Autor Thema:  Victorybau für Dummies mit Blindenführer - oder gemeinsames Forum?  (Gelesen 6604 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

0815

  • Gast
Sorry für die reißerische Aufmachung des Threads, aber in den letzten Postings häuft es sich meiner Meinung nach gewaltig:

Ist das hier ein gemeinschaftliches Forum in dem alle Beteiligten sich auf einer Augenhöhe einem Ziel "Dem Bau eines Schiffsmodells" widmen - oder sind wir hier in der Klippschule wo alle modellbauerisch Nichtsoerfahrenen einem Oberlehrer hinterhertraben sollen?

Diese Frage mal so in einem seperaten Thread auf die Gefahr hin gleich als Troll abgestempelt zu werden ... hallo Admin.  :winken:

0815

hwe

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2210
  • I'm sailing...
    • www.ModellbauKunst.de
Re: Victorybau für Dummies mit Blindenführer - oder gemeinsames Forum?
« Antwort #1 am: 06. Oktober 2010, 13:42:43 »
:)

Dann mal los mit den Beiträgen!

Ich versuche ja schon die ganze Zeit, andere zu ermuntern, eigene Bauberichte zu schreiben, anstatt immer in meinen reinzuschreiben...

Wenn ich wollte, daß mir alle, wie die Entlein hinter der Glucke hinterher traben, dann würde ich so etwas nicht tun. - Und wer aufmerksam mitgelesen hat, weiß auch, daß ich mein Wissen und meine Erfahrung nur anbiete. - Bauen müsst ihr sowieso am Ende alleine. - Und wer, was, wie, wann, mit seinem Modell anstellt, entzieht sich sowieso meinem Zugriff. - Davon abgesehen, habe ich auch nicht das geringste Interesse jemand etwas vorzuschreiben. - Es ist nur so, daß ich eine gewisse Erfahrung mitbringe und diese dann auch zur Verfügung stelle. - Daß das dann ein wenig so abläuft, wie bei einem Schachcomputer mit einer großen Eröffnungs- und Endspielbibliothek, kann ich nicht viel gegen machen... - Ich kann nur immer wieder signalisieren, daß man mit mir ganz normal reden kann und ich mir auch gerne Vorschläge anhöre und eben meinen Senf dazu beisteuern kann. - Wer mag, kann mir auch gerne explizit schreibe, wenn er nicht möchte, daß ich in seinem Baubericht mitreden soll. - Dann halte mich da auch gerne raus. - Ich habe genug zu tun, ich muß mich nicht um jeden und alles kümmern.

Insofern sehe ich uns alle da durchaus "auf Augenhöhe". - Aber das ist vielleicht ein bisschen so, wie wenn man einen Haufen Fußballer auf einen Platz stellt und ihnen sagt:"spielt mal zusammen Fußball, ihr könnt das doch alle!" - Und wenn man dann mit den Leuten redet, kommt heraus, daß der eine seit letzter Woche in einen Verein eingetreten ist, weil er zu dick ist und sich mehr bewegen will und muß, während die meisten vielleicht schon ein paar Jahre spielen und dann ist da vielleicht noch einer dabei, der in der zweiten Liga in einem Verein Stürmer ist, der letztes Jahr fast in die Erste aufgestiegen wäre... - Wie kriegst Du solche Leute auf "Augenhöhe"? ;)

Ich denke, wir müssen einfach lernen, damit zu leben und damit umzugehen. - Wer mit dem Zweitligisten trainieren möchte, darf das genauso tun, wie die totalen Einsteiger eben erstmal grundlegende Trainings absolvieren. - Und wenn der "Zweitligist" mal vorbei kommt und Tipps geben will, dann ist das sicher nicht böse gemeint...

Ich denke, wir sollten das alle genauso, nämlich von der "sportlichen" Seite sehen. - Am Ende steht das oben genannte "Team" eben doch auf dem Platz und soll ein Spiel zustande bringen. - Es ist klar, daß nicht alle dieselbe Leistung bringen werden. - Aber es wäre schön, wenn einfach alle nur ihr Bestes geben! - Und beim nächsten Spiel haben alle was gelernt und können die "Lektionen" aus diesem Spiel mitnehmen und hoffentlich auch umsetzen.

In diesem Sinne: Anpfiff!!!  :6:

Ciao,

HWE

GIG

  • Gast
Re: Victorybau für Dummies mit Blindenführer - oder gemeinsames Forum?
« Antwort #2 am: 06. Oktober 2010, 14:42:18 »
Hallo Zusammen, :O

wir sind doch alle hier auf Augenhöhe!! D. h. wir verfolgen doch alle ein Ziel! Ein wunderschönes Modell zu bauen, auf die eine oder andere Weise!! :D
Jeder von uns kann vom anderen profitieren, sei es vom Fachwissen des einen oder von den Misserfolgen des anderen, um aus den Fehlern zu lernen.
Bin froh mit an Bord zu sein, denn hier gibt es keinen Oberlehrer und keinen Kindergarten. :klatsch:
Wir haben alle unsere Erfahrungen in die eine oder andere Richtung!! :woist:

Also Mädels, alle an Deck :D

Grüße
GIG

Phenoh

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 19
Re: Victorybau für Dummies mit Blindenführer - oder gemeinsames Forum?
« Antwort #3 am: 06. Oktober 2010, 16:12:55 »
Zitat
Victorybau für Dummies mit Blindenführer...

Ja, ja und... JAWOLL.
Ich habe bereits zig Plastikmodelle gebaut. Aus Persönlichen Gründen wage ich mich nun an die Victory. Weniger um auf Anhieb ein perfektes Modell zu bauen, mehr um zu LERNEN. Zu lernen so etwas gut und besser zu bauen als ich es jetzt alleine könnte. Ich bin es für mich selber leid neidisch zu sein. Neidisch darauf das andere etwas besser können als ich. Etwas das ich auch für mich als Hobby betrachte.
Neid führt schnell zu der Einstellung sich bevormundet zu fühlen. Das wiederum zieht einen Rattenschwanz an Psychologischen Prozessen nach sich. Es entstehen Konflikte usw usw.
Dies alles ist mir nur allzu vertraut. Kommunikation will gelernt und gelebt sein. Hier im Netz ist immer wieder das Problem der relativen Anonymität zu finden. Ich fühle mich doch hinter meinem Bildschirm in meiner Bude absolut sicher. Keiner sieht mich, keiner kann mir in die Augen schauen. Keiner blickt mir auf den Grund meiner Seele. Also... Frisch ans Werk und Konflikte in die Welt getragen.
Ich kann hwe nur zustimmen. ICH ALLEIN BAUE die Victory. Es wird MEIN Ergebnis sein das dann irgendwo rumgammelt.
ABER... Ich kann auch die Beiträge von hwe und anderen studieren. Ich KANN daraus eventuell was ziehen und LERNEN. Das ist toll. Ich werde und wurde NIE GEZWUNGEN etwas von dem zu tun was die "Meister" schreiben.
Das einzige was ich tun sollte ist.....
NEIDLOS anerkennen das es hier Menschengibt die etwas besser können als ich und mir die Chance geben ebenfalls gut zu werden.

Klaus L aus M

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 125
  • Geist ist da machtlos, wo Macht geistlos ist.
Re: Victorybau für Dummies mit Blindenführer - oder gemeinsames Forum?
« Antwort #4 am: 06. Oktober 2010, 17:04:35 »
Ein Hallo an alle, die hier ihre Zeit und Energie verschwenden,

ich denke, wenn Ihr diese ganze Energie, die Ihr hier aufwendet, um Kinderkram zu klären, in den Bau der Victory und das Studium des Umfelds stecken würdet, wüßtet Ihr schon viel mehr. Laßt doch mal endlich diese ganzen Befindlichkeiten. Wer mit hwe bauen will, möge es tun, und wer nicht, der läßt es eben! Es ist doch nicht mehr als ein Angebot von hwe und wenn er manchmal ein wenig oberlehrerhaft wirkt, dann hat das sicher auch damit zu tun, daß er nun mal vielen von uns weit voraus ist. Das mag man akzeptieren oder nicht, es wird ja keiner gezwungen, hier mitzumachen. Man kann ja auch auf die HP von DeAgostini gehen und sich mit dem dortigen Baubericht zufrieden geben. Andere Foren gibt es übrigens auch noch.

Ich finde es gut, wenn hier einer sein Beiboot vorstellt und sagt, er käme aus der "Krabbelgruppe". Da sehe ich, man hat Humor, sieht das alles nicht so persönlich, traut sich, obwohl man Anfänger ist und kümmert sich eben nicht um diese stumpsinnigen Diskussionen. Wir haben hier schon einmal eine Diskussion gehabt als es um das Thema ging, ob diese Victory nun anfängertauglich wäre, oder nicht. Da ging es schon einmal heiß her und der Eine oder Andere war beleidigt.

Vorschlag: Konzentriert Euch auf die Victory, lest, recherchiert, studiert, probiert - und wenn Ihr das ernst nehmt, habt Ihr bald ganz andere Probleme (die übrigens denen von hwe nahe kommen werden). Und wer hier diese Diskussion weitermachen will, dem schicke ich gern meine Kontonummer, da kann man dann den Kindergartenbeitrag überweisen...

Gruß Klaus

Dannebrog

  • lässt fünfe gerade sein
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3028
  • Michael "Mike" B. K.
    • http://www.kellerseiten.de
Re: Victorybau für Dummies mit Blindenführer - oder gemeinsames Forum?
« Antwort #5 am: 07. Oktober 2010, 10:04:52 »
ich denke, wenn Ihr diese ganze Energie, die Ihr hier aufwendet, um Kinderkram zu klären, in den Bau der Victory und das Studium des Umfelds stecken würdet, wüßtet Ihr schon viel mehr.

 :P  Besser kann man es nicht ausdrücken. Und wenn ihr Herbert ein bißchen länger kennt werdet ihr feststellen, daß er es tatsächlich nur gut meint und helfen will. Es stimmt, mit seiner Art kann nicht jeder umgehen, aber er hat noch niemandem etwas vorgeschrieben - wie könnte er auch! Es ist sowieso ein Wunder, daß er nach den ganzen Gemecker, daß ihm immer wieder entgegenschlägt, immer noch hier ist. Und für einen Modellbaupapst hält er sich sicher auch nicht, er hat halt einen immensen Erfahrungsschatz, von dem IHR profitieren könnt. Das ist ein Angebot! Kann man annehmen oder sein lassen.

Also lasst den Quatsch und baut mal was!
Mit besten Empfehlungen vom Mike!
www.kellerseiten.de

Ein kanadisches Sprichwort sagt: "don´t eat yellow snow!"


GIG

  • Gast
Re: Victorybau für Dummies mit Blindenführer - oder gemeinsames Forum?
« Antwort #7 am: 12. Oktober 2010, 15:43:34 »
Tach ZUSAMMEN..... :3:

Jepp, bin der Meinung wie Klaus und Mike!! Lasset die Spiele, äh...uns Bauen beginnen!! :klatsch: :klatsch:

Freue mich so!! Dann freut euch doch aufs loslegen!!

Grüße
GIG :D

Reinhardwm

  • MB Routinier
  • Beiträge: 63
Re: Victorybau für Dummies mit Blindenführer - oder gemeinsames Forum?
« Antwort #8 am: 10. März 2013, 22:33:10 »
Auch wenn der Beitrag hier schon etwas 'angestaubt' ist muß ich doch auch noch meinen Senf dazugeben.

Was ich anhand Herbert's Beiträge sofort gesehen habe ist auch die Tatsache, das er ein Vollprofi auf dem Gebiet ist. Ob er nun 'Oberlehrerhaft' oder nicht rüberkommt - ich meine eher nein, aber das ist meine persönliche Meinung, andere dürfen gern eine Andere haben - ist mir völlig wurscht.

Wichtig ist mir, wenn ich denn endlich mit dem Bau beginnen darf - Ausgabe 1 kommt in 1-2 Wochen - als zwar recht erfahrener Modellbauer in anderen Bereichen aber absolutes Greenhorn in dieser Königsklasse hier sehr gern auf seine Ratschläge zurückgreifen werde. Ich fürchte schon: vermutlich recht oft. Und kann dann am Ende mich an einem Modell erfreuen, auf das ich stolz sein kann auch und grade weil ich weiß: vieles wurde dadurch besser, evtl. wurde hie und da sogar der ganze Bau gerettet.

Es ist keine Schande, Hilfe zu brauchen. Eine Schande ist es nur, sie sich dann nicht zu holen.
Als Modellbauer fühlt man sich wie Gott - man erschafft eine Welt im kleinen.

Für das Umfeld ist man aber nur ein - wenn auch harmloser - Verrückter.

Ich kann mit beidem leben *ggg*

Bernd B.

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5168
  • 男兒當自強
Re: Victorybau für Dummies mit Blindenführer - oder gemeinsames Forum?
« Antwort #9 am: 11. März 2013, 09:52:17 »
Wichtig ist mir, wenn ich denn endlich mit dem Bau beginnen darf - Ausgabe 1 kommt in 1-2 Wochen ...

Hä? Haben die mit dem Abo wieder von Vorne angefangen ...? ?(

Reinhardwm

  • MB Routinier
  • Beiträge: 63
Re: Victorybau für Dummies mit Blindenführer - oder gemeinsames Forum?
« Antwort #10 am: 11. März 2013, 10:56:23 »
Eigentlich nicht. Aber der Tage bekam ich am Rande einen Werbespot von DeAgostini mit und zwar nicht am Kiosk aber Online im Abo kann man da auch jetzt noch (oder wieder) einsteigen. Was ich ca. 5 Minuten nach Ausstrahlung dann auch tat (mußte erst mal googeln, weil ich Werbung normal Ignoriere und daher die Adresse nicht mitbekam).

Gilt anscheinend für alle laufenden DeAgosini-Abos und man muß nicht mal mit Ausgabe 1 starten. Praktisch für Leute, die aus irgendwelchen Gründen nach Ausgabe 8 oder so aufgehört haben und nun doch Vervollständigen wollen.
« Letzte Änderung: 11. März 2013, 11:07:56 von Reinhardwm »
Als Modellbauer fühlt man sich wie Gott - man erschafft eine Welt im kleinen.

Für das Umfeld ist man aber nur ein - wenn auch harmloser - Verrückter.

Ich kann mit beidem leben *ggg*