Autor Thema:  Proto2000 Bausatz eines US Flachwagens  (Gelesen 4946 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

SantaFeFan

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 368
Proto2000 Bausatz eines US Flachwagens
« am: 08. Januar 2011, 13:08:39 »
Hallo ,
Habe mir letztens wieder einen Bausatz geholt ,möchte den Bau aber jetzt auch mit 2,3 Fotos begleiten.....


schönen Gruss,Rudi
I am a SantaFe Fan
HMS Victory im Bau .....
Die Bounty ist geplant....
Santa Maria als Übungsobjekt....

KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 13978
Re: Proto2000 Bausatz eines US Flachwagens
« Antwort #1 am: 08. Januar 2011, 15:00:11 »
Das ist eine gute Idee, da ein wenig vom bau zu berichten. In der deutschen Modellbauszene sind solche Bausätze ja leider vorsichtig ausgedrückt selten. Die Teile sehen ja schonmal gut aus. Was kostet so ein Kit?

Schöne Grüße
klaus

SantaFeFan

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 368
Re: Proto2000 Bausatz eines US Flachwagens
« Antwort #2 am: 08. Januar 2011, 22:06:06 »
Hallo Klaus ,
Den habe ich bei meinem US Modellbahndealer für knapp 16 euro bekommen .Aber es ist ein guter Bausatz ,es gibt auch deutlich günstigere ......aber das sieht man dann in der Detaillierung.Dieser ist hingegen sehr gut gemacht ,hat den Boden aus Metallguss ,Klauenkupplung ,RP25 Radsätze und die Bremsleitungen sind unten nachgebildet .Werde sehen ob ich morgen Zeit habe ihn zu bauen ......heute ging leider nicht .Dann werde ich noch einige Detailbilder nachreichen .
Schade das es sowas nicht auch bei uns gibt ....natürlich gibt es einige ,aber nicht in dem Maße wie drüben (über dem grossen Teich  :D )
schönen Gruss,Rudi
I am a SantaFe Fan
HMS Victory im Bau .....
Die Bounty ist geplant....
Santa Maria als Übungsobjekt....

KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 13978
Re: Proto2000 Bausatz eines US Flachwagens
« Antwort #3 am: 09. Januar 2011, 06:22:39 »
Das ist ja geradezu geschenkt, wenn man die in D. "marktüblichen" Preise bedenkt... Aber das hatten wir ja erst kürzlich in einer Diskussion hier, das Thema, das gehört nicht in den Baubericht.

Ich bin auf den Bau gespannt. Lackierst du die Teile?

Schöne Grüße
Klaus

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6076
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: Proto2000 Bausatz eines US Flachwagens
« Antwort #4 am: 09. Januar 2011, 09:41:12 »
Auch wenn ich momentan nichts mehr an und mit meiner Modellbahn mache (das meiste ist verkauft) schaue ich Dir interessiert über die Schulter
:winken:  Christian

In der Werft:Papegojan, 1/72 von Shipyard

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

SantaFeFan

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 368
Re: Proto2000 Bausatz eines US Flachwagens
« Antwort #5 am: 09. Januar 2011, 13:55:46 »
Hallo ,
Dieser Bausatz ist schon lackiert und bedruckt .Aber es gibt ja auch solche die man lackieren muss (es gibt passende Decals zuhauf ....)
Ein paar Bilder wärend der Montage ......die Griffstangen aus Plastik habe ich ersetzt durch solche aus 0,4er Messingdraht .Müssen dann noch braun gestrichen werden .





schönen Gruss,Rudi
I am a SantaFe Fan
HMS Victory im Bau .....
Die Bounty ist geplant....
Santa Maria als Übungsobjekt....

SantaFeFan

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 368
Re: Proto2000 Bausatz eines US Flachwagens
« Antwort #6 am: 09. Januar 2011, 22:08:56 »
Hallo ,
Noch zwei Bilder vom fertigen Zustand ......ist eigentlich recht einfach so einen Bausatz zusammenzubauen....Die Anleitung gibt die Schritte vor und in cca 1 Stunde ist das Teil fertig .Man muss halt nur mit dem Kleber aufpassen damit man nichts einsaut .Was noch fehlt ist natürlich etwas weathering mit Pulverfarben ......

schönen Gruss,Rudi
I am a SantaFe Fan
HMS Victory im Bau .....
Die Bounty ist geplant....
Santa Maria als Übungsobjekt....

Federl

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 150
Re: Proto2000 Bausatz eines US Flachwagens
« Antwort #7 am: 17. Januar 2011, 18:59:08 »
Hallo nach Santa Fe,
ist ja ein möchtiger Brummer und sieht auch bärenstark aus. (Ich bewundere immer noch Deine gestochen scharfen und gut ausgeleuchteten Fotos. Bin noch nicht dazu gekommen, Dein Rezept dazu auszuprobieren.?
Grüße
Modellbahnmurkser: Märklin H0; viel Landschaft, lange Paradestrecken: ein wenig Stadt, ein wenig Dorf mit Landwirtschaft; Industrie und viel Leben

KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 13978
Re: Proto2000 Bausatz eines US Flachwagens
« Antwort #8 am: 17. Januar 2011, 19:38:49 »
Wunderbar! Danke für den Bericht; ich würde mir sowas in Spur Z wünschen (ok, man darf ja träumen ;) ).

Schöne Grüße
Klaus