Autor Thema:  1/32 Tamiya ~ The Falcon ~  (Gelesen 3717 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

SKAOS

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 408
  • ~Micrometallbauer~
    • Modell-Bau-Miniaturen & Art
1/32 Tamiya ~ The Falcon ~
« am: 26. Februar 2011, 23:25:25 »
Was so nicht alles aus der Bastelpackung passt, auf ein Kinderspielzeug.  :o





Das Rezept:

- Tamiya ~ The Falcon ~ 4x4 Batterie Kit 1/32 Edition 2003
- Tanis Regler auf Zampes Design Platine
- HK oder Eurgle oder ach was weiß ich für einen 3ch, 2,4 GHz Empfänger
- Conrad 5 €uro Servo
- Lipo ?mAh (Noch nicht vorhanden)

Sobald der kleine fährt, gibt es auch ein Video ;)
Gruß
Carsten

Dannebrog

  • lässt fünfe gerade sein
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3027
  • Michael "Mike" B. K.
    • http://www.kellerseiten.de
Re: 1/32 Tamiya ~ The Falcon ~
« Antwort #1 am: 28. Februar 2011, 11:29:42 »
Sehr nett!  :P  Schöner Umbau.

Bin momentan selber auf dem Tamiya-Nostalgie Trip. Hab gerade den re-release des Grasshopper bestellt...  :D  Danach muss ich mir noch einen Sand Scorcher für Arme zusammenstricken, bevor es die Teile nicht mehr gibt.  :1:
Mit besten Empfehlungen vom Mike!
www.kellerseiten.de

Ein kanadisches Sprichwort sagt: "don´t eat yellow snow!"

SKAOS

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 408
  • ~Micrometallbauer~
    • Modell-Bau-Miniaturen & Art
Re: 1/32 Tamiya ~ The Falcon ~
« Antwort #2 am: 06. März 2011, 10:37:20 »
Du meinst soetwas:
  :D


Das Chassis ist vom Grasshopper, mehr findest Du hier von meinen Umbau:
http://www.scalecrawler.de/index.php?page=Thread&threadID=2634

Zu empfehlen ist ja Modellbau-Seidel ;)
Gruß
Carsten

Dannebrog

  • lässt fünfe gerade sein
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3027
  • Michael "Mike" B. K.
    • http://www.kellerseiten.de
Re: 1/32 Tamiya ~ The Falcon ~
« Antwort #3 am: 08. März 2011, 09:47:54 »
Jaaaaaa, bingo - genau so! Ich werde ebenfalls versuchen ein Grasshopper Chassis zu verwenden, damit sieht der "Sandhopper" oder "Grass Scorcher" fast authentisch aus. Sehr gute Idee von Dir, Getriebe und Hinterachse silber zu lackieren, so schauts noch mehr nach Original aus (das darf ich doch dann kopieren...?!). Eventuell könnte ich aber auch ein TL-01 Chassis benutzen, das bei mir noch rumsteht. Der Radstand passt mit einmal Augenzudrücken gerade so... Das wäre dann ein Allrad Scorcher mit Biss...  ;)

Ich hab jetzt mal Lindinger ausprobiert und bin von Preis, Angebot und Versandgeschwindigkeit recht beeindruckt. Habe gerade noch den letzten Sand Scorcher (2010) Karosseriebausatz bekommen. Mal schauen was diesen Sommer so möglich ist...
Mit besten Empfehlungen vom Mike!
www.kellerseiten.de

Ein kanadisches Sprichwort sagt: "don´t eat yellow snow!"

SKAOS

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 408
  • ~Micrometallbauer~
    • Modell-Bau-Miniaturen & Art
Re: 1/32 Tamiya ~ The Falcon ~
« Antwort #4 am: 08. März 2011, 14:50:23 »
Na dann bin ich mal gespannt. ;)

Das TL01 Chassis hat aber nicht so viel Bodenfreiheit und Scorcher Felgen lassen sich nich ohne weiteres auf dem TL Achsen befestigen, da braucht mal die langen Radachsen. ;) Was noch ginge wäre ein TA02 Chassis, da gibt z.Z. auch einen schönen Umbau von:

http://www.scalecrawler.de/index.php?page=Thread&threadID=6045

Bei mir ist alles Open Source  :D
Gruß
Carsten

Dannebrog

  • lässt fünfe gerade sein
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3027
  • Michael "Mike" B. K.
    • http://www.kellerseiten.de
Re: 1/32 Tamiya ~ The Falcon ~
« Antwort #5 am: 08. März 2011, 15:20:00 »
Schöner Bericht.  :P  Habe durch Google auch schon öfters mal auf Rockcrawler.de gelesen.

Ja, das TL-01 hat geringere Bodenfreiheit, aber das wäre mir nicht so arg wichtig da ich kein richtiges Gelände fahre, sondern eher Straße / Garten / Schotterparkplatz etc...  Beim TL-01 würde ich auch nicht die original Scorcher Felgen / Reifen benutzen, sondern aus dem Zubehör etwas Passendes aussuchen.

Aber wie gesagt würde ich das Grasshopper Chassis bevorzugen. Muss nur mal schauen, ob ich mir beim Haushaltsvorstand einen weiteren Bausatz genehmigen lassen kann, das ist das eigentliche Problem...  ;) Da wird es mit Recht heissen: "wozu brauchst Du einen weiteren Grasshopper, Du hast doch gerade erst einen bekommen?!"  :D
Mit besten Empfehlungen vom Mike!
www.kellerseiten.de

Ein kanadisches Sprichwort sagt: "don´t eat yellow snow!"

SKAOS

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 408
  • ~Micrometallbauer~
    • Modell-Bau-Miniaturen & Art
Re: 1/32 Tamiya ~ The Falcon ~
« Antwort #6 am: 08. März 2011, 18:21:26 »
Das kenne ich.  :rolleyes: Das obige Grasshopper Chassis ist vom Trödelmarkt und hat € 4.- gekostet, ich habe es komplett gereinigt, anschließend neulackiert (auch die Wanne), Felgen / Reifen & Kugellager kommen aus der Bucht. Die Karosserie hatte ich noch hier liegen. Also ein ganzes Sammelsurium an Teilen für kleines Geld.  :D
Gruß
Carsten

Dannebrog

  • lässt fünfe gerade sein
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3027
  • Michael "Mike" B. K.
    • http://www.kellerseiten.de
Re: 1/32 Tamiya ~ The Falcon ~
« Antwort #7 am: 08. März 2011, 22:23:07 »
Boah, 4 Euro...!  8o  Na das ist ja mal ein Schnapper, Zustand hin oder her... Müsste glatt im Sommer mal wieder den großen Flohmarkt in der Rheinaue durchstöbern. Mit was für einem Lack hast Du denn lackiert? Splittert das bei dem glatten, recht flexiblen Kunststoff nicht schnell wieder ab?

Ich besitze übrigens noch einen schönen (Zukunfts-) Klassiker von Tamiya:



Hatte vor zwei Jahren mal kurz überlegt den BB für das "Sand Scorcher Replika Projekt" zu schlachten. Nun bin ich froh es nicht getan zu haben. Obwohl es ja im Netz viele schöne Umbauten mit dem BB Body gibt. Aber wer hätte jemals gedacht daß es die Sand Scorcher Teile irgendwann wieder neu zu kaufen gibt... Ich jedenfalls nicht.

Mit besten Empfehlungen vom Mike!
www.kellerseiten.de

Ein kanadisches Sprichwort sagt: "don´t eat yellow snow!"

SKAOS

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 408
  • ~Micrometallbauer~
    • Modell-Bau-Miniaturen & Art
Re: 1/32 Tamiya ~ The Falcon ~
« Antwort #8 am: 09. März 2011, 14:47:38 »
Ahh, der BB steht gerade hinter mir im Regal.  :D

Also die beiden Bug´s oben sind ein und der selbe. So wie er im weiß / blauen Kleid dort steht ist er mir vom Regal gerollt und da war er frisch gelackt (Mit Tamiya Acryllack und Airbrush)  :5:

Anschließend hatte ich keine Lust mehr auf das ganze abkleben und habe ihn anschließend Sahara beige lackiert mit der etwas größeren Spraypistole. ;)

Die Lacke halten gut, wenn man den Kunststoff vorher behandelt. Zu empfehlen sind auch die Tamiya Lackdosen. Was man nicht machen darf, ist die Karosseriefront mit der Karosserie zu verkleben und zu gespachtelt. das hat bis jetzt noch bei keinem gehalten, ich eingeschlossen.

Die Wiederauflage des Sand Scorchers war nur eine Frage der Zeit. So haben sie ja die letzten Jahre fast alle Vintage Modelle Replika´t ( Subaru Brat, Frog, Grasshopper, Hornet, Hollidaybuggy, Hilux, Sand Scorcher, ...) das schlimmste ist aber, das sie total an Qualität verloren haben mit den Wiederauflagen. :(  Überwiegend Kunststoff anstatt Metall (das hat es ja ausgemacht).
« Letzte Änderung: 09. März 2011, 14:49:45 von SKAOS »
Gruß
Carsten

Dannebrog

  • lässt fünfe gerade sein
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3027
  • Michael "Mike" B. K.
    • http://www.kellerseiten.de
Re: 1/32 Tamiya ~ The Falcon ~
« Antwort #9 am: 09. März 2011, 16:50:18 »
Danke für die vielen Tips!  :P  Schön, hier mal einen ausgesprochenen Tamiya Experten zu treffen. Ich werde die Frontmaske nicht verspachteln - versprochen!  :)

Das mit dem Qualitätsverlust ist mir noch nicht aufgefallen. OK, hab nur den Grasshopper 2005, der ist ja sowieso überwiegend aus Kunststoff. Aber wenn das stimmt (und das glaube ich Dir natürlich), dann ist es unverständlicher warum die "Re-Re"s so teuer sind. Offensichtlich spielt Tamiya absichtlich mit den Nostalgiegefühlen der Generation 40+, die sich die Bausätze damals nicht leisten konnten und nun bereit (und solvent genug) sind dafür ordentlich etwas auf den Tisch zu blättern. Was ich gar nicht verstanden habe ist, warum man den optisch wundervollen Holiday Buggy auf ein vollig unpassendes Chassis gestrickt hat...  ?(  Ich hoffe ja sehr, daß Tamiya noch einen meiner absoluten Lieblinge wieder rausbringt: den Sand Rover. Wenn der allerdings auch auf ein DT 02 Chassis gestrickt wird, bleibt er wahrscheinlich im Regal des Händlers...  :(

Mit der Lackierung hatte ich eigentlich nicht die Karo gemeint, die scheint ja aus "schnödem" PS zu bestehen, wie unsere normalen Modellbausätze auch. Ich meinte z.B. die Getriebehälften, die sind ja aus ABS oder sowas. Kann man das mit normalen Enamels lackieren?

Ach ja: bist Du eigentlich Mitglied bei tamiyaclub.com?
« Letzte Änderung: 09. März 2011, 16:59:05 von Dannebrog »
Mit besten Empfehlungen vom Mike!
www.kellerseiten.de

Ein kanadisches Sprichwort sagt: "don´t eat yellow snow!"

SKAOS

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 408
  • ~Micrometallbauer~
    • Modell-Bau-Miniaturen & Art
Re: 1/32 Tamiya ~ The Falcon ~
« Antwort #10 am: 09. März 2011, 21:37:53 »
Ja leider sind die Händler auch nicht ganz ohne und wollen ihren Kunden so manchen Wunsch erfüllen (Sieht man auch bei den Plastikbausätzen, die Wiederauflagen). Da wird zum Beispiel bei dem High-Lift Modellen ein 3. Gang Kunststoffgetriebe mitgeliefert (alle drei Gänge haben 4wd -> Nachteil Mega großer Wendekreis). Beim Vintage Modell war es noch komplett aus Metall und nur der 3. Gang schaltete damals auf 4wd. Der Frame war damals scaliger als der neue U-Profil Rahmen etc...  :2:

Das Getriebegehäuse habe ich ganz normal vor-behandelt 8wichtig ist es komplett zu entfetten, anschleifen, einen Primer aufgetragen und die silberne Farbe kommt aus der Sraydose von Faust, anschließend einige Schichten 2k Klarlack (glänzend & Stoßfest gibt es bei A.T.U.) aufgetragen. Bis jetzt hält der Lack.  :1:

Der Sand-Rover ist auch mein Favorit mit, sollte dieser irgend wann mal raus kommen, dann werde ich mir zumindest einen Karosserie Satz ordern. ;)

Im Tamiyaclub bin ich nicht angemeldet, da reicht mein Englisch nicht ganz aus, aber rein-schauen tue ich schon öfters.  :D

Falls Du mal Fragen haben solltest melde Dich ruhig. ;)
Gruß
Carsten

Dannebrog

  • lässt fünfe gerade sein
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3027
  • Michael "Mike" B. K.
    • http://www.kellerseiten.de
Re: 1/32 Tamiya ~ The Falcon ~
« Antwort #11 am: 10. März 2011, 09:19:56 »
Super - vielen Dank!  :P

Ich komme dann ggf. gerne auf Dich zurück.  :1:
Mit besten Empfehlungen vom Mike!
www.kellerseiten.de

Ein kanadisches Sprichwort sagt: "don´t eat yellow snow!"