Autor Thema:  Sockel und Namensschilder  (Gelesen 10549 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Rune

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 490
Sockel und Namensschilder
« am: 22. August 2011, 15:58:36 »
Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren, wie Ihr Eure Modell inszeniert auf einem Sockel mit Namensschild.

Mir schwebt für meine 1/72 so etwas vor wie Travis hier gemacht hat:


Dazu hätte ich ein paar Fragen:
- Macht Ihr die Modelle auf dem Sockel irgendwie fest oder stellt Ihr sie nur lose drauf?
- Wo bekomme ich im Internet solche gravierten Namensschilder/Plaketten her? Gibt es da einen Shop, wo man online so ein Schild designen kann (wie z.B. bei Vistaprint mit Visitenkarten) oder wo man ein Bild (nur schwarz und weiß) hinschicken kann?


("Es gibt genau 10 Arten von Menschen. Die, die binär verstehen, und die, die es nicht verstehen")


Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18319
Re: Sockel und Namensschilder
« Antwort #1 am: 22. August 2011, 17:34:55 »
Befestigung: Kommt drauf an, ob's fest sein soll oder nur temporär, also zB kurzzeitig für Ausstellungen. Wenn's fest sein soll, dann einen Draht durchs Rad/Räder und Loch/Löcher in die Grundplatte.

Schilder: Man kann am eigenen PC viel selbst machen. Es gibt ja die tollsten Medien zum selbstbedrucken, grad auch für Tintenstrahler, es muss gar nicht immer einfaches Papier sein. Selbst ein selbstgemachtes jpg als Foto im Fotoladen für ein paar Cent ausbelichtet macht schon was her, wenn das Design gut ist. Gravieren und Lasern auf den unterschiedlichsten Medien ist auch eine Möglichkeit, kostet aber halt Geld. Mein Hauslaserer und -graveur ist zB http://www.schilderdesign-rohmer.de/ , aber wie gesagt nur eine Möglichkeit von sehr vielen.

H
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Skyfox

  • Globaler Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3664
  • Wyrd bið ful aræd...
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Sockel und Namensschilder
« Antwort #2 am: 22. August 2011, 22:19:50 »
Moin Rune

Die Schilder mache ich mir am Rechner selbst (Firmenlogo, Angaben zum Original, Angaben zum Modell z.B. Maßstab, Farben etc.)
und lasse diese zurechtgeschnitten bei Staples laminieren:

Ist relativ einfach und schnell gemacht, stabil und kommt der Wunschvorstellung "Typenschild/Typenplakette" bislang am nächsten.
Ich bin noch nicht so ganz mit diesem "Design" zufrieden, mal sehen, wo ich mir das auf Aluplatten übertragen lassen kann...
Ach, und meine Modelle werden nicht auf der Platte befestigt sondern nur lose darauf arrangiert - so kann ich auch mal Austauschen und es ist leichter zu transportieren.

 :winken:
Skyfox
MBSTHH 
Im Gedenken an meinen Freund Ulf Petersen, 1967 – 2018

Rune

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 490
Re: Sockel und Namensschilder
« Antwort #3 am: 23. August 2011, 07:20:13 »
Das mit dem Laminieren ist eine gute Idee. Das kann ich bei mir in der Firma machen. Dank Euch.
("Es gibt genau 10 Arten von Menschen. Die, die binär verstehen, und die, die es nicht verstehen")


GerhardB

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4175
  • Gerhard Braun Friedberg/Bayern
    • www.tigerscale.de
Re: Sockel und Namensschilder
« Antwort #4 am: 02. September 2011, 18:25:24 »
Bei Schilderdesign Rohmer ist aber die Auswahl an Form, Schriftart etc. sehr begrenzt leider.
Weiß aber nicht ob der auch ganz spezielle Extrawünsche anfertigt.

Am besten ist alles selber anfertigen.
Benötigt wird ein Drucker, Fotopapier, eine durchsichtige auf einer Seite klebende Folie.
Da kann auch ein sehr gutes Ergebnis erzielt werden.

Gruß Gerhard

... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
... tue niemanden etwas Gutes, dann tut dir niemand etwas Böses (Bennerle)

Gruß Gerhard

Bernd B.

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5168
  • 男兒當自強
Re: Sockel und Namensschilder
« Antwort #5 am: 02. September 2011, 19:38:25 »
Das wichtigste nicht vergessen - Korrekturlesen! Es ist nichts schlimmer als ein schönes Schild mit Schreibfählers.

Travis

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3241
  • Thorsten 'Wombat' Höse
    • http://www.modellbaufreunde-siegen.de
Re: Sockel und Namensschilder
« Antwort #6 am: 26. Oktober 2011, 14:20:43 »
Hola, der Beitrag hier ist mir doch in der allgemeinen Aufbruchstimmung Ende August durch die Finger gerutscht :pffft:

Ich hab' meine Schilder in Downunder bei einem Lasergravierer machen lassen. Muß man aber nicht unbedingt in Australien machen lassen, war halt nur zu dem Zeitpunkt mit den geringsten Portokosten verbunden ;)

Bei dem Design hatte ich vollkommen freie Hand, keinerlei Vorgaben in Material, Grafik oder Schriftart.
Ich habe jetzt Schwarz auf eine gebürstete Edelstahlplatte gravieren lassen; in Farbe wär's zwar auch möglich gewesen, kostet dann aber halt auch mehr  :rolleyes:

Bisher habe ich noch keines meiner Modelle mit der Grundlpatte verklebt.

Ich hoffe, das hilft 'n bißchen weiter (und sorry für die späte Antwort)

Tho :santa:
- Modellbaufreunde Siegen -

I knew it, I knew it! Well, not in the sense of having the slightest idea but I knew there was something I didn't know!

Come to the dark side, Luke...   We have cookies!!!

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2331
  • Mir doch egal!
Re: Sockel und Namensschilder
« Antwort #7 am: 26. Oktober 2011, 21:27:54 »
Seit längerem verwende ich Klarsicht-Aufstellbilderrahmen für das Bildformat 9x13. Die sind (oder waren) in jedem Fotoladen zu kriegen.
Sieht gut aus, man hat viel Platz für Text und Design und man kann alles am PC+Drucker billig selbst machen. Allerdings benötigen die Schilder auf dem Ausstellungstisch Platz, daher bin ich mit dieser Lösung nicht mehr so richtig glücklich. Bei 1 oder 2 Ausstellungen im Jahr, die ich besuche, aber ein verschmerzbares Problem.
Trotzdem denke ich auch über eine bessere Lösung nach, daher danke für diesen Thread.



Grüße von Gilmore
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.
Die Realität ist eine Illusion, hervorgerufen durch zu wenig Alkohol.

Bongolo67

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6487
  • "Tod? . . . Was wisst ihr schon vom Tod?!!"
    • Ulf Petersen - Scale Model Artist
Re: Sockel und Namensschilder
« Antwort #8 am: 26. Oktober 2011, 22:31:19 »
Ich habe mit den lasergravierten Schildern von Herrn Beisenov beste Erfahrungen gemacht. Alle nur denkbaren Formate und Layouts sind möglich und als Motiv ist jede beliebige Grafik oder Schrift darstellbar. Man kann die Vorlage selbst erstellen und in verschiedenen Dateiformaten einer E-Mail-Bestellung beifügen.

Beispiele:



Gruß

Ulf
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

Travis

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3241
  • Thorsten 'Wombat' Höse
    • http://www.modellbaufreunde-siegen.de
Re: Sockel und Namensschilder
« Antwort #9 am: 27. Oktober 2011, 08:14:54 »
Ich habe mit den lasergravierten Schildern von Herrn Beisenov beste Erfahrungen gemacht. [...]

Hallo Ulf,
Danke für den Link! Ich hab schon nach 'ner Alternative zu Australien gesucht :woist: , von daher... wenn ich mal wieder was fertig hab, werd' ich mir den Link von Dir sicher mal merken! :1:

Tho :santa:
- Modellbaufreunde Siegen -

I knew it, I knew it! Well, not in the sense of having the slightest idea but I knew there was something I didn't know!

Come to the dark side, Luke...   We have cookies!!!

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18319
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Bernd B.

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5168
  • 男兒當自強
Re: Sockel und Namensschilder
« Antwort #11 am: 27. Oktober 2011, 09:58:13 »

Schönes Beispiel für den Hinweis auf's Korrekturlesen ... :pffft:

WaltMcLeod

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4354
  • Sir Walter by the Grace of Palin
    • Walt's Homepage
Re: Sockel und Namensschilder
« Antwort #12 am: 27. Oktober 2011, 10:06:20 »
Vielleicht meint er die da ....

:winken: Walter
         ... dahoam im schönen Oberalm

Bernd B.

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5168
  • 男兒當自強
Re: Sockel und Namensschilder
« Antwort #13 am: 27. Oktober 2011, 10:46:38 »
Oder doch diese hier ...

Bongolo67

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6487
  • "Tod? . . . Was wisst ihr schon vom Tod?!!"
    • Ulf Petersen - Scale Model Artist
Re: Sockel und Namensschilder
« Antwort #14 am: 27. Oktober 2011, 12:54:59 »
Ach du Scheiße!!!  8o  *dummi* *dummi* *dummi* :pffft:

Könnte sich jetzt bitte sofort eine Erdspalte auftun und mich gnädigerweise verschlucken?!!!
Das kann doch nicht wahr sein!
« Letzte Änderung: 27. Oktober 2011, 13:37:25 von Bongolo67 »
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."