Autor Thema:  Werners HMS Victory  (Gelesen 14558 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Werner2509

  • Gast
Re: Werners HMS Victory
« Antwort #30 am: 03. Mai 2012, 09:28:34 »
Hallo Marcel,
danke für das Lob. Spornt an. Hab in den ganzen Jahren Modellbau festgestellt das die Anbieter es mit der Detailtreue nicht ganz so genau nehmen. Da muss man extrem nacharbeiten oder es so nehmen wie es ist. Ich hatte mir von Anfang an vor genommen mich an Originalbildern zu orientieren soweit es geht. Nehme mal die Heckfront. Daran bastel und feile ich jetzt auch schon einige Wochen. Fensterrahmen in schwarz, mach die Gesamtoptik kaputt. Habe mir im Bürobedarf einen 0,8mm Lackstift in Gold besorgt. Schwarze Linien mit Lack nachgezogen, sieht ganz anders aus. Wird langsam wie ich es mor vorstelle.
Gruß Werner

Werner2509

  • Gast
Re: Werners HMS Victory
« Antwort #31 am: 05. Mai 2012, 12:21:49 »
Eimer ? Wo sind die Löscheimer die auf der Victory so schön in Reihe hängen? Ist von DeAgo wohl nich vorgesehen. Hab mich also drangemacht eine Menge Eimer zu bauen. Die ersten Versuche waren aus Holz. Endergebnis war nicht zufriedenstellend. Dann hab ich einige Versuche mit Papier gemacht.  :8: Es geht. Eimer am Rechner konstruiert und auf Photopapier gedruckt.

Werner2509

  • Gast
Re: Werners HMS Victory
« Antwort #32 am: 05. Mai 2012, 12:26:38 »
Ausscheiden, kleben, mit Klarlack streichen und in Reihe anbringen. Im Original hängen 21 Stück. Hab mich mit 17 begnügt, da der obere Durchmesser mit 4mm schon recht klein ist.