Autor Thema:  Schweißnaht mit gezogenem Gußast  (Gelesen 2722 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

GerhardB

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4175
  • Gerhard Braun Friedberg/Bayern
    • www.tigerscale.de
Schweißnaht mit gezogenem Gußast
« am: 26. Dezember 2011, 15:26:02 »
Hier eine Methode um die Schweißnaht zB an einem Panzer zu erzeugen.

Benötigte Materialien:



Mittels Seitenschneider abtrennen...



... und über das Feuerzeug halten...



... nun heißt es kräftig ziehen...



Da wo nun die entsprechende Schweißnaht entstehen soll wird mittels Plastikkleber die kleine Fläche auf der gesamten Länge eingestrichen.
Das Stück Plastik wird nun aufgelegt und leicht eingedrückt, etwas warten, wenn das Plastik noch nicht weich genug ist
evtl. nochmals mit Kleber einstreichen.
Nun kommt der kleine Mini-Schraubenzieher zum Einsatz.
Die Spitze wird nun in das weiche Plastik in minimalem Abstand eingedrückt, so wird die ganze Länge bearbeitet.

Hier einige Beispiele am Trumpeter E-100..





Wer diese Methode noch nicht angewendet hat, kann diese vorher zB an einem Stück Plastiksheet ausprobieren.
Ist wirklich keine Hexerei und relativ zügig erledigt.

Gruß Gerhard







... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
... tue niemanden etwas Gutes, dann tut dir niemand etwas Böses (Bennerle)

Gruß Gerhard

Tomä1

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 952
Re: Schweißnaht mit gezogenem Gußast
« Antwort #1 am: 26. Dezember 2011, 17:08:16 »
Aha, super danke für'n Link. Das nächste ma schaue ich bevor ich frage ;)

Gruß Tom
Was regen sich die Leute immer auf wegen dem E-10... Ich fahre E-75!

Erdinger

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1942
    • Scale Plastic Aircraft Modeler
Re: Schweißnaht mit gezogenem Gußast
« Antwort #2 am: 26. Dezember 2011, 18:55:19 »
Toll erläutert und dargestellt! Super!!   :P

Dankeschön!

Thomas
Grüße!
Thomas 
____________________________________________________


juan

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 196
Re: Schweißnaht mit gezogenem Gußast
« Antwort #3 am: 20. März 2012, 20:12:53 »
Genial!  :1: