Autor Thema:  Dioramenzubehör  (Gelesen 10082 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bernie

  • MB Routinier
  • Beiträge: 76
Re: Dioramenzubehör
« Antwort #15 am: 03. Juni 2012, 14:00:21 »
Hallo zusammen,

evtl. kennt ihr diesen Anbieter ja schon?
Dieser führt im Bereich Schiffsmodellbau einige Sachen im Maßstab 1:20.
Die wohl verwendung finden könnten im auschmücken von Dioramas!?
http://shop.modellbau-kaufhaus.de/modules.php

Evtl. hilft es ja dem einem oder anderen weiter?

Gruß
Bernie

Frank-Holger

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1477
  • Modelleur aus Leidenschaft, sterbe für gutes Design, horror aller Art und klasse Essen!
Re: Dioramenzubehör
« Antwort #16 am: 30. Juni 2012, 18:07:11 »
Wenn Du Dir die ganzen (wenigen) Zurüstsätze anschaust, die zu haben sind (verwendbar für MaK 1:20), dann überlege, ob es nicht sinnvoller ist, vollkommen scratch zu bauen. Die einzigen "verwendbaren" Bauteile, die auch noch einigermaßen detailiert sind, erscheinen mir die Garagebausätze von Fujimi und die beiden Fahrersets. Das  Pit-Road Team von Tamiya (war das in 1:20 oder 1:24??) ist, glaube ich, nicht mehr erhältlich.

Frank
Prickelwein, der ist fein,
solls ein Entenwasser sein!

TWN

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 308
  • In magnis et voluisse sat est
Re: Dioramenzubehör
« Antwort #17 am: 01. Juli 2012, 17:46:03 »
Das  Pit-Road Team von Tamiya (war das in 1:20 oder 1:24??) ist, glaube ich, nicht mehr erhältlich.

Die kann man noch bekommen  ;)

Wenn Du Dir die ganzen (wenigen) Zurüstsätze anschaust, die zu haben sind (verwendbar für MaK 1:20), dann überlege, ob es nicht sinnvoller ist, vollkommen scratch zu bauen.

Kann man auch, aber man kann auch verwenden was vorhanden ist.  :)
Ex nihilo aliquid fit

Frank-Holger

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1477
  • Modelleur aus Leidenschaft, sterbe für gutes Design, horror aller Art und klasse Essen!
Re: Dioramenzubehör
« Antwort #18 am: 03. Juli 2012, 10:41:18 »
Und jetzt rate, warum ich hier lieber in 1:35 und 1:76 baue.

So!

Frank
Prickelwein, der ist fein,
solls ein Entenwasser sein!

TWN

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 308
  • In magnis et voluisse sat est
Re: Dioramenzubehör
« Antwort #19 am: 30. Juli 2012, 18:32:05 »
Weil es da weniger Ma.K. gibt?
Ex nihilo aliquid fit

Frank-Holger

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1477
  • Modelleur aus Leidenschaft, sterbe für gutes Design, horror aller Art und klasse Essen!
Re: Dioramenzubehör
« Antwort #20 am: 01. August 2012, 11:30:04 »
Gottseidank! Dann kann ich nämlich die Sachen, die ich lieber hätte, selber bauen!

Frank  8)
Prickelwein, der ist fein,
solls ein Entenwasser sein!

TWN

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 308
  • In magnis et voluisse sat est
Re: Dioramenzubehör
« Antwort #21 am: 01. August 2012, 11:39:49 »
Aha, das ist bei Dir vom Angebot abhängig? Verstehe ich nicht, wenn es die Sachen nicht gibt bzw. Du sie selber machen kannst, warum ist dann der Massstab wichtig?
Ex nihilo aliquid fit

Frank-Holger

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1477
  • Modelleur aus Leidenschaft, sterbe für gutes Design, horror aller Art und klasse Essen!
Re: Dioramenzubehör
« Antwort #22 am: 01. August 2012, 11:44:45 »
Weil ich in 1.35 und 1.72/76 viel mehr Zubehör und Figurenmöglichkeiten habe als in 1.20. Ich habe zwar immer noch vor, mal in 1.20 einen MaKpiloten zu modellieren, aber die Vorstellung, ich müßte alle Figuren, die ich brauch, selber modelliern, um meine MaKs zu bemannen oder für Dioramen, nä, das ist mir dann, von der Zeit her, zu aufwändig. Im Übrigen gefallen mir die wenigen Figuren, die es da gibt (Brickworks) überhaupt nicht. Zwar sind die Mädels alle nett anzuschauen, aber sie sind mir für dieses Thema ZU sexy und gutaussehend. In den beiden anderen Maßstäben kann ich persönlich mich viel mehr austoben (siehe vielleicht auch meinen 1.76er  Nutrocker.

Frank
Prickelwein, der ist fein,
solls ein Entenwasser sein!

tigrazor2012

  • Gast
Re: Dioramenzubehör
« Antwort #23 am: 01. August 2012, 11:49:19 »
Hmmmm. Also wäre coolkits.de oder Industria Mechanika (1/24) nix für Dich?! Vor allem IM macht seeeeeeehr geiles Zeug. Bitte selber ergooglen, sonst gibts hier wieder Zoff  :pffft:

Frank-Holger

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1477
  • Modelleur aus Leidenschaft, sterbe für gutes Design, horror aller Art und klasse Essen!
Re: Dioramenzubehör
« Antwort #24 am: 01. August 2012, 11:53:31 »
Ich sage nicht, daß die schlecht aussehen, ich sage nur, daß die für meine Art zu bauen und zu detailieren nicht das Maß aller Dinge sind. Habe früher oft Figuren bemalt, die mir von ihrer Art her nicht gefallen haben, oder wo ich die Modellierung doch irgendwie zu bemängeln gehabt hätte, und die dann nachher verkauft wurden, weil ich nicht damit zufrieden war. Und das kann es letztlich auch nicht sein. In 1:35 kann ich, allein mit den Gen² Figuren von Dragon unheimlich viel MaKisches machen, das schlägt von den Ideen her alles. Zu einem unschlagbar günstigen Preis. Und ich muß sie nur umbauen, nicht komplett neu bemalen. Und in 1.76 kann ich auf ein riesiges Preisersortiment, Dragon und Warriors zurückgreifen, so daß da alle Figurenwünsche locker abgeckt werden. Fehlt dann doch mal irgendwas, dann kann ich auch selber modellieren (wie bei dem Schwebebike Piloten). Ich habe, nur für mich betrachtet, einfach viel mehr Optionen.

Frank
Prickelwein, der ist fein,
solls ein Entenwasser sein!

TWN

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 308
  • In magnis et voluisse sat est
Re: Dioramenzubehör
« Antwort #25 am: 01. August 2012, 11:58:03 »
Okay, verstanden. Und Geschmäcker sind verschieden, jedem seine Richtung. Wobei es in 1/20 auch noch mehr Figuren ausserhalb von BrickWorks und IM gibt. Die Rennfahrerfiguren und die Wartungsmechaniker kann man auch verwenden. Da hättest Du auch eine Grundlage, da selber machen bei Dir mehr im Vordergrund steht.
Ex nihilo aliquid fit

Frank-Holger

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1477
  • Modelleur aus Leidenschaft, sterbe für gutes Design, horror aller Art und klasse Essen!
Re: Dioramenzubehör
« Antwort #26 am: 01. August 2012, 12:01:47 »
Yeah, die Rennfahrer sind richtig gut, und gerade die Mechaniker kann man pimpen ohne Ende! Versteh mich nicht falsch, 1.20 ist ein cooler Maßstab für die Dinger, ist ja auch der von Kow ursprünglich vorgesehene. Wenn ich hingegen die 1.35er Suit Kits sehe, von denen ich etliche gebunkert habe, dann kann ich das, was andere in 1.20 machen auch problemlos in 1.35 bauen. Und das riesen Zubehörprogramm, von Ätzpflanzen über Werkzeuge, Kanister, Fässer und Tonnen mehr, das ich ohne großen Aufwand nutzen kann, dann ist es eine ziemliche Zeitersparnis. Hähä, von der PLATZERSPARNIS mal ganz abgeshen  :D!

Frank
Prickelwein, der ist fein,
solls ein Entenwasser sein!

TWN

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 308
  • In magnis et voluisse sat est
Re: Dioramenzubehör
« Antwort #27 am: 01. August 2012, 12:05:13 »
Kein Problem, wie schon erwähnt, die Geschmäcker sind verschieden.
Ich dachte nur, für so einen Selbermacher ist die Herausforderung vielleicht grösser, wenn es die Sachen in 1/20 nicht so zahlreich gibt.
Ex nihilo aliquid fit

Frank-Holger

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1477
  • Modelleur aus Leidenschaft, sterbe für gutes Design, horror aller Art und klasse Essen!
Re: Dioramenzubehör
« Antwort #28 am: 01. August 2012, 13:55:30 »
Ich habe da keine Ambitionen (DER Makist Brian Krüger hat mich irgendwann mal gefragt, ob ich mal in 1.20 modellieren möchte), mache das, was ich für mich brauche. Und wer weiß? Da eine Kröte noch in meinem Fundus schlummert, vielleicht gibts dazu eine Figur. Einen Maschinenkrieger Soldaten, mit Teilpanzerung und bewaffnet. Es gibt kaum Designs dazu, das würde mich ggf. reizen mal durchzuziehen. Oder einen weiblichen Piloten, so wie ich mir den vorstelle (hähä, erwarte da aber KEIN Playmate  X(). Baust Du denn nur in 1.20??

Frank
Prickelwein, der ist fein,
solls ein Entenwasser sein!