Autor Thema:  Neuheiten Militär - Verschiedene Hersteller  (Gelesen 192389 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

standart2k

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2499
  • Let the Good Times Roll
Re: Neuheiten Militär - Verschiedene Hersteller
« Antwort #1230 am: 12. November 2017, 09:44:08 »
Na, so ganz der Uralte isses wohl nicht, wenn ich mir die Anleitung so anschau. Da sind die Teile der bestehenden Pz.IV zusammen mit einem (wohl neuen) Turm kombiniert. Warum dann allerdings die Schweißnähte fehlen :2: Finde Dragon die letzten Jahre eh nicht mehr so tolle. Die Bausätze kann man eigentlich nur noch im Sale kaufen.
Im Bau:
-Vieles
-und noch mehr

toppertino

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1151
Re: Neuheiten Militär - Verschiedene Hersteller
« Antwort #1231 am: 12. November 2017, 11:21:44 »
Nee, der uralte ist es nicht. Es sind schon die Spritzlinge aus der "goldenen Zeit" (~2003 - 2010) und einige neue Spritzlinge für den Turm. Deshalb wundert es mich ja das keine Schweißnähte am Wannenaufbau/Wannendach zu finden sind. Die einzige logische Erklärung ist, das das Wannendach eine korrigierte Neuentwicklung ist, bei der man schlichtweg gepennt hat was die Schweißnähte angeht. Und die restlichen Spritzlinge aus der "goldenen Zeit" sind möglicherweise schon etwas ausgelutscht...was den Grat/Flash erklären würde.
Das ist alles verständlich, allerdings darf man dann keine 70€ dafür verlangen!
Und zu den DS-Ketten sage ich nichts ohne meinen Anwalt.  :5:

PS: Die PE-Platine ist ein Witz. Da sind nur die "Deckel" für die Auspuffaustritte drauf, der "Rückstrahler" fürs Kettenblech, dann noch etwas undefinierbares und diese inneren "Ringe" für die Leiträder. Letztere sind nicht nur ein Witz sondern eine Freichheit! :5: Die Sind nämlich nicht wie gewöhnlich einteilig rund sondern bestehen aus je 3 Bögen!!!  :5:

SewuSan

  • MB Junior
  • Beiträge: 34
Re: Neuheiten Militär - Verschiedene Hersteller
« Antwort #1232 am: 12. November 2017, 13:15:26 »
@toppertino: Das mit den 3 inneren Ringen an dem gegossenem Leitrad hat Dragon schon eine Weile an ihren Panzer IV.
Als es noch einteilig war hatten scheinbar ein paar Modellbauer damit Probleme und die Dinger sind wieder abgesprungen. Hatte ich zumindest mal auf Armorama gelesen.

Am Turm scheinen mir die Schweißnähte vorhanden zu sein, am Bugpanzer sind tatsächlich keine vorhanden.
Ob man das jetzt Dragon vorwerfen kann muss jeder für sich selber entscheiden. Immerhin wurden (nach Nuts & Bolts 25 ) nur 2 oder 3 Kugelblitz noch gefertigt. Von den Fotos des explodierten Spatenberg Kugelblitzes sind auch nur noch minimale Reste des Panzerkastenoberteils mit der Rohrstütze (die gegenüber dem alten Modell aus den 90er Jahren jetzt ergänzt wurde ) vorhanden. Ich finde Dragon hatte im Vergleich schon miserablere Bausätze als den hier.

Das Dragon bei dem Preis nur noch abkassieren möchte, da stimme ich zu.

LG
Sebastian


« Letzte Änderung: 12. November 2017, 13:22:26 von SewuSan »

Exodus

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 318
Re: Neuheiten Militär - Verschiedene Hersteller
« Antwort #1233 am: 12. November 2017, 15:01:55 »
Hallo

das bei Dragon die Preise so angezogen haben könnte am Wechsel des
Importeurs zu Carson liegen.

Gruß Johne

vonMackensen1914

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1266
  • Veteran of WW I /WH 40 K Chaos Spieler /Sci FI Fan
Re: Neuheiten Militär - Verschiedene Hersteller
« Antwort #1234 am: 12. November 2017, 19:18:12 »
Das hat nichts mit dem Importeur zu tun, die Preise sind auch im Ausland so hoch, selbst in China.
da mostet nen Modell im Schnitt 270 bis 390 HK$
http://www.cyber-hobby.com/shop/index.php?main_page=index&manufacturers_id=1&zenid=e564c4fc917adf0d52d5046f1f94e28d
Sind dan so 30 bis 45 € nur ist hier das Problem der Versandkosten und des Ganges zum Zoll,
da ist man dan Am ende auch wieder bei den 80 bis 90 €  :] :]
Eine menge Zurzeit im Bau.

toppertino

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1151
Re: Neuheiten Militär - Verschiedene Hersteller
« Antwort #1235 am: 12. November 2017, 21:20:57 »
Trotzdem hab ich das Gefühl das sich Dragon irgendwie keine Mühe mehr gibt. Der gefühlt 1000ste Tiger in der gefühlt 100sten Neuauflage zum doppelten Preis bei halber Ausstattung. :5:
Und bringt Dragon wirklich mal was spezielles wie den Kugelblitz, dann vermasseln sie es auch noch.
« Letzte Änderung: 12. November 2017, 21:29:07 von toppertino »

standart2k

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2499
  • Let the Good Times Roll
Re: Neuheiten Militär - Verschiedene Hersteller
« Antwort #1236 am: 13. November 2017, 10:53:20 »
Na ja, die Qualität nimmt auch teilweise ab. Während wie schon geschrieben z.B. die ersten Tiger noch volle Hütte waren, muss man jetzt aufpassen, das man nicht gar noch das komplette abgespeckte Paket bekommt, wo die Schwingarme an der Wanne dran sind und die Laufrollen als Komplettpaket da sind.

Ähnlich ist es ja auch mit den Black Label Sachen, die ja teilweise doch recht einfach aufgebaut sind oder wie im Fall der Patriot Zugmaschine sogar auf die 20 Jahre alten Teile des Italeri HEMTT zurückgegriffen wird und nur die Teile für die SZM Version neu sind. Schade eigentlich, Dragon hat damals ( wo die ersten Tiger und neuen Pz.III/IV) rausgekommen sind, echt was her gemacht und war innovativ.

Miniart hat übrigens ebenfalls nen M3 LEE MIT!!!! Interior angekündigt:
http://www.perthmilitarymodelling.com/newkitnews/miniart.html
« Letzte Änderung: 13. November 2017, 10:56:18 von standart2k »
Im Bau:
-Vieles
-und noch mehr

flying wing

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 185
Re: Neuheiten Militär - Verschiedene Hersteller
« Antwort #1237 am: 13. November 2017, 16:16:33 »
Gut das ich hier noch so ca. 40 Bausätze aus der guten alten Zeit von Dragon habe. Das reicht bis zum Ende des Lebens :pffft:
Schließe mich der Kritik an den aktuellen Neuerscheinungen an. Das .... steps ahead... always! können die aus ihrer Werbung streichen.
Habe gerade 3 Hetzer Bausätze in Bearbeitung:6815, 6399 und 6489.  Sehr gute Teile, bis auf Sprue A mit den Schürzen, der ist aus 1991 oder so.
Weiß der Geier was das soll!! Hätte man ja mal neu machen können. Auch das Innere überzeugt nicht. Teile aus alten Bausätzen übernommen ( Getriebe was so nicht ohne weiteres passt. Anpassung ist aber recht leicht) Detaillierung des Motorschotts mit Funkgerät war auch schon mal besser: siehe 6429.

Dragon war mal das Beste für mich, da hab ich alles gekauft, egal ob von Interesse oder nicht. War eben mit ca . 30-35€ sehr gut und günstig.

 :pffft:

flying wing

Mardermann

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 606
    • didi-berlage.de
Re: Neuheiten Militär - Verschiedene Hersteller
« Antwort #1238 am: 14. November 2017, 14:52:00 »
Hallo,
Da kommt doch so heimlich ein Marder A3 in den Handel. Und dann der von Revell. Einige Händler haben den schon "auf Lager". Auf der Revell-Homepage aber noch gar nicht angekündigt. Mit 3 Decaloptionen. Da keine andere Flagge auf dem Deckelbild ist, dann wohl nur 3 BW Fahrzeuge. Nix Chile, Indonesien, Jordanien. Langweilig.... Dabei waren beim 1:72 schon die Chile- Markierungen

BAT21

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1034

Bromex

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1377
Re: Neuheiten Militär - Verschiedene Hersteller
« Antwort #1240 am: 14. November 2017, 23:37:31 »
Mist, muß ick doch wieder ne Russenrakete kaufen  :D :pffft:
Mal gucken, was die wieder kostet. Die "kleinere" im 1/87er Maßstab habe ich ja schon.

In diesem Sinne
Tschaudi
Red Bull verleiht Flügel, Green Bull verteilt Prügel !

toppertino

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1151
Re: Neuheiten Militär - Verschiedene Hersteller
« Antwort #1241 am: 16. November 2017, 09:27:21 »
Um nochmal auf den Kugelblitz zurückzukommen...jetzt, beim Zusammenbau offenbart sich das ganze "Ausmaß des Schreckens".
Der Innenraum des Turms hat echte short-run-Qualitäten:
Viele Teile haben keine Positionierungshilfen (Paßstifte etc.), also muss man stumpf(sinnig) auf gut Glück verkleben, denn die Anleitung ist da auch alles andere als hilfreich. Gerade bei den 30mm Kanonen ist das ätzend, da deren Position die Länge des herausschauenden Rohres vorgibt. :5:
Dazu noch Angüsse an den unmöglichsten Stellen, z.B. an der filigranen Mündungsbremse.
Definitiv KEINE Kaufempfehlung!!!!!!!!!!
« Letzte Änderung: 16. November 2017, 12:47:03 von toppertino »

sause1406

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 11
  • We love to MB you :-)
Re: Neuheiten Militär - Verschiedene Hersteller
« Antwort #1242 am: 16. November 2017, 14:57:05 »
Hallöchen  :winken:

Ich hatte vor einiger Zeit gelesen, dass Rye Field Model einen Sturmtiger mit Inneneinrichtung veröffentlichen will. Jedoch hat sich bis jetzt nichts weiter getan
Hat da einer von euch genauere Infos, wann das genau geschehen soll?

Gruß Marc

vonMackensen1914

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1266
  • Veteran of WW I /WH 40 K Chaos Spieler /Sci FI Fan
Re: Neuheiten Militär - Verschiedene Hersteller
« Antwort #1243 am: 16. November 2017, 19:57:52 »
Hi, in der November Ausgabe von Tamiya Modellmagazin war ne Anzeige zu dem, allerdings ohne Relais Datum.
Eine menge Zurzeit im Bau.

Diavolonero

  • MB Junior
  • Beiträge: 39
Re: Neuheiten Militär - Verschiedene Hersteller
« Antwort #1244 am: 17. November 2017, 02:08:32 »
Trumpeter hat einen M1117 Guardian in 1:72 rausgebracht. Ist in D schon bei einigen Händlern verfügbar. Der Bausatz hat 33 Teile und leider Vinylreifen. Macht aber sonst einen guten Eindruck.

http://www.trumpeter-china.com/index.php?g=home&m=product&a=show&id=3050&l=en