Autor Thema: Flugzeuge Bf 109 G-10, NJG 11, Hasegawa, 1:48  (Gelesen 5042 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

fellfrosch79

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2607
  • thy furryeth froggeth
Flugzeuge Re: Bf 109 G-10, NJG 11, Hasegawa, 1:48
« Antwort #15 am: 23. August 2012, 00:27:29 »
;( blöd! Das wäre auch eine Operation am offenen Herzen. Bei beiden 109ern... Ob ich das machen soll?! :woist:
Einer der mehr Ahnung hatte als ich sagte mal: Manchmal verspeist man den Bären, und manchmal wird man eben vom Bären verspeist.

Skyfox

  • Globaler Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3564
  • Wyrd bið ful aræd...
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Bf 109 G-10, NJG 11, Hasegawa, 1:48
« Antwort #16 am: 23. August 2012, 09:17:24 »
Echt nicht Schlimm... ich habe das auch erst nach der Lackierung mit dem Handbohrer (0,3mm) gebohrt und werde den Draht ganz am Schluß einfach nur einfädeln und oben an der "Wäscheleine" ankleben - kein großer Aufwand erforderlich, nur eine Atemfrequenz von nahe Null pro Minute...  :D

 :winken:
Skyfox
MBSTHH 
Im Gedenken an meinen Freund Ulf Petersen, 1967 – 2018

fellfrosch79

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2607
  • thy furryeth froggeth
Re: Bf 109 G-10, NJG 11, Hasegawa, 1:48
« Antwort #17 am: 23. August 2012, 11:21:10 »
*gnarf* Naja... dann werde ich das wohl noch machen müssen :5: (ich schätze, aus der Nummer komme ich nicht mehr raus. Ich für mich zumindest :rolleyes:)

:V:

Dennis
Einer der mehr Ahnung hatte als ich sagte mal: Manchmal verspeist man den Bären, und manchmal wird man eben vom Bären verspeist.

Primoz

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4416
Re: Bf 109 G-10, NJG 11, Hasegawa, 1:48
« Antwort #18 am: 24. August 2012, 12:55:10 »
Mein Vorschlag:
1. Mach es gleich, dann hast du's schnell hinter dir.
oder
2. Lass den Flieger 2 Wochen stehen und schau dann, ob es dich noch stört - wenn ja, dann 1. :winken:
Das Leben ist eine sexuell übertragbare unheilbare Krankheit mit tödlichem Ausgang

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 18227
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Bf 109 G-10, NJG 11, Hasegawa, 1:48
« Antwort #19 am: 24. August 2012, 13:55:39 »
Mir gefällt diese Version besser als deine G-6.

Sehr schön, sehr elegant!
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft
Wolfs Modellwelt
Stand 19.02.2009, Neues Kapitel "Airbrush, Erweiterung Galerie Bf 109 E-7/trop"

Koffeinfliege

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1561
  • Aachen - Köln
Re: Bf 109 G-10, NJG 11, Hasegawa, 1:48
« Antwort #20 am: 24. August 2012, 14:05:04 »
Toll! Irgendwie gefällt mir deine Technik, wie du feine, aber trotzdem gut erkennbare Helligkeitsunterschiede in die Lackierung einbringst. Macht die Modelle lebendig. :klatsch:

fellfrosch79

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2607
  • thy furryeth froggeth
Re: Bf 109 G-10, NJG 11, Hasegawa, 1:48
« Antwort #21 am: 24. August 2012, 14:26:57 »
Danke!

Ich schau mir die Wäscheleinen nun schon ein paar Tage an... Und ich tendiere eher zu 1. Wenn ich es schaffe und meine Ta... ups :D im Plansoll liegt, werde ich das heute abend wuppen.

Das spielen mit den unterschiedlichen Helligkeitsstufen der Grundfarbe ist die eigentliche "Kunst". Klappt mit etwas Übung immer besser, man muss sich nur was trauen -> oftmals erscheint der Kontrast direkt nach dem Aufhellen zu groß. Das relativiert sich aber recht schnell nach dem Glanzlackauftrag und dem Washing. Der abschliessende Mattlack frisst dann nochmal einiges an Kontrast weg. Die Balance zu finden ist dabei das schwierige...

:winken:
Einer der mehr Ahnung hatte als ich sagte mal: Manchmal verspeist man den Bären, und manchmal wird man eben vom Bären verspeist.

matz

  • Galeristen
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1882
  • LiLaLauneKlebär
Re: Bf 109 G-10, NJG 11, Hasegawa, 1:48
« Antwort #22 am: 26. August 2012, 07:57:57 »
Die "gelbe 17" war ja schon auf hohem Niveau, aber mein Favorit bleibt die graue Maus.  :P
Das Farbspiel ist echt überzeugend. Was mir wirklich imponierte, dass Du z.B. die Kontrastabstufungen bei jedem Modell noch eine Ticken besser rüberbringst.
Die Nummer mit der Abgasfahne ist auf den ersten Blick nicht wirklich soooo aufgefallen, genauso wie der "falsche" Drahtabzweig.
Wär´ mir zu heikel da nochmal rumzubohren.  :rolleyes:

Gruß
matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

Russfinger

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2893
  • in memoriam Ulf Petersen 1967 - 2018
Re: Bf 109 G-10, NJG 11, Hasegawa, 1:48
« Antwort #23 am: 27. August 2012, 15:01:11 »
So jetzt will ich auch mal:
 :meister: :meister: :meister:

Das Einzige, das mir noch bleibt, ist sich allen positven Kommentaren vorbehaltlos anzuschließen!

Und jetzt geh ich G-gucken  :D

 :winken:

Russie


No Kit left behind!