Autor Thema:  Fujimi Williams FW14B Britain GP 1992 1:20  (Gelesen 5114 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4078
Fujimi Williams FW14B Britain GP 1992 1:20
« am: 29. September 2012, 22:59:42 »
Fujimi Williams FW14B Britain GP 1992 1:20


Modell: Williams FW14B
Hersteller:  Fujimi
Maßstab:  1:20
Art. Nr. :  GP17
Preis ca. :  30 - 40 Euro





Beschreibung:


1992 war eine Formel1 Saison die neue Maßstäbe in der Technik und in der Dominanz eines Teams aufzeigte. Nigel Mansell - oder Red5 wie er von seinen Fans in Anspielung an seine Startnummer genannt wurde  - holte 1992 den Titel, gewann 9 von 16 Rennen, holte 14 Pole Position und gewann mit dem FW14B die ersten 5 Rennen in Folge. Man fragt sich wirklich warum dieses Fahrzeug erst jetzt mit einem Bausatz gewürdigt wird.

Fujimi bringt mit diesem Bausatz einen weiteren Ableger seiner GP Serie und würdigt mit der Great Britain Version das Triple (Pole, Fastest Lap und Sieg) von Nigel Mansell. Auf insgesamt 10 Rahmen verteilen sich die Teile, zusätzlich liegen noch Ätzteile und Material für die Gurte bei. Weiterhin sind selbstklebende Masken enthalten die die Lackierung erleichtern sollen. Die Aufteilung der Bauteile ist wie in dem Maßstab üblich umgesetzt, der Bausatz hat aber auch leider ein paar kleine Schwachstellen. Zur Passgenauigkeit kann ich noch nix sagen, sollte heutzutage aber kein Thema mehr sein. Erstmal die Bilder der Bauteile:























Die Decals, natürlich ohne Camels und auch ohne Kamele:



Das ist bisher alles Standart in 1:20,zusätzlich hat der FW14B noch einige positive Zugaben im Paket:





Hier nochmal eine Großaufnahme des Gurtmaterials:





Der "warum nur..." Abschnitt:


Was mir nicht gefällt, sind die teilweise zu vielen angegossenen Details. Beispiel Seitenkasten:



Muß man denn unbedingt die Elektronikboxen mit angiesen? Baut man Curbside ist das Wurscht, aber will man die Technik zeigen, komme ich nicht drum rum alles abzutrennen und selber nachzubauen.

Oder Beispiel Getriebedeckel:



Der Schlauchanschluß im Vordergrund ist gut gedacht, aber warum ist der durchgehend bin nach unten? Nutzlos, und wieder abschneiden und selber bauen. Da lieber gleich weglassen.


Fazit:


Ich persönlich liebte diese Ära, die Fahrzeuge und fand auch "the mustache" genial. Unvergessen seine Duelle mit Senna. Deshalb ist der FW14B für mich ein Bausatz den man haben muß. Leider besser für ein Curbside Modell geeignet, aber selbst so sollte der FW14B ein Schmuckstück in jeder Vitrine sein.


+ Ätzteile mit Gurtmaterial
+ Lackiermasken
+ viele Details, aber manchmal

- unnütze Details
- keine Kamele auf den Decals
-  


 :winken:
« Letzte Änderung: 29. September 2012, 23:02:13 von Tormentor »

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4078
Re: Fujimi Williams FW14B Britain GP 1992 1:20
« Antwort #1 am: 29. September 2012, 23:11:38 »
Was man für diesen Bausatz zusätzlich kaufen sollte:



ZeroPaints hält mit dem Farbset für den FW14B alle 3 benötigten Farben bereit. Nach Vergleich mit einigen Bildern bin ich vom Farbton überzeugt, auch hat man den Vorteil das die Farben aus einem Farbsystem stammen und keine Probleme mit Unverträglichkeit untereinander besteht.

Gibt's hier: KLICK

Was man für diesen Bausatz NICHT zusätzlich kaufen sollte:



Der Decalsatz von Tabu Design hält laut Beschreibung alle benötigten Decals bereit. Alle, natürlich AUSSER den Kamelen die man für den britischen Grand Prix braucht. Also ich rede nicht von den Camel Schriftzügen, sondern von den Kamelen die auf dem Williams klebten.
Also nix gegen Tabu Design Decals, aber mit der Britain GP Version werden die keine erfolgreiche Kombination.

 :winken:


ron_killings

  • Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3478
    • MB Portfolio
Re: Fujimi Williams FW14B Britain GP 1992 1:20
« Antwort #2 am: 30. September 2012, 10:03:36 »
Ja da muss ich dir Recht geben.

Schöner Bausatz den man unbedingt haben sollten.

Danke für die Vorstellung.

 :winken:
"Kimi you missed the presentation by Pele"
"Yeah, I was having a shit"

--Kimi Räikkönen Brazil 2006--

Marco Saupe

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2700
    • http://www.marcosaupe.de
Re: Fujimi Williams FW14B Britain GP 1992 1:20
« Antwort #3 am: 30. September 2012, 11:11:45 »
Aber vorsicht mit den Zero Paints: Die Fujimi Plastik ist auf die Farbe empfindlich.

Die angegossenen Detail sind aber eigentlich kein Problem, da man sie trotzdem mit feinem Pinselstrich sehr gut nutzen kann.



« Letzte Änderung: 30. September 2012, 11:13:24 von Marco Saupe »
Tschüss, Marco
Modellgalerie Portfolio

jaykay

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1529
Re: Fujimi Williams FW14B Britain GP 1992 1:20
« Antwort #4 am: 30. September 2012, 11:47:24 »
 
Gute Vorstellung!
Extra Punkte für die Abteilung "was man dazu kaufen kann und was man nicht kaufen sollte"! Gerade bei den Decals kauft man schon halbautomatisch welche mit ( Tabak und so ) und stellt dann fest, daß die Dinger nix taugen. Tabu/S27 haben allzu oft Macken was die Größe oder das vorhanden sein betrifft.

Bei den angespritzten Details stimme ich voll zu. Für ein paar Dinger hätte sich noch der Platz am Spritzling für extra Teile finden können. Wie Marco zeigt kann man das natürlich mit dem Pinsel klären, aber ein extra Teil sieht immer besser aus und ist besser/einfacher zu lackieren.

Eigentlich ein "must-have" Auto...aber bevor der kam hatte ich schon den 1:12er....und das ist nunmal der Sahneschnitten-Bausatz in Plaste :-)

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4078
Re: Fujimi Williams FW14B Britain GP 1992 1:20
« Antwort #5 am: 30. September 2012, 12:51:59 »
Aber vorsicht mit den Zero Paints: Die Fujimi Plastik ist auf die Farbe empfindlich.

Die angegossenen Detail sind aber eigentlich kein Problem, da man sie trotzdem mit feinem Pinselstrich sehr gut nutzen kann.


Das du das kannst weiß ich, das hast du schon x-mal unter Beweiß gestellt - ich tu mich bei sowas immer schwer.  8)


Gerade bei den Decals kauft man schon halbautomatisch welche mit ( Tabak und so ) und stellt dann fest, daß die Dinger nix taugen.


Exakt so bin ich zu dem Tabu Satz gekommen...

Nun, der fliegt nun wieder raus! Leider habe ich noch keine Decals gefunden wo auch die Kamele drauf sind. Jetzt bin ich in der misslichen Lage das ich einen GP spezifischen Bausatz habe, den ich nicht so bauen kann weil weder Fujimi noch 3rd Party Hersteller die Kamele mit aufdrucken  :5:
Ich glaube ich werde mich mal an Michael von Indycals wenden, bei dem gibt's schon die "Camels" vielleicht macht er die Kamele dazu.

 :winken:

jaykay

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1529
Re: Fujimi Williams FW14B Britain GP 1992 1:20
« Antwort #6 am: 30. September 2012, 13:29:47 »
 
Wie groß müssten denn die Sandkühe sein? Ich hab hier noch einen Bogen nur mit "Camels".
Allerdings sind die ziemlich dunkel. Ich hab die Zero-Farbe bzw TS-44 nicht  und kann keinen direkten Vergleich anstellen, aber ich würde sagen, die sind zu dunkel. Dagegen ist das blau des Museum Collection Bogen den ich für den 1:12er habe sicher zu hell. ( noch so'n Standardproblem mit den Japanern...)
Indycals ist vermutlich die geschickteste Version. Der hat doch beim FW16 schon extra einen Bogen auf Zero abgestimmt, oder!?

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4078
Re: Fujimi Williams FW14B Britain GP 1992 1:20
« Antwort #7 am: 30. September 2012, 13:51:12 »
Die Kamele sind schon ziemlich groß:


Quelle:schlegelmilch.com

Ich werd mal sehen was Michael sagt, soll dann ja auch farblich passen.

 :winken:

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4078
Re: Fujimi Williams FW14B Britain GP 1992 1:20
« Antwort #8 am: 03. Oktober 2012, 16:54:05 »
Und Michael antwortet folgendes auf meinen Vorschlag die Kamele mit auf seinem Decalsheet zu integrieren:

Zitat
Hello Pierre
You can go ahead and order the standard sheet - I recently started adding the GP and German versions.
Best regards

Michael

Was - wenn mich mein englisch nicht im Stich lässt - bedeutet das er letztens die Kamele mit auf den Decalbogen gemacht hat. Offenbar hat er das Vorschaubild auf seiner Website noch nicht angepasst.

 :winken:

ron_killings

  • Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3478
    • MB Portfolio
Re: Fujimi Williams FW14B Britain GP 1992 1:20
« Antwort #9 am: 04. Oktober 2012, 09:19:23 »
Also ich hab Mitte AUgust bei ihm bestellt. Der kam noch ganz normal.
"Kimi you missed the presentation by Pele"
"Yeah, I was having a shit"

--Kimi Räikkönen Brazil 2006--

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4078
Re: Fujimi Williams FW14B Britain GP 1992 1:20
« Antwort #10 am: 04. Oktober 2012, 16:45:17 »
Ok, dann ist wohl "recently started adding" so gemeint das er angefangen hat die Kamele auf dem Bogen mit zu zeichnen, aber noch nicht druckfertig ist.

Ich bin mit Michael übrigens noch in Kontakt wegen der Farbe der Kamele, z.Zt. sind die auf Tamiya TS15 abgestimmt, wir wollen aber noch rausfinden welches Blau im Zero Set (siehe oben) drin ist. Sachdienliche Hinweise bitte an ihren Cars&Bikes Moderator  ;)

 :winken:

Marco Saupe

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2700
    • http://www.marcosaupe.de
Re: Fujimi Williams FW14B Britain GP 1992 1:20
« Antwort #11 am: 04. Oktober 2012, 18:03:55 »
Das FW14 Blau ist deutlich heller als TS15, selbst heller als Indycals FW13 Decals, aber einen kleinen Tick dunkler als das Jordan Zero Blau.
Tschüss, Marco
Modellgalerie Portfolio

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4078
Re: Fujimi Williams FW14B Britain GP 1992 1:20
« Antwort #12 am: 04. Oktober 2012, 18:47:15 »
Ach so, habe vergessen zu erwähnen, ich habe das Zero Set natürlich. Dachte nur es gibt jemanden der mit RAL 5002 oder so um die Ecke kommt... ;)

 :winken:

Gruppecfan

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 618
Re: Fujimi Williams FW14B Britain GP 1992 1:20
« Antwort #13 am: 04. Oktober 2012, 19:44:43 »
Hallo!
Was hat es sich mit der RAL 5002 Farbe auf sich?
Gruss Ralf

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4078
Re: Fujimi Williams FW14B Britain GP 1992 1:20
« Antwort #14 am: 04. Oktober 2012, 20:16:49 »
Nichts.  :D

Das war nur als Beispiel gedacht das ich hoffte das vielleicht jemand eine genauer Farbbezeichnung für das FW14B blau hat.

 :winken: