Neuigkeiten:

Autor Thema:  IJN Yamato - Eggship (1:??? / Fujimi)  (Gelesen 3099 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6384
  • You cannot kill what you did not create...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
IJN Yamato - Eggship (1:??? / Fujimi)
« am: 10. November 2012, 16:44:05 »
IJN Yamato  
 


Modell: IJN Yamato
Hersteller: Fujimi
Maßstab: 1:??? (Eggship)
Art. Nr. : 421605
Preis ca. : 16,00€ zzgl. Versand (HLJ)







Beschreibung:  

Tja, Beschreibung ist schwierig...
Mit einem Text zum Original halte ich mich mal zurück, ist doch über die Yamato schon hinlänglich viel geschrieben worden.
So unter anderem * H I E R *

Nachdem im Board ja bereits viel über diesen Bausatz geredet worden ist, kommt hier nun mal "Butter bei die Fische" ;)

Die Teile sind allesamt sauber, ohne Fischhaut oder Versatz ausgespritz.
Es sind keine Sinkstellen zu erkennen, genauso sind auch die Auswerfermarken so platziert, dass sie später am fertigen Modell nicht auffallen.
Also alles in allem recht wohl überlegt geplant.
Bei einigen Spritzlingen fällt ins Auge, dass sie für beide erhältlichen Modelle, also auch die Musashi, gedacht sind.
Diese unterscheidet sich in ihrem Bauzustand von der vorliegenden Yamato.

Insgesamt umfasst der Bausatz 6 Spritzlinge.
Der Rumpf besteht aus 2 Spritzlingen und ist entlang der Wasserlinie geteilt, was unsere Waterliner freuen dürfte.
Das Hauptdeck ist einteilig ausgeführt, so dass hier keine lästigen Nahtstellen anfallen.
Wer möchte kann hier das als Aufkleber (!) ausgeführte Deck zur Anwendung bringen.
Aufbauten, Artillerie und Spanten (!) verteilen sich dann gleichmäßig auf die letzten 3 Spritzlinge.

Die beiliegende Anleitung besteht aus einem Faltblatt, dessen eine Seite farbig und die andere Seite s/w ausgeführt sind.
In 2x 7-9 übersichtlichen und einfachen Schritten, 1x Nebenbaustellen & 1x Hauptbaustellen, wird der geneigte Modellbauer zum Ziel geführt.
Das Manko stellt hierbei in meinen Augen aber die rein japanisch gehaltene Ausführung der Anleitung dar.

Zur Maßhaltigkeit an sich kann ich leider nichts sagen, da mir keine entsprechenden Pläne vorliegen.
Allerdings ist der Bausatz in sich von den Proportionen her stimmig.
Nur das die MA auf den Türmen der SA sitzt...   ...naja ;)
Die Details sind für einen Bausatz diese Größe allerdings durchaus als gut zu bezeichnen.
So sind diverse Decks als Tränenblech ausgestaltet oder gar die Nieten an den FlaK-Türmchen nachgebildet.

Die Decals, oder in diesem Fall wirkliche Aufkleber, sind sauber und versatzfrei auf Metallfolie ausgeführt.
Sie ließen sich allerdings beim Testen/Begutachten nur recht schwer von der Folie runter"zubbeln".
Es leigen Aufkleber für die Flaggen, Brückenfenster, Schornstein, Hoheitszeichen, Rohrhosen, usw. bei.
Und natürlich auch für das Deck.
Ob und wie man diese nutzt, sei jedem selbst überlassen, allerdings ist zumindest eine interessante Option.

Die angegebenen Farben beziehen sich (anscheinend) auf Mr. Hobby.
Allerdings ist da mein Japanisch zu schlecht für.

Hier nun die entsprechenden Bilder zum Bausatz:
Rumpf:

Unterwasserschiff:

Deck:


Spritzlinge:






Anleitung:


Aufkleber:


Packungsbilder des fertigen Modells:


Fazit:  

Alles in allem gefällt mir dieser Bausatz sehr gut.
Die Investition hat sich durchaus gelohnt, denn nun kann man den ganzen Eggplanes endlich mal ein Eggship entgegenstellen :D
Außerdem hat man so definitiv einen echten Hingucker für seine heimische Vitrine.
Und das auch noch in einer sehr guten Qualität.

Wie sich der Bau als solches gestalten wird, wird dann die Zukunft zeigen.

+ Exoten- / Skurrilitätsfaktor
+ Hohe Qualität der Teile
+ Gute Passgenauigkeit

- Anleitung nur in Japanisch
- vielleicht die Hohen Anschaffungskosten (Versand aus Japan)
« Letzte Änderung: 28. September 2017, 20:07:20 von Graf Spee »
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.



KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 14091
Re: IJN Yamato - Eggship (1:??? / Fujimi)
« Antwort #1 am: 10. November 2012, 16:47:37 »
Danke für´s Review; das Dingelchen ist ja echt allerliebst. Sogar mit Waterline-Option, genial! :D

Schöne Grüße
Klaus

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4416
  • Achtung! Spitfire!
Re: IJN Yamato - Eggship (1:??? / Fujimi)
« Antwort #2 am: 10. November 2012, 17:27:38 »
knuffig. Hat was von der Vizeadmiral Popoff, rein von den Proportionen her! :D

Alex
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

Lupus

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 404
  • Denn man Tau!
    • Wolf on the Spoon - 3D Models
Re: IJN Yamato - Eggship (1:??? / Fujimi)
« Antwort #3 am: 10. November 2012, 20:20:17 »
...

Wie sich der Bau als solches gestalten wird, wird dann die Zukunft zeigen.

...
Die Passgenauigkeit ist sehr gut, man kann alles Stecken und braucht eigentlich kaum Kleber. Die Steckzapfen sollten etwas angeschliffen werden, da sie sehr stramm sitzen.
Aber auch nur zusammengesteckt sieht es schon sehr stimmig aus. :)
Denn man Tau!

'I love to sing and I love to drink scotch. Most people would rather hear me drink scotch'
George Barns

Wolf on the Spoon - 3D Models

Travis

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3348
  • Thorsten 'Wombat' Höse
    • http://www.modellbaufreunde-siegen.de
Re: IJN Yamato - Eggship (1:??? / Fujimi)
« Antwort #4 am: 14. November 2012, 09:18:51 »
Danke für die Vorstellung!
Das ist ja knuffig...  :love:

Tho :santa:
- Modellbaufreunde Siegen -

I knew it, I knew it! Well, not in the sense of having the slightest idea but I knew there was something I didn't know!

Come to the dark side, Luke...   We have cookies!!!