Autor Thema:  Tamiya 1:20 Lotus Honda 99T  (Gelesen 3573 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4078
Tamiya 1:20 Lotus Honda 99T
« am: 31. Dezember 2012, 17:01:38 »
Tamiya 1:20 Lotus Honda 99T


Modell:  Lotus 99T
Hersteller:  Tamiya
Maßstab:   1:20
Art. Nr. :   20020 und 20057
Preis ca. :  ca. 20 Euro

Vorweg an dieser Stelle vielen Dank an ronkillings für die Bereitstellung der Bilder der Wiederauflage!



Das Original:

1987 setzte Lotus mit dem 99T eine verbesserte Version des schwarzen Vorgängers 98T ein. Neuer Motorenpartner war nun Honda, man setzte damit also auf das gleiche Triebwerk wie Williams, die 1986 damit Konstrukteursweltmeister wurden. Durch den Wechsel vom Hauptsponsor JPS zu Camel kam der 1987er Lotus plötzlich in gelb daher, sicherlich für viele gewöhnungsbedürftig, da der schwarze 98T für viele als der schönste Rennwagen aller Zeiten gilt. Der Lotus99T war das erste Auto von Lotus mit aktiver Radaufhängung.

Der Bausatz:

Wie in der Formel1 üblich wurde der Lotus99T im Laufe der Saison 1987 diversen Änderungen unterzogen.
Der Bausatz spiegelt den Lotus wieder, wie er bei den Rennen 1 und 2 (Brasilien und San  Marino) eingesetzt wurde. Mit ein paar kleineren Änderungen an der Motorabdeckung kann  man auch noch Rennen 3 (Belgien) darstellen.


Brasilien GP - Quelle: Aerogi's Motorsport Pictures

Die Rennen 4-8 (Monaco bis Deutschland)  erfordern schon diverse Änderungen am Frontflügel und Heckflügel. Abgesehen von anderen  seitlichen Flügelelementen muß man hinten auch mit Umbauten an der Heckflügelaufnahme  und zusätzlich benötigten Flügelelementen rechnen, die Intakes der Turbolader befinden  sich auch an anderer Position.


Deutschland GP - Quelle: Aerogi's Motorsport Pictures

Für die Rennen 9-16 (Ungarn bis Australien) werden  zusätzlich noch massive Änderungen an der Form der Motorabdeckung nötig, die jetzt eine deutliche Stufe enthält.


Italien GP - Quelle: Aerogi's Motorsport Pictures

Tamiya teilt den Lotus in über 80 Einzelteile auf. Das kliongt nicht viel, liegt aber auch daran das z.B. die Aufhängungsteile stark zusammengefasst sind. Die Gußqualität der Teile ist  ist sehr gut. Die Passgenauigkeit sollte wie gewohnt auch sehr gut sein. Es gibt ein paar kleinere Sinkstellen in der Bodenplatte und der Sitz enthält leider wieder angegossene Gurte. Die Befestigung der Räder durch kleine Schlitzschrauben ist heute nicht mehr zeitgemäß, das kann aber durch das erst kürzlich erschienene Studio27 Bremsenset verbessert werden. Die Originalauflage des Bausatzes enthält noch die Camel Decals, wer also zusätzliche Kosten sparen will, sollte sich nach dieser umschauen. Die alte Bausatzversion enthält auch noch die Goodyear Schriftzüge für die Reifen.

Die Teile:













Die Neuauflage:

Wenn man den Karton genau anschaut fallen einem vielleicht die geänderten seitlichen Flügelplatten vorn und hinten auf. Tamiya hat nämlich einen neuen Gußast beigelegt, der die benötigten Teile enthält. Damit ist es nun möglich mit kleinen Änderungen am der Motorhaube die ersten 8 Rennen abzudecken. Die extra Antennen sind wohl für die aktive Radaufhängung gedacht.



Wie zu Befürchten war sind die Tabak Decals und die Goodyear verschwunden, dafür liegen jetzt kleine verchromte Plättchen für die Spiegel bei. Völlig neu sind auch die zusätzlichen Helmdecals um die neu im Bausatz enthaltenen Helme



ordentlich zu bekleben.


Fazit:

Tamiya hat einen guten Job gemacht. Die Neuauflage enthält neue Teile die einen Neukauf des Bausatzes und Bau einer anderen Rennversion atraktiver machen sollen. Zusammen mit den Helmen und Helmdecals macht der neuere Bausatz den Verlust der Camel und Goodyear Decals wieder wett.
Der Bausatz ist auch durch seine relativ geringe Teilezahl und das einfache Farbdesign super für Einsteiger geeignet. Profis haben umso mehr Raum für Verbesserungen, oder wagen einen Umbau in den Lotus98T von 1986. Decals dafür sind problemlos erhältlich.


+  Preis/Leistung
+  komplette Decals in der Originalversion
+  Einsteigerfreundlich
+  zusätzliche Helme in der Neuauflage
+  zusätzliche Flügelteile der Neuauflage
+  gute Basis für Lotus98T Umbau

-  unvollständige Decals in der Neuauflage
-  Schlitzschrauben als Radbefestigung


:winken:
« Letzte Änderung: 01. Januar 2013, 19:52:22 von Tormentor »

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4078
Re: Tamiya 1:20 Lotus Honda 99T
« Antwort #1 am: 31. Dezember 2012, 17:02:01 »
Zubehör:

Um die möglichen Versionen die man bauen kann relativ einfach zu erhöhen habe ich mir den Ätzteilbogen von Studio27 zugelegt. Darauf enthalten sind u.a. verschiedene Seitenplatten für Front- und Heckflügel, geätzte Kühler und zahlreiche Nietenköpfe zur Detailierung des Monocoque. Um die Schrauben für die Radbefestigung loszuwerden steht das Studio27 Bremsenset noch auf meiner Einkaufsliste.



Wer die Neuauflage hat und Camel Decals braucht, wird im Zubehör fündig. Diese hier hat sich ronkillings geangelt.



Da auf dem Bogen keine Startnummer usw. sind, muß man natürlich hoffen (oder wissen) das die Decals farblich passen. Wer auf Nummer sicher gehen will greift gleich zum kompletten Decalbogen.

:winken:

ron_killings

  • Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3478
    • MB Portfolio
Re: Tamiya 1:20 Lotus Honda 99T
« Antwort #2 am: 31. Dezember 2012, 17:35:00 »
Wow.

Sehr schöne und ausführliche Beschreibung.
Danke dir.

 :winken:
"Kimi you missed the presentation by Pele"
"Yeah, I was having a shit"

--Kimi Räikkönen Brazil 2006--

Modellbau jürgen

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 895
Re: Tamiya 1:20 Lotus Honda 99T
« Antwort #3 am: 01. Januar 2013, 15:41:51 »
Hallo

Die Neuauflage von Tamiya hat aber auch die anderen Front und Heckflügelendplatten dabei,
sowie die Antennen an der Vorderradaufhängung li und re. :winken:

schönen Gruß
Jürgen

ron_killings

  • Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3478
    • MB Portfolio
Re: Tamiya 1:20 Lotus Honda 99T
« Antwort #4 am: 01. Januar 2013, 16:03:11 »
Die Neuauflage von Tamiya hat aber auch die anderen Front und Heckflügelendplatten dabei,
sowie die Antennen an der Vorderradaufhängung li und re. :winken:

Oh danke für den Hinweis.

Wird noch korrigiert.
"Kimi you missed the presentation by Pele"
"Yeah, I was having a shit"

--Kimi Räikkönen Brazil 2006--

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4078
Re: Tamiya 1:20 Lotus Honda 99T
« Antwort #5 am: 01. Januar 2013, 16:32:01 »
...Die Neuauflage von Tamiya hat aber auch die anderen Front und Heckflügelendplatten dabei...

Und wenn ich mal die Augen auf gemacht hätte  8o wäre mir das schon auf dem Kartonbild aufgefallen...

Das macht die Wiederauflage natürlich gleich noch attraktiver - mehr Flügelteile, Helme, Helmdecals...da könnte man wirklich über einen Neukauf nachdenken.

 :winken:

mumm

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3564
  • Peter Justus
Re: Tamiya 1:20 Lotus Honda 99T
« Antwort #6 am: 01. Januar 2013, 16:33:58 »
Schöne Vorstellung, danke dafür.
Die Bremsteile wären schon eine Überlegung wert, ich habe die Neuauflage gebaut in der Vitrine stehen und dank Tkaner die "alte" noch ungebaut hier liegen...

Peter  :winken:

KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 14036
Re: Tamiya 1:20 Lotus Honda 99T
« Antwort #7 am: 01. Januar 2013, 16:56:07 »
Schönes Review! :P Die Passgenauigkeit ist in der Tat sehr gut; das war wohl mein erstes F1-Modell und mit eines der ersten Modelle, mit denen ich die Leut hier im MB gequält habe. ;)

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4078
Re: Tamiya 1:20 Lotus Honda 99T
« Antwort #8 am: 01. Januar 2013, 19:54:04 »
So, ich habe jetzt den fehlenden Gußast oben ergänzt und auch den Text dementsprechend leicht geändert. Vielen Dank an die aufmerksamen Mitleser!

 :winken:

ron_killings

  • Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3478
    • MB Portfolio
Re: Tamiya 1:20 Lotus Honda 99T
« Antwort #9 am: 14. März 2013, 17:50:22 »
Hallo Leute!

Nur zur Information:

Ich bin erst jetzt draufgekommen dass die Option-Decals farblich überhaupt nicht zu den Bausatzdecals passen.
Keine Ahnung warum mir das beim ersten Mal anschauen nicht aufgefallen ist.

Jedenfalls würde ich von den oben gezeigten Option-Decals abraten. TABU hat natürlich auch einen Komplett-Bogen im Sortiment.
Auch bei Indycals gibts einen kompletten Bogen, um wenig Geld.

 :winken:
"Kimi you missed the presentation by Pele"
"Yeah, I was having a shit"

--Kimi Räikkönen Brazil 2006--

Tkaner

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 535
  • Black Sheep .PMC-SAAR
Re: Tamiya 1:20 Lotus Honda 99T
« Antwort #10 am: 14. März 2013, 21:23:56 »
Sehr schön was hier steht, da bekommt man wirklich Lust dieses Auto zu bauen.
Und das schöne ist ich habe von meinen 8! die ich hatte noch 2 "alte"  :D in Reserve und diese Zusatzteile sehen ja soooo lecker aus .
Danke noch ein mal für`s zeigen :P

Gruß TKaner
« Letzte Änderung: 14. März 2013, 21:59:49 von Tkaner »