Neuigkeiten:

Autor Thema:  Tamiya 1:20 Tyrrell P34 Monaco GP 1977  (Gelesen 2739 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4113
Tamiya 1:20 Tyrrell P34 Monaco GP 1977
« am: 23. März 2013, 10:32:50 »
Tamiya 1:20 Tyrrell P34 Monaco GP 1977


Modell:  Tyrrell P34 1977 Monaco
Hersteller:  Tamiya
Maßstab:   1:20
Art. Nr. :   20053
Preis ca. :  ca. 20-25 Euro

Der 1977er P34 von Tamiya ist eine abgewandelte Version des 1976er P34 Bausatzes den ich euch HIER schon einmal vorgestellt habe.



Das Original:

1977 bestritt der P34 seine bereits 2. Saison in der Formel1. Den Monaco GP fuhr das Team mit den Fahrern Ronnie Peterson (#3) und Patrick Depailler (#4).


Quelle: Aerogi.be und F1-Live.com

Schön zu sehen ist die zerschnittene Verkleidung bei Peterson im Spiegelbereich und die zusätzlich angebrachten Spiegel, Depailler fuhr stattdessen mit intakter Verkleidung.
Der P34 war äußerlich dem 1976er Modell noch sehr ähnlich, trug jedoch die Farben des Hauptsponsors, der First National Bank. Technisch gab's an der Vorderradaufhängung einige kleine Unterschiede, so wurde z.B. der Stabilisator nach oben verlegt, so daß dieser nun quer durch die vordere Verkleidung führte. Unterhalb der Verkleidung musste im Cockpitbereich natürlich den neuen Sicherheitsbestimmungen Rechnung getragen werden, die einen zusätzlichen Überrollbügel im Lenkradbereich vorsahen. Der Überrollbügel hinter dem Fahrer wurde auch geändert, die Vorderräder bekamen andere Bremsbelüftungen. Die Seitenplatten am Heckflügel hatten eine andere Form. Alles in allem mehrere kleine Änderungen, die man kaum alle hier auflisten kann. Schauen wir uns mal an was Tamiya draus gemacht hat.

Der Bausatz:

Ich würde sagen, einen guten Job! Nicht kleckern sondern klotzen lautet die Devise, und so ändert Tamiya nicht nur ein paar Teile,  sondern legt die kompletten Teile der 1976er Version plus die benötigten Teile der 1977er Version in den Kasten. Dabei berücksichtig man nicht nur den Stabilisator, sondern auch die geänderten Überrollbügel. Sogar die benötigten Spiegel für Peterson liegen bei und die neuen Bremsbelüftungen. Und ich muß an dieser Stelle mal Ausdrücklich Tamiya loben, SO sieht eine andere Version eines Bausatzes aus. Kein Vergleich mit den kleinen Fujimi Schummeleien, wo stellenweise nur ein einziges Teil anders ist.
Qualitätsmäßig gibt's nix zu meckern, Tamiya hat auch mit diesem Bausatz wieder alle Erwartungen erfüllt. Durch den offenen Motor und die komplizierte Aufhängung vorne bekommt man eine Menge Teile für's Geld und ein sehr detailiertes Modell.

Die Teile:

Wie erwähnt liegt der komplette 1976er Bausatz mit drin, deshalb an dieser Stelle nur die neu hinzugekommenen Teile:







Fazit:

Klasse! Wer noch keinen P34 Bausatz hat und unentschlossen ist welches Jahr gebaut werden soll, sollte sich diesen hier kaufen. Mit einem 1976er Decalbogen aus dem Zubehör hat man beide Jahre zur Auswahl. Alles wieder auf Tamiya Niveau, hier macht man nichts falsch.


+  Detaillierung
+  Preis
+  Lieferumfang/Packungsinhalt

-  nix was mich stört

:winken:



ron_killings

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3536
    • MB Portfolio
Re: Tamiya 1:20 Tyrrell P34 Monaco GP 1977
« Antwort #1 am: 23. März 2013, 10:53:56 »
Wie immer ein toller Bausatz!

Danke für die Vorstellung.

 :winken:
« Letzte Änderung: 23. März 2013, 11:10:55 von ron_killings »

"Kimi you missed the presentation by Pele"
"Yeah, I was having a shit"

--Kimi Räikkönen Brazil 2006--