Autor Thema:  3D Druck - CAD - Regenreifen  (Gelesen 47940 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2323
    • http://www.scaleautofactory.com
3D Druck - CAD - Regenreifen
« am: 21. Mai 2013, 07:29:59 »
Falls Interesse besteht:

die Regen- und die Medium-Reifen von Pirelli existieren schon mal virtuell.
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2323
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: Reifenschablone
« Antwort #1 am: 21. Mai 2013, 09:11:56 »
So sehen die Reifen in Sketchup aus:

Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

Capri-Schorsch

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3027
  • Der einzig wahre Maßstab: 1/12
    • Mezzo-Mix-Models
Re: Reifenschablone
« Antwort #2 am: 21. Mai 2013, 09:35:28 »
Interessante Arbeit!

Werden die Reifen dann aus Resin gemacht oder willst etwas Gummi-ähnliches nehmen?

Ich muss mich doch noch aufraffen und mir die CAD Welt begutachten.   ?( ?(

ron_killings

  • Globaler Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3466
    • MB Portfolio
Re: 3D Druck - CAD - Regenreifen
« Antwort #3 am: 21. Mai 2013, 19:16:59 »
Das is echt ne coole Sache.

Bis es die Dinger bei IAM gibt dauerts wohl noch Jahre und außerdem hat der Derek die Preise auch ganz schön nach oben geschraubt.

Die 3D Druck Variante ist da sehr interessant. Gibts da schon einen ungefähren Preis?

 :winken:
"Kimi you missed the presentation by Pele"
"Yeah, I was having a shit"

--Kimi Räikkönen Brazil 2006--

Tormentor

  • Globaler Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3885
Re: 3D Druck - CAD - Regenreifen
« Antwort #4 am: 21. Mai 2013, 19:24:59 »
Also ich würde ja eher eine Form bevorzugen in der man die Reifen dann mit flexiblen Resin selber giesen kann, jeweils in 1:20 und 1:18 und 1:43 - Preis spielt erstmal eine untergeordnete Rolle.  :D
Ist auf Dauer billiger, wie Gummi und dadurch für verschiedene Modelle auch ohne Felgen einsetzbar. Benötigte Maße kann ich zuarbeiten.

Auch wenn ich null Plan habe wie's funktioniert und hier vielleicht nicht unbedingt auf Gegenliebe stoße, aber könnte man die Rillen etwas weniger flach und breiter machen? Und die gesamte Lauffläche nicht ganz so eckig? Sorry für die ganze Hand nach dem kleinen Finger, aber ich mache ja nebenbei auch viele Umbauten in 1:18 und 1:43, solche Reifen sind NIRGENDS erhältlich und ich kenne eine Menge Leute die nach sowas händeringend suchen. Ich denke mal ich brauche nicht deutlicher werden... ;) Das wäre echt ein Traum!

Hier mal eine Bild:


Quelle:Schlegelmilch .com

 :winken:

« Letzte Änderung: 21. Mai 2013, 19:29:35 von Tormentor »




Iceman86

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 259
Re: 3D Druck - CAD - Regenreifen
« Antwort #5 am: 21. Mai 2013, 20:03:45 »
Hallo,

ich könnte anbieten vielleicht mit CAD zu unterstützen.
Möglich wäre die Erstellung in CATIA oder Solid Works.

Und eventuell könnte ich da auch mal fragen ob in unserem Prototypenbau was möglich wäre bezüglich Urmodell erstellen.
(Stereolithoraphie).

Aber Hut ab vor der Leistung die du mit Sketchup an den Tag legst

Gruß
Daniel

« Letzte Änderung: 21. Mai 2013, 20:06:49 von Iceman86 »

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2323
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: 3D Druck - CAD - Regenreifen
« Antwort #6 am: 21. Mai 2013, 20:08:47 »
Also - ich hatte auch an Selbergiesen gedacht und nur die Urformen drucken zu lassen.
Die Reifen drucken zulassen lohnt sich nicht, das Material ist nicht flexibel und man muss die Reifen großzügig hohl designen, damit es im bezahlbaren Rahmen bleibt.
Aber vielleicht gibt es bald flexibles Material zum Drucken, welches für die Reifen brauchbar ist.

Die Reifen sind bis jetzt noch nicht optimal geformt, ich hatte eine Bridgestone-Reifenvorlage und habe das Profil darum gebaut.
So wie die Reifen jetzt sind, passen sie nicht auf die Fujimi-Felgen und das Medium-Profile ist noch nicht optimal, das muss tiefer werden,
da es im 1:20'er Maßstab nur 0,2mm tief ist, was wohl nicht sauber zu drucken ist.

@Iceman86 - ich kann Dir die CAD-Files zur Verfügung stellen.
« Letzte Änderung: 21. Mai 2013, 20:12:34 von tengel »
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

Iceman86

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 259
Re: 3D Druck - CAD - Regenreifen
« Antwort #7 am: 21. Mai 2013, 20:15:42 »
Hallo tengel,

ja das wäre nicht schlecht.
dann kann ich mal fragen wann bei uns in der Firma was möglich wäre.
Wie lange hast du für die Erstellung der Reifen gebraucht?

Mit dem Prototypenbau will ich aber noch nichts versprechen, da die Auslastung sehr hoch ist.
Aber ein Versuch ist es wert.

Gruß
Daniel

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2323
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: 3D Druck - CAD - Regenreifen
« Antwort #8 am: 21. Mai 2013, 20:37:57 »
Hallo Daniel,

gebastlet habe ich seit Anfang Januar - immer abends im Hotel unter der Woche.
Angefangen habe ich damit, jede einzelne Profilrille zu malen, bis ich immer mehr in das Sketchup-Programm eingetaucht bin
und dann einfach 'nur' einen viertel Reifen mit einer Basis-Profile-Rille und den restlichen Rillen als 'Kinder' davon gezeichnet habe und dann daraus den kompletten Reifen geklont habe.

Natürlich gehen diese Gruppierungen beim Export in ein anderes Format verloren - aber vielleicht hast Du besser Möglichkeiten mit Deinen CAD-Programmen.
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

Iceman86

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 259
Re: 3D Druck - CAD - Regenreifen
« Antwort #9 am: 21. Mai 2013, 20:49:43 »
Hallo,

ich kann es mal probieren.
Also von den normalen CAD-Programmen kenne ich das nicht, das beim umwandeln die Kinder verloren gehen.
Ich würde wenn gerne mit den Medium anfangen.
Mit Solid müsste das an zwei Abenden machbar sein mit Catia etwas mehr.
CATIA bietet aber ein paar Vorteile.

Hat zufällig jemand jeweils einen Slickreifen (vorne und Hinen) über zum Vermessen?

Gruß
Daniel
« Letzte Änderung: 21. Mai 2013, 20:51:16 von Iceman86 »

MNGL

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 587
Re: 3D Druck - CAD - Regenreifen
« Antwort #10 am: 21. Mai 2013, 22:02:24 »
hat Sketchup eine STL-Schnittstelle ? Dann bräuchte ja nicht einer nochmal in Catia oder Solid Works die ganze Chose neu machen.

Oder als Step exportieren und in einem Programm mit STL-Schnittstelle neu ausgeben. So lange man die Konstruktions-Elemente nicht anpacken muss.

Von null in einem Profi-ED-Programm finde ich etwas 'unökonomisch'.

Viele Grüße

Martin

daniel

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1990
    • Scale Details
Re: 3D Druck - CAD - Regenreifen
« Antwort #11 am: 22. Mai 2013, 10:58:04 »
TOLL !!! da bleibe ich dran und bin echt mal gespannt wie später der "gedruckte" Master aussieht. Weiß denn jemand wo man ein schwarzes, flexibles Abgussmaterial herbekommt ?!? ...sind die Iconmodeller Reifen eigentlich flexibel ? ich finde die ja ganz OK aber irgendwie ist mir da bei den meisten das Detail zu "verwaschen".

Marco Saupe

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2617
    • http://www.marcosaupe.de
Re: 3D Druck - CAD - Regenreifen
« Antwort #12 am: 22. Mai 2013, 18:56:45 »
Der Icon-Satz den ich hab, ist sehr hart, nix mit flexibel.
Tschüss, Marco
Modellgalerie Portfolio

Tormentor

  • Globaler Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3885
Re: 3D Druck - CAD - Regenreifen
« Antwort #13 am: 23. Mai 2013, 05:07:18 »
IAM hat noch nicht so lange softes Resin im Angebot, ich habe von ihm den 1992er Regenreifensatz in weich. Der ist weich. Softes Resin habe ich auch schon gefunden, inkl. Pigmenten zum Einfärben in schwarz, Preis geht auch und liegt im Bereich von normalen Resin. Mein Traum wäre ja Scheibenkleber zu verwenden, der ist noch am nächsten an Reifengummi dran. Schwarz, hält ewig, wird nicht bröckelig, bleicht nicht aus, lässt sich schleifen, kleben und lackieren.

Na schauen wir mal was noch geht.

 :winken:




jaykay

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1488
Re: 3D Druck - CAD - Regenreifen
« Antwort #14 am: 23. Mai 2013, 16:50:06 »
 
Ich hab mal vor "langer" Zeit in nem Praktikum mit einem schwarzen Gießmaterial von Ebalta rumgespielt. Das sollte genau richtig für Reifen sein. Christian sollte da vielleicht was in Erfahrung bringen können.

Übrigens kann man auch gummiartig weich printen. Ich habe im Job daraus auch schon 2K-Teile ( also hart und weich zusammen geprintet und verbunden ) gehabt. Allerdings sieht man da die Schichten und das ist nicht wirklich hilfreich :-)