Autor Thema: Schiffe By the deep 17 - Holz, Lack, Salzwasser, Sonnenlicht, Rost und ein wenig Dreck  (Gelesen 67925 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3413
  • Was gefällt, wird gebaut Puchi-o-rama-Bauer
Schiffe Re: By the deep 17 - Holz, Lack, Salzwasser, Sonnenlicht, Rost und ein wenig Dreck
« Antwort #120 am: 08. Juli 2014, 20:21:38 »
*vorpuchiaufdenbodenschmeiß*
... ich bin es nicht würdig ...
Na, jetzt bleib' aber mal auf dem Teppich... allerdings nicht durch das *aufdenbodenschmeiß*, wohlgemerkt! :D :6:

Deine Arbeit ist ja wirklich sowas von... *vordafiaufdenbodenschmeiß*! :1:

 :P

Liebe Grüße,

Karl
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


dafi

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1053
    • To HMS Victory and beyond
OK Puchi, als schwarzer Ritter und Bewacher der Furt sage ich:

unentschieden :-)

Und dann bekam ich einen anonymen Tip von einem mir wohl bekannten Herren, der mich in verschärfter Form darauf hinwies, dass hier in unverantwortlichster Weise geschlampt wurde ...

... die Bojenreeps - also die Schnürchen um die Boje - hätten natürlich gekleidet gehört ...

... das dafi hatte nur schon genug zu tun um die Reeps auch à la nature richtig an den Platz zu bekommen und dann noch im versteiften Zustand des Gekleideten? Um dem anonymen Herrn und seiner ihm eigenen Pressgang zuvorzukommen, habe ich dann auf einen alten Kleidungstrick für diesen Maßstab erinnert - etwas verdünnten Ponal in ein paar Schichten und dann schwarze Farbe drübergeklatscht ...



... und passt doch, auch für wohlbekannte anonyme Herren !?!

Am händeln sind wir noch über die Farbe des Bojentaus. Er meint geteert, hat er ja nicht Unrecht da manchmal länger im Wasser. Aber an der Vic und an vielen - auch zeitgenössischen - Modellen ist es hingegen hell ...

... aber auch dunkel ...

... also die Literatur durchwühlt. Kleidung des Reeps ist meistens erwähnt, aber die Teerung hab ich nirgends gefunden. Die Suche geht weiter, deswegen mach ich ja das Schnittchen um es für meinen großen Bau zu wissen!

Lieber Gruß an euch alle, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...

... to Victory and beyond!
http://www.dafinismus.de

dafi

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1053
    • To HMS Victory and beyond
So noch ein bisserl Wochenendgebaschtel.

Zuerst ein kleines süßes Teil, eine neue Krawatte für meinen kleinen Werftarbeiter?



Nein eine süße kleine Bucht für die Klampen hinter den Wanten :-)



Die anderen wurden etwas länger, aber das hinter den Webleinen Platzieren war eine echte Nervennummer.



Und dann die neue Stromankerlaschung 2.0



Wer lange sucht findet dann schon noch irgendwann - Lavarys Arming and Fitting Seite 55, die Art von Arm auf Arm macht gleich viel mehr Sinn. Der Stromanker sitzt sauber auf, kann sich nicht drehen, ist sauber in der Verlaschung und gibt sogar die Pforte frei. 





Grüßle, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...

... to Victory and beyond!
http://www.dafinismus.de

nagelfahri

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 287
oh man  8o
Du lässt au nix aus :P :P :P :P :P :respekt:
vorsicht RC Pirat

dafi

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1053
    • To HMS Victory and beyond
Nee - Auslassen tu ich nix ;-)

Vor allem die Fettnäpfchen. Ihr kennt das doch hier - RLM falsch gewählt oder getönt, US Stern mit der Spitze nach unten, Dora mit falscher Kühlerhutze ...

... warum soll es euch besser gehen als mir ...



Aber sodele, nach vielen vielen Wochen endlich wieder ein paar Minuten für die Werft gefunden ...

*staubwegblas*

... was fand ich da???



Und dabei hatte alles so friedlich und fröhlich begonnen ...

*inerrinnerungobderfleischlappenschwelg*



... doch dunkle Wolken bildeten sich dort schon am Horizonte!

Ein gewisser Herr R. V. aus A.*** hatte schon lange im Vorfeld eines Bauerntreffens an meinem Schnittchen rumgenölt *teufelsmilysuch*

Bojenreep sollte nicht à la nautüre sondern geteert und die Bojenslings getrenst ...

... auch die Länge des Bojenreeps wurde in Frage gestellt ...

... und-und-und ...

...

Zuhause angekommen kam das übliche Spiel ...



... zuerst das Bojenreep auf die richtige Dicke und Länge gebracht, also ein Drittel Ankertaudurchmesser - man sollte ja damit den schweren Anker vom Meeresboden losbrechen können - und Länge ca. 20 Faden.

http://www.segelschiffsmodellbau.com/t3110f643-Alles-um-den-Anker-Stauen-Handling-Bojen-etc.html

Dann die Slings mit Farbe geteert, auf dass die Keepen verschwinden und es gekleidet aussehe siehe rechts ...



... na ja, aber wenigstens die Finger sahen geil aus ...



... und dann eine Fehlinterpretation - die Boje selber aus Kork ohne Teerung ...



... und V2 goes down the drains :-)

Dann die Diskussion mit dem fabulösen Herrn R.V. aus A. über die Dicke der Slings: Gemeinsam stellten wir fest, dass doch normalerweise die untergeordneten Reeps ja immer Hälfte bis Drittel des übergeordneten sind.

Also neue Slings um schwarzes Ei, Dickenformel: Ankerkabel mal 1/3 mal 1/3 ...

 

... sieht bescheuert aus :-(

Klar, ist wie bei den anderen Reeps ja nicht zur Kraftübertragung, sondern nur um die Boje zu halten. Also weg mit V3.

Mittlerweile hatte Bernd auch was schönes vorgelegt http://www.segelschiffsmodellbau.com/t717f368-HMS-Pandora-scratch-11.html#msg44816 ...

... also Ehrgeiz noch mehr angefeuert und wieder ins Versuchslabor zurück:-)

V4 war wieder ein Versuch mit ponalisierten, dick in Farbe eingehüllten und mit Plaka gebräuntes Tau als Schlingen ...

... aber auf der Hälfte gemerkt, dass das resultierende Etwas mehr einer Gummiente gleicht als einem Bojenreep ...

... deshalb lieber abgebrochen und etwas anderes ausprobiert ...

... Fortsetzung folgt :-)


***Wir haben aus Datenschutzgründen Herrn R. V. aus A. mit einem roten Balken unkenntlich gemacht.
« Letzte Änderung: 24. August 2014, 11:20:01 von dafi »
... keine Angst, der will doch nur spielen ...

... to Victory and beyond!
http://www.dafinismus.de

dafi

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1053
    • To HMS Victory and beyond
Da ich bisher die besten Ergebnisse meist erreicht hatte, wenn ich möglichst nah am Original war, habe ich mich den getrensten Schlingen zugewandt. Aber da die dünnen Taue schlecht zu trensen sind, hab ich einen Drahtkern verwendet - alter Handwerkerspruch: gepfuscht wie :-)

Dazu eines meiner Mischtaue genommen ...



... und schön die tolle Effektbefärbung bewundert.

Deshalb einen weiteren Versuch gemacht mit zwei unverdrillten Fäden, den Draht vorher mit Edding schwarz gefärbt ...



... und bingo - so habe ich mir das schon eher vorgestellt :-)

Hier noch der Vergleich des Ponalfakeversuches gegenüber der richtigen Trensung.



Dann den Effektfaden mal auf V4 angesetzt und gemerkt, dass er sich dort viel besser anpassen lässt als die alte Gummiente auf der Unterseite :-)



Dann die neuen Taue zur berühmtberüchtigten Bakteriophage umgeschnürt ...



... sieht schon fast gefährlich aus ...



... aber so ne vollgesaugte Zecke, das wird V5 ;-)



Und gleich an die richtige Stelle bugsiert ...







Und was bleibt in der Erinnerung? Die Abschussliste V1 bis V4 ...



XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...

... to Victory and beyond!
http://www.dafinismus.de

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3257
Dafi, Du hast kein AMS, das ist schon die höhere Stufe des "Detailierungswahnsinns" :rolleyes:
Mehr geht nun wirklich nicht :2:

:winken: Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3413
  • Was gefällt, wird gebaut Puchi-o-rama-Bauer
Und den hab' ich in mein Haus gelassen.... 8o 8o 8o

Daniel, Du machst mir Angst... und Sorgen... und wasweißichwas...

Aber trotzdem: grandios! :klatsch: :klatsch: :klatsch:


Liebe Grüße,

Karl
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6075
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Daniel, die Steigerung von AMS. Absolut klasse geworden. :P :P :P
:winken:  Christian

In der Werft:Papegojan, 1/72 von Shipyard

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

dafi

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1053
    • To HMS Victory and beyond
Etappensieg :-)
« Antwort #129 am: 31. August 2014, 13:33:04 »
Alle Jahre wieder, oder auch bekannt als "einmal im Jahr bringt das dafi was fertig" ...



... Schnittchen ist soweit fertig angerichtet ...



... es lebt ...



... während der Gesang ertönt "By the deep 17" ...



... der Leutnant und sein Midi hören aufmerksam zu ...



... und flüstern es gleich durch die Tüte weiter.

Während dessen zieht die Crew ...



... mit der ihr eigenen Ruhe ...



... und Gelassenheit ...



... ein neues Tau nach oben.



Und weil´s so schön war nochmals das ganze Gedicht :-)



Jetzt noch einen neuen Passepartout und ein paar anständige Fotos, liebe Grüße, das dafi
« Letzte Änderung: 31. August 2014, 14:06:04 von dafi »
... keine Angst, der will doch nur spielen ...

... to Victory and beyond!
http://www.dafinismus.de

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3413
  • Was gefällt, wird gebaut Puchi-o-rama-Bauer
Das Dafi ist fertig? Ich meine: mit dem Modell? 8o

Dann bleibt mir nur übrig, zu sagen:  :klatsch: :P :klatsch: :P :klatsch:

Danke für den überaus lehrreichen und unterhaltsamen Baubericht, Daniel! Wird mir abgehen, hast Du uns doch in lockerer Weise hier Schritt für Schritt zum - absolut gelungenen - Endergebnis geführt und so manche - für mich - unbekannte und effektive Lösungsmethode gezeigt. :P

Da kann ich nur hoffen, wieder einmal einen BB von Dir abonnieren zu können.



Liebe Grüße,

Karl

p.s.: findet das Teil vielleicht mal den Weg über die Rax? :pffft:
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 5923
  • Marc Schimmler
 :meister: :meister: :meister:                     :respekt:

Der Hoff

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3540
  • Hofftastisch
Schließe mich den Vorschreibern vorbehaltlos an  :P :P :P :P :P :P
Ich mag Wände, denn die sind so glatt!!!

dafi

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1053
    • To HMS Victory and beyond
Danke die Herren :-)

So mein Schnittchen hat ein provisorisches Plätzchen im Trafalgar-Schrein bekommen, zwischen dem Schlachtordnungshumpen, der Nelsonlupe, der Fotografie von Nelsons Geist und dem Stück Originalholz*** der Vic.



Liebe Grüße und erstarret in Ehrfurcht, Daniel

PS:
... lasst das Abo ruhig drinnen wenn ihr wollt, ich hab ja noch Einiges über meine große Dicke bzw. meine dicke Große mit dem schicken Streifenmuster wo schlank macht zu berichten. Das mach ich hier einfach weiter, das Thema passt ja, da das Schnittchen eigentlich nur als Warm-Up für die Süße gedacht war.

PPS:
***aus original zertifiziertem Abbau ;-)
« Letzte Änderung: 08. September 2014, 22:21:03 von dafi »
... keine Angst, der will doch nur spielen ...

... to Victory and beyond!
http://www.dafinismus.de

dafi

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1053
    • To HMS Victory and beyond
The show must go on :-)
« Antwort #134 am: 29. September 2014, 08:28:44 »
*staubwegblas*

... sodele ...

*hust*

... jetzetle ...

*staubwegwedel*

... nachdem die Vorspeise endlich fertig ist, geht es am Hauptgericht weiter :-)
Das Schnittchen war ja nur eine kleine Fingerübung für den großen Bau, ich denke, ich mache einfach Mal hier weiter.
http://www.modellboard.net/index.php?topic=45976.msg771872#msg771872

Wo waren ich nochmals?



Aha ...



...soso ...



... Party war doch angesagt ...



... mit Bewegungsspielen :-)

Und was macht einen waschechten dafi aus zum Wiedereinstand ?!?

...

...

...

...

... aber latürnich ...

...

...

...

...

...

...

...

...

... Zerstörung !!!



Die Seitenpforte und die Treppchen der Backbordseite waren noch Rudimente der allerersten Pimporgie vor einigen Jahren, noch bevor sich der reine Dafinismus entwickelt hat. Deswegen einfach noch etwas zu dick und zu klobig, das geht auch feiner mann ...

...

...Grüßle, Daniel
« Letzte Änderung: 29. September 2014, 08:33:24 von dafi »
... keine Angst, der will doch nur spielen ...

... to Victory and beyond!
http://www.dafinismus.de