Neuigkeiten:

Autor Thema:  Albatros D.V/D.Va, Wingnut Wings, 1/32  (Gelesen 10016 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20340
Re: Albatros D.V/D.Va, Wingnut Wings, 1/32
« Antwort #15 am: 14. August 2013, 19:35:08 »
Datafiles rentieren sich immer, keine Frage. Dazu noch die neuseeländischen Nachbauten gucken (siehe auch WNW-Homepage), da ist alles drauf. Aber übertreibs nicht. Und schau dir auch auf KEINEN FALL!!! den Bericht von "Umlaufmotor" im Flugzeugforum an, wie der die WNW-Albatros baut. Wie gesagt, nicht anschauen, sonst drehst du durch. Und noch ein Tipp: Bayerisches Armeemuseum in Ingolstadt. Dort steht ein Modell in 1/8, da haut's dir den Vogel raus. Das genügt auch wirklich für die eine oder andere Detailfrage.

H
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4639
Re: Albatros D.V/D.Va, Wingnut Wings, 1/32
« Antwort #16 am: 18. August 2013, 22:45:05 »
Wenn Hans schon schreibt "auf KEINEN FALL!!!" den Baubericht anschauen, dann kann ich nicht anders und bin nun völlig geplättet. Mir fehlen die Worte, das ist einfach nur UNFASSBAR!
Danke für den Hinweis. Aber ob ich mich nun noch an den Eduard-WWi-Modellbestand rantraue, muß ich noch mit mir ausmachen :rolleyes:

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

control

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1126
Re: Albatros D.V/D.Va, Wingnut Wings, 1/32
« Antwort #17 am: 19. August 2013, 14:41:33 »
Hehe, anschauen und als Vorbild nehmen kann man sich den BB durchaus, nur sollte man sich klar sein, daß man als Normalsterblicher nicht in diese Regionen vorstoßen kann. Das ist schon oberste Liga. Eigentlich noch darüber. Aber so die eine oder andere Detaillösung werde ich wenigstens versuchen zu kopieren  :D

BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2379
Re: Albatros D.V/D.Va, Wingnut Wings, 1/32
« Antwort #18 am: 16. September 2013, 17:11:42 »
Albatros D.V "Wooden Wonders" / Albatros D.Va "The Bavarians"  


Modell:  Albatros D.V "Wooden Wonders" / Albatros D.Va "The Bavarians"
Hersteller:  Wingnut Wings
Maßstab:   1/32
Art. Nr. :   30013 bzw. 30016
Preis ca. :  19 $ beim Hersteller (ca. 25 € im deutschen Versandhandel


Beschreibung:  

Der neuseeländische Hersteller Wingnut Wings bietet nicht nur hervorragende Modelle an, sondern offeriert dem Modellbauer auch zusätzliche Abziehbilderbögen für seine Modelle an.
Ich möchte hier stellvertretend zwei Bögen für die Albatros D.V bzw. D.Va vorstellen.

Der Bogen mit der Artikelnummer 30013 beschäftigt sich mit der Albatros D.V und trägt den Titel "Wooden Wonders".
Es werden sauber gedruckte Abziehblider für 5 verschiedene hölzerne Albatros Maschinen angeboten:

  • Albatros D.V 1187/18, Jasta 10
  • Albatros D.V 2122/17, Jasta 19
  • Albatros D.V 2284/17, Jasta 37
  • Albatros D.V 4476/17, Jasta 37
  • Albatros D.V, Jasta 17

Hier der Abziehbilderbogen:



Die vierseitige Anleitung:





Der Bogen mit der Artikelnummer 30016 beschäftigt sich mit der Albatros D.Va und trägt den Titel "The Bavarians".
Es werden sauber gedruckte Abziehblider für 5 verschiedene Albatros Maschinen angeboten, die in bayrischen Jagdstaffeln geflogen wurden:

  • Albatros D.Va 5765/17, Jasta 76b
  • Albatros D.Va, Jasta 76b
  • Albatros D.Va, Jasta 76b
  • Albatros D.Va OAW 6633/17, Jasta 78b
  • Albatros D.Va, JG8b

Hier die Abziehbilderbögen:





Die vierseitige Anleitung:






Fazit:  

Falls die angebotenen Markierungen aus den Bausätzen keinen Anklang finden - mit den hier vorgestellten Abziehbilderbögen steigt die Auswahl.  Die Versuchung, sich mehr als ein Bausatz zu kaufen, steigt mit diesem Top-Zubehör... :D

+  Sauberer Druck
+  Viele interessante Bemalungsvarianten

-  Benötigtes Material für die Lozenge Tarnung muss separat erworben werden


Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20340
Re: Albatros D.V/D.Va, Wingnut Wings, 1/32
« Antwort #19 am: 16. September 2013, 17:23:17 »
Danke für die Vorstellung!

Das der Tarnstoff bzw die Tarnstoffdecals extra erworben werden müssen, empfinde ich nicht als Nachteil. Man kann dann auch auf Alternativen ausweichen, die einem ggf. besser gefallen als die Windsock-Versionen. Guckst du:

http://www.hyperscale.com/2011/reviews/decals/lozengecomparojf_1.htm

H
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2379
Re: Albatros D.V/D.Va, Wingnut Wings, 1/32
« Antwort #20 am: 16. September 2013, 18:46:20 »
Vorgefertigte Tarnstoffdecals für die Albatros - die kannte ich noch nicht. Da spart man sich das fummelige Anpassen.  :P

Aber wo bekommt man die Teile? Kann man die tatsächlich nur direkt beim Hersteller per Mail bestellen?
Oder gibt es auch einen Versender in Deutschland? Wer hat hier schon Erfahrungen sammeln können?

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20340
Re: Albatros D.V/D.Va, Wingnut Wings, 1/32
« Antwort #21 am: 16. September 2013, 18:56:26 »
Ich hab die noch nie bei einem Versender gesehen.
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2379
Re: Albatros D.V/D.Va, Wingnut Wings, 1/32
« Antwort #22 am: 16. September 2013, 19:10:10 »
Und wie sind die Erfahrungen mit der Direktbestellung?

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 20340
Re: Albatros D.V/D.Va, Wingnut Wings, 1/32
« Antwort #23 am: 16. September 2013, 19:23:13 »
Ja, gut.
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2379
Re: Albatros D.V/D.Va, Wingnut Wings, 1/32
« Antwort #24 am: 16. September 2013, 19:28:22 »
Dann muss ich auch mal mein Glück versuchen. Die Abziehbilder sehen schon verlockend aus.

BAT21

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2379
Re: Albatros D.V/D.Va, Wingnut Wings, 1/32
« Antwort #25 am: 19. September 2013, 17:27:08 »
Hallo zusammen,

für die Darstellung der Spannschlösser habe ich mich erstmal für die geätzte Variante von RB Productions entschieden. Für 6.50 Euro gibt es einen kleinen Bogen mit geätzten Spannschlössern zum Selberbiegen:



Eine kurze Anleitung erklärt die Verarbeitung:




Ich bin gespannt, wie sich die Verarbeitung dann gestaltet.  ;)