Neuigkeiten:

Autor Thema: Flugzeuge Junkers JU-52 von Eduard mit Äzteilen in 1/144 - Update 11.10.13  (Gelesen 8110 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

b.l.stryker

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1374
  • Mein Name ist Björn, einfach Björn
    • http://strykers144.jimdo.com/
Flugzeuge Junkers JU-52 von Eduard mit Äzteilen in 1/144 - Update 11.10.13
« am: 24. September 2013, 21:32:00 »
Meine neue Baustelle - eine JU-52 von Eduard mit Äzteilen in 1/144.

Welche Version es wird, habe ich noch nicht konkret entschieden, vermutlich aber die vom Deckelbild.







Die Säge war schon im Einsatz und hat die Eingangsür, die Frachtraumklappe sowie zusätzlich die Dachluke geöffnet. Die beiden ersten Teile werden durch Äzteile ersetzt. Letzters wird eine Nachbehandlung erfordern.



Und weil man doch einiges im Innenraum sichtbar wird, wurde mittels Streifen von Joghurtbechern diverse Streben an den Seitenwänden und Decke, welche vorher eine Wellblechstruktur erhalten haben, detailliert. Ist aber noch nicht ganz komplett.



Die Zwischenwand zum Cockpit wurden bereit mit Äzteilen aufgewertet.





C u later.

 :winken: :winken:

« Letzte Änderung: 11. Oktober 2013, 19:53:48 von b.l.stryker »
Glück Auf, Björn


juan

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 207
Re: Junkers JU-52 von Eduard mit Äzteilen in 1/144
« Antwort #1 am: 24. September 2013, 22:28:15 »
WoW. Bin dabei. Flugzeuge ist zwar nicht meins (v.a. so klein, 1:48 könnte ich mir vorstellen) aber es sieht sehr interessant aus! Gruß, Juan :winken:

psu

  • MB Routinier
  • Beiträge: 73
Re: Junkers JU-52 von Eduard mit Äzteilen in 1/144
« Antwort #2 am: 25. September 2013, 20:00:13 »

Bin auch dabei.
Baue die gerade auch.

psu

b.l.stryker

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1374
  • Mein Name ist Björn, einfach Björn
    • http://strykers144.jimdo.com/
Re: Junkers JU-52 von Eduard mit Äzteilen in 1/144
« Antwort #3 am: 25. September 2013, 20:03:01 »
Dann lade ich dich ein, deine Baubericht mit hier zu posten.
Glück Auf, Björn


mumm

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3869
  • Peter Justus
Re: Junkers JU-52 von Eduard mit Äzteilen in 1/144
« Antwort #4 am: 25. September 2013, 20:06:38 »
Moin Björn,

mit dem Teilchen liebäugle ich schon länger, schön mal ´n BB dazu zu sehen.

Peter  :winken:

matz

  • Galeristen
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2185
  • LiLaLauneKlebär
Re: Junkers JU-52 von Eduard mit Äzteilen in 1/144
« Antwort #5 am: 25. September 2013, 23:06:25 »
Toll, die hat sich hier im Bausatzstapel auch schon einen Spitzenplatz erarbeitet, vielleicht noch dieses Jahr. Olympia oder D-ANAL , mal schaun  :pffft:  Auf jeden Fall beruhigend wenn man hier den Referenzbaubericht zu Rate ziehen kann. Das sieht ja schon wieder sehr vielversprechend aus. Da bleib ich natürlich dran  :klatsch:

matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

psu

  • MB Routinier
  • Beiträge: 73
Re: Junkers JU-52 von Eduard mit Äzteilen in 1/144
« Antwort #6 am: 29. September 2013, 15:02:53 »
Dann lade ich dich ein, deine Baubericht mit hier zu posten.

Danke für die Einladung.
Ich werde mich aber hin und wieder auf den aktuellen Stand beschränken.
Es geht zur Zeit sehr langsam voran.
(Mache auch nächste Woche Bootstour im Raum Berlin.)

Bei mir soll es die 1Z+BF werden.

psu


b.l.stryker

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1374
  • Mein Name ist Björn, einfach Björn
    • http://strykers144.jimdo.com/
Re: Junkers JU-52 von Eduard mit Äzteilen in 1/144
« Antwort #7 am: 30. September 2013, 07:49:38 »
Es geht voran Jungs.

Zu Anpassungszwecken habe ich schon mal die Wandelemente auf die Bodenplatte aufgebracht ...



... und rin in die Kiste. Dabei zeigt es sich schon, dass die Bodenplatte zu kurz ist und dadurch die Rückwand in der Tür befindet. Zudem liegt diese zu weit oben auf dem Boden auf, sodass sich der Boden wölbt. Muss also korrigiert werden.





Die Trennwand zum Cockpit ist zu klein und hinterlässt einen unschönen Spalt am Himmel. Auch hier muss geholfen werden.



Mit Streifen von Joghurtbechern wurde die Zwischenwand erhöht und die Bodenplatte verlängert.



Passt. Rest wird mit Flüssigspachtel ausgefüllt.



Die gewünschte Länge wurde auch erreicht.



Die Rückwand wurde auch gleich nochmals überarbeitet, da man diese durch die geöffneten Türen sehr wohl sehen kann.



Bis denne  :winken: :winken:
Glück Auf, Björn


b.l.stryker

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1374
  • Mein Name ist Björn, einfach Björn
    • http://strykers144.jimdo.com/
Re: Junkers JU-52 von Eduard mit Äzteilen in 1/144 - Update 11.10.13
« Antwort #8 am: 11. Oktober 2013, 19:53:09 »
Es darf weitergehen.

Die Äzteilplatine bietet Sitze für den Frachtraum ...



... die dann entsprechend in orm gebracht werden müssen - ganze 8 Stück.



Die Dachluke wurde auch verfeinert. Streifen von Joghurtbecher und Rundmateria haben hier Anwendung gefunden.



Mit Revell 57 wurde der Innenraum mittels Airbrusch gelackt, mit schwarzer hochverdünnter Ölbrühe gewasht und mit Hellgrau trockengepinselt.



Die mit Äzteilen bestückte Bodenplatte. Müssen nur die Gurte ergänzt werden.



Die Steuerräder müssen noch bemalt werden, wobei ich noch überlege, diese zu ändern.



Die Zwischenwand zum Cockpit.





Das Dach sowie die Luke wurden ebenfall gelackt. Vergessen hatte ich nur die Frachtraumtüren.



Der Probeeinbau gefällt mir schon mal sehr gut.



Und nun warten 8 Paar Gurte auf ihren Einbau  trinken
Glück Auf, Björn


Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6618
  • Marc Schimmler
Re: Junkers JU-52 von Eduard mit Äzteilen in 1/144 - Update 11.10.13
« Antwort #9 am: 11. Oktober 2013, 20:02:41 »
Oha ist das winzig ..........  :klatsch: :klatsch:

Smallscaler

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 166
Re: Junkers JU-52 von Eduard mit Äzteilen in 1/144 - Update 11.10.13
« Antwort #10 am: 12. Oktober 2013, 08:49:54 »
Sehr schick soweit, Björn...!  :P
Sich fügen heißt lügen!


matz

  • Galeristen
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2185
  • LiLaLauneKlebär
Re: Junkers JU-52 von Eduard mit Äzteilen in 1/144 - Update 11.10.13
« Antwort #11 am: 12. Oktober 2013, 09:17:00 »
Sieht schon sehr schick aus in der guten Stube  :P.
Die Türen bleiben ja hoffentlich alle weit offen.
matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

b.l.stryker

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1374
  • Mein Name ist Björn, einfach Björn
    • http://strykers144.jimdo.com/
Re: Junkers JU-52 von Eduard mit Äzteilen in 1/144 - Update 11.10.13
« Antwort #12 am: 04. Dezember 2013, 15:58:44 »
Es darf weitergehen...

Nachdem ich die beiden Seitenteile und die Unterseite samt Flügeln verschmolzen habe, blieben doch rechtn große Spalten an den Flügelwurzeln über. Diese wurden mit Sheet, KFZ-Spachtel und Mr. Surfacer 500 geschlossen und mit Spiritus und Wattestäbchen geglättet.







Mit der beiliegenden Eduard-Mask wurde die Cockpitverglasung abgedeckt. Passte fast perfekt.



Mit Revellgrau 57 (so wie die Innenseiten) wurde die Streben der Kanzel lackiert, sozusagen als Innenfarbe.



Und das Ganze mit Surfacer 1200 vorgrundiert.



Inzwischen wurde die Auspuffrohre aufgebohrt ... (Haben irgendwie das Aussehen von Hirschgeweihen)



... die Zylinder der Motoren erhalten ihre Stösselstangen aus Kupfer ... 

(rechts Original, mitte nach Verfeinerung, links mit Abdeckung von Eduard in Motorengehäuse)



... und die Ölkühler wurden auch erneuert. Spritzkanülen auf Metallhalter.



So nu erstma Weihnachtsfeier.  :winken:
 
Glück Auf, Björn


Triggerhappy

  • Gast
Re: Junkers JU-52 von Eduard mit Äzteilen in 1/144 - Update 11.10.13
« Antwort #13 am: 04. Dezember 2013, 16:49:10 »
Urgs. Derartige Passprobleme hatte ich befürchtet. Dürfte kein Spaß sein, bzw. erst gar nicht infrage kommen, an solchen Stellen zu schleifen*, angesichts der Wellblechprägung. Jedenfalls danke fürs Update und viel Spaß auf der Feier!

*da stand irrtümlicherweise spachteln ...
« Letzte Änderung: 04. Dezember 2013, 16:51:03 von Triggerhappy »

b.l.stryker

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1374
  • Mein Name ist Björn, einfach Björn
    • http://strykers144.jimdo.com/
Re: Junkers JU-52 von Eduard mit Äzteilen in 1/144 - Update 11.10.13
« Antwort #14 am: 05. Dezember 2013, 08:14:54 »
Danke.  :winken:
Glück Auf, Björn