Autor Thema:  Shaker für Farben  (Gelesen 3573 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Drache74

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 861
Re: Shaker für Farben
« Antwort #15 am: 08. April 2018, 22:31:52 »
Hallo Mitkleber,

ich hole mal den Thrad aus den Tiefen herauf, da ich bei Youtube eine ganz interessante Idee für die Vallejo Fläschchen gefunden habe, die um einiges günstiger sein dürfte als die Laborschüttler:



Ich hoffe, das geht hier so in Ordnung mit dem Video, ansonsten sagt mir Bescheid, dann nehm ich den Link raus.


Viele Grüße
Drache74

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3949
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Shaker für Farben
« Antwort #16 am: 09. April 2018, 14:09:41 »
 8o Du meine Güte.
Wenn man solche Gerätschaften braucht um diese Plastikfläschchen aufzuschütteln, dann ist beim Flaschendesign etwas falsch gelaufen  :D

Ich persönlich hab lieber Farbgläser mit größerer Öffnung, wo man einen Farbmixer reinhalten kann. Der mischt die Farbe besser und schneller auf als die ganze Schüttelei.

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

eydumpfbacke

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1505
  • Exercitatio potest omnia->Germanys Next Top Modell
Re: Shaker für Farben
« Antwort #17 am: 09. April 2018, 14:17:22 »
Eine Anmerkung habe ich zu dem Gerät, dass Drache 74 da im Video "vorstellen lässt"

Es fehlen die Mischkugeln  X( :winken:
Es grüßt der Reinhart :santa:

Pille: Eins muss ich sagen, Sie erstaunen mich immer wieder.
Spock: Ich mich auch, Doctor.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17916
Re: Shaker für Farben
« Antwort #18 am: 09. April 2018, 18:08:52 »
Zitat
wo man einen Farbmixer

Einfach die Spritzkappe abnehmen.



Den Sägeschüttler halte ich für skuril..... 8o ;)
« Letzte Änderung: 09. April 2018, 21:45:09 von Hans »
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Drache74

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 861
Re: Shaker für Farben
« Antwort #19 am: 09. April 2018, 21:22:41 »
DITO Hans  :7: :7: :7: :7:

Ich fands der Knaller...desegen hab ichs hier mal eingestellt. Ich bin auch nur durch Zufall drauf gestoßen.

Viele Grüße
Drache74

Hagewi

  • MB Junior
  • Beiträge: 40
  • We love to MB you :-)
Re: Shaker für Farben
« Antwort #20 am: 09. April 2018, 23:57:04 »
Geht das in dem Video nachher gut aus??? Ich nicke immer nach kurzer Zeit ein, wenn ich da reinsehe  :10:
Happy Modelling, Hermann

Cloud

  • MB Routinier
  • Beiträge: 74
Re: Shaker für Farben
« Antwort #21 am: 10. April 2018, 07:04:42 »
Geht das in dem Video nachher gut aus??? Ich nicke immer nach kurzer Zeit ein, wenn ich da reinsehe  :10:

 :D

 :P
Tschüss
Christian

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17916
Re: Shaker für Farben
« Antwort #22 am: 10. April 2018, 10:51:39 »
Wir haben alle vorgespult....  :10: :D
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 847
Re: Shaker für Farben
« Antwort #23 am: 10. April 2018, 10:51:46 »
Ich habe mir ein elektrischen Rühr-Apparat "gebaut".

Dabei habe ich aus den 1-Euro-Markt ein Milchaufschäumer gekauft. Diesen habe ich mit einen Dremel (eine starke Zange tut es auch, aber ich war zu faul zum suchen ) die "Spule" ab gefräst. So das nur noch ein Winkel übrig ist. Die Spule muss weg, damit man keine Luftblasen bekommt. Und er geht so perfekt in JEDE Farbflasche rein.

FERTIG ist der Farbenmixer. ;)

Da ich die Farben eh umfülle kann ich damit prima mixen.

Kleine Info am Rande. Ich bekomme das Teil sogar in die Dröpelfläschchen ;)

30 Sek. und ich bin tu 100 % überzeugt das das perfekt ist.  Und was auch cool ist. Man kann mit den "Winkel" unten sogar auf den Boden herum kratzen.

Reinigen ist auch ganz einfach. Nach den Entfernen aus der Flasche einfach mit ein Blatt Klopapier abwischen, genau so wie ein popo.  :pffft:  Ich bin eh der Meinung eine Rolle Klopapier gehört auf jeden Basteltisch.  :winken:

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17916
Re: Shaker für Farben
« Antwort #24 am: 10. April 2018, 12:51:01 »
Genau so ein Teil hab ich auch, genau so gebaut und funktioniert in den Vallejo-typischen Flaschengrössen hervorragend.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3949
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Shaker für Farben
« Antwort #25 am: 10. April 2018, 16:12:36 »
Gute Idee ... mal ausprobieren den Mixer ..... PLONK ;( ... mein geliebter Trumpeter Mixer passt da nicht rein  :D





lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

WaltMcLeod

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4300
  • Sir Walter by the Grace of Palin
    • Walt's Homepage
Re: Shaker für Farben
« Antwort #26 am: 10. April 2018, 16:33:30 »
Also, die oben gezeigte Gerätschaft hat mich ganz spontan an das da erinnert ....  :D




:winken: Walter
         ... dahoam im schönen Oberalm

Thorsten_Wieking

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4590
  • Rhein-Neckar Kreis
Re: Shaker für Farben
« Antwort #27 am: 10. April 2018, 17:28:11 »
Offenbar bin ich wohl der Einzige, der eine solche Lösung ernsthaft mal probieren möchte.  8o  :O  :D

Da ich meine Farben über Monate und Jahre weder nutze noch bewege und sich die Pigmente bei einigen Farben schon am Glasboden zu dichten Sedimentschichten verbunden haben, komme ich a) mit der Milchaufschäumer Variante nicht weiter b) könnte ich mir eine quartalsweise "Schüttelaktion"  :7: aller Farben vorstellen, aber das nur mit Motorunterstützung.

Allerdings scheiterte es bisher am Geiz, eine Stichsäge zu kaufen und den Sägeblattaufnahmen, die aller dünner sind als die dünnsten Schraubzwingen, die es im Baumarkt gibt.

Gruß
Thorsten
Petition zur Rettung der Bielefelder Mufflons
Aktion lebendiges Deutsch

"Erst wenn das letzte Spielzeuggeschäft geschlossen ist, werdet Ihr feststellen, das man beim Onlineshopping keine freudestrahlend-glänzenden Kinderaugen sehen kann."
Gibbs Rule #9 " Never Go Anywhere Without A Knife "

pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 847
Re: Shaker für Farben
« Antwort #28 am: 10. April 2018, 18:24:55 »
Da ich meine Farben über Monate und Jahre weder nutze noch bewege und sich die Pigmente bei einigen Farben schon am Glasboden zu dichten Sedimentschichten verbunden haben, komme ich a) mit der Milchaufschäumer Variante nicht weiter b)

Im Prinzip kommt man mit der Milchschäumer-Variante IMMER weiter. Die Frage ist nur wer zuerst nachgibt. Die Farbe oder das Glas. Man kann auch hingehen, und sich so ein "Gebogenen Stahl" in ein Akku-Schrauber spannen.

Es kommt nämlich nur auf 2 Dinge an. 

1.) Die Farbpartikel müssen von Boden weg. Das geht in den man sie Frei Kratzt. z.b. Oder mit besagter Kugel frei schlägt.
     Passende Kugeln hat jedes Geschäft was Angelbedarf führt.

2.) Die nun losgelösten Farbpartikel/Bröcken  wieder in die Verdünnung (das ist das wässrige Zeug darüber ;) ) zu mischen. Das
     kann man mit viel Muskelkraft oder halt mit einer Maschine machen. 

Mir persönlich reicht der Milchaufschäumer da bei mir der Sinn und Zweck der Aktion nur Punkt 2 ist. Und ich viel bessere Ergebnisse bekomme als mit Schütteln. Besonders dann, wenn die Flasche HART ist zb. aus Glas. Und ich bin 1000 % Sicher das das Glas bzw. die Plastikflasche immer Gewinnt da diese Milchaufschäumer nicht sehr viel Kraft haben.

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

Marco Scheloske

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2429
Re: Shaker für Farben
« Antwort #29 am: 10. April 2018, 18:32:13 »
Mit nem umgebauten Milchschäumer komm ich nicht klar... bei mir spritzt die Farbe dann munter oben aus der Flasche / dem Glas raus, egal wie tief ich den Schäumer reinhalte. Im Prinzip bräuchte ich für das Ding ne Art Spritzschutzdeckel, aber wie soll man sowas universell frickeln? Benutze Farben verschiedenster Hersteller einschl. Revell, Model Masters, Tamiya, Valejo, etc. etc. etc.
Gruß aus MG und "Just glue it!"
Marco (Triliance.de), "The Baseman"