Autor Thema: Flugzeuge Douglas F3D-2 Skyknight - 1/72 Matchbox  (Gelesen 3177 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Murdock

  • Krokettenkapitän
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3470
Flugzeuge Douglas F3D-2 Skyknight - 1/72 Matchbox
« am: 17. Dezember 2013, 19:48:09 »
Dies ist mein kürzlich fertiggestelltes Modell einer Douglas F3D-2 Skyknight, einem zweisitzigen US-Strahljäger aus den 50er und 60er Jahren.  Den Matchboxbausatz von 1989, der schon seit einigen Jahren auf meiner To-Do-Liste stand, habe ich Anfang des Jahrtausends für einen respektablen Betrag bei ebay gekauft. Nach 25 Jahren Matchbox-Restbestand-Alleinherrschaft hat nun  Sword neue F3D’s auf den Markt geworfen. Moderner Formenbau und moderate Bausatzpreise drohten,  meine „ehemalige Investition“ obsolet werden zu lassen. Den alten Flieger im Stapel der überflüssigen Modelle verstauben zu lassen, brachte ich nicht übers Herz und deshalb habe ich mich nach meiner „Sommerpause“ mit dem alten 1/72 Matchboxbausatz selbst kasteit.

Die Bauzeit dauerte von Mitte September bis Mitte Dezember - viel länger als ich ursprünglich geplant hatte - denn die Abweichungen zum Original und die matchboxüblichen Vereinfachungen waren zu groß, um das Flugzeug oob zu bauen.

Der Bausatz unterstützt den Bau von zwei Varianten, die sich durch die Lackierung und die Decals unterscheiden:

-   eine leucht-orange/weiß lackierte Schulungsvariante der VF-121 der NAS Miramar aus dem Jahr 1958
-   eine schwarze Nachtjagdversion der VMF(N)-153 des USMC, stationiert in Pyong Taek, Südkorea 1953

Mir war die VF-121 zu poppig und die VMF-153 zu farblos und die Decals waren hoffnungslos vergilbt. Ich entschied mich deshalb für eine blau lackierte Maschine mit roten Streifen der VF-11.  Es gibt (oder gab) einen passenden Decalsatz  von Superscale (72570), aber da er nirgendwo erhältlich war plünderte ich einen F4U-5 Bausatz von Revell und druckte die roten Markierungen auf weiße Decalfolie.

Die „104“ kann ich nicht historisch belegen. Ihr Erscheinungsbild ist angelehnt  an eine Grafik aus dem Buch „The official Monogram US Navy & Marine Corps aircraft color guide, Vol 3 – 1950 -1959“ (s.a. Bild 1) und einige historische s/w-Fotos. Die Farben stammen von Revell und Humbrol, Metalleffekte von Mr MetalColor, Glanzversiegelung von Future und Seidenglanz von Vallejo.

Wesentliche Änderungen:

Neubau des Cockpits
Piloten von PJ-Production
Neuanfertigung der Fahrwerke aus Messing
Räder des Hauptfahrwerks von Aires (Skyraider)
Speichen des Bugradfelge durchbrochen
Anfertigung neuer Haupt- und Bugfahrwerkschächte
Entfernen der erhabenen Gravuren und Neugravieren des Modells
Anfertigen neuer Triebwerkeinläufe und Schubdüsen
Aussteifung des Rumpfes durch 2 Querschotts
Überarbeitung und Öffnung der Luftbremsensektion
Anbau diverser Kleinteile wie Antennen, Positionslichter, Anlenkhebel etc.
Anfertigung einer neuen Cockpithaube
Stabilisierung der Tragflächen mit quer eingebauten Stahldrähten 
Teilweise Anfertigung neuer Nassschiebebilder






















 :winken: Lutz

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4230
  • Achtung! Spitfire!
Re: Douglas F3D-2 Skyknight - 1/72 Matchbox
« Antwort #1 am: 17. Dezember 2013, 21:38:27 »
Das soll Matchbox sein? Glaub ich nicht! ;) Ne, da hast Du wieder einmal ganz heimlich ein Prachtsmodell zusammengestellt. Technisch einwandfrei gebaut und wunderschön gealtert! Typisch Lutz...  :P

Alex
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

ralph21075

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1012
  • Yeah, well, that's just, like, your opinion, man
Re: Douglas F3D-2 Skyknight - 1/72 Matchbox
« Antwort #2 am: 17. Dezember 2013, 21:48:33 »
Genau nach meinem Geschmack, die Ära der Navy-Jets der 50er und 60er ist einfach reich an interessanten Mustern. Und was Du aus dem Bausatz gezaubert hast, ist sehr ansprechend und gefällt ungemein! Für meinen Geschmack vielleicht ein Hauch zu viele Lack-Abplatzer, aber ich habe auch keine Originalaufnahmen vor Augen, um das wirklich bewerten zu können.

Ein großartiges Modell, vielen Dank fürs Zeigen!  :klatsch: :klatsch: :klatsch:
« Letzte Änderung: 17. Dezember 2013, 22:31:49 von ralph21075 »

Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6246
  • You cannot kill what you did not create...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
Re: Douglas F3D-2 Skyknight - 1/72 Matchbox
« Antwort #3 am: 17. Dezember 2013, 22:28:46 »
Schönes und interessantes Modell.
Gefällt mir wirklich sehr, zu mal man das nicht jeden Tag sieht :1:
Da sticht es mit der Qualität gleich um so mehr heraus.

:winken:
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die du zugleich wollen kannst,
dass sie ein allgemeines Gesetz werde.



FlyingCircus

  • Galeristen
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5835
  • Klaus Kluge
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Douglas F3D-2 Skyknight - 1/72 Matchbox
« Antwort #4 am: 17. Dezember 2013, 22:59:28 »
Lutz überragend was Du aus dem Bausatz heraus geholt hast. :P :winken:

„Ich weiß, dass Sie glauben, Sie wüssten, was ich Ihrer Ansicht nach gesagt habe. Aber ich bin nicht sicher, ob Ihnen klar ist, dass das, was Sie gehört haben, nicht das ist, was ich meinte.“ Alan Greenspan

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5799
  • Reling-Verweigerer
Re: Douglas F3D-2 Skyknight - 1/72 Matchbox
« Antwort #5 am: 17. Dezember 2013, 23:13:54 »
Cool, Lutz! Wieder ein Modell fertig! Sieht super aus!  :klatsch:
Im Bau: indonesische Fregatte KRI Raden Eddy Martadinata (DFNM)


Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8811
Re: Douglas F3D-2 Skyknight - 1/72 Matchbox
« Antwort #6 am: 17. Dezember 2013, 23:53:37 »
Das Ergebnis gefällt mir auch ausgezeichnet. Und der weg dorthin?????  Oldschool!

Von daher noch eine überragende B-Note, Herr Fuhrmann! :P ;)
A man who is tired of Spitfires is tired of life

Thorsten_Wieking

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4597
  • Rhein-Neckar Kreis
Re: Douglas F3D-2 Skyknight - 1/72 Matchbox
« Antwort #7 am: 18. Dezember 2013, 03:02:51 »
Wow, hat mir ja schon in Facebook gefallen, aber die Bilder sind der Hammer.

Weshalb waren die Aussteifungen in Rumpf und Tragflächen notwendig.
Btw... nachdem mein bisher einziger Skyknight noch verschweißt im Schrank schlummert, bin ich die Tage relativ günstig an ein zweites Exemplar gekommen - sozusagen als Option, eine mal OOB zu sehen ;)

Gruß
Thorsten
Petition zur Rettung der Bielefelder Mufflons
Aktion lebendiges Deutsch

"Erst wenn das letzte Spielzeuggeschäft geschlossen ist, werdet Ihr feststellen, das man beim Onlineshopping keine freudestrahlend-glänzenden Kinderaugen sehen kann."
Gibbs Rule #9 " Never Go Anywhere Without A Knife "

Hangar19

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 176
Re: Douglas F3D-2 Skyknight - 1/72 Matchbox
« Antwort #8 am: 18. Dezember 2013, 06:30:10 »
Super!  :klatsch:

Viquell

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3080
Re: Douglas F3D-2 Skyknight - 1/72 Matchbox
« Antwort #9 am: 18. Dezember 2013, 06:59:22 »
Moin Murdock

absolut beeindruckend   :P 
:klatsch: :klatsch: :klatsch:

Gruss Jens
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

Angel

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 180
Re: Douglas F3D-2 Skyknight - 1/72 Matchbox
« Antwort #10 am: 18. Dezember 2013, 07:09:06 »
Wahnsinn was man so aus einen alten Matchboxbausatz zaubern kann  8o 8o 8o
Gruß André

Bongolo67

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6487
  • "Tod? . . . Was wisst ihr schon vom Tod?!!"
    • Ulf Petersen - Scale Model Artist
Re: Douglas F3D-2 Skyknight - 1/72 Matchbox
« Antwort #11 am: 18. Dezember 2013, 07:11:43 »
Nicht schlecht Herr Specht! 8o

 :klatsch:

Gruß

Ulf
beeindruckt
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

Russfinger

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2929
  • in memoriam Ulf Petersen 1967 - 2018
Re: Douglas F3D-2 Skyknight - 1/72 Matchbox
« Antwort #12 am: 18. Dezember 2013, 08:02:31 »
Großartig. :P :P :P
Umso mehr, wenn man den Ursprungsbausatz kennt!

 :winken:

Russie


No Kit left behind!

Kurfuerst

  • Gast
Re: Douglas F3D-2 Skyknight - 1/72 Matchbox
« Antwort #13 am: 18. Dezember 2013, 12:45:47 »
Sehr, sehr lecker!  :P :P

Der zweifelsfreie Beweis, dass dank Herzblut und Können auch alte Fürze immer noch gut stinken können - natürlich nur im übertragenen Sinne.  :D

You saved Willie the Whale.

 :winken:
Erik

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6329
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: Douglas F3D-2 Skyknight - 1/72 Matchbox
« Antwort #14 am: 18. Dezember 2013, 21:09:36 »
Absolut Klasse, Lutz.

Und Du bist Dir wirklich sicher, dass das der alte Matchbox Kit und nicht der neue von Sword ist???
:winken:  Christian

Hafenkran Stade, Shipyard 1/72

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."