Autor Thema:  English Electric Lightining F.2A, Airfix 1/72 (new tool)  (Gelesen 3350 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

effpe

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 308
English Electric Lightining F.2A, Airfix 1/72 (new tool)
« am: 19. Dezember 2013, 22:12:19 »
ENGLISH ELECTRIC LIGHTNING F.2A  
 


Modell:  ENGLISH ELECTRIC LIGHTNING F.2A
Hersteller:  AIRFIX
Maßstab:  1/72
Art. Nr. :  A04054
Preis ca. :  Euro 11,99 bis 14,99








Beschreibung:  

the ultimate jet sports car - the English Electric Lightning

Die Lightning stammt aus einer Anforderung für ein Jagdflugzeug aus dem Jahre 1947.
Dieses sollte zu bisher nicht gesehenen Leistungen fähig sein.

Der als P.1 bezeichnete Prototyp, entwickelt und gebaut von English Electric, flog zum ersten Mal am 4. August 1954.

Die aus der P.1 hervorgehende P.1B absolvierte am 4. April 1957 ihren Erstflug. Sie hatte einen zusätzlichen Tank unter dem
Rumpf, ein erhöhtes Cockpit, Ferranti AI-23 Radar sowie RR Avon Triebwerke.
Auf ihrem Erstflug erreichte sie Mach 1 ohne den Einsatz der Nachbrenner. Drei Monate später stellte sie einen
neuen Geschwindigkeitsrekord mit Mach 1.72 auf. Im November 1958, die Bezeichnung als "Lightning" war jetzt offiziell,
erreichte sie unter minimalem Einsatz der Nachbrenner Mach 2.

Aus der P.1B resultierte die F.1. Sie wurde 1960 bei der 74. Squadron in Coltishall in Dienst gestellt.

Auf die F.1 folgte die Version F.2. Mit ihr wurden variabel einstellbare Nachbrenner eingeführt.

Optisch schon deutlicher zu unterscheiden war die nächste Variante F.3 mit ihrer nun eckigen Heckflosse.
Außerdem hatte sie stärkere Avon-Triebwerke, ein anderes Radar, und die Möglichkeit, auf den Tragflächen Zusatztanks
mitzuführen. Die Kanonenbewaffnung entfiel. Dafür konnte sie die seinerzeit neue Red Top Rakete als Bewaffnung verwenden.

Die ultimative Variante war die F.6. Deutlich von den anderen Varianten durch den viel größeren Rumpftank, den zwei
Rumpfflossen. sowie den geänderten Flügeln zu unterscheiden. Die Kanonenbewaffnung wurde mit ihr wieder eingeführt.

31 Maschinen des Typs F.2 wurden auf F.6 Standart umgerüstet. Diese bekamen die Bezeichnung F.2A und wurden ausschließlich
durch die 19. und 92. Squadron der RAFG in Gütersloh genutzt. Die F.2A konnte im Gegensatz zur F.6 keine Tanks auf den
Tragflächen mitführen und nutzte statt der Red Top Rakete die Firestreak.

Quellen:
http://www.lightning.org.uk
http://www.thunder-and-lightnings.co.uk



Die Rahmen:

















Die zwei darstellbaren Jets:







Stencils





Ein Ausschnitt aus dem Bauplan





Die decals





Und ein paar Detailaufnahmen


















Fazit:  

Toll! Wie es aussieht, endlich ein moderner, guter Bausatz dieses Jets.
Gute Oberflächendetails, schöne Gravuren, sauber gedruckte, umfangreiche Decals und gute Klarsichtteile.
Und das alles zu einem sehr günstigen Preis.
Natürlich finden sich Stellen, die der geneigte Modellbauer verfeinern kann, wie z.B. den Sitz.
Sicherlich werden schon bald die Zubehörhersteller passende Sets anbieten.
Just carry on, AIRFIX!



+ schöne Detaillierung
+ Preis
+ sehr umfangreiche, saubr gedruckte decals
+ attraktive Verpackung
+ gut gemachte Bauanleitung




« Letzte Änderung: 02. Januar 2014, 15:39:35 von Wolf »

StiftRoyal

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4705
  • Triplexer
Re: ENGLISH ELECTRIC LIGHTNING F.2A, AIRFIX 1/72 (new tool)
« Antwort #1 am: 20. Dezember 2013, 13:20:41 »
Gekauft! Vielen Dank für die Vorstellung!!!

Das neue Layout der Anleitung im CAD Design gefällt mir ausgesprochen gut. Die Details sehen sehr schön aus und auf den ersten Blick scheinen die Auslässe zu stimmen.

Trumpeter: du kannst (endlich) nach Hause fahrn, du kannst nach Hause fahr....  :klatsch:

Update 30.12.2013 A6 Intruder + A6m5 Zero "Wonsan" + U-VIIC...

Russfinger

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2791
  • Geheimer Polystyrol Senator
Re: ENGLISH ELECTRIC LIGHTNING F.2A, AIRFIX 1/72 (new tool)
« Antwort #2 am: 23. Dezember 2013, 21:01:38 »
Danke für die Bausatzvorstellung!
Habe sie mir heute auch geschossen.
Kommt "in Echt" sogar noch besser als auf den Fotos.

 :winken:

Russie


No Kit left behind!

hakkikt

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 659
Re: ENGLISH ELECTRIC LIGHTNING F.2A, AIRFIX 1/72 (new tool)
« Antwort #3 am: 24. Dezember 2013, 09:36:45 »
Schaut wirklich gut aus.
Das Einzige, was mich noch vom Kauf zurückhält, ist die Möglichkeit einer F.6 in der Zukunft... EINMAL die Saudi-Lightning mit den ausklappbaren Raketenbehältern bauen. :)
Super, daß es endlich eine Alternative zur Trumpeter gibt. Und sauber, was Airfix in letzter Zeit abliefert.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17206
Re: ENGLISH ELECTRIC LIGHTNING F.2A, AIRFIX 1/72 (new tool)
« Antwort #4 am: 24. Dezember 2013, 13:38:17 »
Super. Und gleich bestellt, auch wenns nicht "meine" Zeit ist. Aber eine Lighting muss einfach sein.
...wenn's eine F.6 wäre, hättet ihr gejammert, dass niemand eine F.2A macht, undankbare Bratzen!...  8) :D :D

H.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

cookiemonster

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3071
  • Duncan Cook
Re: ENGLISH ELECTRIC LIGHTNING F.2A, AIRFIX 1/72 (new tool)
« Antwort #5 am: 30. Dezember 2013, 22:06:43 »
Da weiß ich ja nach was ich ausschau halten muss, und wieder war jemand schneller mit der Vorstellung als ich,  :D

hakkikt

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 659
Re: ENGLISH ELECTRIC LIGHTNING F.2A, AIRFIX 1/72 (new tool)
« Antwort #6 am: 01. Januar 2014, 16:26:13 »
HA! - siehste Hans, für 2014 ist die F.6 angekündigt!
Und warum ist das so? Weil wir gemotzt haben! :D

Motschke

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 379
  • Jet Noise - The Sound of Freedom
Re: ENGLISH ELECTRIC LIGHTNING F.2A, AIRFIX 1/72 (new tool)
« Antwort #7 am: 02. Januar 2014, 06:42:21 »
Einwandfreie Bausatzvorstellung!  :P

Nur die "umfangreichen Decals (DACO)" verwundern mich etwas. Nicht das "umfangreich", da stimme ich dir zu (gnaaaah! Wo ich mir in weiser Voraussicht diverse Stencil-Bögen von Xtradecals auf Halde gelegt hatte. trinken), sondern der Teil über DACO? Inwiefern war der involviert?   ?(
Moritz

"Das Wichtigste im Leben ist, man selbst zu sein. Es sei denn, man kann Batman sein. Sei immer Batman!"

AKTUELL: Verkaufe Flieger, Panzer, Schiffe, PEGASO-Ritter und Bücher - LINK!
------------UPDATE 11.08.: Alle Preise gesenkt!

effpe

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 308
Re: ENGLISH ELECTRIC LIGHTNING F.2A, AIRFIX 1/72 (new tool)
« Antwort #8 am: 02. Januar 2014, 10:08:37 »
Korrigiert!

Keine Ahnung, wie das da rein gerutscht ist.

Danke für den Hinweis.

Motschke

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 379
  • Jet Noise - The Sound of Freedom
Re: ENGLISH ELECTRIC LIGHTNING F.2A, AIRFIX 1/72 (new tool)
« Antwort #9 am: 02. Januar 2014, 10:16:59 »
Ah so!  8) Hätte ja durchaus sein können. So wie z. B. DACO und Syhart ja auch manchmal für Revell designen, oder auch Sky's Decals und Fightertown für Kinetic.
« Letzte Änderung: 02. Januar 2014, 10:19:36 von Motschke »
Moritz

"Das Wichtigste im Leben ist, man selbst zu sein. Es sei denn, man kann Batman sein. Sei immer Batman!"

AKTUELL: Verkaufe Flieger, Panzer, Schiffe, PEGASO-Ritter und Bücher - LINK!
------------UPDATE 11.08.: Alle Preise gesenkt!

effpe

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 308
Re: ENGLISH ELECTRIC LIGHTNING F.2A, AIRFIX 1/72 (new tool)
« Antwort #10 am: 02. Januar 2014, 10:49:04 »
Ja, das Problem ist hier, das ich mir ziemlich sicher bin, das mit Daco so gehört zu haben.
Bloss, ich finde die Quelle nicht wieder. Das Ganze liegt schon ein paar Monate zurück.

Aber ich bleibe dran...