Autor Thema: Baubericht Projekt U96 - Modellbausatz 1:48  (Gelesen 21635 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Klenkes

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 140
    • diekartoffelkaefer
Baubericht Projekt U96 - Modellbausatz 1:48
« am: 05. Januar 2014, 23:23:09 »
Nun denn, dann werde ich mich auch hier mal ranwagen und analog zu meiner Webseite hier ein kleines Bautagebuch führen. Da ich absoluter Anfänger bin (nach mehrjähriger Abstinenz darf man das wohl behaupten) wage ich mich an die U96. Drei Jahre sind eine lange Zeit, und wahrscheinlich wird dass das schwerste sein neben dem Bau  ;)

Aber no risk, no fun  :D

In der Ausgabe 1 waren 7 Bauteile und eine Ätzplatte aus Messing. Neben der Schritt-für-Schritt-Anleitung gab es das Heft mit Hintergrundinformationen, und natürlich die Bestellkarten für die kommenden Ausgaben. Die ersten sieben Bauteile sind für die rechte Rumpfhälfte konstruiert, der Bau beginnt im Vorschiffsbereich. In Ausgabe 2 folgt der Bug, ehe es zum Mittschiffsbereich und weiter in Richtung Heck geht. Nach dem vorsichtigen Herauslösen der lasergeschnittenen Holzteile, musste diese erstmal alle markiert werden von 10-15. Danach mussten die Verbindungsstellen geglätet werden, was mit der Feile vorsichtig erfolgte. Nachdem die Bauteile (Querspants) “behandelt” waren, wurden diese nun nacheinander in den Hauptspant probeweise gesteckt.

Wenn diese gute passten wurden die Verbindungstellen mit Holzleim bedeckt und auf der vorgesehen Position auf dem Hauptspant festgeklebt. Dabei musste man nun achtgeben das die Querspanten im rechten Winkel stehen. Ich habe nach dem Auftragen des Holzleims einen kleinen Wattstab benutzt, um so den Leim besser und gleichmäßiger zu verteilen, besonders an den Eckkanten. Insgesamt hat das einkleben der sechs Querspants eine halbe Stunde gedauert. Die Ätzplatte habe ich erstmal so belassen wie sie ist. Sie wird später zum Einsatz kommen. Das fertige Ergebnis des ersten Tages sieht so aus.

Bis Ausgabe 2 kommt werde ich die geschwärzsten Stellen noch geschliffen haben, war ein Experten Tipp  :pffft:

« Letzte Änderung: 22. Januar 2014, 09:37:03 von Wolf »
Grüße aus der Kaiserstadt
-klenkes-

Bautagebuch: Projekt U96 - Modellbausatz 1:48

MadDog

  • Gast
Re: Projekt U96 - Modellbausatz 1:48
« Antwort #1 am: 06. Januar 2014, 06:04:10 »
Hi

na da freue ich mich das du einen Baubericht hier erstellt  :klatsch:

Wunderbar, ich bin dabei  :winken:

BB, ROb

Klenkes

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 140
    • diekartoffelkaefer
Re: Projekt U96 - Modellbausatz 1:48
« Antwort #2 am: 06. Januar 2014, 22:43:15 »
Nabend,

ich hab heute mal die angesprochenen "lasergeschwärzten Stellen" entfernt mittels Schleifpapier und Feile. Sieht zwar jetzt "besser" aus, aber so verbaut läßt es sich auch nicht ganz so einfach schleifen. Eine persönliche Lehre für die nächsten Ausgaben/Bauteile!
Nun sieht das ganze so aus:




Bin ja froh das jemand aus Rob´s BB angeprochen hat das die Bauteile 11 und 12 der Querspanten (zweites Bauteil von rechts auf Bild 2) nicht ganz bündig sind oberhalb. Das scheint erstmal doch "normal" zu sein, ich hatte schon Magengrummeln  :pfeif:
Desweiteren mach ich mir Gedanken was man sonst noch so alles brauchen kann, z.B. ein Brett worauf das U-Boot während der Bauphase steht (aber wie "halte" ich das Boot dann?). Ebenso hab ich gelesen das man eine Biegevorichtung für die Ätzteile brauchen könnte...muss man das? Ja, das sind Fragen die einem Neuling wie mich schon beschäftigen. Aber ich werde ja sehen was in den kommenden Wochen nützlich erscheint  :)
Grüße aus der Kaiserstadt
-klenkes-

Bautagebuch: Projekt U96 - Modellbausatz 1:48

Klenkes

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 140
    • diekartoffelkaefer
Re: Projekt U96 - Modellbausatz 1:48
« Antwort #3 am: 06. Januar 2014, 22:46:32 »
Jetzt mal ne ganz blöde Frage....wie kriege ich die Bilder zwischen dem Text gesetzt bzw. das ich oberhalb was schreiben kann?  ?(
Grüße aus der Kaiserstadt
-klenkes-

Bautagebuch: Projekt U96 - Modellbausatz 1:48

MadDog

  • Gast
Re: Projekt U96 - Modellbausatz 1:48
« Antwort #4 am: 07. Januar 2014, 06:13:40 »
Hiho

du hängst die Bilder hier per Forumsupload an deinen Bericht, richtig? Da kann ich dir die Frage leider nicht beantworten.
Ich nutze ja einen Bilderhoster. Dort bekommst man gleich einen passenden Link welchen man einfach an die entsprechende Stelle in seinem Baubericht einbetten kann.

BB, Rob

Bongolo67

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6469
  • "Tod? . . . Was wisst ihr schon vom Tod?!!"
    • Ulf Petersen - Scale Model Artist
Re: Projekt U96 - Modellbausatz 1:48
« Antwort #5 am: 07. Januar 2014, 07:46:38 »
Hallo Klenkes,

es gibt zwei Möglichkeiten:

1. Verlinkung von einem externen Server. Solche Bilder kannst Du in den Text einbetten. Den Button dazu findest Du im Antwortfenster.

2. Direkter Upload auf den MB-Server als Anhang an Deinen Beitrag. Diese Bilder können nur unten an den Beitrag angefügt werden.

Näheres dazu:

a) Forenregeln

b) Tutorial

Bitte vor dem Posten einmal mit dem Thema vertraut machen.

Danke und Gruß

Ulf
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

Klenkes

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 140
    • diekartoffelkaefer
Re: Projekt U96 - Modellbausatz 1:48
« Antwort #6 am: 07. Januar 2014, 08:01:17 »
Vielen Dank, dann verlink ich die Bilder künftig von meiner Seite aus  :P
Grüße aus der Kaiserstadt
-klenkes-

Bautagebuch: Projekt U96 - Modellbausatz 1:48

Klenkes

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 140
    • diekartoffelkaefer
Re: Projekt U96 - Modellbausatz 1:48
« Antwort #7 am: 10. Januar 2014, 17:42:16 »
Ja guten Tach hier, alle Mann auf Modellbaustation  :D

Im Moment passiert nicht viel, die Ausgabe zwei läßt auf sich warten bis zum 29.01.
Das bietet Zeit und Gelegenheit sich in diversen Foren rumzutummeln und schonmal den ein- oder anderen Hinweis aufzuschnappen. Der Basteltisch ist erstmal gut bestückt, heute kamen noch einige mittlere und kleine Klemmen dazu. Ich denke das ich die später brauchen werde wenn das Boot wächst. Ebenso hab ich mir mal das richtige Schleifpapier geholt, wenn die Spanten demnächst zu feilen sind hoffe ich geht das etwas eleganter als mit dem bisherigen  :pffft:

Zur Zeit sieht es so aus....alles in Wartestellung.

« Letzte Änderung: 13. Januar 2014, 11:25:12 von Klenkes »
Grüße aus der Kaiserstadt
-klenkes-

Bautagebuch: Projekt U96 - Modellbausatz 1:48

Hansen75

  • MB Junior
  • Beiträge: 39
  • Alles wird gut!
Re: Projekt U96 - Modellbausatz 1:48
« Antwort #8 am: 10. Januar 2014, 18:55:30 »
hi klenkes :winken:

 :klatsch: toll das du jetzt deinen bb einstellst. gut vorbereitet scheinst du auch zu sein was man an deinem arbeitsplatz sieht.

also wünsch ich dir viel spass beim basteln und hoffe du bleibst auch dran.
:winken: LG aus dem Saalekreis :winken:
- Sven -

auf Kiel gelegt: U96 in 1:48 von Amati
vor Stapellauf: Bismarck in 1:200 von Amati
in Dienst gestellt: U99 in 1:125 von Revell, seit 2 Jahren im Trockendock wegen Kollisionsschäden, verursacht durch meinen Kater

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 5965
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: Projekt U96 - Modellbausatz 1:48
« Antwort #9 am: 10. Januar 2014, 20:40:05 »
Du könntest die Bilder bitte nur deutlich größer einstellen. Dann kann man auch etwas ohne CSI Pixelauflöser erkennen  X( ;)
:winken:  Christian

In der Werft:HM Sloop Fly, 1776 - Maßstab 1/32

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

Klenkes

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 140
    • diekartoffelkaefer
Re: Projekt U96 - Modellbausatz 1:48
« Antwort #10 am: 11. Januar 2014, 19:39:07 »
Ja guten Tach hier,

ich hab die Bilder in "Einheitsgröße" weil das andere Forum immer "moppert" es wäre zu groß  :D
Aber wenn sie zu klein sind ist ja auch blöd, dann muss ich eben zwei "Serien" einstellen.

Schön das ihr mich unterstützt...es werden sicherlich in der Bauphase schlimme Tage kommen wo ich Zuspruch brauchen werde  :pffft:
Grüße aus der Kaiserstadt
-klenkes-

Bautagebuch: Projekt U96 - Modellbausatz 1:48

Panzer-Fan

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 262
Re: Projekt U96 - Modellbausatz 1:48
« Antwort #11 am: 11. Januar 2014, 19:42:52 »
Ein U-Boot-Modell aus Holz? Ich bin gespannt, ob das funktioniert. Insgesamt scheint das aber ziemlich aufwendig.


 :winken:

Mario

Klenkes

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 140
    • diekartoffelkaefer
Re: Projekt U96 - Modellbausatz 1:48
« Antwort #12 am: 12. Januar 2014, 17:08:13 »
Was glaubst du wie ich gespannt bin ob ich das als Anfänger hinbekomme?  :pffft:
Grüße aus der Kaiserstadt
-klenkes-

Bautagebuch: Projekt U96 - Modellbausatz 1:48

Hansen75

  • MB Junior
  • Beiträge: 39
  • Alles wird gut!
Re: Projekt U96 - Modellbausatz 1:48
« Antwort #13 am: 12. Januar 2014, 17:14:04 »
hi

@klenkes: warum solltest du das nich hinbekommen. es wird sicherlich momente geben wo du am :5: sein wirst, aber dann einfach nicht entmutigen lassen und weiter machen :1:.
:winken: LG aus dem Saalekreis :winken:
- Sven -

auf Kiel gelegt: U96 in 1:48 von Amati
vor Stapellauf: Bismarck in 1:200 von Amati
in Dienst gestellt: U99 in 1:125 von Revell, seit 2 Jahren im Trockendock wegen Kollisionsschäden, verursacht durch meinen Kater

MadDog

  • Gast
Re: Projekt U96 - Modellbausatz 1:48
« Antwort #14 am: 13. Januar 2014, 07:08:44 »
@Mario: naja das Schiff oder Boot ist ja nur ein Standmodell. Aber selbst als fahrbares Modell wäre Holz doch OK sofern man das Modell entsprechend lackiert und abdichtet! :)

@Klenkes: Die Anleitung bzw die FAQ zum Boot sieht schon etwas Können voraus. Aber wir alle werden helfen so gut es geht und du wirst das Ding schon bauen ^^

BB, Rob