Autor Thema:  Mitglieder stellen sich vor  (Gelesen 617088 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Chickasaw

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 905
  • Marcus
Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #15 am: 13. Oktober 2002, 18:44:30 »
Dann mach´ich auch mal mit.

Gerufen werde ich Marcus, geboren im Februar des Winters 1975/1976 und bin ein echter Brandenburger (Stadt).
Nun vor ca 1 Jahr hat es mich nach Teltow (500 Meter südlich von Berlin) verschlagen. Da wohne ich nun mit meiner besseren Hälfte in Wohnung, die mir schön viel Platz lässt für mein Hobby.

Angefangen habe ich glaube ich noch zu DDR-Zeiten. Mein Vater, von dem habe ich wohl auch das Hobby, brachte mir damals von einer Dienstreise eine L-60 in 1/100 von Plasticard mit. Gebaut habe ich sie selber, zum bemalen hatte ich keinen Bock und somit habe ich Sie meinem Vater zum Bemalen hingepackt. Leben tut sie glaube nicht mehr.
Nach der Wende habe ich sporadisch mal diesen und jenen Helicopter (meistens Matchbox in 72) gebaut. Die leben alle noch.
Abundzu auch mal ein 144er Flugzeug, die nicht mehr leben.
Richtig wieder angefangen habe ich im Sommer 1994 in einem längeren theoretischen Abschnitt meiner Ausbildung. Da hatte ich Nachmittags im Internat immer so viel Zeit. Und da hatte mich dann auch die Sammelleidenschaft gepackt.

Mein Gebiet sind die Hubschrauber in 72, 48 und 32.
Irgendwie finde ich die Quirls megageil. :9:

Weiterhin Flieger der NVA und der Bundeswehr (nur 72). Trotzalledem habe ich auch noch ne´Menge andere Flugzeuge in 72 der 60er bis 80er Jahre.
Eben alles, was so gefällt.
Weiterhin haben es mir die Prototypen nach 1945 in 72 richtig angetan (X-1, X-1E, X-2, Skyrocket I und II etc.).
Fahrzeuge habe ich auch einige in 72 und 48. Die sollen alle auf die Dioramen, die ich mir während meiner langweiligen BW-Zeit so ausgedacht habe.
Bis die Tage

mm

  • Gast
Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #16 am: 13. Oktober 2002, 18:50:02 »
Zitat
Original von Aotearoa-Trucks
Hi Manmouse
Das verkleinern hat nicht viel gebracht. Er ist immer noch riesengroß (aber lieb)
Gruß John&Kessi :)  :)


Leert mal Euren Cachè dann ist das Bild auch klein.

P.S. Wer seid Ihr denn? *zwinker*

Thunderbolt

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 175
Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #17 am: 13. Oktober 2002, 19:36:56 »
Zitat
Original von RAPTOR22
BAUKASTEN AUF, KLEBER REIN, DREIMAL DURCHSCHÜTTELN, FERTIG!!! :6:


 :D  :D  :D Das find ich cool! Meine ersten Modelle haben aber auch so ausgesehen.

jörg

  • Gast
Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #18 am: 13. Oktober 2002, 20:14:54 »
Nabend Kessi, John,
Grüße von uns, und Bingo wuff, wuff.


So, nun endlich(unter zu - Hilfe - Nahme von Kundigen)  :16:

Spz Marder

  • Gast
Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #19 am: 13. Oktober 2002, 20:31:13 »
Na dann geb ich auch mal meinen Senf dazu...

Durch irgend einen Zufall bin ich vor 22 Jahren auf der Erde gelandet. Und wohne nordöstlich von Berlin.

Angefangen hat bei mir alles als ich im alter von 6 Jahren eine Modelleisenbahn bekommen habe. Und seit dem kann ich mich nicht mehr vom Maßstab 1/87 losreißen. Tja die Modellbahn gibt es nicht mehr und ich habe mich auf Bw und NVA Modelle gestürtzt.

Mein erstes Modell war allerdings ein SdKfz.7 mit Besatzung, die achtacht ist erst später dazugekommen.

Achim

  • Gast
Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #20 am: 13. Oktober 2002, 21:00:18 »
:1: Ich auch will!
Mein Name steht ja sowieso da. Ich bin 38 und komme aus Lörrach dem Süden Baden-Würtembergs (Baden) :D und hab irgendwann mal vor 26 Jahren ein Doppeldecker in 1/72 geschenkt bekommen. Das war der Anfang.
Ausgerechnet ein Doppeldecker aber mit Kleber (in so einem Gummifläschchen). :2:

Mit 16 hab ich schon größere modelle gebastelt (z.B. die WASA in 1/144 von Airfix, viele Flugzeuge in 1/72 und sonstige).

Jetzt betreibe ich das Hobby hauptsächlich als Zeitvertreib über die kalten Tage. Wobei ich mich auf keine Richtung festlege. Wenn mich irgendwas reitzt, dann mach ichs halt (Im Moment bastel ich die U-47 von Revell und eine 1/72 Catalina von Airfix). :tongue:

Des weiteren bin ich von diesem Forum begeistert, da jedem geholfen wird, ob jemand Profi, Anfänger, Freizeitbastler oder sonstwas ist. :P

Grüße Achim

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 17826
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #21 am: 14. Oktober 2002, 10:01:26 »
Na dann gebe ich meinen Senf auch mal dazu. Ich heiße Wolfgang, den Nick habe ich gewählt weil mich viele Bekannte und Freunde so rufen. Zum Modellbau bin so ab 8 Jahren gekommen. Mein Vater hatte mir viel über den Krieg erzählt und über seine Erlebnisse als Kind, als er in der Nähe eines Einsatzflugplatzes der Luftwaffe lebte. Irgendwann hat er mir auch mal ein Modell dazu gebaut. Da ich mehr Modelle haben wollte kam dann eins zum anderen. Richtig losgelegt habe ich dann als in der Nachbarschaft ein Junge einzog mit dem ich um die Wette gebaut habe weil jeder die größere "Luftwaffe" haben wollte. Zwischenzeitlich gab es aus Zeit und Platzmangel immer wieder größere Bastelpausen über mehrere Jahre. Allerdings habe ich in der Zeit immer fleißig weitergekauft so daß ich mittlerweile eine recht große Sammlung an Bausätzen habe. Seid 3 Jahren betreibe ich das Hobby wieder intensiver, zumal ich jetzt den entsprechenden Platz und auch Partner habe der dieses Hobby unterstützt und selber baut (die ioramen zu meinen Modellen). Was das wohnen angeht, so tue ich dies in Köln und das seit 41 Jahren.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft
Wolfs Modellwelt
Stand 19.02.2009, Neues Kapitel "Airbrush, Erweiterung Galerie Bf 109 E-7/trop"

Starfighter

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1288
  • GO NAVY!
    • Scale Navy Stuff
Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #22 am: 14. Oktober 2002, 17:38:50 »
puah, dann komm ich wohl auch nicht drum herum! schumacher heiss ich, ben schumacher. und modellbau mach ich fast schon so lang wie laufen- das erste bild, das mich beim basteln zeigt, ist von 1987- und ich bin jahrgang 85. mit dem modellbaufieber hat mich mein vater angesteckt- er sammelt und baut HO-LKWs. damit hab ich dann auch angefangen, bis ich im zarten alter von 5 jahren, also 1990, zu den fliegern kam. damals gabs bei uns im dorf nen laden, der die 72er airfix-kits führte- die wurden dann im laufe der zeit mittels aufwendung des gesamten taschengelds gekauft.
ich baue also hauptsächlich flugzeugmodelle in 1:72, hauptsächlich navy- maschinen, und ferraris in 1:43, meist von BBR. ich gehe aber auch gerne mal massabsmässig fremd, wenn mirn flieger gefällt, kauf ich ihn auch nicht nur in 72 (wie starfighter zb :3: )oder F-1 in 1:20 bau ich auch immer wieder gerne.
und dieses wochende stell ich das erste mal auf ner grossen ausstellung aus- in köln auf der ausstellung des PMC köln (dank einem guten modellbau-freund).
soo, das war meine story- mal hoffen, dass wir alle noch lange spass an unserem hobby haben!  :9:  :1:

Long Tom

  • Gast
Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #23 am: 17. Oktober 2002, 20:17:39 »
Hallo Mitteinander.

Ich heiße Thomas und mit 1,90m auch relativ lang. Aber daher kommt mein Nick 'Long Tom' eigentlich nicht, auf den bin ich gekommen, als ich mich vor eineinhalb Jahren Sudden Strike gespielt habe und mich dann im CDV-Board mit eben diesem Namen registriert habe, um in einem Thread zu posten, wo es eben um diese Haubitze ging. Aus SuSt ist auch meine Signatur (selbst aus Screenshots zusammengebaut :)) )
Bin 22 Jahre alt und komme aus Weihnausen, ein 270-Seelen-Dorf bei Buchloe, das liegt westlich von Landsberg am Lech. Momentan studiere ich in Kempten (Allg.) wo ich auch eine Studentenbude habe. Allerdings ist dort kein Platz zum Modellbauen :(

Mein erstes Modell war das Segelschiff HMS Victory von Revell, 1:146. Ein altes Modell das aber immer noch im Programm ist. Hat sicher jeder schon mal gesehen.

Habe es damals ( da war ich gaub ich 12 oder 13 jahre alt) zu Weinachten bekommen und in ein paar Tagen zusammengebaut, ohne Bemalen und auch fast ohne Takelage. Das Schiff hat kein Jahr lang gelebt, es musste den Löffel abgegeben als meine Mutter wieder mal beim Staubwischen war. Naja, ist vielleicht auch besser so.
Jedenfalls habe ich mir dann ein Jahr später wieder eine Segelschiff gewünscht, das war die Santa Maria (1:90 glaub ich), ebenfalls von Revell. Ebenfalls ohne Bemalung zusammengebaut. Das Schiff hat dann fast ein ganzes Jahr überlebt bis mein Kater es vom Regal gefegt hat.
Aber dann, beim 3. Versuch, es war wieder Weinachten, bekam ich die Cutty Sark, müsste auch in 1:146 gewesen sein. Die habe ich dann das erste mal angemalt. Das Schiff gibts zwar auch nicht mehr, es war aber der Beginn einer wunderbren Freunschaft zwischen mir und dem Modellbau.

Seitdem habe ich fast alle mal ausprobiert. Flugzeuge, Hubschrauber, Panzer, Militärfahrzeuge allgemein, Schlachtschiffe, Flugzeugträger, in allen Möglichen Maßtäben. Ja sogar ein Kennworth-Truck, eine Harley und eine Trabbi waren dabei.
Mittlerweile baue ich meist nur Militär 1:35, aber wenn mir was gefällt baue ich auch was anderes. Letzten Monat hatte ich z.B. die alte Su-25 Frogfoot 1:48 von Revell, die tschechische mit der Spezialbemalung und mit dem Frosch am Heckleitwerk, der einen Panzer mit dem Hammer zerschlägt. War aufwendig mit Airbrush, sieht aber geil aus.
Segelschiffe gefallen mir immer noch ziemlich gut, aber die größeren sind zienlich teuer und brauchen sehr viel Platz. Deswegen wird die USS Constitutuin 1:96 vorerst das letzte Modell in dieser Kategorie gewesen sein.


Außerdem versuche ich auch immer, Dioramas mit meinen Modellen zu bauen, soweit möglich. Auch wenn es nur ein Fahrzeug an einer Straße ist und ein paar Soldaten vorbeigehen, muß ja icht groß sein. Sieht einfach besser aus als wenn es so im Regal steht. :tongue:

piwi

  • Gast
Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #24 am: 17. Oktober 2002, 20:52:12 »
Mein Nick leitet sich von meinem Namen ab nämlich Piotr Wilczek. Ich bin 20 und geboren in Polen 100k südlich von Krakau.
Begonnen habe ich mit dem Hobby mit 6 Jahren als ich einen Bausatz von einem Doppeldecker sah und mir das Bild so gut gefallen hat. Aus dem Doppeldecker ist nichts geworden, war übrigens auch ein Bausatz mit Kleber. Dannach habe ich 2 Bausätze von Flugzeugen meinen Onkel bauen lassen bis ich dann selber etwas erflgreicher einen Peugot 905 von Heller in 1/43 baute. Der existiert bis heute noch bei meiner Oma in Polen in einem Regal mit weiteren ca. 50 klein Modellen (Matchbox, Heller, Revell, Airfix), alle gar nicht bis kaum bemmalt und wenn dann so wie es mir gefallen hat und nicht wie der Anleitung (es war dammals auch sehr schwer genau die Farbe zu bekommen die man gerade gebraucht hat).
Mit 10 kam ich nach Österreich wo ich begann meine Fähigkeiten zu perfektionieren, die Modelle wurden größer, aufwendiger, entsprache schon sehr gut dem Vorbild. Ich habe so gut wie alles gabaut Flugzeuge, Autos, Motorräder, Trucks, Panzer, FlAKs, Flugzeugträger, ich glaube bis auf ein U-boot habe ich schon alles durch.
Dabei lernte ich mich zu verbessern indem ich meine Fehler studierte da in meinem Freundeskreis niemand Modelle baute und mein Bruder es relativ früh aufgab, erst mit diesem Forum habe ich richtigen Kontakt zu anderen Modellbauern.
Mit 15 kam ich dan zu meinem ersten historischen Segelschiff (Heller "Le Gladiateur" 1/200) und kam von diesem Genre nicht mehr los, es folgeten Airfix mit Royal Sovereigen, Heller mit Santa Maria, Revell mit HMS Victory, und zuletzt noch zwie wunderschöne Heller Modelle von "Belle Etoile" und "Amphitrite". Nun baue ich an der Preussen und freu mich schon aufs Ergbnis denn das wird eine Wucht. Als nächstes habe ich mich vor auf Holz einzulassen, der Bausatz von Le Hussard wartet bereits.

Linus

  • Gast
Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #25 am: 24. Oktober 2002, 17:38:39 »
Moment mal, ich auch.....




Mein richtiger Name ist Andreas und bin 33. Gerufen werde ich aber meistens MÜHLI oder
Linus. Den Nick Linus haben mir mal ein paar Kumpels verpasst. Damals (1985) wollten wir "durchmachen" aber irgendwie hat das bei mir nicht hingehauen.
Bin auf dem Sofa eingepennt und hab mir wohl irgendwie ne Wolldecke über die Ohren gezogen. Schon hatten meine Kumpels Ihren Spass und ich meinen Nick.
Mühli dagegen ist nur ne kurzform von meinem Nachnamen.
Geboren bin ich in Wuppertal. Mit knapp 20 hats mich aber dann in den
Ennepe-Ruhr Kreis verschlagen. ( EN- Europas Nieten). Mittlerweile bin ich in Schwelm ( Stadt im EN Kreis ), zusammen mit meiner Frau, sesshaft geworden.

Mit dem Modellbau habe ich mit 8 Jahren begonnen. Die Anfänge machten Flugzeuge, Hubschraubär, Schiffe und diverse Militärmodelle.
Seit 1980 baue ich ausschließlich PKW´s und LKW´s. Zuerst nur Ami´s.
1985 sah ich dann bei einem Klassenkameraden LKW modelle von Italerie.
Seitdem bin ich den Euro´s treu geblieben. Nagut , mit ner kurzen Unterbrechung von etwa 6 Jahren. Seit 1996 ist die Leidenschaft aber wieder voll in mir entbrannt. Aber nur weil mir meine Frau den VOLVO FH 16 von Revell geschenkt hat. Ich glaube, wenn Sie damals schon gewusst hätte was damit auf Sie zu kommt, hätte Sie mir den Kit bestimmt nicht geschenkt.
Ich hoffe das ich meine HP bald am laufen habe. Dann könnt Ihr euch mein treiben ja mal anschauen.


So long.


Gruß
Linus

IronEagle

  • Gast
Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #26 am: 28. Oktober 2002, 14:38:58 »
@abrams
hehehe, so wie Deins sah mein erstes Mal auch aus...  :D
ein grauer, verunstalteter Klebstoffklumpen...

So, jetzt aber erstmal zu mir - da ich hier heut meinen ersten Tag verbring, werd ich mich mal vorstellen (wär übrigens net schlecht, wenns hier nen Topic Neue User stellen sich vor  geben würde, dann wüßte man immer, wer neu ist)

Mein Name ist Marcus, bin 24, stamme aus Berlin und wohne inzwischen im Stoiberland in Augsburg.

Tja, wie gesagt, so wie auf dem Bild hab ich auch angefangen...so mit etwa 7 bis 8 Jahren. Keine Ahnung, wie ich dazu gekommen bin, aber ich stand immer tierisch auf Jets und irgendwann fing ich halt mit dem Basteln an. Also von Revell habe ich eigentlich jedes Nachkriegsflugzeug schon Mal gebaut und eigentlich alles wieder bei Umzügen oder sonstigen Aktivitäten (ja, z. B. Sylvester) verloren. Eine uralte F-18 hab ich noch rumliegen...wo wir grad dabei sind, kann mir da jemand irgendwelche Zubehörkits und Decals empfehlen, ich will die vielleicht wieder aufmotzen, auch wenn sie bescheiden geklebt ist (1/72). Überreste aus der Anfangsphase gibts sonst nicht mehr...

In letzter Zeit habe ich noch folgendes gebaut:

P-52 1/32
F-14 D Tomcat 1/72
Bell UH-1D 1/48
F-4 Phantom 1/32
F-22 Raptor 1/32 (war damals noch Prototyp, hat also eigentlich ne andere Bezeichnung als Raptor, nämlich X-22 (??)) -  die hat aber Wundversorgung nötig seit meinem Umzug aus Berlin

So und zur Zeit bastel ich nen Peugeot 206 WRC (Vorserienmodell aus 99 von Tamiya) und irgendwie noch so nen bissl Tornado Spirit of Boelcke , aber die Decals waren doch etwas frustierend und Revell hat die Farbe zu hell angegeben, deshalb hab ich es schleifen lassen.  :evil:


Und nun hoffe ich, mit Hilfe des Forums hier zur endgültigen Perfektion zu gelangen  :6:

IronEagle

  • Gast
Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #27 am: 28. Oktober 2002, 14:40:30 »
img] [/img]

Ähm, wieso kann ich nicht mit diesem Befehl Bilder einfügen ? (Klammer vorne natürlich zu)

mm

  • Gast
Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #28 am: 28. Oktober 2002, 17:14:28 »
Hallo Markus,

erstmal schön Dich kennen zu lernen und ein Herzliches Willkommen an Board. Viel Spaß beim klönen, fachsimpeln und posten  :6:


Zitat
Original von IronEagle
(wär übrigens net schlecht, wenns hier nen Topic Neue User stellen sich vor  geben würde, dann wüßte man immer, wer neu ist)


Da hast Du grade reingeschrieben. Wir haben halt nur einen anderen Titel dafür gewählt :)


Zitat
Original von IronEagle
img] [/img]

Ähm, wieso kann ich nicht mit diesem Befehl Bilder einfügen ? (Klammer vorne natürlich zu)




Der Befehl funzt einwandfrei. :1:  Bleibt jetzt die Frage was Du eingegeben hast.  :rolleyes:  Teste es einfach noch mal hier Wenn Du Probleme damit hast kannst Du noch das Bild direkt als Datei einfügen.

Bei Fragen stehe ich Dir via PM zur Seite.


@ Eberhard, @ Linus und wen ich jetzt sonst noch vergessen habe ....

Euch heiße ich natürlich auch Herzlich Willkommen bei uns. Wenn auch etwas spät  :rolleyes:

Ferraristo

  • Gast
Mitglieder stellen sich vor
« Antwort #29 am: 05. November 2002, 13:58:33 »
@ Abrams: Cool, ich ahbe mit genau dem selben Modell angefangen, und es sieht exakt ganau so aus wie deins!
Ich wollte gerade ´n Photo von machen, ich finde aber den Flieger nicht mehr, aber wenn ich ihn finde ist er sofort hier zu bestaunen!

Zu mir:
Ich heiße Daniel und wurde in Bautzen (bei Dresden) geboren und wohne seit 3,5 Jahren in Herrenberg.