Autor Thema:  MadDogs Baubericht zum Honda McLaren MP4/4 Ayrton Senna im Maßstab 1:8  (Gelesen 17331 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

MadDog

  • Gast
Moin liebe Freunde :-)

Heute präsentiere ich euch einen weiteren Baubericht! Und zwar den McLaren Honda MP4/4 von Ayrton Senna ! Das ganze ist im Maßstab 1:8 gehalten.
Also das fertige Modell wird eine Länge von 552mm haben, eine Höhe von 124mm bekommen und 268mm breit sein.




Vor einigen Tagen erhielt ich die Ausgabe 01, also Lieferung der Bauteilgruppen 1, 2 und 3.

Nun habe ich mir die erste Ausgabe etwas genauer betrachtet.

Übersicht der Bauteile für Phase 1:






Hier seht ihr auch schon einen ersten Unterschied. Unten auf dem kleinen Bildchen ist das Originalauto zu sehen, und oben die Modellbauteile. Und schon fällt natürlich die Zigarettenwerbung auf, bzw dessen fehlen auf dem Modell!

Und einen weiteren Hinweis "fand" ich in der Anleitung. Für das Modell benötigt man drei verschiedene Klebstoffe!
Einmal Sekundenkleber, einmal ABS-Kleber und HIPS-Kleber (z.B. Revell Contacta!). Ich muss mir also erst einmal ABS Kleber besorgen, den diesen habe ich gar nicht zu Hause^^
Ich möchte ja nicht dass durch falsche Kleberwahl das Modell ruiniert wird.




So, also es geht um diese Bauteile hier:



Nach entfernen der Papprückseite liegen dann die Bauteile wie folgt vor einem:



Was einem sofort auffällt sind die Auswurfmarken auf dem Frontflügel, bzw auf dessen Unterseite. Ich werde versuchen die Marken durchs schleifen etwas zu reduzieren / zu entfernen, aber ohne die Farbe vom Modell herunter zu schmirgeln.
Denn ein nachlackieren ist extrem aufwendig (allein schon bis man die passende Farbe / Farbton gefunden hat). Außerdem ist es ja eh "nur" auf der Unterseite des Flügels, welche man später eigentlich gar nicht mehr sehen sollte.
Es sind vier Auswurfmarken pro Flügelseite, also insgesamt 8 Stück die entfernt werden müssten / könnten / sollten / etc wie auch immer ^^


So würden dann die ersten zwei Bauteil verklebt aussehen, aber bis es soweit ist muss der bestellte ABS-Kleber erst einmal eintreffen :-)






Hier im Forum erhielt ich auch den Link zu den passenden Zigaretten-Decals (denn diese fehlen ja leider auf dem Originalbausatz)...

Heute erhielt ich auch schon die Zigarettendecals .-)

Die Bilder davon möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.






Und es traf auch der ABS-Kleber ein, somit kann ich morgen endlich mit dem verkleben der Nase beginnen etc ^^

stay tuned . . .

BB, Rob
« Letzte Änderung: 13. Mai 2014, 09:27:40 von MadDog »

MadDog

  • Gast
Bauphase 2

Moin Freunde :-)

Und schon geht es mit dem McLaren MP4/4 weiter. Nun erfolgt Bauphase 2, im speziellen geht es hier um den Zusammenbau von Frontflügel und Nase Teil 2 und um dem Zusammenbau einer Felge mit dem Reifen.


Diesmal werden die seitlichen Frontflügel- Endplatten sowie die Vorderen Flaps (jeweils links und rechts) mit der Nase aus Bauphase 1 verschraubt.


Und ein Vorderreifen wird auf die Felge montiert.


Mehr gibt es in Bauphase 2 nicht ^^ Daher wurde auch gleich Bauphase 3 von mir begonnen....


Und schon ging es los, diesmal mit der Montage der äußeren und der inneren Bremsscheibe. Nichts aufregendes, hier muss nur auf richtigen Sitz der beiden Bauteile geachtet werden, sonst passen die Lüftungsschlitze nicht überein.


Nun folgen der Bremssattel und Beläge. An einigen Stellen muss hier etwas Farbe heruntergekratzt werden, damit der Kleber eine gute Kontaktfläche bekommt. Der Bau verlief problemlos.
Die Einzelteile:


Und verbaut:


Zu guter Letzt in Bauphase 3 muss noch der Motorblock provisorisch zusammen gebaut werden (soll heißen die beiden Schrauben werden nicht festgezogen, sondern nur locker angebracht. Denn der Block wird später wieder zerlegt.
Die Einzelteile:


Und zack waren die beiden kleinen Schräubchen schon im Motorblock verschwunden ^^



Bisher nichts wildes, alles gut verbaubar :-) Nur schade das der Frontblock aus einem Gußteil besteht und der dicke Motorblock "nur" aus Plastik. Aber mal sehen was noch so kommen wird :-)

Ach ja, so lagere ich meine Bauteile. Schön eingewickelt in Küchenpapier und beschriftet :-) ^^


stay tuned . . .

BB, Rob

MadDog

  • Gast
Bauphase 3: hier speziell die Bearbeitung der Bremsscheibe.

Moin liebe Freunde mit Benzin im Blut ^^

Ich habe die Bremsscheibe einmal näher angeschaut und diese gefiel mir mit den Spalten zwischen den Scheiben gar nicht wirklich... Also Überarbeitung war angesagt ^^

Dazu habe ich Humbrol Model Filler genommen und per Zahnstocher in die kleinen Spalten gefüllt.



Nun trocknen lassen (dauert ja nicht allzu lange ^^) und danach mit einer Feile und Sandpapier (150er Körnung) leicht drüber geschliffen.





Und nun mit Revell AquaColor Anthrazit die "Lauffläche" der Bremsscheibe übermalt...


Ich denke es ist schon ein gewaltiger Unterschied zum löchrigen Original ^^
Hier noch einmal das Originalbauteil:


Oder was meint ihr? :-)

stay tuned . . .

BB, Rob

Capri-Schorsch

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2977
  • Der einzig wahre Maßstab: 1/12
    • Mezzo-Mix-Models
Klasse gemacht Rob!
So siehts schon um einiges besser aus.  :klatsch: :klatsch:
Gruss
Christian

MadDog

  • Gast
Flott eine Frage: sind die Bremsscheiben eigentlich gelöchert? Sollte ich diese also noch aufbohren?

BB; Rob

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2240
    • http://www.scaleautofactory.com
Nein tu es nicht Nein!!
Die Scheibenbremsen von F1-Rennen haben keine Löcher in der Fläche wie man sie bei Sportwagen kennt.
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

MadDog

  • Gast
Hi

Doch ich tue es :)

In einem anderen Forum habe ich einen Link mit Bildern zum MP4/4 bekommen.
Am äußeren Rand der Bremsscheibe befindet sich ein Ring mit Löchern ^^

BB, Rob

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2240
    • http://www.scaleautofactory.com
Wo bitte gibt es das Foto?
Auf den Fotos von Joe Honda und im MFH-Buch ist die Bremsscheibe ohne Löcher auf der Fläche.

Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

MadDog

  • Gast
schau mal hier das Bild an ( http://1.bp.blogspot.com/-Xh0wlldG7Zo/UVhBh96-RgI/AAAAAAAAFiM/PiWdWbT-cEY/s1600/DSC_2033.jpg ) (c) by Gurneyflap.com/Joachim Kutt

und das hier ist die passende Seite dazu ( klick )

Oder sehe ich das nun falsch dass der MP4/4 keine Löcher in den Scheiben hatte. . .

BB; Rob

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2240
    • http://www.scaleautofactory.com
Ok, da sind Löcher, aber IMHO, die sind nicht durchgehend, das sind wohl Abriebmarker für den Bremsbelag.
a) um zu sehen, ob die Bremsklötze vollständig anliegen beim Bremsen, die Löcher sind ja über die Scheibe in verschiedenen Radien verteilt
b) um zu sehen, ob der Belag der Scheibe gleichmäßig abgenutzt ist
Nur, das Foto zeigt den McLaren im "Showbetrieb", auf den Bilder von "Renneinsatz" sind die Löcher nicht vorhanden.
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

MadDog

  • Gast
ok Danke, dann werde ich besser die Löcher weglassen :-)

 :klatsch: Danke

BB, Rob

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2240
    • http://www.scaleautofactory.com
Anbei 2 Bilder aus dem MFH-Buch des MP4/4


Copyright of the Pictures: Model Factory Honda/Joe Honda
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

MadDog

  • Gast
Danke dir :) erneut ^^

BB, Rob

MadDog

  • Gast
Moin :-)

Heute erhielt ich die Reifendecals. Und natürlich möchte ich die euch nicht vorenthalten.

Bitte sehr :)





Das warten auf die neue Lieferung ist bei einem Abo-Bausatz immer ganz schön nervenaufreibend ^^

BB, Rob

MadDog

  • Gast
Ausgabe 02 - mit den Bauphasen 04 bis einschließlich 07

Moin liebe Freunde

nachdem ich ein paar Urlaub genossen habe und just meine Lieferung Nr2 während dieser Zeit eintraf, kann ich euch nun ein paar Bilder von den Bauteilen zeigen.
Verbaut werden die paar Teile dann diese Tage ^^


Im Lieferumfang war da noch ein großes Poster mit einer Explosionszeichung und einer Senna-DVD.


Bauphase 04:
- Montage von Kupplung und Bremsen




Bauphase 05:
- Montage des Hecksflügels 1




Bauphase 06:
- Montage des Hecksflügels 2




Bauphase 07:
- Montage des Motors




Die Teile werden natürlich noch ausführlich während der Bauphase gezeigt :-)

stay tuned . . .

BB. Rob