Autor Thema:  Tankograd Publishing "Leopard 2 Maintenance"  (Gelesen 3142 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jacobm

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1060
  • Westerwald Kreis
    • Military Modelling Info
Tankograd Publishing "Leopard 2 Maintenance"
« am: 05. Juli 2014, 15:17:27 »
"Leopard 2 Maintenace"


Untertitel: Kampfpanzer Leopard 2 in Wartung und Instandsetzung
Serie:   In Detail
Autor:   Jochen Vollert
Verlag:   Tankograd Publishing,
Format:   DIN-A4, 96 Seiten, ca. 222 Fotos, Softcover, Zeichnungen, Text Deutsch/Englisch
ISBN:   978-3-936519-34-1

Preis:    22,00 Euro

Nachdem ich die beiden Standardwerke zum Leopard 2 habe, welche von Frank Lobitz im ebenfalls im Verlag Tankograd Publishing (Jochen Vollert) erschienen sind, freue ich mich auch den aktuellen Band "Leopard 2 Maintenance" aus der Serie "Tankograd In-Detail" in Händen zu halten. (Beide oben erwähnten Standardwerke wurden von klaush HIER und HIER vorgestellt.)



Inhalt:
In der hochwertigen Paperback-Ausgabe findet man auf 96 Seiten 222 Farbfotos von durchgängig bester Qualität. Der Text ist in Deutsch als auch in Englisch verfügbar. Die Farbfotos entstanden im Jahre 2011 beim Panzerbataillon 104 in Pfreimd und zeigen auschließlich den Leopard 2A6.

Das Buch gliedert sich in folgende Kapitel:
Einführung / Geschichtlicher Rückblick
- Leopard 2 Wanne
- Leopard 2 Fahrwerk
- Leopard 2 Motordeck
- Leopard 2 Turmdrehkranz
- Leopard 2 Motorraum
- Leopard 2 Triebwerkblock
- Leopard 2 Turm
- Leopard 2 Ausbildung / Training
- Leopard 2 Wartungshalle
- Maßstabszeichnungen im Maßstab 1:35

In der Beschreibung des Buches auf der Webseite von Tankograd Publishing schreibt Jochen Vollert:
"Eingeführt mitten im Kalten Krieg war der Kampfpanzer Leopard 2 von Beginn seiner Einsatzzeit an ein Meilenstein. In den vergangenen Jahrzehnten gab es zahlreiche namhafte Publikationen zur Leopard-Panzerfamilie, die mehr oder minder detailliert die einzelnen Baulose erläuterten und bildlich darstellten. Der Hintergrund dieses Publikation ist daher nicht, die gesamte Geschichte des Leopard 2 nochmals aufzurollen, sondern vielmehr einen ganz bestimmten Aspekt der Leopard-2-Technik detailliert darzustellen, der sonst immer nur am Rande und beiläufig aufgezeigt wird: Das Fahrzeug in der Wartung und Instandsetzung."

Und dieser Grundgedanke zieht sich durch die gesamte Publikation. Entgegen den beiden oben genannten Standardwerken von Frank Lobitz widmet sich diese Ausgabe schwerpunktmäßig  nicht der Geschichte oder dem Einsatz des Leopard 2 sondern zeigt eindrucksvoll viele Details des Kampfpanzers welche lediglich bei Wartung und Instandsetzung zu sehen sind. Geboten wird ein klassischer Rundgang, oder neudeutsch „Walkaround“ zum Leopard 2 gerade in sonst nicht zugängliche Stellen.

In der Einleitung des Buches wird kurz die Geschichte des Leopard 2 umrissen. Aber auch hier schon mit Bezug auf Wartung und Instandsetzung die Erklärungen zu Fristen, Materialerhaltungsstufen und dessen Durchführung in einem Panzerbataillon. Umrahmt wird das ganze mit Fotos in der Totalen des Leopard sowie auch abgedeckten und abgestellten Kampfpanzer unter Schleppdächern.

Die erste Kapitel dreht sich um die Wanne des Kampfpanzers. Hier werden zahlreiche Details der Kettenblenden, des Fahrzeughecks wie z.B. Auspuffgrätings, Abschlepphaken, seitliche Werkzeugaufnahmen, vordere Kettenabdeckung und vieles mehr gezeigt.
Details zum Fahrwerk, wie z.B. Schwingarm und Laufrollenaufnahme, Triebrad und Leitrad sowie Kette mit Kettenpolster werden im nächsten Kapitel vorgestellt.
Im Kapitel des Motordecks werden Details offenbahrt, welche z.B. ohne die Entfernung des Turm überhaupt nicht sichtbar wären.
Klar erkennbar sind die Details im Turmdrehkranz im nächsten Kapitel. Nach gezogenem Turm sind dort dann Drehstäbe, Leitungen und weitere Innenraumdetails ersichtlich.
In den nächsten Kapiteln erhält man tiefe und ausführliche Einblicke in den Motorraum bei gezogenem Triebwerkblock sowie über das Hebegeschirr und den Triebwerkblock selbst. Spätestens hier werden die Herzen der Modellbauer höher schlagen und die Detaillierung keine Grenzen mehr kennen.
Turmluken, Blende, TZF und HZF, Nebelmittelwurfanlage und Turmzusatzpanzerung werden anschließend im Kapitel Turm behandelt. Die o.a. Einzelheiten sind sehr schön an einem gezogenen Turm präsentiert.
Auch das Ausbildungsgerät für die Besatzungen kommt nicht zu kurz. Hier bietet das Buch einen tiefen Blick in Turmtrainer sowie das AGPT (Ausbildungsgerät Gefechtssimulator Panzertruppe). Gerade beim Turmtrainer sind die Details des Innenraumes sehr schön erkennbar. Für den Modellbauer oder den technisch interessierten endet dieses Kapitel mit der Vorstellung der gängigen Munitionssorten.
Wie bereits im ersten Kapitel angedeutet, befaßt sich das letzte Kapitel mit der Wartungshalle selbst. Hier werden Werkzeuge für Wartung, Beschriftungen und die Einrichtung der Wartungshalle präsentiert.
Abgerundet wird der Band im letzten Abschnitt durch Maßstabszeichnung des Leopard 2A6 in 1:35. Diese stellen den Kampfpanzer in unterschiedlichen Ansichten mit und ohne Turm sowie in unterschiedlichen Varianten der Seitenschürzen und NWA dar.

Hier ein paar Probeseiten:






Fazit:
Ein gelungenes und informatives Buch mit einem interessanten Schwerpunkt, welches als Referenz zum Leopard 2 von Modellbauern hervorragend genutzt werden kann. Aber auch dem technisch Interessierten am Leopard 2 ist es ans Herz zu legen. Schöne Details mit hervorragenden Fotos bestens dokumentiert.

Für einen ambitionierten und detailversessenen Modellbauer, der sich dem Leopard 2 widmet, ist es schon fast ein „Must Have“.

Das Buch ist aus meiner Sicht uneingeschränkt empfehlenswert!   :P




An dieser Stelle meinen herzlichen Dank an Jochen Vollert für die Bereitstellung des Belegexemplares.
« Letzte Änderung: 05. Juli 2014, 15:21:27 von jacobm »
..habt Geduld. Ich lerne "immer" noch. ;-)


KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 13986
Re: Tankograd Publishing "Leopard 2 Maintenance"
« Antwort #1 am: 05. Juli 2014, 21:29:33 »
Hallo Marcus,

das Buch muß her, danke für´s Vorstellen! Zumal ich grad heute in Trier noch das Original vor der Nase hatte.

Schöne Grüße
Klaus

jacobm

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1060
  • Westerwald Kreis
    • Military Modelling Info
Re: Tankograd Publishing "Leopard 2 Maintenance"
« Antwort #2 am: 05. Juli 2014, 22:39:36 »
Oh, du warst bei der WTD? Wo sind die Bilder...  ;)

Gruß Marcus
..habt Geduld. Ich lerne "immer" noch. ;-)


KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 13986
Re: Tankograd Publishing "Leopard 2 Maintenance"
« Antwort #3 am: 05. Juli 2014, 22:45:52 »
Die folgen in Kürze. Schon mal ein Vorab-Muster:




 :winken: