Autor Thema:  Geno - "Schwerter zu Zapfhähnen"  (Gelesen 7566 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ralf_B

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 533
  • Realspacenut + Restaurator
    • Meine Modellbauseite (under construction)
Re: Geno - "Schwerter zu Zapfhähnen"
« Antwort #15 am: 17. August 2014, 12:18:04 »
Hallo Geno,

schade, dass Du nicht fertig geworden bist. Sowohl von Deiner Grundidee, als auch von der Kreativität her hättest du sicher Chancen auf einen der Plätze ganz vorne gehabt!

Bin auf das fertige Modell gespannt.

Gruß


Ralf  :winken:

Geno

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1565
  • You'll never walk alone
Re: Geno - "Schwerter zu Zapfhähnen"
« Antwort #16 am: 18. August 2014, 14:27:30 »
@Jürgen

Zunächst einmal Entschuldigung für die etwas späte Antwort, ich war über das WoEn nicht am Computer.

Was glaubst du wie komisch ich geguckt habe, als meine Baustelle gleich als Erstes auftauchte...  8o  :rolleyes:  Tja, schiet! Ich hatte dann aber erst mal eine Bewertung vergeben (Nachdem ich auch festgestellen durfte, dass es ohne Bewertung nicht weiter ging.), mir danach die anderen Beiträge angeschaut und diese ebenfalls bewertet. Wobei ich bis zum endgültigen Abschluss meiner Bewertung diese aber noch ein paar Mal anpassen musste. Fast 30 Modelle können dazu führen, dass man seine Bewertungsmaßstäbe u.U. noch mal nachjustieren sollte. Die Anzahl der Bilder war übrigens durch die Regeln beschränkt - 'Fünf und nur fünf ist die Anzahl der Bilder, die ihr zeigen sollet!' -, wodurch sich die Frage nach fehlenden Bildern eigentlich hätte klären lassen...

Nun ja, wie gesagt, ich buche es unter 'mangelnde Kommunikation' und werde zukünftig anders vorgehen. Was ich allerdings bis jetzt immer noch nicht wirklich verstanden habe: Warum bricht man die Bewertung insgesamt ab, nur weil das erste von 29 Modellen nicht den Erwartungen entspricht? Es gab eine Skala von 5 (sehr gut) über 3 (gut) bis hin zu 1 (hat noch Potential). Da sollten sich Unterschiede in der Qualität der Beiträge eigentlich ausreichend differenzieren lassen. Jedenfalls meiner bescheidenen Meinung nach...

Geno

PS Vielleicht war die Spitfire aber auch als Aktionswerk (So ein Art Modellbau Dada...) geplant, um ein Zeichen gegen AMS zu setzen, und entzieht sich damit bewusst jeder objektiven Bewertung.  ;)

> & <

In futurum videre

"Nur der Schwache wappnet sich mit Härte. Wahre Stärke kann sich Toleranz, Verständnis und Güte leisten." - Tilly Boesche-Zacharow

Juergen Schulz

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 698
  • Leopard 1 in der Bundeswehr 1965 - 2003
Re: Geno - "Schwerter zu Zapfhähnen"
« Antwort #17 am: 19. August 2014, 09:12:53 »
Hm, warum hab ich abgebrochen? Gute Frage. Zunächst hab ich einfach den TAB geschlossen, weil ich verwundert war. Dann hab ich mich ein bisschen darüber geärgert, dass man sich nicht erst mal einen Überblick verschaffen kann, ohne direkt Punkte zu vergeben. Dass man das auch immer noch ändern kann, hatte ich zu dem Zeitpunkt gar nicht auf dem Schirm. Ich hab auch den Contest nicht verfolgt, also die ganzen Unterhaltungen dazu und die Regeln sind an mir völlig vorbei gegangen, weil ich von Anfang an nicht vor hatte, mich daran aktiv zu beteiligen.
Ich hatte dann einfach keinen Bock, mich durch die Modelle zu wühlen und jedes mal zu entscheiden, wo ich wie viele Punkte vergebe, wenn die Gefahr besteht, dass ich mit dem nächsten Modell meine vorherige Entscheidung revidiere. Vielleicht liegt es auch ein wenig daran, dass kurz vorher eben im Revell-Forum ein Wettbewerb war, bei dem ich mit der Abstimmungsmodalität auch unzufrieden war. Dort allerdings in eine andere Richtung (und da habe ich auch keine Stimme abgegeben).

Wie auch immer, ich habe keine Stimme abgegeben, freue mich aber über die tollen Ergebnisse.

Jürgen :winken:
Wenn der Klügere immer nachgibt, dann ist er am Ende der Dumme.