Autor Thema:  maxim - "Die Tsi Yuen"  (Gelesen 4123 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 14018
maxim - "Die Tsi Yuen"
« am: 04. August 2014, 21:36:32 »
Titel: Die Tsi Yuen

Maßstab: 1:700

Bausätze: The Imperial Chinese Navy Tsi Yuen von S-Model und Asian Fishing Boats von Rainbow Model

Ein Bierdeckel ist doch wirklich klein, wenn man darauf etwas bauen will. Nach längerer Suche fand ich das Imperial Chinese Navy Schiff Tsi Yuen von S-Model, das etwas schräg gestellt gerade noch auf einen Bierdeckel passt. Um die Szene etwas zu beleben, habe ich noch eine kleine Dschunke auf die Wasserfläche gestellt, die von der  Tsi Yuen gerade passiert wird. Also eine Szene vor den Küsten Chinas gegen Ende des 19. Jahrhunderts, als es noch viele kleine Segelschiffe gab.

Das Imperial Chinese Navy Schiff Tsi Yuen ist OOB gebaut worden. Messingrohre und PE-Teile waren schon im Bausatz dabei. Allerdings habe ich die Plastikmasten gegen Metallstangen ausgetauscht. Bei dem Asian Fishing Boat habe ich die Schanzkleider etwas höher gebaut, ein neues Ruder angebracht und die PE-Teile der Masten durch Metallstangen ersetzt, ansonsten ist das Modell auch OOB. Um es etwas martialischer aussehen zu lassen, erhielt die Dschunke auf beiden Seiten ein Auge.


Bradhower

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2455
  • Robert H. Barclay (1786 - 1837)
Re: maxim - "Die Tsi Yuen"
« Antwort #1 am: 11. August 2014, 09:33:41 »
bei dem Schiffchen und dem Maßstab.... konnte nur von Maxim stammen :)

Ein schönes Modell  :P - den Dampfer von S-Model habe ich mir auch aus China bestellt, sollte in den kommenden Tagen hoffentlich ankommen.

Grüße Marcel
Aktuelle Bauprojekte:
Papegojan 1624
Die HMS Free Spirit (Eigenentwicklung) :D - HMS Victory, HMS Ontario (1780), Schoner Hannah (1767)


AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6257
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: maxim - "Die Tsi Yuen"
« Antwort #2 am: 11. August 2014, 09:39:03 »
Bei dem Modell hatte ich sofort an Dich gedacht, Lars. 

Aber Reling ... damit hast Du mich wirklich überrachst. Das Modell gefällt mir ausgesprochen gut.
:winken:  Christian

In der Werft:Papegojan, 1/72 von Shipyard

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

mumm

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3439
  • Peter Justus
Re: maxim - "Die Tsi Yuen"
« Antwort #3 am: 11. August 2014, 10:17:49 »
Astrein, wirklich schön geworden!

Peter  :winken:

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4211
  • Achtung! Spitfire!
Re: maxim - "Die Tsi Yuen"
« Antwort #4 am: 11. August 2014, 10:21:19 »
dito. Typisch Lars - bis auf die Reling! ;)

Sieht gut aus, und die kleine Dschunke belebt die Szene zusätzlich.

Alex
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5684
  • Reling-Verweigerer
Re: maxim - "Die Tsi Yuen"
« Antwort #5 am: 11. August 2014, 10:28:54 »
Freut mich, dass sie euch gefällt!

Ich bin schon am überlegen, die Reling wieder runterzunehmen, da sie einfach viel zu dick ist. Aber die lag dem Bausatz schon komplett abgelängt bei und für den Contest habe ich die paar Teile halt dann zusätzlich drauf geklebt. Abgesehen von den Masten und den Takelage ist der Bausatz aus dem Kasten gebaut. Das Modell lässt sich wirklich gut und auch recht schnell bauen.

Lars
Im Bau: Panzerkreuzer USS Brooklyn und Eisbrecher Krasin


Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3949
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: maxim - "Die Tsi Yuen"
« Antwort #6 am: 11. August 2014, 14:18:40 »
 :P Super gemacht, gerade mit der Dschunke sieht es noch besser aus .... und was sehe ich da ... 8o ... eine Reling in 1/700 ...  :D :D

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 18228
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: maxim - "Die Tsi Yuen"
« Antwort #7 am: 11. August 2014, 14:24:51 »
Die Dschunke gefällt mir auch mit am besten.
Das Schiff selber mit seinen filigranen Teilen war bestimmt einiges an Arbeit. Was mich aber etwas gestört hat ist, dass es so unfertig wirkt. Es fehlt so ein wenig die Tiefe. Verstärkt wird der Eindruck noch dadurch, dass der Rand des Bierdeckels so unsauber ist. Entweder ganz unlackiert lassen oder komplett lackiert. So aber wirkt es ein wenig "lustlos"
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft
Wolfs Modellwelt
Stand 19.02.2009, Neues Kapitel "Airbrush, Erweiterung Galerie Bf 109 E-7/trop"

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5684
  • Reling-Verweigerer
Re: maxim - "Die Tsi Yuen"
« Antwort #8 am: 11. August 2014, 14:34:39 »
Was mich aber etwas gestört hat ist, dass es so unfertig wirkt. Es fehlt so ein wenig die Tiefe.
Die Tiefe? Was meinst Du damit?

Verstärkt wird der Eindruck noch dadurch, dass der Rand des Bierdeckels so unsauber ist. Entweder ganz unlackiert lassen oder komplett lackiert. So aber wirkt es ein wenig "lustlos"
Ich hatte den Eindruck, dass die Regeln verbieten, dass man den Rand des Bierdeckels lackieren kann.
Im Bau: Panzerkreuzer USS Brooklyn und Eisbrecher Krasin


Ralf_B

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 533
  • Realspacenut + Restaurator
    • Meine Modellbauseite (under construction)
Re: maxim - "Die Tsi Yuen"
« Antwort #9 am: 17. August 2014, 18:48:49 »
Hallo Lars,

wirklich toll, was Du da gebaut hast! Wenn ich die Höhe der Reiling mit der Dicke des Bierdeckels vergleiche, dann frage ich mich, wie man das hinbekommt ohne zu verzweifeln.  Sind die Augen auch gemalt? Daran wäre ich schon gescheitert.
Die Szene der sich sich begegnenden Schiffe sorgt für Leben und das macht aus der reinen Präsentation von Modellen ein tolles Diorama.

Womit hast Du das Wasser gemacht? Silikon?

Gruß

Ralf  :winken:

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5684
  • Reling-Verweigerer
Re: maxim - "Die Tsi Yuen"
« Antwort #10 am: 18. August 2014, 07:37:07 »
Hi Ralf,
vielen Dank!

Das Anbringen der Reling bei diesem Modell ist einfach - Reling Vorbiegen oder Falten und mit Weißleim angeklebt. Die Augen auf der Dschunke sind mit Pinsel gemalt, aber das sind auch nur jeweils zwei Farbkleckse.

Das Wasser ist mit Acrylgel gemacht.

Bis denn
Lars
Im Bau: Panzerkreuzer USS Brooklyn und Eisbrecher Krasin