Autor Thema:  3D Modellbau: Mercedes AMG W05 in 1/12  (Gelesen 21060 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tormentor

  • Globaler Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3798
Re: 3D Modellbau: Mercedes AMG W05 in 1/12
« Antwort #15 am: 14. Oktober 2014, 23:05:53 »

Der Sturz ist auf 4° eingestellt, das habe ich von einer Zeichnung von G. Piola abgenommen.


Wurde der Sturz nicht per Reglement auf 2,5° begrenzt, nachdem 4° zu vielen Reifenschäden geführt hat...äää...2013?

Ist eine runterscalierung auf 1/20 möglich?

Wegen der Reifen helfe ich dir natürlich gerne, kontaktiere mich einfach wenn du was wissen willst!

 :winken:




tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2268
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: 3D Modellbau: Mercedes AMG W05 in 1/12
« Antwort #16 am: 21. Oktober 2014, 15:45:56 »
Scaledown auf 1/20 ist möglich, nur sind dann die kleinen Details nicht mehr druckbar.
Monopost hat den W05 in 1/20, da sind etliche Details zusammengefasst.
z.B. die Frontflügelelement ist nicht einzeln, sondern ein Block, am Heckflügel sind die Schlitze geschlossen, usw. - die Details kann man sich in ron_killings Bausatzvorstellung betrachten.
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

ron_killings

  • Globaler Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3431
    • MB Portfolio
Re: 3D Modellbau: Mercedes AMG W05 in 1/12
« Antwort #17 am: 21. Oktober 2014, 23:45:37 »
Jop.
Außerdem glaube ich dass der Monopost Bausatz billiger kommt oder?

"Kimi you missed the presentation by Pele"
"Yeah, I was having a shit"

--Kimi Räikkönen Brazil 2006--

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2268
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: 3D Modellbau: Mercedes AMG W05 in 1/12
« Antwort #18 am: 27. Oktober 2014, 19:22:23 »
Die meisten Teile sind jetzt 3D-Drucktauglich.
Die meisten Baugruppen habe ich in einzelne Teile zerlegt, damit passe ich das Druckfile dem Bauraum der Drucker bei Shapeways an.
Der Bauraum ist festgelegt mit 450x450x450mm, je mehr ich den Raum ausfülle um so preiswerter wird der Druck. Das ist seit dem neuen Preismodell von shapeways so.
Vorher war es egal, wieviel Platz es belegt hat, da wurde nur der Materialpreis berechnet, seit Anfang Oktober wird auch der Bauraum und die Bedienerzeit mit in den Preis eingerechnet,
was bei wenig Bauraumauslastung teuerer wird. Also, kurzerhand den Body, die Flügel und die Aufhängungen entsprechend zerlegt:





Als nächstes die restlichen Teile wie Unterboden und Cockpit.
Dann müssen alle Teile per "Gußast" zu einem Teil verbunden werden, da sonst die Bauteilpauschale von shapeways zuschlägt.

Die Decal sind auch schonmal auf das Modell tapeziert:


Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

Tormentor

  • Globaler Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3798
Re: 3D Modellbau: Mercedes AMG W05 in 1/12
« Antwort #19 am: 27. Oktober 2014, 19:35:22 »
Verstehe ich das jetzt richtig das du - wenn du den Bauraum optimal ausnutzt und einen 2. drucken lässt - weniger bezahlst als nur für einen? Oder spielt die Materialmenge trotzdem noch eine Rolle?

 :winken:




tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2268
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: 3D Modellbau: Mercedes AMG W05 in 1/12
« Antwort #20 am: 27. Oktober 2014, 20:26:09 »
Der Materialpreis spielt auch eine Rolle, jedoch wirds im Verhältnis preiswerter, wenn der Bauraum besser ausgenutzt wird.
Der Body ist beim Preisupdate um 10€ teuerer geworden, nach einigen Experimenten hatte ich den Dreh raus, die Luft im Bauraum nicht mit zu bezahlen...
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

Capri-Schorsch

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2980
  • Der einzig wahre Maßstab: 1/12
    • Mezzo-Mix-Models
Re: 3D Modellbau: Mercedes AMG W05 in 1/12
« Antwort #21 am: 27. Oktober 2014, 20:32:36 »
Klasse Arbeit Torsten!
Hut ab vor der Designkunst.

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2268
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: 3D Modellbau: Mercedes AMG W05 in 1/12
« Antwort #22 am: 28. Oktober 2014, 13:42:00 »
@Capri-Schorsch,
vielen Dank für die Blumen.
BTW: der Lancia nimmt langsam Volumen an....
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

mwhh

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 421
Re: 3D Modellbau: Mercedes AMG W05 in 1/12
« Antwort #23 am: 29. Oktober 2014, 08:12:35 »
Respekt vor der ganzen Arbeit.
Der Preis der Reifen kommt mir aber hoch vor. Ich hab mir aich mal welche drucken lassen und die habe ich nur in 1mm Wandstärke drucken lassen. Noch so 6 Rippen rein und fertig. Kann dir sonst mal ein Bild zeigen.
Wenn du das in White Strong drucken lässt hast aber noch Menge arbeit um das alles glatt zu schleifen. Ich würde auch die ganzen Teile mit viel Details, wie die Seitenelemente des Heckflügel, aus besseren Material wie "frosted detail" drucken lassen.

Gruß Micha

TheSaint

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 460
Re: 3D Modellbau: Mercedes AMG W05 in 1/12
« Antwort #24 am: 03. November 2014, 23:40:00 »
Sieht super aus, bin gespannt wenn du Bilder von den Teilen postest  8)

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2268
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: 3D Modellbau: Mercedes AMG W05 in 1/12
« Antwort #25 am: 11. Februar 2015, 11:07:32 »
Paket-Bauen für shapeways-Druck:



Die Teile sind jetzt obsolet, da das Teile-Design geändert wurde...
« Letzte Änderung: 11. Februar 2015, 11:16:33 von tengel »
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2268
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: 3D Modellbau: Mercedes AMG W05 in 1/12
« Antwort #26 am: 11. Februar 2015, 11:08:08 »
Das Lenkrad ist nun auch fertig:
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

VB

  • MB Junior
  • Beiträge: 26
Re: 3D Modellbau: Mercedes AMG W05 in 1/12
« Antwort #27 am: 11. Februar 2015, 11:10:07 »
Geht ja doch weiter!! :klatsch:

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2268
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: 3D Modellbau: Mercedes AMG W05 in 1/12
« Antwort #28 am: 11. Februar 2015, 11:15:42 »
Da ich die Teile zerlegt habe, damit sie in den Bauraum von shapeways passen, waren ein paar Detailänderungen notwendig:
An entsprechenden Stellen habe ich 'Passstifte' angebracht, die Aufteilung des Monocoques und der Motorhaube wurde angepasst, die Haube 'schnappt' jetzt am Monocoque ein.


Die Vorderrad-Aufhängung wurde angepasst, damit ich sie später mit dem Monocoque verschrauben kann:



Die Nase erhielt entsprechende Zapfen, damit sie im Monocoque einrasten kann - das gefällt mir nicht so richtig, ich werde die im Original vorhandenen Befestigungspunkte verwenden, dann kann ich die Nase da verschrauben.


Auch die Hinterachse erhielt Befestigungspunkte zum Verschrauben, die hintere Schraube verdeckt später der Heckflügelhalter

Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2268
    • http://www.scaleautofactory.com
3D Modellbau: Mercedes AMG W05 in 1/12 *Final Design*
« Antwort #29 am: 19. Februar 2015, 13:59:55 »
So, das Design steht - alle Teile sind fertig:





Nun geht es an das "Sprue"-Bauen, das heißt die Einzelteile so anzuordnen, das sie mittels Hilfsverbinder als ein Teil bei shapeways gedruckt werden können...
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory