Autor Thema:  Entchromen erledigt aber glänzende gelbe Schicht darunter  (Gelesen 4058 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

bmwornothing

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 10
Entchromen erledigt aber glänzende gelbe Schicht darunter
« am: 30. September 2014, 13:33:14 »
Hab bei meinem King Hauler alle Teile entchromt.

Danach habe ich alle Teile mit 1000er geschliefen.... es bleibt aber noch eine gelbliche Klarlackschicht da wo ich eben nicht hinkomme mit dem Schleifpapier?

Muss diese Glanzschicht porenfrei geschliefen sein damit die Grundierung hebt oder reicht es wenn die Chromschicht komplett weg ist?

Ansonsten leg ich sie eben wieder in den Rohrreiniger weil mit Schleifen schaff ich es nicht alle Stellen matt zu schleifen dieverse Stellen glänzen noch leicht.

Muss die gelbe Schicht komplett weg?

Bitte um Antwort will die Teile grundierung.


Danke.


Tormentor

  • Globaler Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 4059
Re: Entchromen erledigt aber glänzende gelbe Schicht darunter
« Antwort #1 am: 30. September 2014, 15:48:10 »
Wenn der Chrom runter ist und du die Teile angeschliffen hast sollte das reichen, selbst wenn noch ein paar kleine Stellen nicht geschliffen sind. Wichtig ist jetzt gründliches saubermachen, damit alle Schleifreste und evtl. Rückstände von Entlacker (was auch immer du genommen hast) weg sind. Dann also Grundieren, und nach dem Grundieren nochmal alles durchschauen ob die Oberfläche eben und glatt ist, evtl. nochmal nass mit 100er+ schleifen wenn du bissel Orangenhaut hast.

 :winken:

f1-bauer

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2583
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: Entchromen erledigt aber glänzende gelbe Schicht darunter
« Antwort #2 am: 01. Oktober 2014, 23:57:47 »
Ich hatte das Phänomen auch gerade beim ALF Eagle Firepumper von Trumpeter. Das gelbe Zeug ist m. E. schon eine Grundierung, eben für das (den  ?() Chrom. Das Zeug ist sehr hartnäckig und ließ sich von Backofenspray nicht beeindrucken. Ich habe die Schicht nur an den Klebestellen weggeschabt. Tamiya extra thin dringt da auch nicht durch, die Teile liessen sich mit der Schicht nicht verkleben. Dann einfach mit Chromspray drüber lackiert. Sieht gut aus ...





Gruß
Jürgen  :winken:

 

control

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 945
Re: Entchromen erledigt aber glänzende gelbe Schicht darunter
« Antwort #3 am: 03. Oktober 2014, 02:57:34 »
Ich habe die Schicht nur an den Klebestellen weggeschabt.

Und danach hat es mit normalem Plastik Kleber geklappt? Ich hatte mit den Chromteilen von AMT das gleiche Problem und die Teile letztlich mit Sekundenkleber verbaut. Ist aber natürlich nicht optimal, aber auf die Idee, daß da noch eine Grundierung drauf wäre, bin ich nicht gekommen ...
Zur Zeit im Bau: HMS Warspite (1937) 1:350

f1-bauer

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2583
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: Entchromen erledigt aber glänzende gelbe Schicht darunter
« Antwort #4 am: 03. Oktober 2014, 22:36:16 »
Ja, unter der gelben Schicht kam das weiße Plastik des Bausatzes zum Vorschein und dann hat der Tamiya extra thin wie gewohnt gewirkt.

Leitplanke

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 144
    • Guido´s Modellwelt
Re: Entchromen erledigt aber glänzende gelbe Schicht darunter
« Antwort #5 am: 20. August 2018, 07:07:44 »
Hallo Leute,

auch wenn das Thema schon etwas Älter ist, möchte ich trotz alle dem was dazu schreiben.

Diese "Gelbe" bis "Bernstein" artige Glanz Schicht unter dem Chromglanz der Bausatz Teile dient dazu dass das Chrom auch wirklich Glänzt.

Das ist so Ähnlich als wenn Ihr Alclad Chrom Verarbeitet. Zunächst wird eine Schwarz Glanz Auftrag als Untergrund aufgetragen. Dieser sollte Hochglänzend sein. Danach wird das Alclad Chrom aufgetragen.

Ähnlich verhält es sich mit dem Bausatz Chrom. Direkt auf dem Kunststoff würde der Chrom nicht so Hochglänzend rüber kommen also wird hier noch eine Dünne Schicht Hochglänzenden Klarlack aufgetragen so das später der Chrom Auftrag auch richtig schön Glänzt.

Gruß

Guido
Kölsch ist eine Sprache die man(n) Trinken kann!
www.die-leitplanke.de