Autor Thema: Flugzeuge Vought F4U-5 "Corsair" (1/72 Revell/ex Italeri)  (Gelesen 1938 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Murdock

  • Krokettenkapitän
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3470
Flugzeuge Vought F4U-5 "Corsair" (1/72 Revell/ex Italeri)
« am: 29. November 2014, 17:57:06 »
Der Bausatz ist aus den frühen 90ern und er hat einige Macken, die man nur schwer korrigieren kann. Der Rumpf ist rund 4mm zu kurz. Es gibt keine vorbildgetreuen Fahrwerkschächte und keinen ordentlichen Motor. Das Interieur ist reine Phantasie und die Glasteile sind sehr dick. Lackiert wurde mit Farben von Gunze, Revell und Humbrol, Klarlacke Future und Vallejo-Matt und gealtert wurde mit Ölfarben. Die Decals sind teilweise original. teilweise von Printscale. Zusatzteile kamen von pj-Production (Pilot), True Detail (2x 500lb Bomben), Aires (Landeklappen),Tamiya (HVAR Raketen und Bombenpylone) und Pavla (Motor).





















 :winken: Lutz

edit 07.12.2014

Wie einige schon bemerkt haben, sind die vorherigen Fotos deutlich zu hell. Nachträglich ein Bild, das dem tatsächlichen Aussehen des kleinen Korsaren sehr nahe kommt:

« Letzte Änderung: 07. Dezember 2014, 18:14:25 von Murdock »

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4230
  • Achtung! Spitfire!
Re: Vought F4U-5 "Corsair" (1/72 Revell/ex Italeri)
« Antwort #1 am: 29. November 2014, 19:06:12 »
Faszinierend. Da kann man nicht mehr viel dazu sagen.  :P

Alex
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

Bongolo67

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6487
  • "Tod? . . . Was wisst ihr schon vom Tod?!!"
    • Ulf Petersen - Scale Model Artist
Re: Vought F4U-5 "Corsair" (1/72 Revell/ex Italeri)
« Antwort #2 am: 29. November 2014, 19:26:57 »
Gute Güte, ist die abgeritten! 8o

Tolle Alterungseffekte, zweifellos! :P
Ich frag mich allerdings schon . . . Ach was! Das überlass ich anderen. X(

Gruß

Ulf
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8811
Re: Vought F4U-5 "Corsair" (1/72 Revell/ex Italeri)
« Antwort #3 am: 29. November 2014, 19:28:03 »
Endlich traut sich mal jemand was.

Auch wenn´s hart am Limit und stärker eigentlich kaum vorstellbar ist. Dazu kommt, das eine glaubwürdige Darstellung extremer Verschmutzung imho bei kleineren Maßstäben schwerer umzusetzen ist als bei den größeren.

Passt natürlich nicht immer, hier aber zweifelsohne.

Klasse gemacht.

A man who is tired of Spitfires is tired of life

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4230
  • Achtung! Spitfire!
Re: Vought F4U-5 "Corsair" (1/72 Revell/ex Italeri)
« Antwort #4 am: 29. November 2014, 19:31:35 »
Tolle Alterungseffekte, zweifellos! :P Ich frag mich allerdings schon . . .

Hab ich mich anfänglich auch, aber das Original sieht ähnlich aus! Naja, Marines halt... ;)

Alex
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

Floppar

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3182
  • Go ahead, make my day
Re: Vought F4U-5 "Corsair" (1/72 Revell/ex Italeri)
« Antwort #5 am: 29. November 2014, 19:36:02 »
Gefällt mir auch SEHR gut und die Alterungseffekte sehen auch sehr gut aus ;)

Da trau ich mich ja fast gar nicht meine Corsair anzufassen  :7: :6:
Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.
Oscar Wilde

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6330
  • Marc Schimmler
Re: Vought F4U-5 "Corsair" (1/72 Revell/ex Italeri)
« Antwort #6 am: 29. November 2014, 20:09:19 »
Den Wart würde ich standrechtlich erschiessen ....  :5: :5: :5:

Hallo Lutz, eine herrlich abgenudelte Corsair. Chapeau!!!!

Russfinger

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2929
  • in memoriam Ulf Petersen 1967 - 2018
Re: Vought F4U-5 "Corsair" (1/72 Revell/ex Italeri)
« Antwort #7 am: 29. November 2014, 23:09:27 »
Hm.
Gebaut und Lackiert: Erstklassig.
Nun mag es an der Kalibirierung meines Monitors liegen, aber mit Deinen Effekten komme ich nur bedingt klar.
Habe mich auch durch einige Google-Bilder getankt, mein Eindruck ist hier: Lackapplatzer en Masse, vor allem auf den nicht klappbaren Stellen der Flügel. Das wäre mir hier schon fast zu wenig.
Ebenfalls häufiger aufgefallen. Einige Stellen am Rumpf und Flügel, die deutlich stumpfer waren als der Rest-Lack. Finde ich prinzipiell - von den Stellen und vom Umfang her - ausgezeichnet gelöst.
Aber ich hätte hier eher eine aufgehellte Grundfarbe erwartet, weniger ein Effekt, der auf meinem Monitor bräunlich erscheint, fast wie - verzeih mir - Schlammspritzer.
Deshalb mein zwiespältiger Eindruck - eigentlich alles richtig, richtig gut gemacht, aber von der Farbigkeit bin ich einfach nicht bei Dir.

 :winken:

Russie


No Kit left behind!

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3810
Re: Vought F4U-5 "Corsair" (1/72 Revell/ex Italeri)
« Antwort #8 am: 30. November 2014, 20:44:23 »
Das Modell ist toll gealtert, sowas von fertig aber auch.
Aber bei mir wirken die Galeriebilder auch arg hell und werden leider dem Modell nicht gerecht, das kam im Baubericht besser rüber.

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

matz

  • Galeristen
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1934
  • LiLaLauneKlebär
Re: Vought F4U-5 "Corsair" (1/72 Revell/ex Italeri)
« Antwort #9 am: 30. November 2014, 20:56:17 »
So eine verranzte Mühle, gefällt mir ausgezeichnet   :P  :P  :P
Der oben geäußerten Kritik möchte ich mich erstmal noch nicht anschließen. Denke das hat auch was mit der Bilderstellung zur tun. Vielleicht noch ein Bild mit korrektem Weißabgleich und einem farbigen Hintergrund (helles blau ?)

matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

Travis

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3238
  • Thorsten 'Wombat' Höse
    • http://www.modellbaufreunde-siegen.de
Re: Vought F4U-5 "Corsair" (1/72 Revell/ex Italeri)
« Antwort #10 am: 01. Dezember 2014, 08:11:33 »
Schön von Dir mal wieder ein Modell zu sehen, Lutz!  :D

Und dann direkt ein echtes, seltenes Schmuckstück!
Die Corsair ist zwar hinsichtlich Modelle nicht unbedingt selten, aber ein so verranztes Flugzeug in dem kleinen Maßstab... :respekt:
Ich hätt's mich weder getraut noch hinbekommen, ein Modell so zu altern, obwohl ich auch sagen muß, es trifft nicht unbedingt meinen Geschmack. Aber Originoooool, wenn man sich Vorbildfotos aus der Zeit anschaut.

Ohne Kritik möchte ich aber nicht gehen:
Meines Erachtens sitzt Deine Kanzel nicht richtig. Die müßte (?) ca. 3 mm nach vorne, dennn so weit geöffnet wie Du die zeigst habe ich das auf keinem Vorbildfoto gesehen. :2:
Und so wie die jetzt sitzt sieht das einfach nur besch...eiden aus... :ziel:  ;)

Tho :santa:
- Modellbaufreunde Siegen -

I knew it, I knew it! Well, not in the sense of having the slightest idea but I knew there was something I didn't know!

Come to the dark side, Luke...   We have cookies!!!

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 18446
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Vought F4U-5 "Corsair" (1/72 Revell/ex Italeri)
« Antwort #11 am: 01. Dezember 2014, 16:03:45 »
Mit der Lackierung steht und fällt natürlich in erster Linie ein Modell. Und mit Recht wird diese hier besonders hervorgehoben.
Leider geht dabei aber ein wenig unter was ansonsten noch an Arbeit in das Modell geflossen ist und das ist ein wenig schade.
Von daher klasse gemacht. Da steckt noch einiges an Herzblut drin.

Tja, und nun die Lackierung. Nachdem ich die ersten Bilder gesehen hatte, habe ich noch gedacht "hmmmmm ob das wohl so wird ...."
Jetzt ist das Ergebnis da und ich sage "Ja".
Es ist in der Tat heftig. Aber nicht im Sinne von übertrieben, sondern eben heftig verwittert. Der Grad zum "overdone" in diesme Maßstab ist schmal. Hier wurde er mit Erfolg ganz nach oben ausgelotet. Man muss sich natürlich erst einmal dran gewöhnen aber dann kann man nur stumm mit dem Kopf nicken.
Für so eine Lackierung braucht es eine Vision, Mut und Können. Alles drei ist hier gegeben!  :P :P :P

Und ich wette, im Original sieht das Modell noch ein paar Stufen besser aus.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Ralf

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 811
Re: Vought F4U-5 "Corsair" (1/72 Revell/ex Italeri)
« Antwort #12 am: 01. Dezember 2014, 18:06:13 »
Extrem. Für mich persönlich zu viel, aber trotzdem toll anzusehen.

Mini sein Assistent

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1600
  • Markus Pudziow
Re: Vought F4U-5 "Corsair" (1/72 Revell/ex Italeri)
« Antwort #13 am: 01. Dezember 2014, 18:16:18 »
Oha, bei der Air Force wäre die Mühle wohl als Cat.E eingestuft und verschrottet worden...  ;)
Hier kann ich allen Vorschreibern nur zustimmen, sehr schwere Aufgabe eine solche Verschmutzung im 1:72 darzustellen - toll gemacht  :klatsch:  :klatsch:
Aber, wie Wolf auch schon anmerkte, eigentlich schade, daß dabei die Arbeit des Zusammenbaus in den Hintergrund rückt.
Denn z.B. Resin-Sternmotoren in 1:72 sind nicht ganz so einfach zu bearbeiten bzw. einzupassen.
Daher:
Klasse Modell, schöner Baubericht  :P  :P 

Grüße,
Markus.
F U B A R

alpen32

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 795
Re: Vought F4U-5 "Corsair" (1/72 Revell/ex Italeri)
« Antwort #14 am: 01. Dezember 2014, 23:38:52 »
Sieht aus wie zuerst durch einen Hagelsturm, dann durch Baumwipfel und zum Schluss mit Scheuermilch geputzt -  :3:
Aber ich find das echt toll - wie im Baubericht besprochen - dass du vieles ausprobierst, und auch wenn es recht extrem aussieht ist es wirklich sehr gelungen.
 :P :P :P
Grüße!  :winken: