Autor Thema: Schneiden, Sägen, Bohren etc. Silhouette Portrait - Schneidplotter für Modellbauer  (Gelesen 38468 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Romeo Delta

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 239
  • We love to MB you :-)
Schneiden, Sägen, Bohren etc. Re: Silhouette Portrait - Schneidplotter für Modellbauer
« Antwort #240 am: 24. Oktober 2017, 22:54:54 »
...
Der Portrait Cutter kostet derzeit so um die 165 Euronen.
Wegen der Software lass dich nicht verunsichern. Schriften, Nummern, Grafiken wie ein Pik As gehen mit der mitgelieferten Software Silhouette Studio® Software völlig problemlos und supereasy. 
Ich hab inzwischen viele  Sprühmasken für Modellbau (Beschriftungen für Flugzeuge, Panzer, SCIFI und Sockel) mit Silhouette Studio gemacht. Zum starten für modellbauübliche Arbeiten reicht das allemal und wenn du in ein paar Monaten das Bedürfnis nach komplexeren Entwürfen hast kannst du immer noch Geld in Software investieren.  :1:
...

Ich denke mal darüber nach. Es wäre ganz sicher besser als selbst zurechtgeschnittene Decals. Der Maßstab wäre 1:16 und so große Decals haben wohl auch ihre Tücken. Hier ist nochmal ein Bild vom Vorbild: http://www.helis.com/h/h1e_151886.jpg


Koffeinfliege

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1575
  • Aachen - Köln
Re: Silhouette Portrait - Schneidplotter für Modellbauer
« Antwort #241 am: 30. Mai 2018, 12:30:08 »
Da der Plotter bei mir gerade wieder rödelt und ich nach Messern suche - es gibt mittlerweile den 40€ teureren Portrait 2 mit Automatischer Klingenverstellung und Bluetooth. Immerhin, die Klingen sind nicht teurer geworden. Es scheint für sie aber noch keinen Drittanbieter zu geben.

https://www.silhouetteamerica.com/shop/machines/portrait


Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6281
  • Marc Schimmler
Re: Silhouette Portrait - Schneidplotter für Modellbauer
« Antwort #242 am: 30. Mai 2018, 14:37:08 »
Die Ersatzmöglichkeit hat Flugwuzzi ja schon dargestellt

Sowas wie hier.
Die Einstellung ist nicht so komfortabel, wie bei den Silhouette Originalklingen, der Preis ist aber unschlagbar und scharf sind sie auch.

https://www.amazon.de/15-St%C3%BCck-60-Grad-GraphTech-CB09-Klingen-Halterung/dp/B01N3B379Z/ref=sr_1_17?ie=UTF8&qid=1527683527&sr=8-17&keywords=silhouette+portrait+messer


pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 867
Re: Silhouette Portrait - Schneidplotter für Modellbauer
« Antwort #243 am: 30. Mai 2018, 17:55:37 »
Ich habe zwar noch die "Original-dabei-war" Klinge drin. Habe aber festgestellt das man die Einstellungen AN DER KLINGE selbst nicht wirklich braucht. Der Grund ist. Ich Habe die Klinge auf 3 stehen, und regele den Rest mit den Andruck in der Software und der Geschwindigkeit.

Ich schneide Oramask und Etikettenpapier damit. Oramask muss der Andruck höher sein als bei Etikettenpapier. Geht alles in der Software (auch in der Software die dabei ist).

ergo. Werde ich mir das Messer da im Link mal kaufen. Ich muss mein Messer ca. 1 x im Monat auseinander bauen und dann tiefen reinigen. Grund : Ich will die Klebereste weg haben.

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

Koffeinfliege

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1575
  • Aachen - Köln
Re: Silhouette Portrait - Schneidplotter für Modellbauer
« Antwort #244 am: 31. Mai 2018, 11:39:35 »
Genau das Set habe ich gestern bestellt.
Gestern schnitt ich Polystyrol/Sheet/Plasticcard oder wie auch immer es sich nennt. Selbst dünnes 0,25 bekam ich nicht durchschnitten. Erst mit einer neuen Originalklinge ging es durch, dabei hatte die alte noch nicht wirklich viel auf dem Buckel.
Bin mal gespannt, wie es mit den Zubehörmessern klappt.

pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 867
Re: Silhouette Portrait - Schneidplotter für Modellbauer
« Antwort #245 am: 31. Mai 2018, 13:22:04 »
Genau das Set habe ich gestern bestellt.
Gestern schnitt ich Polystyrol/Sheet/Plasticcard oder wie auch immer es sich nennt. Selbst dünnes 0,25 bekam ich nicht durchschnitten.

Hast du den "Doppelschnitt" eingestellt und den Andruck erhöht. Damit bekomme ich Probleme meist in den Griff. Auch die Demontage des Messers wäre vielleicht eine Idee. Dadurch ist eine sehr viel bessere Reinigung möglich. Ich mache das regelmäßig weil die Klebereste das Messer versauen auf Dauer.

Kleine Info für Silhouette - Fans (off Topic).

Die Firma hat auch nun ein fertigen 3 D Drucker für 299 Euro im Angebot. Baugröße des Objekt : 10 cm³ (10 ca. Kantenlänge ca).

Ich werde den mir vielleicht irgendwann holen, da ich mit den Produkt der Firma zufrieden bin. Falls das Teil schon jemand hat, gerne ein neuen Thread ;)

Gruß

  Pucki
« Letzte Änderung: 31. Mai 2018, 13:39:46 von pucki »
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

Koffeinfliege

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1575
  • Aachen - Köln
Re: Silhouette Portrait - Schneidplotter für Modellbauer
« Antwort #246 am: 31. Mai 2018, 15:14:36 »
Volle Pulle: Klinge auf 10, 33 Anpressdruck und Doppelschnitt - es ging nicht durch.
Dann hatte ich das Messer geöffnet und unter der Lupe gereinigt, es änderte nichts. Daraufhin nahm ich die neues Messer (blau) und es klappte. Bei genauem hinsehen war eine winzige Ecke in der alten Klinge - vielleicht war die Schuld.

Marco Scheloske

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2435
Re: Silhouette Portrait - Schneidplotter für Modellbauer
« Antwort #247 am: 31. Mai 2018, 16:21:10 »
0,25 mm ist für Schneideplotter nicht wirklich dünn... die sind für Materialstärken von unter 0,1 bis ca. 0,17 mm ausgelegt.
Gruß aus MG und "Just glue it!"
Marco (Triliance.de), "The Baseman"


Reveller

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1143
Re: Silhouette Portrait - Schneidplotter für Modellbauer
« Antwort #248 am: 31. Mai 2018, 17:17:25 »
Ihr meint aber nicht den alta 3D Drucker??
Modellbau GO 2k18
███████

pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 867
Re: Silhouette Portrait - Schneidplotter für Modellbauer
« Antwort #249 am: 31. Mai 2018, 17:19:27 »
Ihr meint aber nicht den alta 3D Drucker??

Doch genau den meine ich  :winken:
 
Gruß

     Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

Schrauber Junior

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 512
  • Florian Schulz
Re: Silhouette Portrait - Schneidplotter für Modellbauer
« Antwort #250 am: 31. Mai 2018, 19:45:02 »
Die Firma hat auch nun ein fertigen 3 D Drucker für 299 Euro im Angebot. Baugröße des Objekt : 10 cm³ (10 ca. Kantenlänge ca).
Was denn nu? 10cm^3 Volumen (Kantenlänge ~2,15 cm) oder Kantenlänge 10cm (Volumen 10*10*10= 1000cm^3)?

Ein Blick auf die HP des Herstellers schafft Klarheit: 12cm hoch und ca. 11,6 cm breit, was einen Quader von rund 1.615 cm^3 ergibt.

Ich muss diesbezüglich mal in mich gehen.
Ich weiß, dass ich ich bin. Aber ich weiß nicht, ob du du bist. Weißt du, ob er er ist?

Verdammt Jim, ich bin Modellbauer, kein Kindergärtner!

pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 867
Re: Silhouette Portrait - Schneidplotter für Modellbauer
« Antwort #251 am: 01. Juni 2018, 12:54:39 »

Die Firma hat auch nun ein fertigen 3 D Drucker für 299 Euro im Angebot. Baugröße des Objekt : 100 cm³ (10 ca. Kantenlänge ca).

War eine 0 zu wenig. Ich glaube ich brauche nach 15 Jahren mal wieder eine neue Tastatur. Die hier fängt langsam an zu harken. Sorry

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

Darklighter

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 316
  • We love to MB you :-)
Re: Silhouette Portrait - Schneidplotter für Modellbauer
« Antwort #252 am: 01. Juni 2018, 13:07:28 »
Ich finde den nicht viel teureren Anycubic Photon für modellbauerische Zwecke ja interessanter:

Aber wir kommen etwas vom Thema ab.
Gruß
Markus

pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 867
Re: Silhouette Portrait - Schneidplotter für Modellbauer
« Antwort #253 am: 01. Juni 2018, 13:10:53 »
Naja und 70 % teurer.  Der Grund warum ich die Silhouette Portrait gekauft habe war, das sie auch ca. mindestens 50 % preiswerter war, als alles was ich so auf den Markt gefunden habe. 

Und der giftige Drucker den du da magst, kommt mir nicht ins Haus. Ich mag keine Geräte die ich mit Schutzkleidung bedienen muss.

Gruß

  Pucki
« Letzte Änderung: 01. Juni 2018, 13:14:44 von pucki »
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

Darklighter

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 316
  • We love to MB you :-)
Re: Silhouette Portrait - Schneidplotter für Modellbauer
« Antwort #254 am: 01. Juni 2018, 16:35:52 »
Mögen tue ich den nicht, denn mit der giftigen Suppe möchte ich - genauso wie du - nicht arbeiten müssen. Ich finde nur, dass man damit in Maßstäben wie 1/35 und 1/87 einfach wesentlich mehr anfangen kann. Für Ausstechformen und Blumenvasen ist der Alta aber sicher die bessere Wahl.
Gruß
Markus