Autor Thema:   Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild  (Gelesen 16621 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8753
Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« am: 10. Januar 2015, 07:42:46 »
Smalltalk bitte!
A man who is tired of Spitfires is tired of life

schloddy23

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 997
  • Ups! Krummhörn-Ostfriesland
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #1 am: 10. Januar 2015, 17:14:50 »
Moin,

Smalltalk? Watt datt denn?

Ulf, vielen Dank, ich glaub im Namen aller Teilnehmer, erstmal an dich für das Organisieren und dass du dann schaust, dass hier auch alles glatt läuft. Da du das ja nicht alleine entschieden hast, genauso Dank an das ganze MB-Team.

Ich finde das eine tolle Gelegenheit und habe mir vorgenommen diese zu nutzen. Ich weiß noch nicht wo das hier alles endet in 7 Monaten, aber ich hoffe das Beste. Wäre ja wirklich toll wenn sogar ein paar Spenden dabei rumkämen.

Während die meisten ja bereits ein Modell haben, habe ich mich jetzt vom Mörser Karl und seinen 1300 Teilen verabschiedet. Hier will ich denn ein kleineres Projekt auf die Beine stellen, was man auch in 6 Monaten schaffen kann. Ich habe da eine B4 Modell 1931 und Figuren im Kopf. Wenn wer das hat bitte Angebote machen.

https://www.scalemates.com/products/product.php?id=121265

Ich denke das ist die richtige Entscheidung. Ich bin jedoch für Vorschläge jeder Art offen und ihr dürft mich hier auch gerne als das Küken sehen so ein bisschen. Ob ich mir sonst Zurüstsachen dazu hole oder nicht kann ich nicht sagen. Ich hab halt Bedenken, dass die 6 Monate nicht hinkommen.

Ich wünsche uns allen viel Spaß. Aktiv werde ich nicht von Beginn dabei sein, da ich in der ersten Februarwoche 3 Klausuren an zwei aufeinanderfolgenden Tagen habe.

Reinschauen werd ich natürlich trotzdem  :winken:
Sebastian
"Wir, die Willigen, von den Unwissenden geführt, tun das Unmögliche für die Undankbaren. Wir haben so lange so viel mit so wenig getan, dass wir inzwischen auch in der Lage sind, mit nichts alles zu erreichen!"

Alexander Sergejewitsch Puschkin

doom99

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3696
  • Null Problemo!
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #2 am: 10. Januar 2015, 17:56:18 »

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8753
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #3 am: 10. Januar 2015, 17:58:08 »
Sebastian, Du bist (fast) zu gut für´s MB! ;)

Scherz beiseite. Ich selbst werde ja nicht teilnehmen. Stehe Dir aber, wo ich denn kann, naürlich gerne mit Rat und Tat zur Seite. So wie das andere User sicher auch gerne tun.

Ich täte für den GB nicht unbedingt das "Übermodell" wählen. Lieber etwas, was sich dann auch realistisch in der vorgegebenen Zeit umsetzen lässt. Aber das ist meine Meinung, nach den Erfahrungen die ich gesammelt habe. Das darf man natürlich gerne auch vollkommen anders sehen.

Und Zurüstteile sind ja auch nicht Pflicht.


A man who is tired of Spitfires is tired of life

schloddy23

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 997
  • Ups! Krummhörn-Ostfriesland
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #4 am: 10. Januar 2015, 18:34:59 »
Vielen Dank Ulf und auch Martin.

Also Martin der Tipp geht in die richtige Richtung. In den Rezensionen kann man ja sehen, dass der Bausatz trotz wenigen Teilen gute Details bietet. Ich suche jedoch immer wieder, auch besonders handwerklich eine Herausforderung. Aufgrund der Zeitbeschränkung muss ich hier ein gutes Mittel finden. Es sollte jedoch nicht "zu einfach" sein.

Ich habe jedoch dort bisschen gestöbert in der Artellerieabteilung und bin gerade bei den Katjuschkas stehen geblieben. Die haben irgendwie auch was finde ich. Mal sehen.

 :winken:
"Wir, die Willigen, von den Unwissenden geführt, tun das Unmögliche für die Undankbaren. Wir haben so lange so viel mit so wenig getan, dass wir inzwischen auch in der Lage sind, mit nichts alles zu erreichen!"

Alexander Sergejewitsch Puschkin

Wotan

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 255
  • hä..???
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #5 am: 10. Januar 2015, 21:07:37 »
ok

die Sache steht   :klatsch:

freue mich auf das gemeinsame Kleben

und jetzt warten wir wie die Jungfrau

Grüße aus dem Bauland
  ,,Franz,,


Lächeln ist die Leichtigkeit des Seins

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6053
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #6 am: 11. Januar 2015, 10:41:39 »
Frage: Zählt ein Schiffgeschütz auch zur Artillerie? Ich dachte an etwas in der Art
:winken:  Christian

In der Werft:Papegojan, 1/72 von Shipyard

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8753
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #7 am: 11. Januar 2015, 10:56:05 »
Ich sag`jetzt einfach einmal: "Nein, gehört nicht dazu"!

Und um dann Klarheit zu schaffen, definiere ich dann einmal wie folgt:


Rohrartillerie, unterschieden in Panzerartillerie mit Panzerhaubitzen, Kanonen als gepanzerte Selbstfahrlafetten, Feldartillerie mit gezogenen oder selbstfahrenden Geschützen - Sonderformen sind die luftverlastbare Luftlandeartillerie und die zerlegt auf Tragtieren transportierbare Gebirgsartillerie, sowie die Raketenartillerie mit Boden-Boden-Werfersystemen kurzer, mittlerer und großer Reichweite.
Edit 1) Flak
Edit 2) Mörser




Alles was da nicht reinpasst, kann gerne gebaut werden. Aber dann bitte nicht im Rahmen dieses Groupbuild!
« Letzte Änderung: 12. Januar 2015, 09:03:30 von Spritti Mattlack »
A man who is tired of Spitfires is tired of life

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6053
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #8 am: 11. Januar 2015, 12:14:15 »
Moin Ulf,

überhaupt kein Problem. Die "Battle Station" baue ich auch unabhängig vom Groupbuild.
:winken:  Christian

In der Werft:Papegojan, 1/72 von Shipyard

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

xxxSWORDFISHxxx

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1535
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #9 am: 11. Januar 2015, 17:53:41 »
Flak jetzt nicht mehr dabei  ?(

 dann wird's aber wohl schnell leer hier

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8753
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #10 am: 11. Januar 2015, 18:14:47 »
Echt?

Nun. Ich zitiere mich mal (aus einem anderen Thread) selbst:
Ich verstehe zwar mal wieder nicht, wieso man jetzt etwas auswählt was grenzwertig sein könnte, zumal das Thema eigentlich jede Menge eindeutig zuzuordnenden "Stoff" bietet.

Aber das nur nebenbei angemerkt. Ich hätte auch kein wirkliches Problem damit, wenn Du hier unbedingt mit einem Flakgeschütz oder einem Mörser an einem Artillerie-GB teilnehmen möchtest. Allerdings wäre es mir wesentlich lieber, Du baust einfach etwas eindeutiger zuzuordnendes und gut is.

Wäre das für Dich denkbar, Thomas?


Ulf

Hatte ich zwar, zugegebenermaßen, bereits vergessen aber gesagt ist eben gesagt. Nicht das jemand hier so geplant haben mag und ich im Nachhinein die Vorgaben ändere.
A man who is tired of Spitfires is tired of life

xxxSWORDFISHxxx

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1535
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #11 am: 11. Januar 2015, 19:28:30 »
Den Thread kann ich auch zitieren  :D


Zitat von: MaFi12353
ick hab immernoch keine Flak37 für meinen Famo... egal, die käme eh als letztes drauf
und geklärt is auch noch nciht ob der überhaut zur Ari zählen darf (also groupbuildfähig  7 7)

Zitat von: Universalniet
Lies mal hier


http://www.modellboard.net/index.php?topic=51106.msg773543#msg773543


Zitat

Auch die Flugabwehr zählte bis zur Einführung einer eigenen Truppengattung zur Artillerie.


Müssen wir denn päbstlicher als der Pabst sein?

Zitat von: Spritti Mattlack
Nein!

Müssen wir nicht!

Gott sei Dank! Augenzwinkern

Zitat von: MaFi12353
okok, damit zieh ich meine Frage zurück,
wer lesen kann is im Vorteil  winken winken
dann steht mein Bau hiermit fest,
Famo mit Umbauset von Tiger Models Design, plus Flak von Dragon
februar geht auch klar, wenn ich bis dahin meinen Voroshi fertig habe  traurig traurig

Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern?

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8753
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #12 am: 11. Januar 2015, 19:36:35 »
Und was soll das jetzt?

Kann ich Dir denn irgendwie weiterhelfen?


« Letzte Änderung: 11. Januar 2015, 19:39:31 von Spritti Mattlack »
A man who is tired of Spitfires is tired of life

toty7584

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1554
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #13 am: 11. Januar 2015, 19:53:53 »
Ohne jetzt noch Holz  ins Feuer werfen  zu wollen oder auf die Gefahr hin das ich was nicht verstanden habe jetzt meine frage.
Habe ja vor einen Sturmtiger  (Mörser) ist das ok oder nicht?

Im alten Thread wurde von Sturmartillerie gesprochen.

Gruß Thorsten

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8753
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #14 am: 11. Januar 2015, 20:08:04 »
Sicher grenzwertig. Aber wenn Du nichts passenderes findest? So what?
A man who is tired of Spitfires is tired of life