Autor Thema:   Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild  (Gelesen 20239 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jensel1964

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2571
  • Es ist letztendlich nur Modellbau....
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #30 am: 12. Januar 2015, 17:56:07 »
Hmmm, sollte ich mich jetzt versch... fühlen?!?  ;) Nö.
Aber immerhin wissen jetzt alle, wie es um die mathematischen Grundlagen des Grundthemas bestellt ist. Macht ja auch nicht dümmer.....

Jens  :winken:



Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8815
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #31 am: 12. Januar 2015, 18:03:31 »
Schiefer Wurf? Das ich nicht lache.

Das was ich bisher so weggeworfen habe, hat auf schnurgeraden Weg die Erdatmosphäre verlassen. Gut, was danach passiert ist, kann ich nicht sagen. (If I´m honest) Parabel???? Pah. Linie ist angesagt.

A man who is tired of Spitfires is tired of life

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6341
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #32 am: 12. Januar 2015, 18:35:08 »
Man nannte ihn auch Obelix Mattlack  :3:
:winken:  Christian

Hafenkran Stade, Shipyard 1/72

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

schloddy23

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 997
  • Ups! Krummhörn-Ostfriesland
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #33 am: 12. Januar 2015, 18:36:45 »
Obelix Mattlack, haha. Genau das habe ich auch gerade gedacht.

Ich bau übrigens ne Stalinorgel in Berlin 1945.

 :winken:
"Wir, die Willigen, von den Unwissenden geführt, tun das Unmögliche für die Undankbaren. Wir haben so lange so viel mit so wenig getan, dass wir inzwischen auch in der Lage sind, mit nichts alles zu erreichen!"

Alexander Sergejewitsch Puschkin

flying wing

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 223
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #34 am: 12. Januar 2015, 18:55:48 »
Moin,

ich bau ja sowas von Ari, da gibt es ja keine Diskussion.

https://www.scalemates.com/products/product.php?id=105558

Aber Gesprächsbedarf hab ich hier beim smalltalk schon:

so grau über alles ist etwas, naja öde.
Gibt es da ausser normaler 3-farb Tarnung etwas interessanteres??

Wenn jemand eine farblich "exotische" Variante kennt, dann mal her damit.

flying wing

Thomas
Sonst bleibt es eben beim grau in grau modulieren :D

Jensel1964

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2571
  • Es ist letztendlich nur Modellbau....
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #35 am: 12. Januar 2015, 19:20:49 »
Hey Thomas....suuuuuupi. Das wäre mein Plan B gewesen.... :rolleyes:
Aber never mind, da fällt mir noch was anderes ein. :1:

Jens  :winken:

Helge

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 897
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #36 am: 12. Januar 2015, 21:32:02 »
Wenn Du denkst es geht nicht mehr, dann .... Dann gib einfach auf!

Wotan

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 268
  • hä..???
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #37 am: 12. Januar 2015, 23:24:24 »
oh oh

da es hier im Forum Leute gibt die Sachen bis in den Weltraum werfen  ( da hat der Opa ihm erklärt .alles was ein Griff hat weit wegwerfen, sonst mußt du damit Arbeiten)

man kann sich auch mit unspektakulären  Bausätzen  sich beteiligen  wie dieser hier



schlicht  und einfach




Grüße aus dem Bauland
  ,,Franz,,


Lächeln ist die Leichtigkeit des Seins

darkmoon2010

  • Globaler Moderator
  • MB Star
  • *****
  • Beiträge: 1393
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #38 am: 13. Januar 2015, 05:25:20 »
Thomas  :winken:

Surrender is not an option
--------------------------------
Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.
--------------------------------
Modellbaustammtisch Nürnberg

xxxSWORDFISHxxx

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1568
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #39 am: 13. Januar 2015, 08:13:11 »
Klasse wie man den Initiator des Ganzen, der sich ja schon einen Kopp dazu gemacht hat und ohne den es das hier wohl erst gar nicht gäbe, dann auch rausdrängt  :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Mich bitte auch von der Liste nehmen

darkmoon2010

  • Globaler Moderator
  • MB Star
  • *****
  • Beiträge: 1393
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #40 am: 13. Januar 2015, 08:45:45 »
Hallo Leute,
ich finde es auch irgendwie schade, dass man den eigentlichen Initiator jetzt irgendwie gefühlt außen vor lässt.

Für meinen Teil hatte ich nämlich ursprünglich auch andere Modelle geplant, als das was ich jetzt bauen werde.
Zu meiner Verweunderung muss ich jetzt aber feststellen, dass nun doch wieder Mörser und Flak im Fokus sind, aber ich schwenke jetzt nicht wieder um.

Allerdings sollte auch etwas Flexibilität vorhanden sein, das macht ja auch den Reiz unseres Hobbys aus.

Nachdem das mein erster Gruopbuild ist, möchte ich weiterhin daran teilnehmen, wobei die eine oder andere Aussage und Reaktion mich doch etwas verwundert und nen fahden Beigeschmack hat.

@xxxSWORDFISHxxx: Ist das jetzt eine Trotz- oder Solidaritätsreaktion von Dir dass Du nicht teilnehmen möchtest oder hast Du nix passendes auf Lager ?

Vielleicht findet Marcus ja doch noch einen Weg und ein Modell um hier an dem von ihm initiierten Groupbuild teilzunehmen.

Ich würde das begrüßen.


Schöne Grüße
Thomas  :winken:
Thomas  :winken:

Surrender is not an option
--------------------------------
Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.
--------------------------------
Modellbaustammtisch Nürnberg

Bongolo67

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6487
  • "Tod? . . . Was wisst ihr schon vom Tod?!!"
    • Ulf Petersen - Scale Model Artist
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #41 am: 13. Januar 2015, 09:05:18 »
Klasse wie man den Initiator des Ganzen, der sich ja schon einen Kopp dazu gemacht hat und ohne den es das hier wohl erst gar nicht gäbe, dann auch rausdrängt  :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Bongolo67 in seiner Funktion als Moderator:
Der tatsächliche Sachverhalt ist genau umgekehrt: derjenige, der den GB initiiert hat, hat sich selbst ausgeklinkt, als die Planung konkret wurde und das Team mit der Vorbereitung und Abwicklung des Projektes sitzen gelassen. Hätte sich Spritti angesichts des großen Interesses seitens der User nicht bereit erklärt, an diesem Punkt zu übernehmen, gäbe es überhaupt keinen GB. Das sind die Fakten - Punkt!

Anstatt solche haltlosen Unterstellungen zu posten, hätte auch die Möglichkeit bestanden, uns diskret per PM bezüglich Klärung des Sachverhaltes anzusprechen.
Wegen dieses öffentlich gemachten Vorwurfes sind wir wiederum gezwungen, öffentlich zu entgegnen. Wir sind nicht bereit, so etwas einfach auf uns sitzen zu lassen. Das wiederum dürfte für den Initiator unangenehm sein - und genau das wollten wir vermeiden!

Wenn jemand nach dieser Klarstellung nach wie vor das Bedürfnis hat, auszusteigen, bitten wir um eine nochmalige Bestätigung.
« Letzte Änderung: 13. Januar 2015, 09:08:17 von Bongolo67 »
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

darkmoon2010

  • Globaler Moderator
  • MB Star
  • *****
  • Beiträge: 1393
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #42 am: 13. Januar 2015, 09:18:06 »
Bongolo67, du hast vollkommen recht.

P.S:
Bin zwar täglich hier im Forum unterwegs, kann mir leider nicht von allen die Vornamen merken, wenn ihr die nicht im Klartext angebt, deswegen spreche ich dich und andere mit ihrem Nicknamen an.

Gruß
Thomas  :winken:

« Letzte Änderung: 13. Januar 2015, 09:19:52 von darkmoon2010 »
Thomas  :winken:

Surrender is not an option
--------------------------------
Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.
--------------------------------
Modellbaustammtisch Nürnberg

doom99

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3728
  • Null Problemo!
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #43 am: 13. Januar 2015, 09:37:02 »
Er heißt Ulf.
Ja Marcus hat die Idee zu dem GB gehabt, allerdings hat er wahrscheinlich in die falsche Ecke geschlagen. Wenn er ein Mörserzugmittel, oder Munitionspanzer bauen möchte hätte er vielleicht einen anderen Vorschlag als Artillerie machen sollen. Ulf (Spritti) hat das Thema schon über Flak, Mörser, Raketenartillerie usw. ausgedehnt um möglischt viele User für den GB zu begeistern.

Warlock

  • B.A.f.H in Rente
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5265
  • Dirk Fries
Re: Diskussionsthread zum Artillerie Groupbuild
« Antwort #44 am: 13. Januar 2015, 10:29:31 »
[color=blue
Der tatsächliche Sachverhalt ist genau umgekehrt: derjenige, der den GB initiiert hat, hat sich selbst ausgeklinkt, als die Planung konkret wurde und das Team mit der Vorbereitung und Abwicklung des Projektes sitzen gelassen.


Marcus hat ein fertiges Regelwerk abgeliefert und die "Marktforschung" betrieben ob das Thema überhaupt von Interesse wäre. Was hätte er denn tun sollen bzw. wo hat euch sitzen lassen ?

Um das mal ganz glasklar zu sagen wie die Welt für mich im Moment aussieht : Du postest hier verdammt starken Tobac. Da reicht mir eine einfache Aussage "Der hat uns sitzen lassen" definitiv nicht aus. Wenn Du damit rauskommst, dann müssen auch die Fakten und Details auf den Tisch.
Ich gehe davon aus, dass es Ehrensache ist eine eventuelle Gegendarstellung von Marcus (sofern sie nicht gegen die Regeln verstösst) in diesem Thread unangetastet zu dulden.

Ulf - Nicht falschverstehen - Das geht nicht gegen dich, hier geht's wirklich nur um Fairplay.
50 Shades of Olive Drab