Autor Thema:  deAgostini Millennium Falcon  (Gelesen 46250 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Unes

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 163
  • Chewie, wir sind zu Hause.
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #120 am: 15. Juni 2016, 21:35:24 »
WOW...echt beeindruckend tengel  8o
Ich kann mir gut vorstellen, was für eine heiden Arbeit dahinter steckt. Respekt!

Gibt es schon neue Bilder vm Baufortschritt?



tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2375
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #121 am: 15. Juni 2016, 22:25:51 »
Der erste Probedruck des Bodens ist geliefert.


Ist in strong und flexible plastic gedruckt - recht brauchbar, wenn man ihn in das Modell einbaut.
« Letzte Änderung: 16. Juni 2016, 10:22:48 von tengel »
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

Unes

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 163
  • Chewie, wir sind zu Hause.
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #122 am: 16. Juni 2016, 09:15:03 »
 :P ...sehr schön!
Bei welcher Ausgabe ist die UK Version eigentlich jetzt?

Und bitte mehr Bilder vom Projekt. Bin echt neugierig :)

Gruß  :winken:

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2375
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #123 am: 16. Juni 2016, 16:38:56 »
Ich bin aktuell bei Ausgabe 72, Ausgaben 73-76 sollten nächste Woche eintreffen.

Die Oberschale:


Die Radar-Schüssel:


Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2375
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #124 am: 16. Juni 2016, 16:39:57 »
Und hier ein paar "Greeblies"






Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2375
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #125 am: 16. Juni 2016, 16:41:14 »
Fortsetzung:





Als nächstes sind die Mandibles an der Reihe.
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

Unes

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 163
  • Chewie, wir sind zu Hause.
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #126 am: 18. Juni 2016, 19:17:17 »
Vielen Dank fürs teilen  :1: :P


tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2375
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #127 am: 05. Juli 2016, 16:33:15 »
Stand bis Ausgabe 76:
Unterseite:

Oberseite:

Greeblies: noch zu verarbeiten:

Radar-Schüssel:

Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

Unes

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 163
  • Chewie, wir sind zu Hause.
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #128 am: 27. Juli 2016, 11:39:55 »
Sehr schön... :P
Ich hätte ihn mal auch Sammeln sollen...
Aber ich glaube ich wüsste nicht, wo ich das riesige Monster unterstellen würde... :woist:

Urban Warrior

  • MB Routinier
  • Beiträge: 57
  • Master Of Unfinished Projects
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #129 am: 04. August 2016, 10:11:58 »
Moin!

Das weiß ich auch nicht ... aber ehrlich gesagt, ist mir das s.....egal!  :D  Es wird sich schon eine Lösung finden. Man wirft mir immer eine pessimistische Grundeinstellung vor. Hier versuche ich mal ganz optimistisch zu sein.

Cheers
Martin
Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selber nicht mehr!
Albert Einstein

pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 867
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #130 am: 04. August 2016, 15:01:43 »
Das weiß ich auch nicht ... aber ehrlich gesagt, ist mir das s.....egal!  :D  Es wird sich schon eine Lösung finden. Man wirft mir immer eine pessimistische Grundeinstellung vor. Hier versuche ich mal ganz optimistisch zu sein.

Wie wäre es damit.  Etwas Angelschnur und dann unter die Decke hängen. Im richtigen Winkel sieht das dann noch extra cool aus. Mit ein paar kleinen Umlenk-Rollen kannst du es für Besucher ja dann runter lassen. Und so nebenbei, kannst du dann noch mehr große Modelle bauen, die Decke ist ja so groß wie dein Zimmer also doppelte Kapazität  X(

Ich hab mal jemand besucht, der hatte in jeder Ecke ein Kampfflieger (WK-1) hängen, da haste echt gedacht die nehmen dich in die Zange. ;)


Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

Frank74

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1586
  • safe the riNg
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #131 am: 04. August 2016, 15:48:48 »
Mit der letzten Lieferung bekommt nal einen Halter. Ich hab ja die Hoffnung das Teil an die Wand schrauben zu können

Frank
Im Bau: RWB 930 'STELLA ARTOIS' ; DeAgo Millenium Falke

Unes

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 163
  • Chewie, wir sind zu Hause.
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #132 am: 04. August 2016, 16:34:28 »
bei dem Gewicht an die Decke...könnte ein böses Ende nehmen.
An die Wand mit einer TV-Halterung könnte ich mir da eher vorstellen. Zumal die auch noch beweglich sind  :P

Peter H.

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 108
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #133 am: 04. August 2016, 16:58:01 »
...ja, da wäre dann aber noch das Staub-Problem und ähnliches (Esszimmer, Küche in der Nähe etc.). Für so ein Modell würde ich immer etwas geschlossenes vorziehen...
Grüße,

Peter H.

pucki

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 867
Re: deAgostini Millennium Falcon
« Antwort #134 am: 04. August 2016, 20:58:26 »
bei dem Gewicht an die Decke...könnte ein böses Ende nehmen.

Gewicht :?!!?   gute Frage.  Ich habe bei den Teil nirgends gelesen, was das Teil so ca. wiegt.  Falls da irgendwer Angaben machen kann um Pucki weiterzubilden, wäre selbiger Pucki dankbar.

Ach ja. 20 Kg kann man locker unter die Decke hängen wenn es nicht grade eine Ri-Gips Decke ist.  Auf der Firma habe ich mal eine 100 KG Leinwand mit 6 Anker-Schrauben unter die Decke gehangen. ;)

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.