Autor Thema:  Ebbro 1:20 Tyrrell 002 1971 British GP  (Gelesen 2837 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4078
Ebbro 1:20 Tyrrell 002 1971 British GP
« am: 06. März 2015, 21:38:06 »
Ebbro 1:20 Tyrrell 002 1971 British GP


Modell:  Tyrrell 002
Hersteller:  Ebbro
Maßstab:  1:20
Art. Nr. :  No. 008
Preis ca. :  ca. 45 Euro




Das Original:


Quelle: Aerogi.be

Der Tyrrell 002 war wie der Tyrell 003 eine Weiterentwicklung vom Tyrrell 001 und wurde ab 1971 von dem charismatischen Piloten Francois Cevert gefahren. Eigentlich waren der 002 (Cevert) und der 003 (Stewart) die gleichen Autos, der 002 hatte aber im Vergleich zum 003 einen leicht längeren Radstand und ein 4,5'' (~12cm) längeres Monocoque um den deutlich größeren Cevert genügend Platz zu geben. Angefeuert von dem Ford Cosworth DFV fuhr der Tyrrell gerade unter Stewart beeindruckende Resultate heraus, Cevert konnte da bis auf seinen Sieg in Watkins Glen 1971 nicht mithalten.

Der Bausatz:

Wenn man den bis oben gefüllten Karton öffnet, fallen einem sofort die filigranen Spiegelärmchen und die ausgezeichnet getroffenen und bereits bedruckten Reifen auf. Man hat ab dem ersten Moment das Gefühl einen hochwertigen Bausatz erworben zu haben, und dieses Gefühl setzt sich auch weiter fort, wenn man die Rahmen und Teile näher betrachtet. Ausführung und Gußqualität sind auf höchstem Niveau, schwierig da zu sagen ob Tamiya oder Ebbro die höhere Qualität hat. Setzt man sich etwas mit dem Original auseinander fällt auf, das Ebbro hier ein klein bissel mogelt (zu unserem Vorteil) und uns zum Cevert 002 auch gleich noch den Stewart 003 in die Packung gelegt hat. Die vordere Cockpitverkleidung ist nämlich 2mal enthalten, Stewart's und Cevert's Auto unterschieden sich darin nämlich. Auch sind die filigranen Spiegelärmchen für den 003 gedacht, Cevert fuhr eher eine Spiegelhalterung aus der Dorfschmiede. So weit so gut. Wenn man aber aus dem Bausatz beide Modelle bauen kann - ohne - ein anderes Chassis zu verwenden, dann ist das Modell entweder für Cevert passend oder für Stewart, nicht für beide. Wie schon beschrieben sollte das Chassis von Cevert umgerechnet fast 6mm länger sein, und das fertige Modell einen leicht längeren Radstand (~3mm) haben. Ich habe das Chassis vom 002 Bausatz mit dem aus dem 003 Bausatz verglichen, sind exakt gleich groß. Man müsste nun Anhand eines fertig gebauten Modells mal nachrechnen ob sich Ebbro eher am Stewart Fahrzeug oder beim Cevert Auto orientiert haben.
Aber das interessiert wirklich nur absolute Nietenzähler. Auf dem Decalbogen sind jedenfalls beide Namen drauf, dazu gibt's ein buntes Sammelsurium aus Startnummern, hier sind wie immer zahlreiche Rennversionen möglich. Leider fehlt die Nummer 9, somit ist ausgerechnet Ceverts Siegerauto von Watkins Glen nicht machbar.

Die Teile:

Ebbro teilt den 002 in über 130 Einzelteile auf 6 Rahmen verteilt auf. Dazu gibt's wieder eine gute Bauanleitung, sehr gute Decals und die bereits aus anderen Bausätzen bekannten Spiegelärmchen aus Metall. Die Reifen sind oberste Sahne, nur ein leichte Naht in der Mitte, perfekt bedruckt und geschlitzt. Klasse!

Decals:


Chromteile:


Achtung Herr Tamiya, so werden Ansaugtrichter gegossen! Unten abtrennbar, oben bleibt alles heile:


Getriebe:


Felgen, Airbox, Sitz


Motor:


Für Leute die die verchromten Ansaugtrichter aus dem Bausatz nicht nehmen wollen gibt's die Einspritzdüsen extra. Supergeil!


Unterschiedliche Frontscheiben und zusätzliche Scheiben für Cevert:


Reifen:


Stewart's Spiegelärmchen:


die Chassiswanne:


Cockpitverkleidung mit den Unterschieden zwischen Cevert und Stewart:


Fazit:

Wieder ein Sahnestück aus Japan, der beim auspacken schon Lust auf's basteln macht und absolut jeden Pfennig wert ist. Auch wenn man kein Fan von Cevert ist ein absoluter must-have Bausatz!



+ Detaillierung, Spiegelarme, Reifen
+ beide Piloten möglich

-  beide Piloten möglich?
-  warum nicht alle Startnummern?

:winken:
« Letzte Änderung: 09. März 2015, 07:14:11 von Tormentor »

ron_killings

  • Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3478
    • MB Portfolio
Re: Ebbro 1:20 Tyrrell002 1971 British GP
« Antwort #1 am: 06. März 2015, 21:40:29 »
Großartig, danke für die Vorstellung.
Hoffentlich kommt meiner bald.

 :winken:

EDIT.: Im anderen Tyrrell Bausatz sind 6er drin. Die könnte man umdrehen und so Watkins Glen bauen.  :D
« Letzte Änderung: 06. März 2015, 21:46:55 von ron_killings »
"Kimi you missed the presentation by Pele"
"Yeah, I was having a shit"

--Kimi Räikkönen Brazil 2006--

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4078
Re: Ebbro 1:20 Tyrrell002 1971 British GP
« Antwort #2 am: 07. März 2015, 07:34:31 »
EDIT.: Im anderen Tyrrell Bausatz sind 6er drin. Die könnte man umdrehen und so Watkins Glen bauen.  :D

Oder man schaut bei Michael von INDYCALS vorbei, der hat was man braucht!

 :winken:

Bellof

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 303
  • "Bellof ersetzt jeden Turbo" Ken Tyrrell
Re: Ebbro 1:20 Tyrrell002 1971 British GP
« Antwort #3 am: 07. März 2015, 08:36:44 »
Danke für die Vorstellung  :P

Scheint fast so, dass Ebbro, wenn sie die Qualität beibehalten, Tamiya wirklich den Rang ablaufen könnten!

 :winken:
Dominik

lotus11

  • MB Routinier
  • Beiträge: 60
Re: Ebbro 1:20 Tyrrell002 1971 British GP
« Antwort #4 am: 07. März 2015, 15:59:05 »
auch ich danke dir für die Mühe der Vorstellung,
mittlerweile bin ich auch Ebro Fan geworden,nach Jahrzehnten Tamiya.
alles ist durchdachter,wie die von dir angesprochenen Positionen der Angüsse
der Ansaugtrichter und auch der Spiegelärmchen,die extra vormentsprechend verpackt sind,
es entfällt die Bruchgefahr beim abtrennen vom Giessling...
ich hatte mir den "Rob Walker" Lotus 72 geleistet,und bei dem Preis,werde ich ich beim Tyrrell
zugreifen,den Karton zu öffnen war wie Weihnachten,lächel.

ich finde es besonders geil,das Ebro sich auf Bausätze der 70er eingeschossen hat
"wenn dich dein Hinterrad überholt,weisst du das du in einem Lotus sitzt"
Graham Hill

Modellbau jürgen

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 895
Re: Ebbro 1:20 Tyrrell002 1971 British GP
« Antwort #5 am: 08. März 2015, 16:40:57 »
Hallo

Meiner ist am Freitag gekommen und ich kann mich Tormentor nur anschließen :1:
Top Bausatz für relativ wenig Geld :klatsch:

Jürgen

pixar1744

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 473
Re: Ebbro 1:20 Tyrrell 002 1971 British GP
« Antwort #6 am: 19. März 2015, 11:22:43 »
wau der Bausatz macht richtig was her,
die Spiegelärmchen und die Reifen sind ein richtiges Highlight
danke für die Vorstellung

Beste Grüße
Seb

ron_killings

  • Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3478
    • MB Portfolio
Re: Ebbro 1:20 Tyrrell 002 1971 British GP
« Antwort #7 am: 19. März 2015, 12:52:02 »
Ich hab meinen nun auch endlich und ich bin absolut begeistert.

Der wird sicher bald gebaut.

 :winken:
"Kimi you missed the presentation by Pele"
"Yeah, I was having a shit"

--Kimi Räikkönen Brazil 2006--

kurtl

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 747
    • http://www.kb-modellbau.at
Re: Ebbro 1:20 Tyrrell 002 1971 British GP
« Antwort #8 am: 11. April 2015, 20:00:38 »
Also ich bin auch begeistert,
bis auf dieses Modell hab ich ja schon alle erschienene Ebbro F1 gebaut und das oft mehrfach ;) und muss sagen spitzen Qualität.
Ich bin bekennender EBBRO Fan  :7:
Lg
Kurt