Autor Thema:  Ford Modell T Roadster von 1913 ICM-Bausatz in 1:24 , absolut TOP  (Gelesen 1146 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nuggetier

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1491
Ford Modell T Roadster, von 1913

Modell:  Model T 1913 Roadster
Hersteller:  ICM
Maßstab:   1:24
Art. Nr. :   24001
Preis ca. :  18,30€  - Der Händler hat da wohl recht knapp kalkuliert. Der Baustz ist inzwischen merklich teurer geworden. Aber früher oder später bietet ihn jemand privat bei Ebay an.



Die meisten Giessteiläste sind identisch mit dem des 1911er-Bausatzes.





Gut gemacht die gold-farbigen Teile. Leider trifft das nicht so ganz auf den Kühler zu. Die Trägerschicht für die Metallbedampfung ist etwas dick, aber geht noch. Bei dem anderen Baustaz des 1911er Touring den ich habe, ist sie viel zu dick und muss eigentlich runter. Leider muss sie auch bei dem hier runter, denn ringsum an der Seite ist die Gusstrennnaht, was natürlich total besch*** aussieht. Zum Glück habe ich goldfarbige Bare-Metal-Foil.


Ein Auszug aus der Bauanleitung. Es empfiehlt sich die neu zu verbauenden Teile mit einem Buntstift farbig zu unterlegen. Das macht alles gleich deutlich übersichtlicher.


Absolutes Highlight sind die Sitze. Auf sowas habe ich schon lange gewartet!


Fazit:
Ein wunderbarer Bausatz, ganz auf dem neuesten Stand der Technik. Alles was man genau sehen kann, wurde auch nachgebildet. Am Motor gibt es teils winzig kleine Hebelchen oder sowas, die auch als Einzelteile dabei sind. AMT hätte sowas niemals gemacht. Die Sitze sehen fantastisch aus. Einzig die metallfarbigen Teile sind nicht so super schön glatt und flach vermessingt, aber dennoch ausreichend gut.

Man kann nur hoffen dass ICM die Reihe der Klassiker aus den Vorkriegsjahren weiter fortsetzt und nicht so einen Käse macht wie Italeri in den 80ern, als jeder neu herausgekommene Classic-Car-Bausatz schlechter wurde als der vorige (absolutes Highlight auf der Negativ-Skala, der 1933 Cadillac Town Car).

Also kauft den Kit und sorgt dafür dass da noch weiter was neues kommt. Ich warte auf den großen Packard, den ICM in 1:35 rausbrachte und natürlich auf den Mercedes 770.
« Letzte Änderung: 25. April 2015, 17:34:56 von nuggetier »
Fertig gebaute Modelle seit ich hier angemeldet bin: Porsche 356 B/C 1:24, ---  Umbau/Streckung ägyptische Figur "Sobek";
Angefangene Bauberichte:  "Rio Magdalena" 1:160, "Ghostbusters Cadillac", diverse "Citroen B14" 1:24, "Mississippi Queen" 1:271 http://www.modellboard.net/index.php?topic=43112.msg643463#msg643463, "Mississippi-Schauferaddampfer" 1:250, "Burgmodell" 1:400, "Odawara-Castle" 1:350, "Burg Eltz" Scratchbau 1:160, Umbau - aus '34er Ford wird ein Mercedes C

ron_killings

  • Globaler Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3426
    • MB Portfolio
Re: Ford Modell T Roadster von 1913 ICM-Bausatz in 1:24 , absolut TOP
« Antwort #1 am: 25. April 2015, 22:30:54 »
Leider muss sie auch bei dem hier runter, denn ringsum an der Seite ist die Gusstrennnaht, was natürlich total besch*** aussieht. Zum Glück habe ich goldfarbige Bare-Metal-Foil.

Oder einfach Messingfarben lackieren.
Geht super -> KLICK

"Kimi you missed the presentation by Pele"
"Yeah, I was having a shit"

--Kimi Räikkönen Brazil 2006--

nuggetier

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1491
Re: Ford Modell T Roadster von 1913 ICM-Bausatz in 1:24 , absolut TOP
« Antwort #2 am: 29. April 2015, 17:50:47 »
Oder einfach Messingfarben lackieren.

Nicht jeder hat Alclad oder will sich das extra anschaffen. Und das gezeigte Beispiel ist ja in einem viel größeren Maßstab.
Normale Farben sind wieder zu unrealistisch. So eine Gold- oder Messingfolie sieht schon recht gut aus. Allerdings lässt sich die Bare-Metal-Gold-Foil kaum polieren, denn daduch poliert man auch den Goldton weg und zum Vorschein kommt normale Chromfolie (Bare-Metal-Foil).  :woist:
« Letzte Änderung: 18. März 2017, 13:59:27 von nuggetier »
Fertig gebaute Modelle seit ich hier angemeldet bin: Porsche 356 B/C 1:24, ---  Umbau/Streckung ägyptische Figur "Sobek";
Angefangene Bauberichte:  "Rio Magdalena" 1:160, "Ghostbusters Cadillac", diverse "Citroen B14" 1:24, "Mississippi Queen" 1:271 http://www.modellboard.net/index.php?topic=43112.msg643463#msg643463, "Mississippi-Schauferaddampfer" 1:250, "Burgmodell" 1:400, "Odawara-Castle" 1:350, "Burg Eltz" Scratchbau 1:160, Umbau - aus '34er Ford wird ein Mercedes C

mause

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 936
Re: Ford Modell T Roadster von 1913 ICM-Bausatz in 1:24 , absolut TOP
« Antwort #3 am: 30. April 2015, 09:54:34 »
Zitat
und zum Vorschein kommt normale Messingfoil.

Was dann bestimmt realistischer ist.

<°JMJ-

nuggetier

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1491
Re: Ford Modell T Roadster von 1913 ICM-Bausatz in 1:24 , absolut TOP
« Antwort #4 am: 30. April 2015, 20:13:02 »
Wenn man es nicht übertreibt mit dem Polieren, ist die Gold-Foil schon genau richtig.  :klatsch:
Fertig gebaute Modelle seit ich hier angemeldet bin: Porsche 356 B/C 1:24, ---  Umbau/Streckung ägyptische Figur "Sobek";
Angefangene Bauberichte:  "Rio Magdalena" 1:160, "Ghostbusters Cadillac", diverse "Citroen B14" 1:24, "Mississippi Queen" 1:271 http://www.modellboard.net/index.php?topic=43112.msg643463#msg643463, "Mississippi-Schauferaddampfer" 1:250, "Burgmodell" 1:400, "Odawara-Castle" 1:350, "Burg Eltz" Scratchbau 1:160, Umbau - aus '34er Ford wird ein Mercedes C

nuggetier

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1491
Re: Ford Modell T Roadster von 1913 ICM-Bausatz in 1:24 , absolut TOP
« Antwort #5 am: 18. März 2017, 14:02:29 »
ICM hat zur kleinen Reihe von bisher 3 verschiedenen Ford Model T einen weiteren hinzugefügt.
Letztes Jahr gab es ja eine Feuerwehr-Version, und Ende 2017 gibt es diesen dazu:

Fertig gebaute Modelle seit ich hier angemeldet bin: Porsche 356 B/C 1:24, ---  Umbau/Streckung ägyptische Figur "Sobek";
Angefangene Bauberichte:  "Rio Magdalena" 1:160, "Ghostbusters Cadillac", diverse "Citroen B14" 1:24, "Mississippi Queen" 1:271 http://www.modellboard.net/index.php?topic=43112.msg643463#msg643463, "Mississippi-Schauferaddampfer" 1:250, "Burgmodell" 1:400, "Odawara-Castle" 1:350, "Burg Eltz" Scratchbau 1:160, Umbau - aus '34er Ford wird ein Mercedes C

bughunter

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2781
Re: Ford Modell T Roadster von 1913 ICM-Bausatz in 1:24 , absolut TOP
« Antwort #6 am: 18. März 2017, 19:17:36 »
Danke für die Info, der schaut ja auch toll aus!
Aber es wird wohl bei dem einen gebauten bleiben :rolleyes:

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.