Autor Thema: Flugzeuge  S.M.82 Canguro Heraklion 3.KGr/zbV5 1942 Beladung auf Kreta Kleines Dio 1/72  (Gelesen 7827 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

springbank

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1055
  • Gina 05.1999 - 01.2017
Flugzeuge Re: Savoia-Marchetti S.M.82 Canguro Heraklion (Kreta 1942) 13.KGr/zbV1
« Antwort #15 am: 02. Juni 2015, 15:06:48 »
Hi Andreas,

Danke fürs Reinschauen und jo gefällt mir auch besser so. Und ja man sieht den Boden durch den geöffneten Bombenschacht (Frachtluke) und durch die hinteren beiden Türen, die auch geöffnet sein werden.
Habe auch etwas von der Fimr Aber gefunden aber die löcher sind etwas zu klein und das Material zu dünn und mit 6x4cm komme ich auch nicht allzuweit.

Die Ringe werde ich wohl aus 0,25mm Kupferdraht nachbauen. Für die Stoffsitze habe ich diese sehr feine Gase aus der Werkstatt vorgesehen.


Es ist sehr dicht und quillt auch durch Farbe nicht auf.
Gruß
Daniel




Marderkommandant

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 496
Re: Savoia-Marchetti S.M.82 Canguro Heraklion (Kreta 1942) 13.KGr/zbV1
« Antwort #16 am: 02. Juni 2015, 15:22:41 »
Du baust diese winzigen Ringe! Das war ein Scherz von mir....das musst Du nicht tun!
Wenn Du's aber dennoch machst...dann bin ich erst recht dabei!  :klatsch:

Dann wünsche ich vierl Erfolg und eine seeeeehr ruhige Hand! Und opfere vor Baubeginn dem Teppichmonster und dem Zinnnggg-Gott der gespannten Pinzetten!

Mit den besten Wünschen, Andreas
Als der Herr am siebten Tag über die Erde wandelte und Sein Werk betrachtete, stellte Er fest, dass die Steine zu weich geraten waren. Darauf schuf Er den Panzergrenadier.

Fumator

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 266
Re: Savoia-Marchetti S.M.82 Canguro Heraklion (Kreta 1942) 13.KGr/zbV1
« Antwort #17 am: 02. Juni 2015, 18:11:54 »
Verde anticorrosione war ein sehr heller Grüngrauton. (Falls noch nicht geschehen, einfach mal googeln, jede Menge Farbtafeln.) Insofern halte ich es schon für wahrscheinlich, daß das obenstehende Photo diesen Ton wiedergibt. Generell wurde bei bespannten Maschinen diese Farbe innen über alles gestrichen. Boden dann etwas, Sitze deutlich dunkler. Naturmetall wäre die große Ausnahme. Deine bisherige Farbwahl trifft es sehr gut.
Gruß Axel
« Letzte Änderung: 02. Juni 2015, 18:13:55 von Fumator »

springbank

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1055
  • Gina 05.1999 - 01.2017
Re: Savoia-Marchetti S.M.82 Canguro Heraklion (Kreta 1942) 13.KGr/zbV1
« Antwort #18 am: 02. Juni 2015, 19:26:56 »
Moin Axel,

Danke für die Info :P Ja habe vorher viel gesichtet und der Farbton an sich trifft es schon.
Allerdings irretieren mich wie gesagt die Aufnahmen die es gibt, wo ich einen deutlichen Kontrast zwischen den Rohrrahmen und den Innenflächen der Stoffbespannung erkenne.

Und auch der Frachtboden wirkt für mich eher silbergrau. Von daher liege ich mit meiner Interpretation, weil ich davon ausgehe, das es eher unterschiedliche farbtöne sein müssten wohl eher daneben?
Gibts ne Quelle die das mit dem Overall Green bestätigt? Bitte nicht falsch verstehen aber wenn ich schon 2100 Löcher nachbohre sollte auch die Farbwahl so weit als möglich wasserdicht sein :D

gruß
Daniel
« Letzte Änderung: 02. Juni 2015, 22:51:47 von springbank »

Fumator

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 266
Re: Savoia-Marchetti S.M.82 Canguro Heraklion (Kreta 1942) 13.KGr/zbV1
« Antwort #19 am: 02. Juni 2015, 23:16:03 »
Ich bin kein Italiener, aber wenn Du Dir die italienischen Modellbauseiten ansiehst, wird diese Farbkombination überwiegend verwendet. Ich möchte den italienischen Kollegen hier schon einen Wissensvorsprung zugestehen. Schau Dir mal diesen link an (http://www.stormomagazine.com/RegiaAeronauticaColorsinWWII_3a.htm#Serie%20Mimetica%20:%201938%20-%201941). Danach wäre bei Maschinen ab 42 auch Hellgrau (grigio azzurro ciaro) möglich, aber ich halte das für wenig wahrscheinlich. Die von Dir zu Recht bemerkten Farbunterschiede können auch auf der unterschiedlichen Reflexion auf verschiedenen Materialien beruhen. Naturmetall solltest Du aber nicht verwenden.

Gruß Axel

springbank

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1055
  • Gina 05.1999 - 01.2017
Re: Savoia-Marchetti S.M.82 Canguro Heraklion (Kreta 1942) 13.KGr/zbV1
« Antwort #20 am: 02. Juni 2015, 23:56:10 »
Ok, klingt plausibel :P
Wir wissen ja auch nicht welchen Außenanstrich das Flugzeug hatte von dem besagtes Foto oben stammt. Vielleicht isses auch schon eine spätere Baureihe und die Sonne scheint einfach sehr stark durch den Stoff durch.

Man kann das grün ja dann durchaus dem jeweiligen Material anpassen.
Werde mich dann um ganz sicher zu gehen dennoch mal durch die Stormo-seite durchkämpfen.

Danke Dir auf jeden Fall :P
Gruß
Daniel

springbank

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1055
  • Gina 05.1999 - 01.2017
Re: Savoia-Marchetti S.M.82 Canguro Heraklion (Kreta 1942) 13.KGr/zbV1
« Antwort #21 am: 03. Juni 2015, 21:37:40 »
Moin zusammen,

so die Löcher sind gemacht bis der Bohrer aufgab Er fiel mir eben aus der Hand und brach ab.
Insgesamt etwa netto 90 minuten Arbeit. Jetzt muss alles noch schön saubergemacht werden wie bei dem silbernen Teil.


Der kleine Assistent der sich kurzfristig einfand erwies sich jedoch als unzuverlässig und schwirrte nach kurzer Begutachtung wieder ab. :rolleyes:


Jetzt gehts erstmal ans Ausbessern der Sinkstellen etc an den Innendetails und die Pilotensitze.

Gruß
Daniel



tsurugi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3221
Re: Savoia-Marchetti S.M.82 Canguro Heraklion (Kreta 1942) 13.KGr/zbV1
« Antwort #22 am: 03. Juni 2015, 22:41:56 »
Bohr Ey  :D, was für eine Arbeit !
Hast Du nen Handbohrer genommen oder maschinell gebohrt ?

Gruß

Markus

Skyfox

  • Globaler Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3121
  • Andreas Fuchs
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Savoia-Marchetti S.M.82 Canguro Heraklion (Kreta 1942) 13.KGr/zbV1
« Antwort #23 am: 03. Juni 2015, 23:32:37 »
 :respekt:

 :V:
Skyfox
MBSTHH 
To do is to be (Sokrates) / To be is to do (Sartre) / Do be do be do (Sinatra)

Russfinger

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2725
  • Geheimer Polystyrol Senator
Re: Savoia-Marchetti S.M.82 Canguro Heraklion (Kreta 1942) 13.KGr/zbV1
« Antwort #24 am: 04. Juni 2015, 00:40:35 »
Ich guck hier auch schon einige Tage zu.
Klasse Projekt und klasse Umsetzung.
Das wird auch - dank rheinländischer Gelassen- und Findigkeit - sicherlich ein tolles Ergebnis.
Da bleib ich auf jeden Fall dran.

 :winken:

Russie


No Kit left behind!

springbank

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1055
  • Gina 05.1999 - 01.2017
Re: Savoia-Marchetti S.M.82 Canguro Heraklion (Kreta 1942) 13.KGr/zbV1
« Antwort #25 am: 04. Juni 2015, 22:10:34 »
Hi Ihr 3 beiden,

Danke euch für die Motivationshilfe :P
@Markus
Per Handbohrer bisser mir wie geschrieben aus der Hand fiel ;)
@Russie
Ja die Gelassenheit wirds schon brauchen. Schön das Du auch dabei bist :
@Andreas
Hinten kackt die Ente :D Mal schauen obs das Gelöcher wert war.

Gruß
Daniel
« Letzte Änderung: 04. Juni 2015, 23:36:21 von springbank »

springbank

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1055
  • Gina 05.1999 - 01.2017
Re: Savoia-Marchetti S.M.82 Canguro Heraklion (Kreta 1942) 13.KGr/zbV1
« Antwort #26 am: 09. Juni 2015, 00:59:27 »
Moin,

beim Cockpit ging es schonmal etwas voran und hier schon mal ein kleiner Zwischenstand, da ich mir immer noch nicht ganz schlüssig bin wie ich denn nun das interieur des Frachtraums gestalten werde.
Die Gurte sind aus der Restekiste. Die Pedale sind mmn. zu weit hinten und deren "Gestell" sowie Position gefällen mir auch nicht.  Da müssen die Piloten schon überproportional lange
Beine gehabt haben. Gerade weils ne italienische Maschine ist, eher unwarscheinlich :D Da werde ich wohl nochmal ranmüssen.




Gruß
Daniel


Olaf

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 895
  • Sheet-Wetter!
Re: Savoia-Marchetti S.M.82 Canguro Heraklion (Kreta 1942) 13.KGr/zbV1
« Antwort #27 am: 09. Juni 2015, 05:47:55 »
Ich schaue hier auch schon ein wenig zu.
Die Löcher lohnen sich auf jeden Fall. Selbst wenn man sie später vielleicht nicht so gut sieht, DU weißt, dass sie da sind.
Nur die Liebe zum noch so kleinen Detail lässt einen über sich selbst hinaus wachsen.

Klasse Arbeit bisher  :P

Die Pedale sind mir auch gleich ins Auge gefallen.
Hatten die italienischen Clipper vielleicht Sessel auf Schienen, die nach dem Platznehmen nach vorn verschoben wurden? Nur so ein Gedanke.
Wenn nicht, oder vielleicht sogar selbst wenn es so war würde ich auch etwas ändern. Und sei es um Fragen in der Richtung zu vermeiden.

Ein Flugzeug der deutschen Luftwaffe aus italienischer Fertigung ist mal was sehr interessantes. Allein die ungewphnte Farbgebung ist erfrischend anders.

Lg Olaf  :winken:
Das nächste Modell wird besser!

Fumator

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 266
Re: Savoia-Marchetti S.M.82 Canguro Heraklion (Kreta 1942) 13.KGr/zbV1
« Antwort #28 am: 09. Juni 2015, 13:12:26 »
Auf der einzigen mir bekannten Innenaufnahme der Kanzel befindet sich die Vorderseite der Pilotensitze etwa auf Höhe der Gashebel. Diese ergonomisch günstigste Position findet sich weltweit bei fast allen Flugzeugen.
Kleiner Test: Lehne Dich auf Deinem Schreibtischsessel zurück und überlege, wo ein Hebel sitzen müßte, den Du aus dieser Position greifen willst.
Im konkreten Fall: Die Sitze müssen weiter nach vorne, falls noch möglich, würde ich auch das Steuerhorn anpassen. Ich benutze für so etwas immer eine maßstäbliche Pilotenfigur.

Gruß Axel

springbank

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1055
  • Gina 05.1999 - 01.2017
Re: Savoia-Marchetti S.M.82 Canguro Heraklion (Kreta 1942) 13.KGr/zbV1
« Antwort #29 am: 09. Juni 2015, 13:57:52 »
Hi Axel,

ja da hast Du sicher recht. Normalerweise geht die Mittelkonsole aber auch weiter in den Cockpiraum hinein als im Bausatz vorgesehen.
Im Grunde müsste ich konsequenterweise, wenn man nach dem vorhandenen Illustrationen und Fotos geht die verfügbar sind (und diese unterscheiden sich untereinander schon ziemlich ), eh
so ziemlich alles ändern bzw. scratchen um ein wirklich authentisches Cockpit zu bauen. Angefangen bei der Mittelkonsole übder die Sitzverstellungshebel etc.


Quelle: Die Bilder sind aus Ali D'italia No14 SIAI SM 82 gescannt bzw. abfotografiert.




Schade da hätte sich der Zubehörmarkt mal so richtig austoben können aber es gibt leider keinen Ätzteilsatz oder ähnliches.
Die Sitze können aber sicher noch ein Stück nach vorne, aber das machen die Piloten eben dann wenn se Platz nehmen ;)

Gruß
Daniel
« Letzte Änderung: 09. Juni 2015, 17:14:15 von springbank »