Autor Thema:  "eDiorama"  (Gelesen 1651 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

H.D.

  • MB Routinier
  • Beiträge: 67
    • f16fighter.de
"eDiorama"
« am: 28. Juli 2015, 23:57:52 »
Letztlich bauen wohl viele enthusiastische Modellbauer (zumindest auch) zu dem Zweck, die Modelle nach Fertigstellung realistisch fotogrfisch präsentieren zu können. Man beobachtet bekanntlich 3 Arten der Präsentation: Einmal die schnelle Form des Ablichtens auf dem Schreibtisch oder dem Gartenmöbel, im Fotostudio auf weißem oder bunten Hintergrund oder (mit viel Liebe inszeniert) auf einem Dioramen-Brett (z.B. bei Flugzeug-Präsentationen) - gern vor realem Hintergrund. Im letzteren Fall können selbst Meister des Dioramenbaus (zu denen ich nicht gehören und vor denen ich größte Achtung habe) oft nicht vermeiden, daß man bei genauem Hinsehen den Bruch zwischen künstlichem Untergrund und realem Hintergund sieht.

Deshalb habe ich (wie schon bei meiner Dora) mit der Jug ein paar weitere Experimente mit Adobes AE und PS unternommen und finde, daß sich Modelle, insbesondere in etwas größerem Maßstab, recht gut für realistische - ich nenne sie einmal in Anlehnung an "eMail" und "eCommerce" - "eDioramen", eignen.

Hier das Rezept:

Man nehme

- einige Bilder eines gelungenen Modells vor weißem Hintergrund und stelle sie mit Photoshop frei (geht recht schnell in ein paar Minuten)

- flitze von der gangway unter dem heftigen Protest des Bodenpersonals des Airports Florenz auf den Taxiway neben dem Flieger und schieße innerhalb der 3 Sekunden, die hierfür zur Verfügung bleiben, bis einen die Bodencrew zurückscheucht, 10 perfekte Bilder aus der Froschperspektive.

- mixe die hins. Aufnahmewinkel etc. geeignetsten Bilder mit After Effects, das sich hierzu perfekt eignet - gerne auch mit mehreren Modellen auf div. Ebenen, füge Unterflügel-, Rumpf- und Radschatten hinzu, gleiche die Farbtemparatur an etc.

und erhalte:



Neben dem Umstand, daß man eine komplett reale Kulisse hat, ist günstig, daß man beliebig oft duplzierte Typen desselbe Modells einfügen kann (siehe die Entwicklung unten auf den angefügten Bildern - ohne und mit Flügelunterschatten und mit zusätzl. Jug).

Hier wurden, um die Szene zu beleben in Photoshop noch eine Flieger der anderen Art eingfügt  :3: :



Die Footage dieser Szene stammt vom Flughafen Stuttgart:



Natürlich sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Die glücklichen Besitzer von Feldflugplatzfotos können sogar historische Szenen herstellen.

Wäre schön, wenn auch andere Ihre Werke hier zeigen würden - gerne auch zur Diskussion freigegeben.


« Letzte Änderung: 29. Juli 2015, 00:00:46 von H.D. »
Viele Grüße

Hans Dieter

Marco Scheloske

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2364
Re: "eDiorama"
« Antwort #1 am: 29. Juli 2015, 08:38:55 »
"eDiorama"... lustige Wortschöpfung.

Früher nannte man das, glaube ich, Fotomontage...  ;) :D
Gruß aus MG und "Just glue it!"
Marco (Triliance.de), "The Baseman"


WaltMcLeod

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4065
  • Sir Walter by the Grace of Palin
    • Walt's Homepage
Re: "eDiorama"
« Antwort #2 am: 29. Juli 2015, 09:16:58 »
Solangs kein iDiorama is .....  :pffft:

:winken: Walter
         ... dahoam im schönen Oberalm

schloddy23

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 997
  • Ups! Krummhörn-Ostfriesland
Re: "eDiorama"
« Antwort #3 am: 29. Juli 2015, 10:05:47 »
Moin,

abgesheen davon finde ich das aber schon irgendwie... hat was  :klatsch:
"Wir, die Willigen, von den Unwissenden geführt, tun das Unmögliche für die Undankbaren. Wir haben so lange so viel mit so wenig getan, dass wir inzwischen auch in der Lage sind, mit nichts alles zu erreichen!"

Alexander Sergejewitsch Puschkin

H.D.

  • MB Routinier
  • Beiträge: 67
    • f16fighter.de
Re: "eDiorama"
« Antwort #4 am: 29. Juli 2015, 10:54:00 »
..... Fotomontage...  ;) :D

Ist doch langweilig  :3:  :3:
Viele Grüße

Hans Dieter