Autor Thema:  Baustellen Warnbake M 1:24 CNC Gefräst  (Gelesen 1681 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Leitplanke

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 133
    • Guido´s Modellwelt
Baustellen Warnbake M 1:24 CNC Gefräst
« am: 18. September 2015, 18:43:46 »

Noch eine kleine CNC Spielerei...

Am Anfang stand die Idee und das Original.



Sicher, dieses „Modell“ könnte man auch vollkommen ohne Technische Hilfe im Modellmaßstab 1:24 Herstellen, aber warum so Kompliziert wenn es auch einfacher und vor allem genauer geht? Da das Vorbild nun auch nicht so Kompliziert ist waren die Teile am PC mittels des 3D Programm recht schnell durch Konstruiert.









Hier wurden die Konturen wieder in das Auto CAD 2D Daten Format dxf exportiert.
In der CNC Steuerungssoftware konnten dann den Konturen jeweils das Werkzeug zugewiesen werden und die nötigen Einstellungen wie die Vorschubgeschwindigkeiten der X, Y, und Z Achse aber auch der verwendete Durchmesser des Fräsers oder eben die Frästiefe wie auch ob der Fräser innen, Außen oder mittig der Kontur Fräsen soll.







Die Fertig gefrästen Teile dann im Überblick die dann auch direkt zusammengebaut werden können.





Zusätzlich zu dem Zusammenbau muss hier aber noch die schräge Fläche des Sockelgewischtes glatt geschliffen werden. Bedingt dadurch das die Teile mit einer 2D Fräse Hergestellt wurden kann diese dann nur gerade, aber nicht schräg Fräsen.
Hier entstand so zusagen eine „Treppe“ die wie schon erwähnt glatt geschliffen wurde.

Die Zusammengebauten und Farblich gestalteten Warnbaken sehen dann so aus





Weitere Gestaltungsmöglichkeiten









Gerade so ein Baumaschinen Interessierter wie mich ergeben sich wiederum viele Möglichkeiten…..

Viele Grüße

Guido

Kölsch ist eine Sprache die man(n) Trinken kann!
www.die-leitplanke.de

Jensel1964

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2095
  • Hoisdorf - Stormarn - Schleswig-Holstein - Erde
Re: Baustellen Warnbake M 1:24 CNC Gefräst
« Antwort #1 am: 18. September 2015, 21:23:29 »
Cool, absolut realistisch!  :klatsch: :klatsch:
Welches CAD Programm verwendest Du?
Jens  :winken:

Leitplanke

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 133
    • Guido´s Modellwelt
Re: Baustellen Warnbake M 1:24 CNC Gefräst
« Antwort #2 am: 19. September 2015, 09:12:15 »
Hallo Jens,

Jo Danke  :P  
In 2D Verwende ich Auto CAD 2010. Das ich aber auch "nur" Oberflächlich benutze da die Software meiner CNC hier .dxf Dateien bevorzugt die ich dann in der Software weiter bearbeiten kann.
Da die CNC Steuerungssoftware hier auch keine richtige CAD CAM Software ist die z.b. für Taschen Fräsungen selber die Fräspfade setzt  muss ich dann hier diese unter Berücksichtigung des verwendeten Fräser Durchmessers dann mit der Hand selber setzten. Ist was umständlich aber hab mich jetzt auch dran gewöhnt.
Bei den 3D Zeichnungen verwende ich Inventor, wo ich aber bei weitem noch nicht so fitt bin das ich hier auch richtig Sattelfest bin.... Ich glaub viele Funktionen  werde ich hier wohl nie verwenden können, weil mir unter anderem auch das Ingenieurs Wissen fehlt. Aber das was ich derzeit damit mache komme ich schon sehr weit. Ich Lerne das Programm stetig neu zu entdecken. Erst kürzlich habe ich die richtige Bedienung gefunden dann einen Reifen mit Profil zu Zeichnen











Der Reifen an sich hat hier jetzt kein Originales Vorbild weil ich wie gesagt, dabei war die richtigen Funktionen und Vorgehensweise in diesem Programm
zu verinnerlichen.

Gruß

Guido


Edit;  @ Jens, @ all, die Figuren sind von Preiser und habe ich so unverändert übernommen.
Kölsch ist eine Sprache die man(n) Trinken kann!
www.die-leitplanke.de

Cool Hand

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 558
Re: Baustellen Warnbake M 1:24 CNC Gefräst
« Antwort #3 am: 19. September 2015, 09:40:43 »
Dazu fällt mir eins ein: Total Geil!! :)

Coupe308

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 436
  • Wels -Österreich
    • Scale-Modelling
Re: Baustellen Warnbake M 1:24 CNC Gefräst
« Antwort #4 am: 19. September 2015, 11:08:13 »
 :klatsch: Genial!!

Hast du vor diese Sachen zu verkaufen?

Lg
Flo

Leitplanke

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 133
    • Guido´s Modellwelt
Re: Baustellen Warnbake M 1:24 CNC Gefräst
« Antwort #5 am: 19. September 2015, 11:49:00 »
@ Flo,

da das Hobby so schon viel Zeit bindet habe ich nicht vor diese Sachen selber zu Verkaufen. Ich stehe aber mit einem Österreichischen Modellbau Freund in Kontakt, der wiederum Kontakt zu einer Firma hat, die in Auftrag Fräst. Ihm überlasse ich dann diese Daten und die Firma kann dann diese Teile Fräsen. Wobei er die Daten für die Warnbake noch nicht hat. Wie gesagt auch das spätere Fräsen bindet Zeit. Auch wenn ich selber viel Zeit mit dem Hobby verbringe, möchte ich dann nicht immer nur für andere "Arbeiten" was jetzt nicht Böse gemeint ist, ich aber auch meine eigenen Ideen habe, die ich auch noch gerne umsetzten möchte.
Das ich hier das zeige hat dann auch den Grund diese "neue" Art des Modellbaus Gesellschaft fähiger zu machen. Ich beobachte immer noch das es für viele doch so zu sagen "Teufelszeug" ist wenn man mit PC und CNC Fräse oder eben einem 3D Drucker sich die Teile selber Herstellt. Ich selber hatte mich damals sogar einigen Anfeindungen gegenüber gesehen was damals auch mit ein Grund war mich aus den Internet Modellbau Foren zurück zu ziehen. Irgendwann wird das ganze dann aber wohl schon wieder alles Normal sein wie auch damals mit der Einführung der Handy´s die heute nicht mehr weg zu denken sind. So wird es sicher irgendwann auch mal in unserem Hobby so sein das man sich mit dieser Technik vieles selber macht.

Gruß

Guido
Kölsch ist eine Sprache die man(n) Trinken kann!
www.die-leitplanke.de

Coupe308

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 436
  • Wels -Österreich
    • Scale-Modelling
Re: Baustellen Warnbake M 1:24 CNC Gefräst
« Antwort #6 am: 19. September 2015, 14:27:14 »
Das versteht ich vollkommen! :) Abgesehen davon sind Baustellen-Utensilien nicht mein Beuteschemer. Hat mich nur interessiert, da nicht alle die Möglichkeit haben so etwas zu bauen! Das Thema interessiert mich auch schon des längerem, hab aber noch nicht die Voraussetzungen geschaffen!

Ich denke das es schon Salonfähig ist, tut sich auch hier schon einiges im CAD / 3D Druck / RP Bereich! :)
Und Anfeindung wird es hier glaub ich nicht geben! ;)

Leitplanke

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 133
    • Guido´s Modellwelt
Re: Baustellen Warnbake M 1:24 CNC Gefräst
« Antwort #7 am: 19. September 2015, 15:06:33 »
Hi Flo,

Danke für Dein Verständnis. Sicher hat noch keine breite Mehrheit den Zugang oder eben auch die Finanziellen Möglichkeiten. Das hat Denke ich wiederum aber auch was mit dem Alter derer zu tun die dem Hobby Modellbau Nachgehen. Da gibt es anderswo und auch hier bestimmt viele User die noch recht Jung sind.
Wenn Du da auch irgendwann mal einsteigen möchtest dann Empfehle ich Dir und auch allen anderen macht euch erst mal schlau was es an Zeichenprogrammen gibt. Ich gebe zu es muss dann nicht so ein Programm sein das ich verwende. Ich habe durch meine Arbeit das Glück hier Zugang zu diesen Programmen zu haben. Es tuen aber auch preiswerte Programme. Wenn es dann wirklich Spruchreif ist und die Finanzielle Basis da ist, solltet Ihr dann vorher schauen welche Datei Typen dann diese Steuerprogramme verarbeiten. Meist hat jeder Anbieter einer solchen CNC sein eigenes geschriebenes Steuerprogramm. Wenn ich es mal Zeitlich schaffe kann ich schritt für schritt zeigen wie das mit meinem Funktioniert und im Grunde Funktionieren dann andere Programme ähnlich sind aber dann anders in der Bedienung und Oberflächen aufgebaut.
Was ich gesehen habe ist es oft das .dxf Format das als Dateiendung verwendet wird. Zudem kann mein Programm auch das Plotter Format HPGL und sogar DIN ISO verarbeiten. Das HPGL Datei Format erzeugt z.b. auch das Programm "Corel Draw" in dem man auch Zeichnen kann. Wie gesagt, da solltet ihr euch dann mal schlau machen welches Detai Format der jeweilige Anbieter in der Verwendung Favorisiert.

Mag sein das diese Technik dann schon seine Zuwendung im Modellbau findet, das sehe ich alleine hier im Modelboard das man dann dieses Unterforum eingerichtet hat. Man bewegt sich in die richtige Richtung. Und auch das ist ein Grund das ich mich hier wieder Angemeldet habe, weil ich voraussetze das es hier dann keine Anfeindungen gibt. Wie ich das sehe habe ich auch sofort Anschluss gefunden und habe tolle Gespräche mit euch.

OK jeder darf und soll auch seine eigene Meinung dazu haben. Wenn mir einer sagt das PC und CNC nicht sein Ding sind und er nur mit Bastelmesser und Säge seine Modelle Baut ist das OK und Akzeptiere und Respektiere ich. Umgekehrt erwarte ich das dann von demjenigen dann aber auch. Da bin ich in der Vergangenheit einigen Zeitgenossen begegnet die eben sehr Intollerant waren. Die Großen wie auch kleinen Hersteller verwenden heut zutage nur noch die Computertechnik um neue Modelle zu Entwickeln. Selbst die Spritzguss Formen werden heut zutage von Computergesteuerten CNC Fräsmaschinen/ Automaten Hergestellt bzw. bearbeitet.
Es gibt heute kein einzigen Modellbausatz der nicht am Computer entstanden ist, es sein denn das er eine sehr Alte wieder Auflage ist  ;) Auf vielen Bausatzkartonagen oder Vorankündigungen sieht man immer mehr 3D Animierte Modelle die eben am PC entstanden sind.

Gruß

Guido
Kölsch ist eine Sprache die man(n) Trinken kann!
www.die-leitplanke.de