Autor Thema:  Tankograd Publishing "Militärfahrzeuge Spezial Nr.5056 - Minenräumfahrzeuge"  (Gelesen 1596 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jacobm

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1060
  • Westerwald Kreis
    • Military Modelling Info
Militärfahrzeuge Spezial Nr.5056 - Minenräumfahrzeuge

Serie: Militärfahrzeug Spezial
Titel:Nr. 5056 - Minenräumfahrzeuge
Autor: Ralph Zwilling
Verlag: Tankograd Publishing
Format: DIN A4, 64 Seiten, Paperback
Preis: 14,95 Euro


Minen - noch immer sind sie in den Krisengebieten unserer Welt allgegenwärtig. Rein taktisch gesehen sind sie als auch Sprengfallen bis in die Gegenwart eine Möglichkeit, die Bewegungen eines Gegners wirkungsvoll zu hemmen oder zu lenken. Mit den Fahrzeugen zur Kampfmittelabwehr bei der Bundeswehr befasst sich die Ausgabe Nr. 5056 aus der Serie Militärfahrzeuge Spezial des Tankograd Publishing Verlages. Und da schaue ich mal interessiert rein. 

Im Überblick
Der im DIN-A 4 Format erhältliche Band besteht aus 64 Seiten. Diese sind durchgehend mit 5 SW-Fotos und 125 Farbbildern bebildert. In deutscher und englischer Sprache umgibt die Ausgabe der typische dunkelgrüne,  stabile Hochglanzumschlag. Autor dieser Publikation ist Ralph Zwilling, der von so mancher Publikation im Tankograd Publishing Verlag bereits bekannt sein dürfte.

Quelle: Tankograd Publishing

Inhalt
Die Minen- und Kampfmittelbeseitigung hat nicht zuletzt aufgrund der Auslandseinsätze der Bundeswehr einen hohen Stellenwert. Die hier vorgestellte Ausgabe 5056 der Militärfahrzeug Spezial befasst sich deshalb mit den Minenräumfahrzeugen der Bundeswehr. Dazu ist die vorliegende Ausgabe wie folgt gegliedert:

  • Kampfmittelabwehr - Eine Aufgabe für Spezialisten
  • MiRPz Minenräumpanzer Keiler
  • RC Sys Route Clearance System - Schutz und Wirkung- Der deutsche Weg
  • DetFzg RC Sys Detektorfahrzeug
  • MFzg RC Sys Manipulatorfahrzeug mine Wolf MW240
  • TPz 1 Fuchs A8A12 Bedienertruppfahrzeug
  • InstCont RC Sys Instandsetzungscontainer
  • Fuchs KAI Kampfmittelaufklärung und -identifizierung
  • Minebreaker 2000/2

In der Einführung beschreibt der Autor Ralph Zwilling den geschichtlichen Hintergrund der Kampfmittelabwehr und schlägt gleichzeitig rhetorisch geschickt die Brücke zur Moderne.

Anschließend stellt er den Aufgabenbereich des MiRPz Minenräumpanzer Keiler dar. Es folgt die detaillierte Beschreibung des Fahrzeugaufbaus und der erfolgten Kampfwertsteigerungen. Ein Blick auf die Prototypen bis hin zum Serienfahrzeug fehlt ebenfalls nicht. Hier noch der Hinweis auf die "Fast Track"-Ausgabe zum MiRPz aus gleichem Verlag, welche ich bereits HIER vorgestellt habe.

Das RC Sys Route Clearance System steht im Mittelpunkt des nächsten Abschnittes. Hier wird Einführung und Entwicklung des deutschen Systems beschrieben. Weiterhin die Einordnung in die Organisationsstruktur der Pioniere in Form des schweren Kampfmittelzuges.

In den folgenden Abschnitten folgt die Beschreibung der Einzelsysteme. Dazu gehört das DetFzg RC Sys Detektorfahrzeug. Ralph Zwilling zeigt einen Einblick in Trägerfahrzeug welches auf Wiesel 1 basisert, Gerätesatz Detektion als auch den Kampfmitteldetektor.

Danach folgt das MFzg RC Sys Manipulatorfahrzeug mine Wolf MW240. Auch hier erhält man die technische Beschreibung sowie Details über die Anbaugeräte Manipulatorarm, Schlegel, Staplermast und Räumschild. 

Das Bedienertruppfahrzeug, der TPz 1 Fuchs A8A12 wird ebenfalls technisch beschrieben. Dabei kommen die unterschiedliche Ausstattung der Waffenanlage zum Tragen.

Auch der InstCont RC Sys Instandsetzungscontainer, ein 20 Zoll ISO Container der auf einem MULTI FSA verlastet ist kommt nicht zu kurz.

Der Ausblick zur Beschaffung des Systems Kampfmittelaufklärung und -identifizierung, der Fuchs KAI ist Inhalt des nächsten Abschnitts.

Abschließend wird der Minebreaker 2000/2 im Einsatz gezeigt. Das rot lackierte Fahrzeug mit ISAF Markierungen dient zur humanitären Minen- und Kampfmittelbeseitigung größerer Flächen im Sinne der Nachsorge außerhalb militärischer Operationen.

Alle Abschnitte sind mit hochwertigen Fotos bebildert, die jeweils eine kurze Beschreibung führen. Eine recht interessante Ausgabe wie ich finde. Schade nur, das es noch kein Spritzgussmodell des Keiler auf dem Markt gibt.

Fazit
Ein erneut qualitativ hochwertige und informative Ausgabe aus der Serie Militärfahrzeug Spezial. Gezeigt werden klasse Fotos sowie die entsprechenden Erläuterungen in ausreichender Detailtiefe von mir bisher völlig unbekannten Minenräumfahrzeugen der Bundeswehr.  Lesenswert und informativ zugleich, daher absolut empfehlenswert!


Beispielseiten

Quelle: Tankograd Publishing

Quelle: Tankograd Publishing

Gruß
Marcus :V:
..habt Geduld. Ich lerne "immer" noch. ;-)