Autor Thema:  Fotowürfel/ Lichtzelt Preiswert ???  (Gelesen 7893 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Viquell

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2386
Fotowürfel/ Lichtzelt Preiswert ???
« am: 20. Oktober 2015, 07:51:00 »
Moin Kollegen :1:

jeder der meine Modelle kennt , kennt auch die Dauerkritik an meinen Bildern,
was könnte dann besser sein als so ein Fotozelt ( zumindest als Versuch  :D :D :D )

Da ich mein Geld aber lieber für Modelle und Zubehör anlege, suche ich was im guten Preis/Leistungsgefüge

Meine Preisklasse wäre das in etwa
http://www.ebay.de/itm/Lichtwurfel-Lichtzelt-DynaSun-PB5X-40-Fotostudio-Fotozelt-4-Lampe-4-Hintergrund/252130915384?_trksid=p2141725.c100338.m3726&_trkparms=aid%3D222007%26algo%3DSIC.MBE%26ao%3D1%26asc%3D20150313114020%26meid%3Dee591a878adc4c17b7cd033d4e7cfe43%26pid%3D100338%26rk%3D9%26rkt%3D30%26sd%3D331293822766

wenn natürlich besseres zu empfehlen wäre , dann bitte sehr gern, die Vorschläge finden bei mir fruchtbaren Boden  :1: :1: :1:

Gruss Jens
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

Bradhower

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2450
  • Robert H. Barclay (1786 - 1837)
Re: Fotowürfel/ Lichtzelt Preiswert ???
« Antwort #1 am: 20. Oktober 2015, 07:56:23 »
Hallo Jens,

wärmstens empfohlen wurde mir das Set hier: http://www.amazon.de/gp/product/B00S1EGLVE?colid=3NXB0RVZT4SJC&coliid=I180C2GII6B033&ref_=wl_it_dp_o_pC_nS_ttl

Aber da ich auch mein Geld gerne anderweitig investiere  :woist: - kenne ich nur die Berichte (ich glaube ein paar Leute hier im Forum nutzen das Set auch) und die sind meines Wissens durchweg positiv. Aber das Teil steht auf meinem Wunschzettel schon ziemlich lange, ziemlich weit oben. Da muss es gut sein...  :6:

Gruß Marcel
Aktuelle Bauprojekte:
Papegojan 1624
Die HMS Free Spirit (Eigenentwicklung) :D - HMS Victory, HMS Ontario (1780), Schoner Hannah (1767)


Viquell

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2386
Re: Fotowürfel/ Lichtzelt Preiswert ???
« Antwort #2 am: 20. Oktober 2015, 08:08:43 »
Danke Marcel  :1:

die Preisklasse wird bei mir auch den Wunschzettel füllen  :pffft:

aber passieren muss was, ohne Sommersonne geht mir das Licht aus
und so ein Würfelchen könnte die Lösung sein,
Talent kann man ja leider nicht kaufen  :D
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

xxxSWORDFISHxxx

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1518
Re: Fotowürfel/ Lichtzelt Preiswert ???
« Antwort #3 am: 20. Oktober 2015, 08:30:27 »
Sieht nicht viel anders aus als meines
http://www.amazon.de/K%C3%B6nig-Fotostudio-Lichtstative-Lampen-Kamerastativ/dp/B00140RTJU/ref=sr_1_16?ie=UTF8&qid=1445322178&sr=8-16&keywords=fotozelt

60€ find ich was viel dafür. Die Lampen sind für den Anfang OK hab, mir aber in der Zwischenzeit ein paar Strahler aus dem Baumarkt geholt.

Leider steht bei Deinem keine Grösse dabei oder ich hab sie nicht gefunden, aber ein 40*40*40 Zelt könnte knapp werden für 1/48er Flieger die ein bissl grösser sind als ne 109 , für Panzer in 1/35 ist das OK.

Bradhower

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2450
  • Robert H. Barclay (1786 - 1837)
Re: Fotowürfel/ Lichtzelt Preiswert ???
« Antwort #4 am: 20. Oktober 2015, 08:51:38 »
Hallo Jens,

du weißt ja, lieber einmal vernünftig als zweimal gekauft oder so ;) - denn wie Swordfish schon schreibt: Wenn du dann bessere Leuchten doch nachkaufen musst...

Ansonsten habe ich auch ganz gute Erfahrungen mit Tageslichtleuchten gemacht, gibt es auch recht preisgünstig als Klemmleuchten. Dazu einer passende Fotobox aus weißen Sperrholzfurnier gezimmert und schon wird dein Flieger wunderbar ausgeleuchtet. Sollte preislich dann bei 40-50 Euro +/- liegen. Viel günstiger wäre wohl nur noch das weiße Laken und eine Kerze  :6:

Gruß Marcel
Aktuelle Bauprojekte:
Papegojan 1624
Die HMS Free Spirit (Eigenentwicklung) :D - HMS Victory, HMS Ontario (1780), Schoner Hannah (1767)


Koffeinfliege

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1369
  • Aachen - Köln
Re: Fotowürfel/ Lichtzelt Preiswert ???
« Antwort #5 am: 20. Oktober 2015, 09:05:19 »
Das Zelt von Bradhower habe ich auch, allerdings ohne Lampen. Ist für den Preis (28€) ok. Nur sollte man sich von Youtube gleich die . zum Zusammenfalten runterladen. :D Vergessen kann man die beiliegenden Hintergründe.
Welche Lampen man nimmt ist eigentlich zweitrangig, wenn die Kamera einen manuellen Weißlichtabgleich hat. Es sollten nur die gleichen Lampen verwendet werden.
« Letzte Änderung: 20. Oktober 2015, 09:07:45 von Koffeinfliege »

Viquell

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2386
Re: Fotowürfel/ Lichtzelt Preiswert ???
« Antwort #6 am: 20. Oktober 2015, 09:10:21 »
Danke Leute für die guten Vorschläge  :1:

Das liebe Licht , wo es bei mir doch im wesentlichen immer mangelt  :D

bin halt ein Nachtmensch  :pffft:

ein Würfel sollte es dann aber doch sein , die Maße würden wohl min ab 60 x 60 sein müssen
ein Zweimot hat da ja schon Platzangst.....

ich lass das mal sacken, am Samstag kann ich ja in Cheb die Leute damit noch nerven,
oder meine Kronen dann für die Leuchtmittel auf den Kopf hauen  :D :D :D

also nochmals DANKE für eure Mühe  :1:


Gruss Jens
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

jacobm

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1041
  • Westerwald Kreis
    • Military Modelling Info
Re: Fotowürfel/ Lichtzelt Preiswert ???
« Antwort #7 am: 20. Oktober 2015, 14:33:30 »
Hallo Jens,

wie ware es den mit einem selbst gebauten Fototisch. Siehe HIER. So etwas habe ich mir auch gebaut und nutze es recht häufig. Zur Beleuchtung nutze ich die klassische Leuchte aus dem schwedischen Möbelhaus, die du HIER findest. Dazu die entsprechenden Tageslicht-Leuchtmitteln.

Gruß
Marcus :V:
..habt Geduld. Ich lerne "immer" noch. ;-)


Viquell

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2386
Re: Fotowürfel/ Lichtzelt Preiswert ???
« Antwort #8 am: 20. Oktober 2015, 15:14:49 »
Moin jacobm  :1:

Eigenbau würde Werkzeug vorraussetzen,
mehr als CMK Sägeblätter sind aber bei mir nicht zu finden.

Sorry, ich bin echt kein Handwerker  ;( ;( ;(

Mit den passenden Lampen bin ich noch hilfloser, der Versuch meinen Arbeitsplatz in entsprechendes Licht zu hüllen,
blieb beim Versuch, denn mit der Ausleuchtung bin ich def. nicht glücklich  :2: :2: :2:

Am Samstag werde ich das Thema wohl in Cheb nochmal ansprechen , ev. werde ich dann gleich meine Kronen dafür los  ;)

Gruss Jens
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

Bradhower

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2450
  • Robert H. Barclay (1786 - 1837)
Re: Fotowürfel/ Lichtzelt Preiswert ???
« Antwort #9 am: 20. Oktober 2015, 15:23:37 »
Hallo Jens,

ich bastle ja auch im Keller... aber mit dieser Deckenleuchte hier ist wirklich jeder Winkel im Raum (14 m²) ausgeleuchtet, auch die lebendigen: http://www.amazon.de/gp/product/B00EO8JUZU/ref=s9_simh_gw_p201_d0_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=desktop-1&pf_rd_r=1BJ5NEX3ABNNN9J6MFY9&pf_rd_t=36701&pf_rd_p=585296347&pf_rd_i=desktop - Montage ist denkbar einfach, die Rahmen unter die Decke schrauben und Anschlusskabel einfach einklemmen.

Zum punktgenauen Ausleuchten am Arbeitsplatz habe ich noch zusätzlich die hier: http://www.amazon.de/Philips-myLiving-Klemmspot-Dyna-grau/dp/B00F0IPP7K/ref=sr_1_1?s=lighting&ie=UTF8&qid=1445347236&sr=1-1&keywords=led+klemmleuchte

Vielleicht mal eine Überlegung wert und spart u. U. auch die Extra-Anschaffung eines Fotowürfels.

Gruß Marcel
Aktuelle Bauprojekte:
Papegojan 1624
Die HMS Free Spirit (Eigenentwicklung) :D - HMS Victory, HMS Ontario (1780), Schoner Hannah (1767)


Viquell

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2386
Re: Fotowürfel/ Lichtzelt Preiswert ???
« Antwort #10 am: 20. Oktober 2015, 15:49:27 »
Moin Bradhower  :1:

ich habe meinen Arbeitsplatz wo andere die Eckbank hätten,
allerdings recht dunkel zum Innenhof mit nur einem Fenster was aber Ummauert ist ...
Der Link zu den Klemmleuchten ist mal was wirklich gutes , :P :P :P :P
ich denke 2 Stück, sollten auch mich erleuchten können  :1: :D

 :winken: :winken: :winken:
Gruss Jens
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

pucki

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 605
Re: Fotowürfel/ Lichtzelt Preiswert ???
« Antwort #11 am: 20. Oktober 2015, 15:59:13 »
Jedenfalls muss man bei allen Zelten in der unter 80 Euro Preisklasse noch ca. 20 - 30 Euro drauf rechnen.  Der Grund ist das die "Stative" die dabei sind nix taugen.

Ich habe NOCH NIE ein Bild von einen solchen billig Zelt gesehen, wo auf den Stativ eine Spiegelreflex montiert war. Der Grund ist in mein Augen das die Stative einfach nicht in der Lage sind, die meist kopflastige DSR zu halten.

Die Lampen sind meist weniger das Problem. Solange sie in der Lage sind das Zelt auszuleuchten (Schatten entfernen) ist das alles kaum ein Problem. Wenn man mit so Teilen arbeitet ist ein Fernauslöser eh Pflicht. Und dann muss man halt mit der Belichtungszeit spielen wenn es zu dunkel wird.

Ein wichtiger Tipp.  Wenn der Hintergrund beim auspacken gefaltet ist, und/oder sich das Zelt nicht perfekt spannen lässt, gleich zurückschicken. Der Grund ist einfach. Es ist meist sehr schwer die Knickfalten raus zu bekommen. Selbst mit 2 Stunden Photoshop. Und freistellen ist ja das, was man mit einen Fotozelt vermeiden will ;)

Ich hab auf der Photokina schon 75 % dichte Zelte gesehen. Da kann man hinter das Zelt eine normale starke Lampe stellen und es kommt zu einer sehr guten indirekten Beleuchtung. Das Material hat der Laden sogar einzeln verkauft.

Ich würde es so machen.
http://www.pearl.de/a-PE3414-1305.shtml  <- Fotozelt.
Richtiges DREIBEIN-Stativ (kann man immer gebrauchen)
Fernauslöser !! (Ich habe für meine Nikon ein nachgebauten Kabelfernauslöser gekauft für ca. 10 Euro. Reicht völlig aus.

Dann mit der Belichtungszeit spielen (KEIN BLITZ) . Vorher das Zelt so ausrichten das es keine Schattenbildung gibt vom Umgebungslicht.

Mögliches aber nicht unbedingt erforderliches Zubehör
Ein billigen Baustrahler aus den Baumarkt wenn ich Hintergrund Beleuchtung will.
Dazu einige Lampen wenn man sie denn braucht. Dabei auf die Farbe des Lichtes achten. Sonst hat man mit versteckten GELB im Foto zu tun.

Ich selbst habe mit Fotozelten keine Erfahrung. ;(

Aber mit den Rest des Problems ;)
Ich musste Fotos von oben machen, deshalb hab ich mir für 20 Euro ein "Belichter"(Wurde in privaten Fotolabors benutzt, um das Papier mit den Negativ zu belichten) bei Ebay gekauft. Und Bei Pearl die Belichterschiene für 5 Euro (da ist die Spezialschraube für das Gewinde der Kamera) gekauft. http://www.pearl.de/a-PE3420-1305.shtml

Den Belichterkopf  habe ich weg geworfen, die Kamera an den Träger des Kopfes geschraubt, und dank der hochwertigen Verarbeitung dadurch ein perfektes Stativ bekommen.

Ich beschreibe das so genau, da man diese Technik auch als alternativ als Stativ für ein Fotozelt einsetzen kann. Die Höhe ist dann perfekt einstellbar.

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

Koffeinfliege

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1369
  • Aachen - Köln
Re: Fotowürfel/ Lichtzelt Preiswert ???
« Antwort #12 am: 20. Oktober 2015, 16:29:59 »
Wenns nur an der Helligkeit mangelt, verweise ich mal auf eine Vorstellung von mir: ;)

http://www.modellboard.net/index.php?topic=45954.0

Was Staiv, Blitz und Fernauslöser angeht, kann ich Pucki nur zustimmen. :1:
Mein Setup sieht so aus, mit 2 LED-Baustrahlern:



pucki

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 605
Re: Fotowürfel/ Lichtzelt Preiswert ???
« Antwort #13 am: 20. Oktober 2015, 16:54:29 »
@Koffeinfliege  :winken:  :P :P :P

Genau SO habe ich mir das vorgestellt.  Preiswert, flexible Einsetzbar und macht sicher ein perfektes Ergebnis.  :klatsch: :klatsch:

Gruß

  Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 5787
  • Marc Schimmler
Re: Fotowürfel/ Lichtzelt Preiswert ???
« Antwort #14 am: 20. Oktober 2015, 17:42:59 »