Autor Thema: Sonstiges Project-Taxiway 'Yankee' - eine Fotoplatte im Maßstab 1/144  (Gelesen 1027 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Smallscaler

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 165
  • Size doesn´t matter!
    • Small scale aircraft modeling
Sonstiges Project-Taxiway 'Yankee' - eine Fotoplatte im Maßstab 1/144
« am: 26. November 2015, 21:02:47 »
Ich hatte 'mal wieder 'die Faxen Dicke'...und zwar davon, daß meine Bodenplatten zum Fotografieren i.d.R. immer zu klein sind - mehr Platz muß her, denn die (Airliner-) Modelle sind -selbst in 1/144- irgendwie immer zu groß...

Um Abhilfe zu schaffen, baue ich mir jetzt eine "King-Size-Fotoplatte", welche mit 110x75cm so bemessen ist, daß selbst eine 747-8 noch ausreichend Raum um sich herum lässt...

Der Rohbau:



Das Ganze entsteht im Maßstab 1/144; Im Gegensatz zu meinen sonstigen Bodenplatten sind die aufgeklebten Pappen hier quasi nur Platzhalter - es wird alles versiegelt, strukturiert und lackiert, also eher Handwerk wie früher...  8)

Als Vorbild dient hier ein Teilstück des Taxiway "Yankee" auf dem LAX (Los Angeles Int. Airport) - dieser Taxiway befindet sich im nördlichen Teil des Airports und stellt dort die Verbindung zwischen RWY 6R-24L und dem langen Taxiway "Echo" dar...

Die Vorbildsituation findet sich hier, etwa mittig im Vordergrund.

Ein stark vergrößerter Bildausschnitt - der rote Rahmen kennzeichnet in etwa die Modellplatte:



Das Ganze habe ich bereits als (gedrucktes) Modell in kleinerem Maßstab gesehen - es hat mir sehr gut gefallen und ich baue es nun gnadenlos nach. Hier nun allerdings in 'plastischer' Ausführung: Rollbahn, Randstreifen und Wege werden mit Holzleim versiegelt, während des Trockenvorganges strukturiert und später lackiert und gealtert.

Die gesamte Szenerie wird zur optischen Auflockerung bereits 15° diagonal auf die Platte gebaut, wobei der wiederum zweifach im leichten (S-)Bogen verlegte Taxiway dem Ganzen m.E. noch eine besondere Note verleiht..

Das grüne Papier dient als Platzhalter für die späteren Grasflächen, die übrigen roten und gelben Schnipsel symbolisieren vorerst die 'Taxiway Shoulder Markings', 'RWY Holding Position Marking' (Stoplinie) und deren 'SPHPS' (Surface Painted Holding Position Signs)...



Die oben noch eng gestreiften Flächen vorne rechts im Bild wurden in viele kleine 'Bruchstücke' geschnitten, um die an dieser Stelle stark beschädigte 'Taxiway Shoulder' (Randstreifen) darzustellen:



Die gesamten Oberflächen wurden anschließend mit Holzleim versiegelt und strukturiert - danach alles lackiert. Die Platten des eigentlichen Rollweges erhielten einen hell-(Holzgrundierung), die Randstreifen zunächst einen mittelgrauen Farbauftrag aus der Sprühdose (KFZ-Haftgrund).

Die dunkle Asphaltfläche ist mit einem Mix aus Revell Aqua 75/78 lackiert, der beschädigte grüne Streifen mit Revell Aqua 48, übernebelt mit einem Mix aus 48/75...

Dann sah es erstmal bunt und spielzeughaft aus wie 'Legoland'...





Der nächste Schritt war die farbliche Gestaltung sämtlicher Platten- und Ausbesserungsfugen, sowohl auf dem Rollweg als auch auf den Shoulders - darüber hinaus wurde der 'Rollrasen' aufgeklebt, welcher natürlich noch weiterer Bearbeitung bedarf.

Da ich für die Plattenfugen -wider besseren Wissens- einen schwarzen Marker verwendet habe, fiel der erste Versuch leider noch etwas zu kontrastreich aus:



Die Oberflächen der Rollbahn sowie der Shoulders wurden also nochmal mit den entsprechenden Farben übernebelt, die Fugen mit Bleistift nachgezogen - viel besser. Die neue Alterung wird dann hoffentlich etwas weniger kontrastreich ausfallen. 8)

Zunächst habe ich aber 'mal alle gelben Markierungen vorbereitet/maskiert - viele laaaange Bahnen Klebeband waren da zu setzen...

Natürlich macht es keinen Sinn, einfach 'mal irgendwelche bunten Linien aufzubringen - die Bestimmungen der FAA zu Gestaltung, Ausstattung, Markierung, Abmessungen von Markierungen und deren Varianten und/oder Ausnahmen usw. von Airports (unterschiedlicher Klassen) sind vielfältig...   8o

So ziemlich alles, was ich zu dem Thema wissen möchte/muss, findet sich hier - wenn man dann damit durch ist, raucht einem allerdings auch der Kopf...  ?(

Aber frisch an's Werk:

Ich möchte eine 6 inch Mittelline (15cm) mit -aufgrund des hellen Untergrundes- schwarzer Rahmung - die Linien sollen im 144er Modell somit jeweils ~1mm Breite haben. Die Centerline wird hier also grundsätzlich mit 3mm Breite vorbereitet, nach dem Bemalen mit Gelb wird dann die eigentliche Mittellinie nochmals mit 1mm abgeklebt und die beiden schwarzen Ränder angebracht...



Vor der markanten 'Stoplinie' ist die Mittellinie auf ~32cm Länge (entsprechend 150ft im Original) auf 6mm verbreitert, um später die "Enhanced Taxiway Centerline" darstellen zu können - zuerst wird aber auch hier 'mal alles gelb grundiert, dann erneut abgeklebt (1mm Streifen durchgehend mittig / aussen unterbrochen).



Bei den Randmarkierungen (Taxiway Edge Line) habe ich mich -entsprechend meiner speziellen Vorlage- für die noch nicht mit schwarzen Einfassungen ausgestattete Variante entschieden - ich brauche dazu zwei parallele gelbe Linien mit je 1mm Breite, die äußere verläuft dabei bereits auf der 'Shoulder' (Randstreifen)...

Auch hier wieder das gleiche Prinzip: Erst 3mm Breite abkleben, dann mittig einen 1mm Streifen (hier rosa) dazwischensetzen...



Der dunkle Bereich erhält die beiden abzweigenden gelben Linien ohne schwarze Randstreifen, also nur jeweils 1mm breit - das Abkleben der starken Kurven im Hintergrund ist übrigens...spannend?!

Ich habe die Streifen mehrfach als Rundung aufgeklebt, zuerst in sehr großem Radius, dann jedesmal etwas enger gerundet, irgendwann passt's...  :15:



Schließlich wurden die vorbereiteten Streifen inkl. der Haltelinie gelb ausgemalt (Revell Aqua 15)



Und anders herum - die Demaskierung ist erst nach dem Aufbringen sämtlicher schwarzer Bereiche möglich, na dann...



Als nächstes folgte ein kleines Geduldspiel:

Maskieren der gelb bemalten Haltelinie (Runway Holding Position Marking) sowie der erweiterten Mittellinie (Enhanced Taxiway Centerline).

Mittel der Wahl:
Andersfarbiges Klebeband - wer den "Thrill" erhöhen möchte, kann dafür auch nochmals das gelbe Tape verwenden...  :6:

"Mühsam maskiert sich das Eichhörnchen"...oder wie war das?!  :pffft:



Dann die 'Stones' in den CD-Player und ab dafür... "...and I want it painted black, no colours anymore, I want them to turn black..."



In Wirklichkeit habe ich allerdings Motörhead gehört - so, ein vorsichtiger erster Blick ließ mich bereits hoffen...



Dann sind die Masken komplett gefallen - ein paar Ausbesserungen stehen an, aber es entwickelt sich durchaus in meinem Sinne...  :)






Aus reiner Neugier habe ich dann auch gleich 'mal eine Passprobe des gesamten 'Gebildes' am Dachfenster durchgeführt, denn das ist ja mein favorisierter Foto-Standort...passt!  :D





Nun folgen die gelben Shoulder-Markings sowie die Alterung und Verschmutzung der Rollbahn, der Randstreifen und natürlich die Bearbeitung der sterilen Grasmatten...


Stay tuned!  :winken:
« Letzte Änderung: 06. Dezember 2015, 00:19:29 von Smallscaler »
Sich fügen heißt lügen!



Meine Homepage:
Small scale aircraft modeling

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3648
Re: Project-Taxiway 'Yankee' - eine Fotoplatte im Maßstab 1/144
« Antwort #1 am: 26. November 2015, 21:14:04 »
Eine Eisenbahnplatte für Flugzeugmodellbauer, mit Gleisen :D Was für ein cooles Projekt, und noch dazu handwerklich sauber umgestzt :P
Da bleib ich dran!

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Smallscaler

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 165
  • Size doesn´t matter!
    • Small scale aircraft modeling
Re: Project-Taxiway 'Yankee' - eine Fotoplatte im Maßstab 1/144
« Antwort #2 am: 26. November 2015, 21:14:30 »
Eine Eisenbahnplatte für Flugzeugmodellbauer, mit Gleisen [...]

Nee, da hast Du 'was verwechselt - das sieht anders aus...  :6:





« Letzte Änderung: 06. Dezember 2015, 00:18:15 von Smallscaler »
Sich fügen heißt lügen!



Meine Homepage:
Small scale aircraft modeling

Bongolo67

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6487
  • "Tod? . . . Was wisst ihr schon vom Tod?!!"
    • Ulf Petersen - Scale Model Artist
Re: Project-Taxiway 'Yankee' - eine Fotoplatte im Maßstab 1/144
« Antwort #3 am: 27. November 2015, 07:57:56 »
Hallo Michael,

stark! :P
Das Teil sieht klasse aus und ist bestimmt eine Investition, die sich bezahlt machen wird.

Eine Frage zu dem beschädigten Stück Taxiway Shoulder: meinst Du nicht auch, dass die Struktur der Risse etwas zu regelmäßig ist? Das sieht eher aus wie gewollt, wie eine Steinterrasse oder so. Ich würde an der Stelle vielleicht was anderes versuchen. Z.B. eine dünne Schicht Ausbesserungs-Spachtel für Wände auf einer nachgiebigen Unterlage (Trittschall-Dämmung für Laminatboden) und in den Spachtel nach dem Aushärten mit dem Handballen die Risse eindrücken. Die kannst Du zum Schluss dann nach Belieben mit dunklen Washings betonen.

Auf jeden Fall finde ich Dein Projekt hochinteressant und bin schon gespannt, wie's weitergeht.

Gruß

Ulf
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

Smallscaler

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 165
  • Size doesn´t matter!
    • Small scale aircraft modeling
Re: Project-Taxiway 'Yankee' - eine Fotoplatte im Maßstab 1/144
« Antwort #4 am: 27. November 2015, 14:22:30 »
Vielen Dank, bughunter & Ulf  :)


Eine Frage zu dem beschädigten Stück Taxiway Shoulder: meinst Du nicht auch, dass die Struktur der Risse etwas zu regelmäßig ist? Das sieht eher aus wie gewollt, wie eine Steinterrasse oder so

Den Effekt werde ich am Ende sicher noch abmildern/filtern, aber die Basis sollte schon hinkommen..

Hier 'mal mein Vorbild als Google-Earth-Ausschnitt aus ca. 200m Sichthöhe - der entsprechende Shoulder-Bereich ist schon ziemlich "kleinkariert":



(Das ist eine aktuelle Aufnahme, die Rollmarkierungen sind hier bereits etwas geändert und um den zusätzlichen Abzweig erweitert worden)
« Letzte Änderung: 27. November 2015, 14:29:12 von Smallscaler »
Sich fügen heißt lügen!



Meine Homepage:
Small scale aircraft modeling

Bongolo67

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6487
  • "Tod? . . . Was wisst ihr schon vom Tod?!!"
    • Ulf Petersen - Scale Model Artist
Re: Project-Taxiway 'Yankee' - eine Fotoplatte im Maßstab 1/144
« Antwort #5 am: 27. November 2015, 17:53:11 »
OK, jetzt sehe ich, was Du meintest, Danke! :P
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3949
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Project-Taxiway 'Yankee' - eine Fotoplatte im Maßstab 1/144
« Antwort #6 am: 28. November 2015, 19:31:28 »
 :P Tolle Bodendarstellung  ... damit sehen die Flugzeuge gleich noch viel interessanter aus!

Danke für die detailierte Beschreibung und die Fotos ... vielleicht mache ich das auchmal "gnadenlos" nach  :D ... nur vielleicht mit einem europäischen Flughafen.

Ich bleibe jedenfalls dran.

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!