Autor Thema: Zivilfahrzeuge Lotus 107C Alex Zanardi 1994 SpanienGP - Umbau vom Tamiya Lotus 107B  (Gelesen 3492 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4078
Zivilfahrzeuge Lotus 107C Alex Zanardi 1994 SpanienGP - Umbau vom Tamiya Lotus 107B
« am: 24. Dezember 2015, 13:06:19 »
Frohe Weihnachten miteinander!

Für meinen Lotus 107B brauchte ich ja leider mehrere Decalbögen, einer kam aus einem anderen Lotus 107B Bausatz. Der Spenderbausatz ohne Decals nun war. So der Entschluß gefasst wurde, zu suchen nach den Lotus 107C Decals, auch auf der dunklen Seite der Macht (also in Japan), um umzubauen den Bausatz in den 1994er Lotus 107C, geflogen vom tapferen Zanardi bei der Schlacht in Spanien 1994. 8o 8o 8o

So, genug geblödelt. Also der soll entstehen:


Quelle:Aerogi.be

Da der C einige Kleinigkeiten an der Außenhaut geändert bekam, besorgte ich mir den Studio27 Ätzteilbogen, um die Ätzteile als Schablone für Plastikteile zu benutzen:



und nach ein paar Minuten suchen hatte ich auch die Decals ergattert:



Referenzen für den Umbau sind die Bilder von Wolfgang Reichert, die gesammelten Infos von Steffen Hübner, Saisonbilder von Aerogi.be und Wikipedia wegen der Regeländerungen während der 1994er Saison. Ich werde versuchen das Auto so nah wie möglich ans Original zu bauen, allerdings gibt's halt nicht für jedes Detail superscharfe Oroginalbilder, demzufolge wird einiges auch frei interpretiert sein. Dazu aber später.
Das Modell wird Curbsite gebaut, also nix unter der Haube haben.

Ich bin mit dem Umbau schon ziemlich weit fortgeschritten, deswegen gibts jetzt erstmal paar Bilder und Text von den Baustufen bis heute. Viel Spaß!

 :winken:
« Letzte Änderung: 24. Januar 2016, 04:27:08 von Tormentor »

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4078
Re: Lotus 107C Alex Zanardi 1994 SpanienGP - Umbau vom Tamiya Lotus 107B
« Antwort #1 am: 24. Dezember 2015, 13:23:11 »
#1 Monocoque:

Wie üblich wurden die beiden Hälften verklebt und gespachtelt, außerdem wurden mit Milliput 3 kleine Höcker auf der Wartungsklappe modeliert. Diese Bubbel benötigte der 107C wegen der geänderten Aufhängung vorne mit aktiver Radaufhängung. Da ich keine Details unter der Wartungsklappe darstellen will, wurde die auch gleich mit verleimt:



Ich musste mir natürlich was einfallen lassen um die ursprünglich einteiligen Pushrods trotzdem noch verbauen zu können. Also wurde dieses Teil (C7) in drei Teile geschnitten:



und das Mittelteil in das Monocoque geklebt. Vorher wurde auf das Mittelteil rechts und links jeweils ein kleines Stückchen Messingrohr geklebt, um eine Aufnahme für die Pushrods zu bilden:



Von außen sieht das ganze jetzt so aus:



Die Pushrods lassen sich ganz einfach von außen einstecken:



 :winken:

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4078
Re: Lotus 107C Alex Zanardi 1994 SpanienGP - Umbau vom Tamiya Lotus 107B
« Antwort #2 am: 24. Dezember 2015, 13:45:43 »
#2 Motorhaube

Die Motorhaube wird eigentlich am meisten umgebaut. Hier erstmal ein Bild wie das original Bausatzteil aussieht:



Folgende Umbauten sind notwendig:

- den Lufteinlass am Heck entfernen und verschließen
- die Kühleröffnungen öffnen und das Innenleben nachbauen
- die "Batwings" am hinteren Bereich anbringen und unterhalb modelieren
- 2 neue Lufteinlässe im hinteren Bereich einbauen

Der Lufteinlaß im Heck wurde entfernt und mit einem Stückchen Sheet verschlossen, anschließend verspachtelt. Die zusätzlichen Batwings links und rechts habe ich mit Hilfe der Ätzteile aus Sheet geschnitten und angeklebt, die beiden zusätzlichen Lufteinläße wurden auch mit den Ätzteilen als Schablone rausgetrennt:



Drunter wurden die Kanäle der Lufteinlässe gebaut und die Übergänge der Batwings zur Motorhaube verspachtelt und in eine bogenförmige Form gebracht:



Die Kühleröffnungen an der Seite sind ausgeschnitten und (wahrscheinlich falsch) nachgebaut. Auf Bildern die ich erst danach erhielt sieht es so aus als ob die Öffnungen nur in der oberen Hälfte offen sind, unten dagegen auch verkleidet.
Ich lass es jetzt aber so, soviel künstlerische Freiheit muß sein.



Was dann noch fehlte waren kleine Schlitze im Heckbereich. Da durch wurden in Spanien Drahtseile zum Heckflügel gespannt. Soweit so gut, nach einer Runde white Primer siehts so aus:



Ok für mich, so lass ich es auch.

 :winken:

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4078
Re: Lotus 107C Alex Zanardi 1994 SpanienGP - Umbau vom Tamiya Lotus 107B
« Antwort #3 am: 24. Dezember 2015, 13:56:47 »
#3 Diffusor

Nach dem Imola Wochenende 1994 wurde Regeländerungen eingeführt, die die Teams schon zum nächsten oder Übernächstenn Rennen umsetzen mussten. Eine davon war die Beschneidung der Diffusor der Fahrzeuge. Die Länge der Diffusor musste bis auf Höhe der Hinterachse reduziert werden, ausgenommen einem 30cm breiten Teil in der Mitte. Ich habe also den Diffusor umgebaut, basierend auf diesen Infos und den Bildern von Jaykay und F1M. Das ist sicherlich nicht 100% original, aber wenn der 107C mal neben seinem Vorgänger in der Vitrine steht wird man den Unterschied sofort erkennen, und das langt mir bereits.

Jaykay lieferte dieses Bild:


Quelle: Wolfgang Reichert

Bei F1M habe ich dieses Bild gefunden:
Quelle: F1M.com

Draus gemacht habe ich das:





Wie gesagt, nicht unbedingt als Vorbild für einen eigenen Umbau nehmen, das ist meine Interpretation!

 :winken:
« Letzte Änderung: 24. Dezember 2015, 13:59:55 von Tormentor »

Capri-Schorsch

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3125
  • Der einzig wahre Maßstab: 1/12
    • Mezzo-Mix-Models
Re: Lotus 107C Alex Zanardi 1994 SpanienGP - Umbau vom Tamiya Lotus 107B
« Antwort #4 am: 24. Dezember 2015, 15:13:36 »
Sieht prima aus was du da tsut.
Es muss doch nicht immer 100% Original sein.Gerade wenn es nur sehr wenige Bilder gibt kann man ruhig etwas Freiheit bei der Gestaltung walten lassen.

Coole Idee mit der Radaufhängung vorne.


robdog.ch

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1041
    • Privat
Re: Lotus 107C Alex Zanardi 1994 SpanienGP - Umbau vom Tamiya Lotus 107B
« Antwort #5 am: 24. Dezember 2015, 17:05:47 »
Cooler Umbau bis dahin. Da bleib' ich natürlich auch dran!

 :winken:
Vettel war früher mal sympathisch........................

Legion1966

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 440
Re: Lotus 107C Alex Zanardi 1994 SpanienGP - Umbau vom Tamiya Lotus 107B
« Antwort #6 am: 24. Dezember 2015, 17:40:10 »
Hallöle - ich habs zwar nicht so mit Auto's, aber dein Baubericht ist schon mächtig ansprechend, was Umbauten angeht. Schön finde ich, das du nicht so hundertprozent akribisch dabei bist - Stichwort: Künstlerische Freiheit. Zur Nietenzählerfraktion hab ich noch nie gehört - ein Modell kann auch einfach mal 'nur' gefallen. Schaut bisher ganz okay aus, dein Flitzer. Bin gespannt auf das Endergebnis!!!!

Greetz

Berni

Reveller

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1168
Re: Lotus 107C Alex Zanardi 1994 SpanienGP - Umbau vom Tamiya Lotus 107B
« Antwort #7 am: 24. Dezember 2015, 22:35:53 »
Hallöchen und euch frohe Weihnachten.

Der Umbau sieht echt gut aus und behandelt bisher so die wichtigsten Dinge des Monoposti. Allzu akribisch sollte man auch nicht sein. Bin gespannt wie es am Ende aussieht.


LG Matthias
Modellbau GO 2k18
███████

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4078
Re: Lotus 107C Alex Zanardi 1994 SpanienGP - Umbau vom Tamiya Lotus 107B
« Antwort #8 am: 25. Dezember 2015, 12:59:29 »
Danke euch erstmal!

#4 Frontflügel

Nach dem Imola Wochenende 1994 wurden als Sofortmaßnahme die Frontflügel drastisch modifiziert. Die sogenannten Vortex-Generatoren wurden verboten, die Größe der Flügelelemente und die Seitenplatten in der Größe reduziert und höher montiert.
Ich habe wieder ein Bild von Jaykay als Vorbild genommen um den Frontflügel des 107B umzustricken:


Quelle: Wolfgang Reichert

Der107B Frontflügel verjüngt sich ja in Richtung Pilot, während der 107C Flügel von vorn bis hinten die selbe Breite aufweist. Deshalb mussten die originalen Bausatzteile verbreitert und in Form geschliffen werden. Ich habe dazu in das Hauptelement jeweils links und rechts horizontale Schlitze eingesägt, in diese wurden dann Plastikplatten geklebt. Das diente faktisch als Rückrat für die aufzubringende Spachtelmasse. Hier sieht man deutlich die Unterschied in der Form. Das Hauptelement ist noch nicht auf die richtige Breite eingekürzt:



Das obere Element wurde entsprechend verbreitert und gekürzt. Die Seitenplatten sind scratch auf Basis der Bausatzteile. Die Führungslöcher habe ich um einen halben Millimeter nach unten versetzt um die Platten höher anzubringen, das entspricht im Original ungefähr 10mm. Ich habe zwar nirgends eine entsprechende Zahl gefunden, aber das schien mir plausibel.



 :winken:

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4078
Re: Lotus 107C Alex Zanardi 1994 SpanienGP - Umbau vom Tamiya Lotus 107B
« Antwort #9 am: 25. Dezember 2015, 14:22:37 »
#5 Lenkrad

Das Bausatzteil wurde als erstes von allen Köpfen und Schrauben befreit und Löcher gebohrt in die dann TopStudio Teile eingesetzt werden. Den Pin auf der Rückseite habe ich um die Hälfte gekürzt und ein kleines Stück Messingrohr aufgeklebt. Passend dazu wurde am Daschbord das Loch verschlossen und ein kleiner Pin eingebaut auf den das Röhrchen passt.



Der 107C hatte hinter dem Lenkrad eine extra Platte aus Carbon um zahlreiche neue Schalter unterzubringen:


Quelle: Schlegelmilch.com

Diese Platte habe ich nachgebaut und wieder für später die Bohrlöcher gesetzt, in der Mitte des Lenkrades wurde drei Nietenköpfe versenkt die die Befestigung darstellen:



Der 107C hatte als erster Lotus ein halbautomatisches Getriebe und demzufolge Lenkradschaltung. Die Wippen sind auf dem Ätzteilbogen mit drauf, sind mir aber kaputt gegangen beim raustrennen. Also habe ich die Paddels auf ein scratch gebautes Mittelstück geklebt. Das übrige Mittelteil des Ätzteils wurde gesäubert und wird nun der Schnelllösemechanismus am Lenkrad. Sieht unter dem Makro natürlich sehr klobig aus, ist aber alles sehr filigran:



 :winken:

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4078
Re: Lotus 107C Alex Zanardi 1994 SpanienGP - Umbau vom Tamiya Lotus 107B
« Antwort #10 am: 25. Dezember 2015, 14:31:59 »
#6 Sitz und Lenkrad

Wie ich diese elendig angegossenen Gurte hasse  :5:
Also alles entfernt, verspachtel, verschliffen. Dann die Sitzflanken erhöht, die Bereiche an den Hüften weiter zurückgeschliffen, Gurtdurchführungen reingeschnitten.



Wie auch beim 107B wurde der Sitz mit Microballons texturiert, dazu habe ich den Sitz erst mit zwei dünnen Schichten Revell matt rot (Enamel) grundiert, nach ein paar Minuten wurde eine satte Schicht aufgetragen, damit alles schön feucht ist:



Noch nass wird der Sitz in die Mocroballons getaucht, ein bissel bewegt, rausgenommen und alles übeschüssige vorsichtig abgeklopft:



Dann lass ich das Ding komplett trocknen und lackiere danach matt rot in sehr dünnen Schichten drüber. Viel Luft, wenig Farbe damit auf keinen Fall feuchte Stellen entstehen. Trocknen lassen:



Danach kann man den Sitz entweder mit dem Finger bissel abreiben um "speckige" Stellen zu machen, oder auch mit matten Klarlack versiegeln um den Sitz wiederstandsfähiger zu machen. Das Lenkrad habe ich im selben Zug auch so gemacht.

 :winken:

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4078
Re: Lotus 107C Alex Zanardi 1994 SpanienGP - Umbau vom Tamiya Lotus 107B
« Antwort #11 am: 25. Dezember 2015, 14:40:06 »
#7 Kopstütze

Das Bausatzteil ist für die Tonne. Falsche Form und zu klein. Also habe ich einfach ein Stück Klebeband auf die Airbox geklebt und das Teil per Hand so grob aufgezeichnet:



Das Klebeband wurde eingescannt, und mit PaintShop ordentlich nachgezeichnet und vor allem symetrisch gemacht. Ausgedruckt und ausgeschnitten erfolgte eine Passprobe:



danach wurde das Teil aus 1mm Plastiksheet nachgebaut:



Das wars jetzt erstmal, So ist der aktuelle Stand und die Updates kommen nun nicht mehr im Stundentakt...

Danke für euer Interesse!

 :winken:


ron_killings

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3478
    • MB Portfolio
Re: Lotus 107C Alex Zanardi 1994 SpanienGP - Umbau vom Tamiya Lotus 107B
« Antwort #12 am: 25. Dezember 2015, 16:02:23 »
Sieht extrem vielversprechend aus.
Ich bin wirklich gespannt auf das Ergebnis.

 :winken:
"Kimi you missed the presentation by Pele"
"Yeah, I was having a shit"

--Kimi Räikkönen Brazil 2006--

Reveller

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1168
Re: Lotus 107C Alex Zanardi 1994 SpanienGP - Umbau vom Tamiya Lotus 107B
« Antwort #13 am: 25. Dezember 2015, 18:04:14 »
Die reinste scratschorgie. Das freut unser Herz. Bin voll Happy bald wieder in meinem Keller zu kommen!!!!
Modellbau GO 2k18
███████

Modellbau jürgen

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 895
Re: Lotus 107C Alex Zanardi 1994 SpanienGP - Umbau vom Tamiya Lotus 107B
« Antwort #14 am: 25. Dezember 2015, 21:17:22 »
Hallo

Na das sieht doch bis jetzt wirklich perfekt aus :klatsch:
Ich bleib dabei, weil dieses Projekt bei mir auch in einer Schublade liegt :1:

LG, Jürgen