Autor Thema: Flugzeuge GB Bf 110 G-4, Nachtjagdgeschwader *F-E-R-T-I-G*  (Gelesen 7500 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Modell-Ostfriese

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 467
  • Carpe Diem
Flugzeuge GB Bf 110 G-4, Nachtjagdgeschwader *F-E-R-T-I-G*
« am: 09. Februar 2016, 21:34:40 »
Moin, Moin liebe Modellbaugemeinde!

Denn will ich hier an dieser Stelle mal den Gemeinschafts BB von Schloddy und meiner Wenigkeit eröffnen.
Ich konnte es nu mal nicht abwarten mit was neuem Anzufangen.  :pffft:

Bauen werde ich die Bf 110 G-4 der 8. Gruppe vom Nachtjagdgeschwader 3 von Revell, die ich netterweise günstig von Schloddy bekommen habe,
in der gleichen Farbkombi wie Olaf, die mit dem Haifischmaul.



Gebaut wird adK, das einzige was ich als extra nutzen werde, sind die Masken von Montex, die der Schröder mir geschenkt hat.
Ich möchte mich an dieser Stelle noch mal bei ihm bedanken.  :kuss:

Hier und da werde ich das Modell wohl noch mit einigen Drähten verfeinern, aber inwieweit ich hier scratchen werde oder so wird während des Baus zeigen.
Ich baue auf jedenfall keine Bf 110 Schlachtbank wie Olaf. :pffft:

Ich denke mal großartig vorstellen brauche ich diesen BS nicht, da die meisten hier das gute Stück doch kennen.

So und nu schau ich mir noch mal die anderen BB's an.

Gruß Erich  :winken:

« Letzte Änderung: 18. März 2017, 12:09:20 von Modell-Ostfriese »
Gruß Erich
Ich weiß zwar nicht was ich hier tu, aber ihr könnt gern zugucken.



Ein kluger Mann widerspricht seiner Frau nicht. Er wartet, bis sie es selbst tut.

Olaf

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 895
  • Sheet-Wetter!
Re: GB Bf 110 G-4, 8. Gruppe/ Nachtjagdgeschwader 3
« Antwort #1 am: 09. Februar 2016, 22:02:53 »
Ha!

Erster!

Da nehme ich sehr gern Platz!

Lg Olaf  :winken:

Edit: Ich baue die mit anderen Markierungen. Die Maschine von Heinz-Wolfgang Schnaufer. Dazu werde ich die Radarantenne ändern müssen....  :pffft:
« Letzte Änderung: 09. Februar 2016, 22:18:36 von Olaf »
Das nächste Modell wird besser!

Hörnchen

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1210
  • André Höncher
    • Hamburger Modellbau Stammtisch
Re: GB Bf 110 G-4, 8. Gruppe/ Nachtjagdgeschwader 3
« Antwort #2 am: 10. Februar 2016, 16:04:07 »
Zweiter und ich setz mich dazu. :D

Gruß André

Es gibt eine Sache auf der Welt, die teuerer ist als Bildung - keine Bildung (JFK)

Klebefinger

  • MB Junior
  • Beiträge: 36
Re: GB Bf 110 G-4, 8. Gruppe/ Nachtjagdgeschwader 3
« Antwort #3 am: 10. Februar 2016, 17:59:32 »
8. Gruppe ??

Skeptische Grüße
Eugen

Olaf

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 895
  • Sheet-Wetter!
Re: GB Bf 110 G-4, 8. Gruppe/ Nachtjagdgeschwader 3
« Antwort #4 am: 10. Februar 2016, 20:15:54 »
Die vierte Maschine der 8. Staffel, III. Gruppe, um genau zu sein.
Ist doch aber nicht so wichtig?!

Lg Olaf  :winken:
Das nächste Modell wird besser!

Modell-Ostfriese

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 467
  • Carpe Diem
Re: GB Bf 110 G-4, 8. Gruppe/ Nachtjagdgeschwader 3
« Antwort #5 am: 10. Februar 2016, 21:57:53 »
Ich begrüße Euch!  :meister:

@Klebefinger: In der Revellschen Anleitung steht: Messerschmitt Bf 110G-4 of 8./NJG 3.

Wiki sagt dazu:
 
Zitat
Die I. Gruppe des Nachtjagdgeschwaders 3 (I./NJG 3) bestand seit dem 1. Oktober 1940.[1] Das Geschwader NJG 3 gab es allerdings zu diesem Zeitpunkt noch nicht, da nur diese Geschwadergruppe diese Bezeichnung trug. Die Gruppe ging ursprünglich aus der V. Gruppe des (Z)Lehrgeschwaders 1 hervor und hatte deshalb noch die Geschwaderkennung L1. Von Februar bis Oktober 1941 flog die I. Gruppe Einsätze im Mittelmeerraum. Dort unter anderem gegen Malta. Am 1. September 1941 wurde die II. Gruppe aufgestellt.[1] Einsatzräume waren Schleswig und Westerland. Die Aufstellung der III. Gruppe erfolgte am 1. November 1941 mit Flugplätzen in Stade, Nordhorn und Lüneburg, diese lag zwischen Ende 1942 und Anfang 1944 auf den dänischen Plätzen Grove und Aalborg. Taktisch unterstellt war das Geschwader der 3. Jagddivision, wobei der Geschwaderstab in Stade lag.[1] Inzwischen hatte sich die Geschwaderkennung in D5 geändert. Die Hansestadt Hamburg, die vom 25. Juli bis zum 3. August 1943 bei der Operation Gomorrha bombardiert wurde, lag im Schutzbereich des Geschwaders und sowohl des Kommandierenden Generals der Jagdflieger Josef Kammhuber. Nach dem Hamburger Desaster entwickelte die Luftwaffenführung das Wilde-Sau-Nachtjagdverfahren.

Im Herbst 1943 wurde die Luftbeobachterstaffel 2 mit Sitz in Stade dem Geschwader zugeteilt. Sie wurde später in die IV. Gruppe des Geschwaders integriert. Im Frühjahr 1944 war das Geschwader wie folgt verteilt[1]:
Geschwaderstab: Stade
I. Gruppe: Vechta
II. Gruppe: Plantlünne
III. Gruppe: Stade und die
IV. Gruppe auf Westerland.

Nach der alliierten Invasion in der Normandie im Juni 1944 flog das Geschwader dort an der Invasionsfront Einsätze. Im August 1944 wurde es aus diesem Einsatz zurückgezogen und geschlossen in das Reichsgebiet verlegt.[1] Dort lag die I. Gruppe in Schleswig, die II. in Gütersloh, die III. Gruppe in Düsseldorf und die IV. Gruppe in Wittmundshafen (Ostfriesland).[1] Dem Geschwader oblag dabei der operative Schutz des norddeutschen Küstengebiets. Dabei spezialisierten sich Teile des Geschwaders auf das Abfangen englischer Kuriermaschinen auf ihren Weg nach Schweden. Später erfolgten Einsätze in der Fernjagd über England und bei den Nachtschlaggruppen. Im November 1944 gab das Geschwader ihre IV. Gruppe an das Nachtjagdgeschwader 2 ab, erhielt aber im Gegenzug dafür die ursprüngliche III. Gruppe des gleichen Geschwaders; nunmehr allerdings unter ihrer neuen Bezeichnung IV. Gruppe NJG 3. Ende 1944 lag der Geschwaderstab immer noch in Stade, die I. Gruppe in Grove, die II. in Schleswig und Husum sowie die III. in Stade; die IV. Gruppe dagegen in Varel.[2] Das Kriegsende erlebte das Geschwader im Raum Dänemark und Schleswig-Holstein.[2] Das Geschwader flog ab Herbst 1944 auch einige wenige Maschinen vom Typ Focke-Wulf Ta 154.[3]

Im Mai 1945 flog das Geschwader geschlossen unter Oberst Radusch einheitliche Maschinen vom Typ Ju 88G und gliederte sich wie folgt:

Gruß Erich  :winken:
Gruß Erich
Ich weiß zwar nicht was ich hier tu, aber ihr könnt gern zugucken.



Ein kluger Mann widerspricht seiner Frau nicht. Er wartet, bis sie es selbst tut.

chilly77

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 100
Re: GB Bf 110 G-4, 8. Gruppe/ Nachtjagdgeschwader 3
« Antwort #6 am: 11. Februar 2016, 11:40:44 »
Juuhuuu, endlich geht's los hier. Bin natürlich auch dabei.  :klatsch:

 :winken:

Modell-Ostfriese

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 467
  • Carpe Diem
Re: GB Bf 110 G-4, 8. Gruppe/ Nachtjagdgeschwader 3
« Antwort #7 am: 11. Februar 2016, 12:26:06 »
Das freut mich Wilko , dass du auch dabei bist!  :1:
Es ist noch genug Platz, mach es dir gemütlich.

Gruß Erich   :winken:
Gruß Erich
Ich weiß zwar nicht was ich hier tu, aber ihr könnt gern zugucken.



Ein kluger Mann widerspricht seiner Frau nicht. Er wartet, bis sie es selbst tut.

Modell-Ostfriese

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 467
  • Carpe Diem
Re: GB Bf 110 G-4, 8. Gruppe/ Nachtjagdgeschwader 3
« Antwort #8 am: 14. Februar 2016, 12:08:35 »
Dann möchte ich jetzt mal das erste kleine Update präsentieren.
Es ist zwar noch nicht viel passiert, aber ich finde die kleine Sachen, die man selber ändert und bastelt oder scratcht,
sind gerade interessant.
Diesbezüglich möchte ich euch auch gleich mal um eure Meinung bitten.

Aber erst einmal paar Bilder:
Hier das angefangene Cockpit.
 

Tja, ich glaube nicht, dass diese Konsole auf der Rückseite so offen war.


Also habe ich diese mal zugedeckelt und mit ein paar Drähte verfeinert. Von diesem Bereich habe ich keine Bildergefunden, darum wird hier, sozusagen,
Freihand gescratcht oder so. Ich bin mir auch gar nicht sicher, ob man da nachher noch soviel von sieht, aber ich weiß ja, dass da was ist.


Die hinter Sitzgelegenheit sieht bei Revell aus wie eine Bastmatte, in Wirklichkeit war dass ein Rohrrahmen an dem überkreuz Baumwollstreifen
befestigt waren und außerdem war der  nicht so rund.
Mein Gedanke ist jetzt, die Felder im Versatz auszubohren, damit es dem Original näher kommt.
Jetzt meine Frage an euch: Die Löcher sind dann ja rund, ich bin mir nicht sicher, ob das vom optischen etwas ausmacht.


Hier habe ich mal per Zeichenprogramm das geändert, damit man ein Plan hat, wie es am Ende aussieht.


Der gezogene Gussast ist als Umrandung vorgesehen.

Soweit erstmal von mir, ich bin gespannt auf eure Antworten und Ideen!

Gruß Erich  :winken:
« Letzte Änderung: 14. Februar 2016, 12:11:54 von Modell-Ostfriese »
Gruß Erich
Ich weiß zwar nicht was ich hier tu, aber ihr könnt gern zugucken.



Ein kluger Mann widerspricht seiner Frau nicht. Er wartet, bis sie es selbst tut.

Olaf

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 895
  • Sheet-Wetter!
Re: GB Bf 110 G-4, 8. Gruppe/ Nachtjagdgeschwader 3
« Antwort #9 am: 14. Februar 2016, 12:48:54 »
Moin an die Waaterkant!

Das lässt sich ja schon gut an, Erich!

Der Gedanke mit der Bank ist richtig, denn das Teil von Revell sieht dem Original nicht einmal ähnlich.
Der dem Piloten zugewandte Teil sah etwa aus wie ein altmodischer Gartenstuhl ohne Armlehnen. Die Sitzfläche bestand aus ca. 5cm breiten Leinenbahnen, die über Kreuz geflochten waren. Das Muster sieht aus wie ein Basttischset.
Der hintere Teil der Bank war etwas länger und breiter. Dessen Sitzfläche bestand aus einem groben Netz, welches etwas durchhing. Der Bordschütze hatte einen Fallschirm, der am verlängerten Rücken nach unten hin an seiner Fliegerkombi befestigt war. Er saß darauf.
Der Funker/Radaroffizier hatte seinen Fallschirm in einem Rucksack am Rücken. Das sparte Platz.

Leider kann ich hier kein Bild davon posten. Das einzige Bild, das ich davon kenne befindet sich in Squadron's Walk Around.
Ein Zurüstkit, ich glaube von Eduard, hat die Bank ziemlich korrekt dargestellt. Ich selbst habe sie scratch versucht, so gut wie möglich nachzubilden:
http://modellboard.net/index.php?topic=51946.msg796382#msg796382

Ich hoffe, das war hilfreich.

Lg Olaf  :winken:
Das nächste Modell wird besser!

Olaf

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 895
  • Sheet-Wetter!
Re: GB Bf 110 G-4, 8. Gruppe/ Nachtjagdgeschwader 3
« Antwort #10 am: 15. Februar 2016, 11:49:09 »
Hier, ich habe einen Link auf ein Foto der originalen Bank gefunden:
http://s796.photobucket.com/user/dumin/media/Bf%20110%20G-4/L1040119.jpg.html

Lg Olaf  :winken:
Das nächste Modell wird besser!

chilly77

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 100
Re: GB Bf 110 G-4, 8. Gruppe/ Nachtjagdgeschwader 3
« Antwort #11 am: 15. Februar 2016, 13:10:04 »
Hi Erich,

kann man da nicht besser gleich einen Rahmen aus Draht machen und den mit Tape-, Papier- oder Joghurtdeckelstreifen bespannen?

 :winken:

Olaf

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 895
  • Sheet-Wetter!
Re: GB Bf 110 G-4, 8. Gruppe/ Nachtjagdgeschwader 3
« Antwort #12 am: 15. Februar 2016, 13:13:46 »
Ja, genau so habe ich es gemacht.

Lg Olaf  :winken:
Das nächste Modell wird besser!

Modell-Ostfriese

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 467
  • Carpe Diem
Re: GB Bf 110 G-4, 8. Gruppe/ Nachtjagdgeschwader 3
« Antwort #13 am: 15. Februar 2016, 20:49:34 »
Moin miteinander!

@Olaf: Danke für die Hinweise und Bilder, sieht Klasse aus wie du dass gelöst hast!

@chilly77: Auf jeden Fall Wilko, ich habe da gestern Abend auch schon mit angefangen, doch leider hat mein dilettantisches Baumarkts-Werkzeug
mir ein Strich durch die Rechnung gemacht.  :5:
Die beiden Klammern sitzen so lose, das sie beim Löten hin- und herwackeln.  :12: Da muss 'ne Lösung her.

Hier der erste Rahmen, meine erste Lötarbeit seit vielen Jahren und wegen der verdammten Wackelei auch noch sehr unsauber.


Aber ich denke die Richtung passt schon.

Kann mir jemand sagen, ob ich recht in der Annahme bin, dass das die unteren beiden Bordgeschütze sind?


Gruß Erich  :winken:
Gruß Erich
Ich weiß zwar nicht was ich hier tu, aber ihr könnt gern zugucken.



Ein kluger Mann widerspricht seiner Frau nicht. Er wartet, bis sie es selbst tut.

Gordon

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 480
  • "Köln kommt!"
Re: GB Bf 110 G-4, 8. Gruppe/ Nachtjagdgeschwader 3
« Antwort #14 am: 15. Februar 2016, 21:26:08 »
Das passt Erich,
das sind die beiden unteren Gerschütze!
Bombenmässiger Lieferservice....


AMD FX 8350 @4,1Ghz / Win10Pro 64 / 16GB / HD 7950 3GB