Neuigkeiten:

Autor Thema: Flugzeuge Fokker E.V, Eduard 1:48  (Gelesen 3716 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4529
Flugzeuge Fokker E.V, Eduard 1:48
« am: 06. März 2016, 21:20:25 »
Fokker E.V


Das zweite fertige Projekt in diesem Jahr ist eine Fokker E.V in der Profipack-Edition von Eduard. Es kam weiteres Zubehör zum Einsatz: der Oberursel-Umlaufmotor von Small Stuff, Sitzgurte von Eduard/HGW und die Spandaus von Master sowie Spannschlösser von Gaspatch. Die Luftschraube ist aus drei Holzarten geschliffen.
Besonderer Dank geht an Hans für seine Informationen über die Farbgebung!
Für mehr Detailbilder, insbesondere vom Innenraum, bitte den Baubericht besuchen.

Und nun viel Spaß mit den Bildern.






Der Gurt hängt wie auf einigen Originalbildern aus dem Cockpit:




















Pilotenblick:






Der Motor wirkt sehr real:



Die Unterseitenbilder:





Und das Größenreferenzbild mit dem Centstück:


Wenn noch weitere Ansichten gewünscht sind, einfach melden!
Auf der Nabe habe ich wohl das washiong vergessen :pffft: Wird bis Fürsti bzw. Wilnsdorf noch nachgeholt ...

Fazit: toller Bausatz, der allerdings auch seine Tücken hat. Mir gefällt die kleine Fokker!

Viel Spaß mit den Bildern :winken:
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

GZ-Q2

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 452
  • 37+01 the first and the last 1973-2013
    • Meine Pendlerstrecke
Re: Fokker E.V, Eduard 1:48
« Antwort #1 am: 06. März 2016, 21:29:35 »
 :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Das ist mal wieder ein typischer Bughunter, perfekt bis ins letzte Detail.

 :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt:
Gruß Peter

Professioneller Nichtbastler und großer Bewunderer der Modellbaukunst.

Bongolo67

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6484
  • "Tod? . . . Was wisst ihr schon vom Tod?!!"
    • Ulf Petersen - Scale Model Artist
Re: Fokker E.V, Eduard 1:48
« Antwort #2 am: 07. März 2016, 07:45:50 »
Der Bughunter haut hier ein Schmuckstück nach dem anderen raus - wundervoll! :klatsch:
Die Zeichnung auf der Tragflächenoberseite ist der Hammer!

Gruß

Ulf
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

Puchi

  • Gast
Re: Fokker E.V, Eduard 1:48
« Antwort #3 am: 07. März 2016, 07:58:10 »
Was soll man da noch sagen, ohne sich zu wiederholen. Spitzenmodellbau der Oberklasse! :klatsch: :P :klatsch: :P :klatsch:

Die vielen feinsten Details, die tolle Lackierung/Alterung, der Motor, die Luftschraube... all das verleiht dem Modell ein homogenes Aussehen und zugleich eine Tiefe, wie man sie selten sieht. Hervorragende Arbeit, Frank! :respekt:

Eines fällt mir auf: wenn bei den alten Mühlen Seitenruder und Querruder gekoppelt waren, passt die Stellung der Querruder (Linkskurve) nicht zum Seitenruder (Rechtskurve).

Wie auch immer: die bughunter'sche Vitrine ist mit diesem Modell um ein Schmuckstück bereichert worden! :1:


Liebe Grüße,

Karl

Peter76

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 217
    • PK76 Scalemodeling
Re: Fokker E.V, Eduard 1:48
« Antwort #4 am: 07. März 2016, 09:23:57 »
WOW!

Ich freue mich die Modell in FFB zu sehen. Die sind wirklich erstklassig!

Grüße
Peter

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 19943
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Fokker E.V, Eduard 1:48
« Antwort #5 am: 07. März 2016, 09:25:46 »
Wo soll man da noch groß zur Kritik ansetzen? Ich weiß es nicht, mir fällt nix ein/auf.

Tolles Modell auch in sich stimmig lackiert. Der neuwertige Eindruck mit der nur ganz dezenten Alterung passt prima zusammen. Auch tolle BIlder. Also, rundum gelungener Rollout. :P
« Letzte Änderung: 15. März 2016, 17:51:32 von Wolf »
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6666
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: Fokker E.V, Eduard 1:48
« Antwort #6 am: 07. März 2016, 09:36:28 »
Ganz großes Modellbaukino. :P

Ich habe nur einen Punkt, der mich etwas stört. Die bemalten Flügel und der mit Decal beklebte Rumpf weisen einen unterschiedlichen Glanzgrad auf. Es wäre schön gewesen, wenn Du alles noch mit Klarlack angeglichen hättest.
:winken:  Christian

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

matz

  • Galeristen
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2153
  • LiLaLauneKlebär
Re: Fokker E.V, Eduard 1:48
« Antwort #7 am: 07. März 2016, 10:19:41 »
kaum zu toppen ist.  :P  :P  :P

Baubericht: spannend wie ein Krimi.
Detailtiefe: geht nicht mehr (allein der Prop !)
Ergebnis: Referenzklasse.

Der Glanzgrad ist diskussionswürdig, schmälert den Gesamteindruck m.E. aber nicht.

matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

Mascharius

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 212
Re: Fokker E.V, Eduard 1:48
« Antwort #8 am: 07. März 2016, 10:32:41 »
Wie die Vorsprecher schon sagen. Das ist absolute oberklasse.
Hab den Baubericht schon mit gelesen und war zutiefst beeindruckt.
Mein Highlight an deiner Maschine ist einfach der Propeller.
Gruß,
Jan

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 19762
Re: Fokker E.V, Eduard 1:48
« Antwort #9 am: 07. März 2016, 10:49:54 »
Wunderbares Modell, einfach ein Genuss.

Glanzgrad: Gezeigt wird ein Modell praktisch im Auslieferungszustand. Geflogen sind sie eh kaum. Und somit sind unterschiedliche Glanzgrade des Spannlacks am Rumpf und des Bootslacks am Flügel mehr als gerechtfertigt.

H.
Ceterum censeo: Die Lackierung ist wichtiger

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6666
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: Fokker E.V, Eduard 1:48
« Antwort #10 am: 07. März 2016, 11:20:49 »
Danke für den Hinweise, Hans. Wieder etwas gelernt.
:winken:  Christian

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4838
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Fokker E.V, Eduard 1:48
« Antwort #11 am: 07. März 2016, 11:30:20 »
 :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Einfach großartig ... unglaublich liebevolle Detailarbeit, gepaart mit toller Lackierung = Sahnestück

 :meister:
Walter

DAS GEHEIMNIS DES ERFOLGES IST ANZUFANGEN. (Mark Twain)

Exodus

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 444
Re: Fokker E.V, Eduard 1:48
« Antwort #12 am: 07. März 2016, 11:39:34 »
Modellbau vom feinsten. :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Da kann ich mich den Vorschreibern nur anschließen.

Gruß Johne

schloddy23

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 997
  • Ups! Krummhörn-Ostfriesland
Re: Fokker E.V, Eduard 1:48
« Antwort #13 am: 07. März 2016, 11:52:09 »
Wow,

spitzenmäßig  :P. Ich werde nun mal den Baubericht nachschauen. Mich interessiert speziell wie du unter der Legrange-Tarnung vorbehandelt hast. Also Farbe und Klarlack. Aber keine Mühe. Ich schaue das nun nach. Ein Spitzenmodell  :P Erwartet man von Dir aber auch nicht anders.

Beste Grüße  :winken:
"Wir, die Willigen, von den Unwissenden geführt, tun das Unmögliche für die Undankbaren. Wir haben so lange so viel mit so wenig getan, dass wir inzwischen auch in der Lage sind, mit nichts alles zu erreichen!"

Alexander Sergejewitsch Puschkin

FS35237

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 108
Re: Fokker E.V, Eduard 1:48
« Antwort #14 am: 07. März 2016, 19:10:46 »
Sehr eindrucksvolle Galerie-Bilder als Ergänzung zum perfekten Baubericht.  :respekt: :respekt: :respekt: :respekt:
Ein sw/ws Bild wäre eventuell noch interessant, natürlich mit Holzbock  :pffft:, wie im Windsock Datafile mehrmals abgebildet.

Viele Grüße  :winken:
Claus
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.