Autor Thema: Figuren Zombie-Ritter von Tartar Miniatures in 1/9  (Gelesen 587 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

tobias5

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 540
Figuren Zombie-Ritter von Tartar Miniatures in 1/9
« am: 23. April 2016, 18:14:33 »
Ein neues Projekt von mir: Ein Zombie-Ritter von Tartar Miniatures. Fast fertig, nur die Base ist noch in Arbeit:


















Uwe K.

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 580
Re: Zombie-Ritter von Tartar Miniatures in 1/9
« Antwort #1 am: 23. April 2016, 18:26:50 »
Uiii, grauslich schön. Super Bemalung!!
Besonders die Spinnweben kommen gut!!

tobias5

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 540
Re: Zombie-Ritter von Tartar Miniatures in 1/9
« Antwort #2 am: 23. April 2016, 18:41:44 »
Vielen Dank.

Der Hoff

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3540
  • Hofftastisch
Re: Zombie-Ritter von Tartar Miniatures in 1/9
« Antwort #3 am: 24. April 2016, 22:38:37 »
Die Spinnweben kommen echt gut, wie haste denn die gemacht??? Klarlack durch die Brush und warme Quelle?

Aber irgendwie ist das Gesicht doch sehr leblos. Vielleicht liegst auch an den Spinnweben, würde die eher im Gesichtsbereich nicht machen, der Arme muss doch auch mal essen, und eine Spinne mit etwas Hirn würde im Bereich beweglicher Dinge kaum spinnen. Ist ja keine Mumie  :6:

 :winken:
Ich mag Wände, denn die sind so glatt!!!

toty7584

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1633
Re: Zombie-Ritter von Tartar Miniatures in 1/9
« Antwort #4 am: 25. April 2016, 06:17:49 »
Perfekte bemalung bin schon auf die Base gespannt

Gruß Thorsten

tobias5

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 540
Re: Zombie-Ritter von Tartar Miniatures in 1/9
« Antwort #5 am: 25. April 2016, 17:04:52 »
Danke für die Rückmeldungen.
Das Gesicht wird noch gesäubert, aber die Base bekommt auch eine paar Spinnennetze ab und da die Methode etwas ungenau ist, wollte ich nicht 2 x das Gesicht säubern.

Zur Methode. Es gibt 2 Möglichkeiten:

1: 3-4 Wochen im Keller oder Garten lagern

oder

2: Die Figur mit Ceramcoat Crackle Medíum von Delta Creativ einsprühen. Entfernung ca. 20-30 und viel Druck auf die Airgun. Fäden entstehen dann und legen sich um die Figur.