Autor Thema:  Fahrzeug Profile Nr 73, „Heidesturm“ Die Panzerlehrbrigade 9 auf Übung  (Gelesen 572 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mardermann

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 560
    • didi-berlage.de
Fahrzeug Profile Nr 73
„Heidesturm“
 
 

Untertitel: „Heidesturm“ Die Panzerlehrbrigade 9 auf Übung
Autor:Daniel Nowak
Verlag:   UNITEC-Medienvertrieb http://unitec-medienvertrieb.de/profiles/fahrzeug.html
Ausgabejahr:   2016
Preis:  11,80€


Inhalt:
50 Seiten,
ca. farbige 100 Fotos



Beschreibung: 
Vorwort:
Der Gefechtsverband L93 hat in dieser Übungslage den Auftrag bekommen, die Multinationale Einsatzbrigade West im fiktiven Einsatzland Obsidia zu verstärken, um im Zuge parallel verlaufender Friedensverhandlungen unter Aufsicht der Vereinten Nationen die Sicherheit der Bevölkerung zu gewährleisten. Lasse Randolff, Führer der Separatisten, führt mit seinem gepanzerten Kampfverband einen Angriff auf die Region Haldensleben/Magdeburg durch. So das Szenario der Übung, welche im Mai/Juni 2015 statt fand.

Die Bilder sind alle farbig und von guter Qualität und werden jeweils von einem kurzen zweisprachigen Text ergänzt. Dabei werden auch technische Details der Ausrüstung erläutert. Die paar Textseiten sind informativ und enthalten alles wichtige. Auf einer Seite wird auf die Panzerlehrbrigade 9 eingegangen. Zwei weitere Seiten schildert den Ablauf der 3-wöchigen Übung, welche auf dem Übungsplatz Grafenwöhr und im Gefechtsübungszentrum Altmark stattfand. Wenn man sich nur auf die deutschen Textpassagen bezieht, sind die anderthalb Seiten Text eher knapp gehalten. Dafür entschädigen die Fotos. Wer den Autor (auch von Ralph Zwilling stammen viele Bilder) und deren Publikationen kennt, weiß, das diese immer mitten im Geschehen sind. Es handelt sich ausnahmslos um Manöverbilder. Schon deshalb ist auch dieses Fahrzeug-Profile zu empfehlen. Die Bilder beinhalten viele Impressionen, die ein Modellbauer umsetzen kann. Eine Vielzahl an Bildern zeigen Leopard 2 und Marder. Besonders der Schützenpanzer Marder zeigt sich oft aufgerödelt und bepackt.
Die  Seiten 12 bis 18 zeigen auch Bilder vom Material der beteiligten US-Truppen, wie z.B. die Panzer  M 1 und M 2.























Fazit:
 
Knapper Text und viele Bilder, eher etwas zum Schauen statt zum Lesen. Interessanter Einblick in eine Übung, deren Thematik in das weltweite Konfliktgeschehen passt. 


+ Hochwertige Bilder
+ Kurzer Text zu den Bildern, beschränkt sich auf das Nötigste


on tour:
SMB Lemgo, 12.3.
EME Lingen, 25./26.3.