Autor Thema:  HILFE! Suche jmd mit Schneidplotter  (Gelesen 1281 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Reveller

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1084
HILFE! Suche jmd mit Schneidplotter
« am: 30. August 2016, 07:46:22 »
Hallo liebes Forum.

Hiermit wende ich mich an euch, da ich derzeit keine Mittel habe um mir selbst einen Schneidplotter zuzulegen  :2:

Ich suche jemanden, der einen Schneidplotter zu Hause hat (z.B. Silhouette Portrait Schneidplotter) und mir einen Schritzug 4x auf ein DinA4 Bogen Masking Sheet Papier Plotten kann.

Es geht konkret um folgenden Schriftzug:



Diesen möchte ich für ein Diorama  :D Selbst mit der Airbrush lackieren und brauche dazu halt die Masking Sheet Schablonen in 4-facher ausführung (falls mal was schiefgeht). DIe Mauer ist schon weiß lackiert worden und jetzt müsste ich die Buchstaben und den Adler Maskieren.


Die Maße sind wie folgt (Höhe x Breite):

Schriftzug (ohne Adler): 30mm * X
(Das X-Maß kenne ich nicht und müsste schätzen; es sollte sich bei entsprechender Skalierung ergeben. Ich schätze das die Länge des Schriftzuges dürfte 12cm nicht übersteigen


Adlerlogo: 4 x 4cm

Wer kann mir bitte einen solchen Schriftzug in einem Schneidplotter ausplotten um diesen Schriftzug lackiert zu bekommen? Die Wand ist schon weiß lackiert....
Versand,-und Materialkosten würde ich natürlich bezahlen)
Danke für eure Hilfe. Sollte der Beitrag falsch einsortiert sein bitte um Korrektur liebe Mods!


Euer Matthias
« Letzte Änderung: 30. August 2016, 13:12:09 von Reveller »

doom99

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3680
  • Null Problemo!
Re: HILFE! Suche jmd mit Schneidplotter
« Antwort #1 am: 31. August 2016, 09:56:11 »
Frag mal chipshippie oder GerhardB.

Frank74

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1442
  • safe the riNg
Re: HILFE! Suche jmd mit Schneidplotter
« Antwort #2 am: 31. August 2016, 10:16:59 »
zuerst mal braucht man das Logo als Vektorgrafik, sonst kann man auch nix plotten (ausschneiden).
so ein Bild kann man nicht ausschneiten lassen.

nur mal der Vollständigkeit halber.

Frank

Edit sagt: hier noch der Google Link mit dem richtigen Suchbegriff: https://www.google.com/search?q=gulf+air+logo+vector&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b
Im Bau: RWB 993 Meguri-Ai ; DeAgo Millenium Falke

jackrabbit

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1000
Re: HILFE! Suche jmd mit Schneidplotter
« Antwort #3 am: 31. August 2016, 10:50:29 »
Hallo,

zuerst mal braucht man das Logo als Vektorgrafik, sonst kann man auch nix plotten (ausschneiden).
so ein Bild kann man nicht ausschneiten lassen. 

Ja, und wenn mal die Vektorgrafik dann schon hat, bieten sich alternativ auch decals an.  :)


Grüsse

Koffeinfliege

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1352
  • Aachen - Köln
Re: HILFE! Suche jmd mit Schneidplotter
« Antwort #4 am: 31. August 2016, 12:05:41 »
Nur mit dem Bild aus dem Spiel kann man wenig anfangen, weil es verzerrt ist. Auf der italienischen Wiki-Seite gibt es das Logo sogar mit transparentem Hintergrund… einfach per Bildersuche gefunden… *räusper*
Unter Corel habe ich das Logo vektorisiert, angepasst und im GFX Format gespeichert.
Diese habe ich mit der Silhouette Software geöffnet, Punkte korrigiert und im .studio3 Format gespeichert.
War eine gute Übung für mich. So sieht es nun aus. Wer mit der 1,7MB kleinen Silhouette-Datei etwas tun möchte, dem kann ich sie gerne schicken. Selber plotten kann ich z.Z. nicht, weil ich noch kein Maskingpapier habe und der Plotter gerade in irgendeinem Umzugskarton steckt. ;)

/Edit: Den Adler kann man nicht 40x40 machen, dann wäre er verzerrt. Ich habe mich an Deinem Screenshot orientiert und versucht ihn in passend zu skalieren.
« Letzte Änderung: 31. August 2016, 12:07:34 von Koffeinfliege »

Reveller

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1084
Re: HILFE! Suche jmd mit Schneidplotter
« Antwort #5 am: 31. August 2016, 13:12:12 »
Ja @ koffeinfliege, das war auch nur die fläche in die der adler reinsollte und skaliert ergibt er garantiert andere wertr. Das hast du gut hinbekommen als übung. Sieht klasse aus.

chipshippie

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 173
Re: HILFE! Suche jmd mit Schneidplotter
« Antwort #6 am: 31. August 2016, 16:47:47 »
Ich kann dir das Plotten. Schick mal PN für details etc.!

@Koffeinfliege... Die Arbeit hättest du dir sparen können. Es gibt so ziemlich alle Logos der Welt (zumindest der bekannteren Marken) als Vektor im WWW. Ich such immer bei www.seeklogo.com und werde da fast immer fündig! Trotzdem gute Arbeit was du da vektorisiert hast!

chipshippie

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 173
Re: HILFE! Suche jmd mit Schneidplotter
« Antwort #7 am: 31. August 2016, 17:06:41 »

pucki

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 591
Re: HILFE! Suche jmd mit Schneidplotter
« Antwort #8 am: 31. August 2016, 19:26:56 »
Wenn die Post sich beeilt bekommt er morgen die Ausführung "Pucki" .

Transferfolie wollte er sich schon mal bestellen.

Und Pucki bekommt mit 70 % Wahrscheinlichkeit eine 10 Euro Knolle weil er so lieb ist. Parken mit einen Roller ohne Parkscheibe,  :5:

Hinweis an alle:
An den Vogel beißt man sich die Zähne aus. Ich werde jedenfalls im ende Okt. wenn Pucki wieder Geld hat, mal das Chinesische Plottermesser kaufen. Soll angeblich besser sein als mein gequältes Original-Messer.

@chipshippie
Lass mich raten. WIKI. ;) da hab ich meins auch her. Mit welchen Programm vektorisiert ?
Gruß

  Pucki
« Letzte Änderung: 31. August 2016, 19:32:06 von pucki »
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

chipshippie

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 173
Re: HILFE! Suche jmd mit Schneidplotter
« Antwort #9 am: 31. August 2016, 21:43:58 »
Ich hab das nicht vektorisiert. Das Bild ist ein Screenshot der Vektordatei wie ich sie im Corel geöffnet habe. Datei (EPS) stammt von seeklogo.com. Wenn ich was vektorisiere dann im Corel oder Illustrator.

chipshippie

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 173
Re: HILFE! Suche jmd mit Schneidplotter
« Antwort #10 am: 31. August 2016, 22:09:39 »
Du hast PN Matthias...

Koffeinfliege

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1352
  • Aachen - Köln
Re: HILFE! Suche jmd mit Schneidplotter
« Antwort #11 am: 31. August 2016, 22:17:58 »
Was es nicht alles gibt... 8o
Danke für den Tipp, solche Logos kann man bestimmt mal für das eine oder andere Dio verwenden.

pucki

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 591
Re: HILFE! Suche jmd mit Schneidplotter
« Antwort #12 am: 01. September 2016, 17:19:17 »
Kleiner Tipp für Leute mit Schneideplotter.

Nach den Vektorisieren alle Knoten entfernen die man ich unbedingt braucht. Was im Klartext bedeutet das mal die Linien mit der Mega-Zoom absuchen muss, und die Knoten killen. Ich hab bei einen Buchstaben nach den Vektorisieren 104 Knoten gehabt und brauchte nur 12.

Das Problem ist, das Bitmaps "Fransen". Und die Software bei Vektorisieren die Fransen "nachzeichnet" und dafür jede Menge Knoten setzt.

Jetzt fragt ihr euch wieso die weg müssen.  Bei meinen Plugin in Corel setzt der Schneideplotter bei jeden Knoten neu an. Dies führt dazu das die Folie zerreißt an diesen Stellen und es sich unsaubere Fransen bilden. Grade bei sehr engen Schnitten löst sich dann die Folie vom Träger und das Ergebnis ist fast nicht zu gebrauchen.

Ein Anschnitt franst immer selbst mit einer Schere. Und bei so feiner Arbeit ist das richtig böse.

Ich weiß wovon ich rede denn ich habe diesen Effekt schon x-mal gehabt.

Gruß

   Pucki

Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

chipshippie

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 173
Re: HILFE! Suche jmd mit Schneidplotter
« Antwort #13 am: 01. September 2016, 19:06:37 »
Kleiner Tipp für Leute mit Schneideplotter.

Nach den Vektorisieren alle Knoten entfernen die man ich unbedingt braucht. Was im Klartext bedeutet das mal die Linien mit der Mega-Zoom absuchen muss, und die Knoten killen. Ich hab bei einen Buchstaben nach den Vektorisieren 104 Knoten gehabt und brauchte nur 12.

Das Problem ist, das Bitmaps "Fransen". Und die Software bei Vektorisieren die Fransen "nachzeichnet" und dafür jede Menge Knoten setzt.

Jetzt fragt ihr euch wieso die weg müssen.  Bei meinen Plugin in Corel setzt der Schneideplotter bei jeden Knoten neu an. Dies führt dazu das die Folie zerreißt an diesen Stellen und es sich unsaubere Fransen bilden. Grade bei sehr engen Schnitten löst sich dann die Folie vom Träger und das Ergebnis ist fast nicht zu gebrauchen.

Ein Anschnitt franst immer selbst mit einer Schere. Und bei so feiner Arbeit ist das richtig böse.

Ich weiß wovon ich rede denn ich habe diesen Effekt schon x-mal gehabt.

Gruß

   Pucki

Wenn das wirklich bei dir der Fall ist schau mal in den Setups nach (Plotter) welche Einstellung du aktuell hast! Ein Plotter setzt in der Regel nur 1x an bei geschlossenen Pfaden, egal wieviele Knotenpunkte du gesetzt hast! Die Anzahl der Knoten wirkt sich nur auf die Dateigröße aus und frisst bei der grafischen Bearbeitung jede Menge Arbeitsspeicher! Ich gebe dir Recht das weniger Knotenpunkte besser sind aber nur um das sogenannte ausfransen der selbst vektorisierten Objekte zu eliminieren. Ist aber ne Menge Arbeit daher würde vorher schon Einstellungen vornehmen um erst gar nicht so viele Knoten zu bekommen. In Corel Trace geht das schon richtig super!

pucki

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 591
Re: HILFE! Suche jmd mit Schneidplotter
« Antwort #14 am: 01. September 2016, 20:27:56 »
Ich hab die Silhouette Portrait. Grundsätzlich gehe ich wie folgt vor ALLES in Corel X4.

Bild importieren
Bild vektorisieren
Knoten killen und Linien ans Original anpassen (Wenn mal Knoten killt verändern sich die Linien ja / Originalbild liegt auf nicht druckberechtigter Ebene)

Schneiden / Plotten mit den Plug-in.

Und dabei höre ich bei JEDEN Punkt das klacken des Kopfes. Obwohl das ganze eine Linie ist lt. Corel.  Und wenn in auf einer Linie von real 10 mm 20 Knoten habe ist das Ergebnis schrottig.

Gruß

   Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.