Autor Thema:  Interessenten für Brücke für Baltimore-Klasse 1950/60er?  (Gelesen 1903 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jensel1964

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2045
  • Hoisdorf - Stormarn - Schleswig-Holstein - Erde
Re: Interessenten für Brücke für Baltimore-Klasse 1950/60er?
« Antwort #15 am: 05. Februar 2017, 09:30:22 »
Das ist zwar nicht mein Beuteschema, aber die 3D- Darstellungen sehen wirklich klasse aus. Ich bin mal auf das Endergebnis bzw. die fertigen Teile gespannt.
Jens  :winken:

Panzer-Fan

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 261
Re: Interessenten für Brücke für Baltimore-Klasse 1950/60er?
« Antwort #16 am: 10. Februar 2017, 09:21:12 »
Hallo, maxim, ich finde das Teil aber ziemlich hochpreisig! Gibts bald Fotos vom Originalteil?

 :winken:

mario

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5123
  • Reling-Verweigerer
Re: Interessenten für Brücke für Baltimore-Klasse 1950/60er?
« Antwort #17 am: 26. März 2017, 18:03:55 »
Wer sich für den Umbau interessiert, hier eine Besprechung der Teile:
http://www.modellmarine.de/index.php?option=com_content&view=article&id=4816:model-monkey-bruecke-und-tuerme-fuer-schweren-kreuzer-uss-st-paul-1700&catid=535:model-monkey

Meiner Meinung nach sehr empfehlenswert.

Wer allerdings meint, dass gedruckte Teile preislich auf dem Niveau von Resinteilen oder gar Spritzgussteilen liegen würden, der kann nur enttäuscht werden. Gedruckte Teile sind preislich gesehen einfach noch teurer als andere Möglichkeiten - aber dafür sind halt Sachen möglich, die man sonst nicht bekommt.
Minenkreuzer Okinoshima (Fujimi)