Neuigkeiten:

Autor Thema: Schiffe „Für deutsche Seemannsehr’ ..." - Laboe 1930er (GHQ / 1:2400)  (Gelesen 3386 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6384
  • You cannot kill what you did not create...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
Schiffe „Für deutsche Seemannsehr’ ..." - Laboe 1930er (GHQ / 1:2400)
« am: 09. Oktober 2016, 18:10:08 »
"...Für Deutschlands schwimmende Wehr
Für beider Wiederkehr."


So lautet die erste Widmung eines der Protagonisten dieser kleinen Szenerie.







Nachdem ich ein Foto der Schleswig-Holstein gesehen hatte auf dem sie das Marineehrenmal in Laboe passiert kam ich auf die Idee, dies nachzubauen.
Zumal ich als ehemaliger Marineangehöriger auslaufend Kiel selbst oft genug das Ehrenmal passiert habe.






Die Schleswig-Holstein ist von GHQ im Maßstab 1:2400.
Sie erfuhr die üblichen Verfeinerungen, sprich Masten und Geschützrohre aus Draht, Erker aus Sheet, Takelage aus gezogenem Gussast sowie noch eine passende Flagge und Figuren.
Zwar passen Rüstzustand der Sophie-X und der Zustand des Ehrenmals sowie dessen Umgebung nicht 100%ig zueinander, aber ich denke, dass tut der Stimmung des Bildes keinen Abbruch.
Das Ehrenmal sowie der Laboer Strand entstanden aus Sheet und Spachtelmaße.
Die Büsche und Bäume sind aus Beflockung von Noch, analog wie bei meinem Tirpitz-Diorama.
Die Figuren entstanden aus Draht.




Ein paar Nahaufnahmen der Schleswig-Holstein.



Dazu dann einmal der Größenvergleich mit 1€-Cent-Münze sowie mit dem schweren Kreuzer Prinz Eugen:



Alles in allem hat es mir wieder Spaß gemacht, so eine kleine Szene aus der Taufe zu heben und meiner kleinen Sammlung angedeihen zu lassen.
Außerdem nimmt das kleine Modell nicht wirklich Platz weg. ;)

Ich hoffe, dass Euch die Szenerie gefällt.
Fragen, Anmerkungen und Kritik sind willkommen.

:winken:
« Letzte Änderung: 16. Juli 2017, 22:13:51 von Graf Spee »
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.



Hajo L.

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4590
  • Berlin, Lichterfelde
Re: „Für deutsche Seemannsehr’ ..." - Laboe 1930er (GHQ / 1:2400)
« Antwort #1 am: 09. Oktober 2016, 18:33:18 »
Sehr schick, wie ich ehemaliger Kieler feststellen muss! :)


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

Sparky

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2458
Re: „Für deutsche Seemannsehr’ ..." - Laboe 1930er (GHQ / 1:2400)
« Antwort #2 am: 09. Oktober 2016, 19:21:14 »
Hübsche kleine Szene! :mariinee:
Mir wird ja immer etwas "schwummerig", wenn ich den Turm sehe. Im "Keller" dort am meisten. Ist eben traditionsgeladen.
Umso toller das kleine Abbild mit Dampfer!

 :winken:
Sparky


"People sleep peaceably in their beds at night only because rough men stand ready to do violence on their behalf." -- George Orwell

Jensel1964

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2879
  • Die Mutter der Doofen ist leider immer schwanger
Re: „Für deutsche Seemannsehr’ ..." - Laboe 1930er (GHQ / 1:2400)
« Antwort #3 am: 09. Oktober 2016, 19:38:17 »
Einfach nur sensationell! Wenn man die "Winzlinge" mal im Original gesehen hat, weiß man den Aufwand und das modellbauerische Können erst richtig zu schätzen.
Ich weiß nicht, ob das nur mir so geht, aber bei den Menschen am Strand hatte ich keine Drahtstücke sondern echte kleine Figuren vor Augen. Da hat das Gehirn wohl die Lücke zwischen Draht und Figur selbsttätig geschlossen.
Ich freue mich schon auf das nächste Minidioram.  :klatsch:

Jens   :winken:

MadPlast

  • Gast
Re: „Für deutsche Seemannsehr’ ..." - Laboe 1930er (GHQ / 1:2400)
« Antwort #4 am: 09. Oktober 2016, 19:40:46 »
Sehr fein, ist dir gut gelungen  :P . Ich mag solche kleinen Szenen immer am liebsten da sie das wesentliche auf den Punkt bringen. Völlig unerklärlich ist es für mich, dass selbst in diesem Maßstab immer noch was verbessert werden kann. Vielen Dank für's zeigen  :klatsch: .

Grüße Matthias

Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6384
  • You cannot kill what you did not create...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
Re: „Für deutsche Seemannsehr’ ..." - Laboe 1930er (GHQ / 1:2400)
« Antwort #5 am: 09. Oktober 2016, 23:23:57 »
Danke Euch allen für Lob und Anerkennung. :1:
So etwas freut einen doch immer am Meisten.  :6:

@Hajo:
Schön das es Dir als Kieler besonders gefällt.

@Sparky:
Ging mir auch jedes Mal so.

@Jens:
Zum nächsten Stammtisch sollte es klappen mit der live-Begutachtung.

@MadPlast:
Gehen tut es mit dem Verbessern immer, stellt sich halt die Frage wie klein.
Die Takelage der SX ist definitiv für mich bislang das Ende der Winzigkeit.
Kleiner krieg ich es nicht mehr hin ohne Lupe o.Ä... :2:

:winken:
« Letzte Änderung: 10. Oktober 2016, 06:26:55 von Graf Spee »
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.



Bongolo67

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6484
  • "Tod? . . . Was wisst ihr schon vom Tod?!!"
    • Ulf Petersen - Scale Model Artist
Re: „Für deutsche Seemannsehr’ ..." - Laboe 1930er (GHQ / 1:2400)
« Antwort #6 am: 10. Oktober 2016, 00:18:59 »
Hallo Mathias,

sieht wunderbar aus, die Szene! :P
Ich hoffe ebenfalls, dass ich Deine jüngsten Erzeugnisse bald mal live zu sehen bekomme. :1:

Gruß

Ulf
                    Mein MB-Portfolio
Zum Großprojekt: "E.B.F.D.N."

mumm

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3854
  • Peter Justus
Re: „Für deutsche Seemannsehr’ ..." - Laboe 1930er (GHQ / 1:2400)
« Antwort #7 am: 10. Oktober 2016, 07:45:24 »
Wieder mal ein echter Graf  :klatsch:

Peter (staunend) :winken:

Puchi

  • Gast
Re: „Für deutsche Seemannsehr’ ..." - Laboe 1930er (GHQ / 1:2400)
« Antwort #8 am: 10. Oktober 2016, 09:22:17 »
Unglaublich, was Du in diesem Maßstab an Details und auch an Stimmung rausholst. Die Vegetation, die Alterung und die Details des Turmes, die winzigen Leutchen... alles harmoniert so gut miteinander, das man dem Turmmodell locker seine fast 70 Meter Höhe abnimmt.

Und vom Schiffsmodell ganz zu schweigen: wieder ein Hammer!

Alles in allem eigentlich bis jetzt mein Lieblingsdio all Deiner Winzigdio's.

 :klatsch: :P :klatsch: :P :klatsch:


Liebe Grüße,

Karl

Mardermann

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 785
    • didi-berlage.de
Re: „Für deutsche Seemannsehr’ ..." - Laboe 1930er (GHQ / 1:2400)
« Antwort #9 am: 10. Oktober 2016, 15:15:31 »
Klasse gemacht. Ein Dio für die Hosentasche.
Gruß,
Didi
Gruß
Didi

MiG-Fan

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 304
Re: „Für deutsche Seemannsehr’ ..." - Laboe 1930er (GHQ / 1:2400)
« Antwort #10 am: 10. Oktober 2016, 15:17:51 »
Hi,

ja, deine Minidios machen mich immer wieder Sprachlos.  :rolleyes: Die ganze Detailfülle, das drumherum, einfach Wahnsinn. Ich hab ja schon Schwierigkeiten in 1/700. :D

Gruß

Uwe

Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6384
  • You cannot kill what you did not create...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
Re: „Für deutsche Seemannsehr’ ..." - Laboe 1930er (GHQ / 1:2400)
« Antwort #11 am: 10. Oktober 2016, 17:06:52 »
Vielen Dank für die positive Resonanz. :meister:

Was das Problem mit 1:700 angeht:
Das habe ich auch.
Ich versuch da immer die Details.von 1:350 reinzupacken und kriege jedes Mal nen Krampf, wenn's nicht passt. :D

Ich hoffe, dass es nächstes Jahr mit Wilnsdorf klappt.
Dann gibt es definitiv auch für "Nicht-Nordlichter" die Möglichkeit sich alle Winzlinge live zu besehen. :1:

:winken:
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.



bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4529
Re: „Für deutsche Seemannsehr’ ..." - Laboe 1930er (GHQ / 1:2400)
« Antwort #12 am: 10. Oktober 2016, 17:58:59 »
... im Maßstab 1:2400. ... Die Figuren entstanden aus Draht.
8o Damit ist ein Mitteleuropäer so etwa 0,7mm hoch 8o Und dem hast Du dann noch Arme aus noch dünnerem Draht gemacht, oder wie? :8:

In 1:2400 bist Du der Obermeister :meister:

Viele Grüße,
Bughunter
PS: Nach Wilnsdorf bringe ich dann ein Elektronenmikroskop mit, damit ich mir die Frisuren anschauen kann!

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6384
  • You cannot kill what you did not create...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
Re: „Für deutsche Seemannsehr’ ..." - Laboe 1930er (GHQ / 1:2400)
« Antwort #13 am: 10. Oktober 2016, 18:28:45 »
Merci.
Aber dann müssen die Figuren wohl vorher noch zum Friseur. ;)

:winken:
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die zugleich wollen kannst,
das sie ein allgemeines Gesetz werde.



maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 6959
  • Reling-Verweigerer
Re: „Für deutsche Seemannsehr’ ..." - Laboe 1930er (GHQ / 1:2400)
« Antwort #14 am: 10. Oktober 2016, 19:04:30 »
Ein wirklich gelungenes Diorama! Eindrucksvoll bei diesem Maßstab!  :klatsch:
Im Bau: Lenkwaffenzerstörer Nanchang (DreamModels)