Autor Thema:  Hilfe ACW  (Gelesen 3036 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

oldWeasel

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 6
Hilfe ACW
« am: 26. Oktober 2016, 14:36:32 »
Hallo liebe Forum-leser,
ich brauche hilfe und hoffe hier werde ich fündig.

Ich möchte nach langem mal wieder etwas bauen und würde mich gerne im Zeitraum des Amerikanischen Bürgerkriegs bewegen.
Wenn ich ein wenig genauer sein möchte, auf der Seite der CSA und nein ich bin nicht rassistisch oder ähnliches.
Ausserdem belehre ich gerne, dass der Konflikt nicht nur um die Befreung der Skalven ging  :3:.

Jetzt suche ich für die CSA figuren (Geschütz mit Geschützmannschaft, Maschierend, Feuerlinie usw.)

Wer kann mir da ein wenig helfen ?
leider werde ich nicht so richtig fündig .... ein wenig was bei Germania-Figuren gefunden aber nicht unbedingt das was ich suche.

Ist bei Figuren der Maßstab 1:72 üblich ?
bewege mich sonst mehr bei schiffen usw.

MFG
Daniel


Bradhower

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2451
  • Robert H. Barclay (1786 - 1837)
Re: Hilfe ACW
« Antwort #1 am: 26. Oktober 2016, 15:15:44 »
Hallo Danielm

ACW-Bausätze gibt es für den Süden auf jedenfall von Revell und Italeri in diversen Variationen in 1:72, ich meine auch als Geschützmannschaft.

Ansonsten gibt es reichlich Einzelfiguren und kleinere Sets im Bereich 54 mm / 1:32 - Zinnfiguren-Evers hat her eine nette und bezahlbare Auswahl verschiedenster Hersteller. Darüberhinaus gibt es mit ein wenig Suche sicherlich diverse Hersteller und Sets zum Thema im Tabletop-Maßstab 28 mm.

Gruß Marcel
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2016, 15:18:06 von Bradhower »
Aktuelle Bauprojekte:
Papegojan 1624
Die HMS Free Spirit (Eigenentwicklung) :D - HMS Victory, HMS Ontario (1780), Schoner Hannah (1767)


Warlock

  • B.A.f.H in Rente
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5070
  • Dirk Fries
Re: Hilfe ACW
« Antwort #2 am: 26. Oktober 2016, 15:22:08 »
Hier gibt es eine schöner Übersicht über Figuren in 1:72 zum Thema

http://www.plasticsoldierreview.com/PeriodList.aspx?period=29
[size=7.5pt]MB-Portfolio[/size]

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17008
Re: Hilfe ACW
« Antwort #3 am: 26. Oktober 2016, 18:04:19 »
Bei Figuren sind der Maßstab 1/72, die Grösse 28mm, 54mm, 75mm, 90 mm, 120mm üblich. Jedem das Seine.
28mm ist Wargaming, 54mm ist ca 1/32, 75 mm ca 1/24.

Für Massenszenen nimmt man Wargaming (28mm), die aber ihren eigenen, kurzstockigen Stil haben, ein bisschen hobbitmäßig. Aber da gibst nix, was es nicht gibt.

1/72 ist weit verbreitet, die Frage aber ist, ob man mit den Weichplastikfiguren a la Revell oder HäT oder wie sie alle heissen klar kommt. Das Material hat seine Tücken.

Bleiben die Kleinserien wie zB Fredericus Rex jetzt beginnt. Aber da musst du suchen, es gibt schon einiges. Gute Quellen sind bei Fuhrmann, bei Kalmar, bei Fredericus Rex. Deren Sites sind einfach zu googeln.

In 1/72 kannst du eigentlich zwischen US und CSA oft gar nicht unterscheiden, es sei denn du willst die späten schräg uniformierten CSA-Truppen darstellen. Oft ist der Unterschied nur in der Farbe zu sehen. Unterschiedliche Bewaffung ist in 72 ziemlich wurscht.

54mm gibt es ein unendliches Angebot, aber wenig für Massenszenen, eher gute Einzelfiguren.

H
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Kobiyashi

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 144
Re: Hilfe ACW
« Antwort #4 am: 27. Oktober 2016, 16:16:30 »
Hast du denn eine genauere Vorstellung was es werden soll, außer CSA, also Zeitpunkt und Schauplatz?
Wie groß soll es werden, geht es um eine bestimmte Szene, wie groß ist deine Erfahrung beim Bemalen von Figuren?

Nur um mal zu zeigen, wo es im 28mm Maßstab hingehen kann, der einen guten Kompromiss aus Detailierung und Größe darstellt:

https://www.perry-miniatures.com/index.php?cPath=23_32&osCsid=vus98bqfuohkbh9fofbco1ep86

Für Massenszenen gibt es mittlerweile einiges in Kunststoff (Hartplastik), so dass es auch finanziell im Rahmen bleiben kann.

oldWeasel

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 6
Re: Hilfe ACW
« Antwort #5 am: 27. Oktober 2016, 23:52:51 »
Hi,
Danke für die vielen Antworten.
Vorab einmal sorry, schreiben diesen Post per Handy.

Bei Perry habe ich mir erstmal die Artillerie bestellt.
https://www.perry-miniatures.com/product_info.php?cPath=22_62&products_id=3015&osCsid=vus98bqfuohkbh9fofbco1ep86

Das Szenario soll erstmal eine Batterie in Vorbereitung zeigen,.
Sollte es mir gelingen, möchte ich eine Szene von Kampf um fredericksburg nachstellen.
(Verschanzte CSa hinter einer Steinmauer und anlaufende unions verbände.
Genaues weiß ich aber auch noch nicht....

Wie ist die Qualität der Perry Figuren?

Ps: Erfahrung von Figuren = 0 aber anfangen ja jeder mal ;)

Mit freundlichen Grüßen
Daniel
« Letzte Änderung: 28. Oktober 2016, 00:05:27 von oldWeasel »

Der Lingener

  • Globaler Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 4348
  • Dr. Michael Brodhaecker
    • Modellbaufreunde Lingen
Re: Hilfe ACW
« Antwort #6 am: 28. Oktober 2016, 08:30:59 »
Moin Daniel,

zur Qualität: Auf der Perry-homepage sind ja genügend Bilder der jeweiligen Sets enthalten - dies sollte schon mal ein guter Anfang sein.
Prinzipiell sind die Perrys (sowohl Hartplastik als auch "metal range") sehr gut modelliert und erst recht gegossen.

Warte bis Deine Artillerie da ist und bilde Dir am Besten selbst ein Urteil.
Ich selbst bin auf jeden Fall immer recht begeistert von den Hartplastik-Figuren: Multipose, verchiedene Kopfbedeckungen, diverse Bewaffnung etc. - die Figurensets haben alles, was Du brauchst, um nicht eine einzige Figur auf Deinem TableTop doppelt zu haben.

Michael
http://www.modellbaufreunde-lingen.de

Nächster "Auftritt" der Modellbaufreunde Lingen auf der EuroModellExpo in Lingen am 25./26. März 2017

Kobiyashi

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 144
Re: Hilfe ACW
« Antwort #7 am: 28. Oktober 2016, 15:40:31 »
Dem kann ich mich nur anschließen. Von Vorteil für dich wäre natürlich auch, dass gerade die neue Plastikbox für die Union erscheint. Ansonsten ist die Auswahl wirklich riesig, du könntest sogar die Pferde für die Artillerie separat zukaufen.
Falls du dann noch Fahnen für bestimmte Regimenter suchst, empfehle ich

http://www.gmbdesigns.com/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=6&Itemid=326

Vielleicht nicht billig, aber die Qualität ist super.

Gruß
Thomas

PS: Bei mir gab`s als letztes Figuren und Fahnen für die  35th Indiana Vols. ( 1st Irish ), sowie Berdan´s Sharpshooters

oldWeasel

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 6
Re: Hilfe ACW
« Antwort #8 am: 31. Oktober 2016, 08:46:49 »
Hallo,
danke für die ganzen Antworten.

Werde mir jetzt erstmal einen Überblick der Perry-Figuren verschaffen :)
Wenn meine Artillery da ist, werde ich mal schauen, ob Figuren etwas für mich ist oder ob ich regelmäßig kolerische Ausfälle bekomme :P

MFG
Daniel



oldWeasel

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 6
Re: Hilfe ACW
« Antwort #9 am: 31. Oktober 2016, 09:20:47 »
Dem kann ich mich nur anschließen. Von Vorteil für dich wäre natürlich auch, dass gerade die neue Plastikbox für die Union erscheint. Ansonsten ist die Auswahl wirklich riesig, du könntest sogar die Pferde für die Artillerie separat zukaufen.
Falls du dann noch Fahnen für bestimmte Regimenter suchst, empfehle ich

http://www.gmbdesigns.com/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=6&Itemid=326

Vielleicht nicht billig, aber die Qualität ist super.

Gruß
Thomas

PS: Bei mir gab`s als letztes Figuren und Fahnen für die  35th Indiana Vols. ( 1st Irish ), sowie Berdan´s Sharpshooters

kurze Frage hierzu ...
vlt. bin ich auch nur zu blöd.

Wenn ich dort auf einen Artikel gehe, kann ich ihn zwar in den Warenkorb legen aber ich sehe nicht wie er aussieht.

Bin ich zu blöd oder muss ich vorher schon wissen wie welche Fahne ausschaut ;D ?

Kobiyashi

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 144
Re: Hilfe ACW
« Antwort #10 am: 02. November 2016, 15:29:32 »
Ja, mit Bildern ist leider nichts. Wobei ich das nicht unbedingt als Problem sehe, da eigentlich das Regiment im Vordergrund steht, die passenden Fahnen kommen dann automatisch hinterher.  :6:
Wenn´s nach der  Optik geht, muss man halt etwas Eigenrecherche betreiben.
Bei der 35th Indiana hab ich z.B. auf einem Bild gesehen, dass die grüne Forage Caps trugen, was das Regiment gleich interessant und nicht viel Arbeit machte und die Fahnen hatte GMB
auch.
Bezüglich Vorbilder zur Bemalung kann man nur auf die Bücher von Don Troiani hinweisen.

oldWeasel

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 6
Re: Hilfe ACW
« Antwort #11 am: 03. November 2016, 09:25:34 »
Danke für die Antworten.
werde mich da mal schlau machen ...

Eine Frage zur Grundsätzlichen Bemalung hätte ich aber noch  :2:

Die Figuren würde ich Grau Grundieren.
Muss ich dann da, wo das Grau passen würde nochmal mit Grundfarbe drüber oder würde die Grundierung reichen ?
Washing und Co. kommt ja auch nochmal drüber.

MFG
Daniel

Kobiyashi

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 144
Re: Hilfe ACW
« Antwort #12 am: 03. November 2016, 15:55:59 »
Also, auf Kunststofffiguren hält die Farbe deutlich besser als auf Metall (fall´s du dir mal welche zulegst), da dürfte die Grundierung als Basisfarbe reichen. Bei den Fliegern usw. wird ja auch nicht grundiert.
Die Grundierung dürfte wahrscheinlich ein Mittelgrau werden (wenn´s aus der Dose kommt, z.B. Army Painter). Jetzt stellt sich die Frage, wie einheitlich du die Uniform machen willst. Die Ausrüstung der CSA-Regimenter wurde ja nicht zentral gesteuert, sondern die einzelnen Staaten versorgten "ihre" Regimenter. Wenn ein Regiment gerade neue Uniformen bekommen hatte, waren sie ja noch einigermaßen einheitlich gekleidet. Ansonsten kann man das bekannte Gemisch an Grau und Brauntönen inkl. dem berühmten "Butternut" nehmen, inkl. Nordstaaten-Hosen. Aber das Grau der Grundierung als erste Farbschicht ist machbar. Man sollte da vielleicht ein bisschen recherchieren, wenn man eine bestimmte Schlacht und Regiment darstellen will.

oldWeasel

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 6
Re: Hilfe ACW
« Antwort #13 am: 04. November 2016, 10:40:42 »
Hi,
naja habe von Army... ein mittelgrau und ein Braun ...
ich werde erstmal die eine hälfte Grau und die andere Braun grundieren.
Danach schaue ich mal was wird :D

MFG
Daniel